In der Umgebung
Do, 18. April 2024

fruchtfliege

fruchtfliege
Level 7
Mitglied seit Okt 2011
Nachricht

Über mich

Esse leidenschaftlich gerne, das macht sich natürlich bei der Körperfülle bemerkbar

Lieblingslokale

Wieninger Heuriger, XXL Brünner Stadl, Schweizerhaus, Ebi, Schina,

Lieblingsspeisen

Grillstelze mit Senf und Kren, Spareribs, Zwiebelrostbraten

Lieblingsdrinks

Gösser vom Faß, Mineralwasser,

Liebstes Urlaubsziel

Taormina/Sizilien

114 Gefällt mir Stimmen für 88 Beiträge
7 Lesenswert Stimmen für 7 Lokal-Bewertungen
139 Hilfreich Stimmen für 28 Lokal-Bewertungen

Bewertungs Durchschnitt

SpAmSe

29
Lokal-
Bewertungen

3.43.33.2
Bewertungen anzeigen »

Tester Ranking

Tester Rangliste »

29 Lokal Bewertungen

Mehr »

43 Fotos

Nöbauer
McDonald's
Alt Wiener Stuben
CARA MIA
Merkur Restaurant SCN
Merkur Restaurant SCN

1 Lokal Guide

Kinderfreundliche Lokale in Wien
Kinderfreundliche Lokale in Wien
14 Lokale
Mehr »

15 Kontakte

Mehr »

41 Auszeichnungen

Mehr »
 aktualisierte einen Lokal Guide.
19. Februar 2013
 hat ein Lokal bewertet.
6. April 2012
SpeisenAmbienteService
Wenn man in Wien ist, denkt man gleich an die guten alten Zeiten, und denen begegnet man, wenn man das Weibel Wirtshaus in Wiens City besucht. Vor dem Lokal das alte Kopfsteinpflaster und drinnen i... MehrWenn man in Wien ist, denkt man gleich an die guten alten Zeiten, und denen begegnet man, wenn man das Weibel Wirtshaus in Wiens City besucht. Vor dem Lokal das alte Kopfsteinpflaster und drinnen im Lokal gehts so weiter wie es außen angefangen hat. Das urige, mit Holzvertäfelungen ausgestattete Gasthaus, innen herrlich verwinkelt, da fühlt man sich gleich wohl, wo einem doch eine gewisse Gemütlichkeit empfängt.

Als Aperitv genehmigten wir uns ein Glas Champagner Röderer Brut, ein Genuss, Vorsicht Suchtgefahr !

Die Karte ist einfach und schlicht ausgeführt.
Wir nahmen den gebeizten Lachs auf Schnittlauchrahmsauce, und die kleinen Grammelknödel mit warmen Krautsalat mit Speck. Schmeckte sehr in Ordnung, aber für Vorspeisen doch ziemlich üppig.

Die glacierte Lammkeule in ital. Rotweinschaumsauce auf Zuchinirisotto war köstlich, Lungenbratenscheiben vom Rind auf Speckfisolen mit Röstkartoffel, das Schweinsfilet mit zartem Solospargel und das Kalbsrahmbeuschel mit gebackenem Ei, zeugte von durchwegs guter Küchenkunst.

Das Birnenparfait rundete das Mahl gut ab.

Wenn hier weiter qualitativ so gut gekocht wird und man sich noch ein wenig steigert, kann man in Zukunft mit einer Haube rechnen.

Die durchaus akzeptable Weinkarte braucht sich nicht zu verstecken, hier findet man einige Schmankerln.

Zum Abschluß ein Digestiv ist bei diesen deftigen Speisen (vor allem die Vorspeisen) von Nöten, und auch hier gibt es eine gute Auswahl.

