In der Umgebung
Fr, 21. Juni 2024

RestaurantTester News

hat ein Lokal bewertet
16 Std.
Ripperlkeller, Purbach 7083
SpeisenAmbienteService
Das erste Mal im "Ripperlkeller" ....! Nach einem Spaziergang holten wir die beste aller Hündinnen aus der Hundepension ab und begaben uns auf den Weg.... Ein Aufenthalt unterwegs ließ uns einige...Mehr anzeigenDas erste Mal im "Ripperlkeller" ....!
Nach einem Spaziergang holten wir die beste aller Hündinnen aus der Hundepension ab und begaben uns auf den Weg....
Ein Aufenthalt unterwegs ließ uns einige Steinpilze und Parasole finden, dem kleinen Hunger entkamen wir indes nicht!
Gepaart mit dem großen Durst fanden wir auf der Heimfahrt in Purbach den Ripperlkeller!
Ein uriges Lokal, ein netter slowakischer Kellner, ein Tisch unter schattenspenden Bäumen....
Soweit - so gut!
Wir orderten einmal ein halbes Kottelet vom Schwein samt "drumherum" und einmal "Riperlschmalz" mit frisch aufgebackenem Weckerl....
Die Preise zeichneten sich als kulant: € 9,90 und € 6,50!
Zum Trinken gab es zweimal eine weiße "Überschwemmung" und je ein Achterl vom Welschriesling.
Die Bedienung in Form eines slowakischen (oder ungarischen?) Kellners passte sehr gut , das Preis,- Leistungsverhältnis ebenso...
Wir