Zum Service kann man nichts Auffälliges berichten, war voll OK.
Gefällt mir4Kommentieren
5 Kommentare·Zeige alle Kommentare

nunja da magst du freilich recht haben. der von mir gepostete link funktioniert leider nicht mehr, dessen Inhalt der gm bericht zum lokal von 2012 war, eine 1:1 Kopie diese Textes hier (oder eben eher umgekehrt ;))

16. Feb 2016, 15:19·Gefällt mir

GM-Tester sollte wissen, wie man Roederer schreibt.

15. Feb 2016, 23:37·Gefällt mir

hmmm....sollte es sich bei fruchtfliege tatsächlich um einen galut millau tester handeln... Link

11. Apr 2012, 10:42·Gefällt mir
 hat 1 Lokal Foto hochgeladen.
22. Februar 2012
 hat 1 Lokal Foto hochgeladen.
22. Februar 2012
 hat 1 Lokal Foto hochgeladen.
22. Februar 2012
 hat 1 Lokal Foto hochgeladen.
22. Februar 2012
 hat 2 Lokal Fotos hochgeladen.
22. Februar 2012
 hat 1 Lokal Foto hochgeladen.
22. Februar 2012
 hat 1 Lokal Foto hochgeladen.
22. Februar 2012
 hat 2 Lokal Fotos hochgeladen.
22. Februar 2012
 hat 1 Lokal Foto hochgeladen.
22. Februar 2012
 hat 4 Lokal Fotos hochgeladen.
22. Februar 2012
 hat 2 Lokal Fotos hochgeladen.
22. Februar 2012
 hat 1 Lokal Foto hochgeladen.
22. Februar 2012
 hat 1 Lokal Foto hochgeladen.
22. Februar 2012
 hat einen Event eingetragen.
21. Februar 2012
 hat einen Event eingetragen.
21. Februar 2012
 hat einen Event eingetragen.
21. Februar 2012
 hat einen Event eingetragen.
21. Februar 2012
 hat einen Event eingetragen.
21. Februar 2012
 hat einen Event eingetragen.
21. Februar 2012
 postete einen Forums-Beitrag.
21. Februar 2012
 postete einen Forums-Beitrag.
20. Februar 2012
 postete einen Forums-Beitrag.
19. Februar 2012
 postete einen Forums-Beitrag.
2. Februar 2012
 hat ein Lokal bewertet.
26. Jänner 2012
SpeisenAmbienteKeine WertungServiceKeine Wertung
Nachts ab 01:00 früh strömen die Nachtschwärmer schon seit Jahren diese Bäckerei, auch Sonntags Vormittag muß man sich meistens anstellen, weil der Andrang vor der Gebäck- und Mehlspeisverkaufsvitr... MehrNachts ab 01:00 früh strömen die Nachtschwärmer schon seit Jahren diese Bäckerei, auch Sonntags Vormittag muß man sich meistens anstellen, weil der Andrang vor der Gebäck- und Mehlspeisverkaufsvitrine ist oft recht groß. aber zum Glück verfügt der winzig kleine Verkaufsraum über einen Ein- und einen Ausgang, so kämpft man sich zu den begehrten Backwaren durch in einer nie enden zu wollenden Schlange.

Hier in der Vitrine, in der immer alles frisch nachgeschlichtet wird, gibt es sehr viele Verlockungen, und der Geruch ist auch sehr verführerisch.

Die ungemein schnellen Verkäuferinnen zaubern auch die daneben befindlichen Wurst- , Schinken- und Käsevariationen mit flinker Hand in die gewünschten, noch warmen Brötchen. Neben Brot und Gebäck kann man hier im übrigen auch Kaffee, Milch, AF - Getränke, Wein und Schnaps, Süßigkeiten, Eislutscher, Wurst, Käse und Knabbereien kaufen. Aber auch die noch warmen Topfengolatschen und andere Mehlspeisen darf ich nicht vergessen zu erwähnen.

Hier kommt Alles was zwei Beine hat zusammen, wie Polizisten, Discogeher, Sandler, Geschäftsleute, Kellner, Hausfrauen, mit einem Wort quer durch alle Schichten.
Und das täglich 24 Stunden lang, klar tagsüber ist der Andrang hier nicht so groß, aber eine schnelle Jause ist immer beliebt.

Da hier die angebotenen Sachen immer frisch und ausgezeichnet sind bekommt die Bäckerei für diese Speisen von mir eine 5.

Ambiente möchte ich hier nicht Bewerten, es ist ein altes Lebensmittelgeschäft, und auch das Service wird von mir nicht bewertet, obwohl die Verkäuferinnen sehr ambtioniert sind.

Resüme - zu unmöglichen Zeiten gibts hier immer was zu futtern, und das ganz frisch.
Gefällt mir1Kommentieren
15 Kommentare·Zeige alle Kommentare

So viel Unterschied zu einem "Cafe Kanzlei", das du bewertest hast, sehe ich aber im Moment nicht, liebe Lisawetta. Auch wenn ich grundsätzlich deiner Meinung bin - ich weigere mich selbst, solche Lokale zu bewerten. Aber das ist meine persönliche Meinung. Aber wir leben in einem freien Land, daher akzeptiere ich auch deine Bewertung und lieber mehr Info als gar keine. Gerry P.S. Ich kenn' ja dieses Lokal nicht, aber wenn magic sagt, die Auswahl ist ziemlich umfassend, dann wird's wohl auch nicht weniger als im "Cafe Kanzlei" geben.

27. Jän 2012, 16:44·Gefällt mir1

Eigentlich warte ich nur mehr auf Bewertungen von Würstelständen. Ihr soltten einma lim Duden nachlesen, was das Wort RESTAURANT bedeutet. Für diejenigen die es nicht begreifen, wäre es auch interessant über diverse Billa, Hofer oder Spar Feinkostabteilungen zu schreiben.

27. Jän 2012, 16:19·Gefällt mir

Gerry, beim Prindl ist wirklich alles frisch und die Auswahl ziemlich umfassend. Das Lokal liegt direkt beim Verkehrskreis.

27. Jän 2012, 14:25·Gefällt mir
 hat 1 Lokal Foto hochgeladen.
26. Jänner 2012
 hat ein Lokal bewertet.
25. Jänner 2012
SpeisenAmbienteService
La Piazza, eine alt eingesessene Pizzeria am Gaußplatz in der Brigittenau, war vor dem Umbau der Jugendtreffpunkt schlechthin, wo es auch Billard gab. Das ist jetzt getrennt. Aus dem großen Lokal f... MehrLa Piazza, eine alt eingesessene Pizzeria am Gaußplatz in der Brigittenau, war vor dem Umbau der Jugendtreffpunkt schlechthin, wo es auch Billard gab. Das ist jetzt getrennt. Aus dem großen Lokal früher entstand eben die Pizzeria, daneben gleich eine dazugehörige Vinothek, und ganz vorne das Cafe mit Billard. Ob das ein und derselbe Besitzer noch sind, weiß ich allerdings nicht.

Am langgezogenen, überdachtem Straßenschanigarten vorbei gehts ins Lokal, links in die Pizzeria und rechts ist die Vinothek mit großem Fernseher und Chill Out Bereich.

Uns hat heute das Mittagsangebot jede Pizza um € 5,- hereingelockt.

Wir hatten eine Salami Spezial Pizza mit
Tomaten, Käse, Salami, Zwiebeln und mit Oliven, ich nehme an das die Oliven das Spezial waren, gut belegt, wo die Salami eine richtige Hartwurst Pizzasalami war, wie man sie sich vorstellt, also recht würzig, und eine Cardinale mit Käse, Tomaten und Schinken auch gut belegt. Der Teig recht cross, schmeckte ausgezeichnet. Dazu nahmen wir noch weißen Spritzer vom Veltliner, gut leicht säuerlich, spritzig.

Als Dessert gönnten wir uns Schokoladepalatschinken
mit Mandeln und Schlagobers um € 3,50 und ein Tiramisu um € 3,20 wo anständig Rum dabei war. Hier gab es nichts auszusetzen, der anschließende Kaffe in Segafredo Häferlen serviert, ein großer Brauner € 2,90 und eine Melange € 2,60 war gut geniesbar

Die WC Anlage war sauber, nur auf den Deko Gegenständen auf der Bar hat sich schon das Küchendunstfett abgelagert, warmes Wasser und Spülmittel würden hier helfen es nicht so unappetitlich aussehen zu lassen.

Wenn wir mittags wieder in der Nähe sind werden wir gerne Pizza Stammkunden hier, man kann sich aber auch die Pizzas im vorgegebenem Lieferumfeld nach Hause liefern lassen


Gefällt mir1Kommentieren
5 Kommentare·Zeige alle Kommentare
Unregistered

Pizza ist sehr gut.der chef u koch sind spitze, nur nachdem wir Stammkunden sind kann ich sagen die blonde um die 50 Jahre alte Kellnerin, ist die unhöflichste Person u das fast immer außer wenn sie viel Trinkgeld bekommt.(bin immer großzügig). Sie wirkt gestresst und ungut fühle mich deshalb sehr unwohl und gehe ungern wieder hin. Man wird auchbblöd angeschaut bei simplen extra wünschen. Wenn ich sehe dass sie Dienst hat. Gehen mein Freund und ich wieder.

10. Aug 2013, 08:48·Gefällt mir
Unregistered

Stimmt ...

26. Feb 2012, 10:06·Gefällt mir

Gaußplatz 7, auf Gaußplatz 1 glaube ich mich erinnern zu können, da war früher einmal ein Grieche drinnen, ist jetzt vielleicht auch eine Pizzeria, das ist gleich rechts von der Bäckerei gegenüber vom Augarten.

26. Jän 2012, 01:07·Gefällt mir
 hat ein Lokal bewertet.
23. Jänner 2012
SpeisenAmbienteService
Wir haben Heute in der Osteria Allora am Wallensteinplatz für 14:30 einen Tisch im Nichtraucherbereich reserviert. Was ist eine Osteria, das ist normal ein Lokal mit nur kleinen Speisen, was man h... MehrWir haben Heute in der Osteria Allora am Wallensteinplatz für 14:30 einen Tisch im Nichtraucherbereich reserviert.
Was ist eine Osteria, das ist normal ein Lokal mit nur kleinen Speisen, was man hier von diesem Lokal nicht behaupten kann, hier wird viel, und das einem Restaurant entsprechend, angeboten.

Gleich beim Eintreten ins Lokal kam uns eine ordentliche Rauchwolke entgegen.

Schon kam die Kellnerin auf uns zu und führte uns über eine Stiege in den 1. Stock, zu unserem Tisch, hier war der Nichtraucherbereich, und reichte uns sogleich die Speisekarte. Ein dünner Vorhang vor der Stiege trennt da den Raucher- vom Nichtraucherbereich, und der war die ganze Zeit offen. Ich kann mir nicht vorstellen, das ein Vorhang dazu reicht, den Rauch abzuhalten.

Nach ca 12 Minuten kam die Kellnerin erst wieder, wir waren schon kurz vorm verdursten. Scheinbar ist der Weg in den 1. Stock gar nicht so leicht. So wurden uns auch die Getränke und die Suppe gleichzeitig gebracht, mein Zipfer Urtyp vom Faß war ausgezeichnet, ich liebe dieses Bier - eines der Besten, die Gläser waren sauber, und die Getränke gut gekühlt.

Die bestellte Rindsuppe mit Fadennudeln war heiß und schmeckte nicht schlecht, aber es wurde uns statt der Rindssuppe eine Hühnersuppe serviert, obwohl die gar nicht auf der Karte stand. Nach dem die Suppe nicht schlecht schmeckte, haben wir von einer Reklamation abgesehen. Wahrscheinlich war es eine Menüsuppe von vergangenen Tagen.

Hier gibt es täglich bis 14:30 variable Mittagsmenüs um € 7,-.

Die Spaghetti Carbonara mit zekleinertem Selchfleisch schmeckten ausgezeichnet, dazu wurde feiner Parmesan gereicht, die Portion war ausreichend groß, und die Nudeln bissfest.

Mein Schweinskotelett, zwei schöne Stücke, war gut gegrillt mit eigenem Saftl, frischem Rosmarin auf meinem Wunsch dazu, Kräuterbutter und Bratkartoffel (ca zwei kl. Kartofferl ), die hätten ruhig mehr sein können. Schmeckte hervorragend.

Den griechischen Bauernsalat haben wir uns gemeinsam dazu genommen. Salat war recht frisch, der Käse war ein echter Feta aus Griechenland, kein billiger Weichkäse, da bin ich Spezialist. Auch der türkische Schafkäse ist bei weitem nicht so gut wie der griechische echte Feta. Vermisst habe ich etwas Oregano, dann schmeckts erst so richtig gut, keiner dabei, schade. Die kleinen schwarzen Kalamata Oliven waren leider mit Kern, da muß man immer spucken, das ist so wie Fisch mit Gräten. Es gibt um ein wenig Geld mehr schon kernlose Kalamata Oliven. Dunkler Balsamico Essig und Öl wurden mit dem Salat zum Tisch mitgebracht.

Die Kellnerin war sehr freundlich und korrekt, bis am Anfang die lange Wartezeit war alles in Ordnung.

Die Damentoilette sauber, das Herren Pissoir auch sauber, aber hier funktionierte die Spülung nicht, daher stand der Urin darin und roch auch nicht gut, auch die 3 Muscheln waren desolat.
Da könnte man mit wenig Aufwand das leicht in Ordnung bringen, denn die Fliesen waren ziemlich neuwertig.

Die nicht benützte Bar im 1. Stock ist zur Lagerstätte
verkommen, auch wenn die Bar nicht benützt wird, stört diese Unordnung (mich) doch sehr.

Im Sommer ladet der schöne Gastgarten direkt am Wallensteinplatz zum Besuch ein, hier kann man gut das rege Treiben des Platzes beobachten.

Man beachte auch die große Auswahl an verschiedenen Speisen hier, siehe Webseite. Parkplätze gibt es am besten in den Seitenstraßen.

Gleich im Nachbarhaus befindet sich das Cabarett Vindobona, welches mit dem Cabarett Simpl kooperiert. KARTENRESERVIERUNG: www.vindobona.at
Tel. 332 42 31, tägl. 17.00 - 21.00 Uhr

Eine gute Symbiose.

Weiters gibt es am Wallensteinplatz noch das Shelters, ein bekanntes Livemusiklokal.

Uns hats geschmeckt, bis auf ein paar Sachen ganz OK.









Gefällt mir2Kommentieren
18 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Hast dich aber gut geschlagen mit der One Hand Technik.

26. Jän 2012, 01:49·Gefällt mir1

Genau, liebe fruchtfliege, der Genuss möge immer im Vordergrund stehen! Danke der Nachfrage, denn ab heute wieder offiziell: "Gerry der zweiarmige Bandit"! Ab morgen geht's gleich mit Physio los, denn das Gefühl ist noch eher das des "angeschraubten" Armes, aber er wird schon bald "wieder mir gehören"! Danke und Grüße vom Gerry

24. Jän 2012, 17:12·Gefällt mir

Lieber Gerry, du bist mir trotzdem noch sympatisch, ist halt passiert, unser Hobby wollen wir doch geniesen. Danke noch für deine positiven Klicks. Was macht die Hand, gehts schon wieder ?

24. Jän 2012, 11:26·Gefällt mir
 postete einen Forums-Beitrag.
19. Jänner 2012
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.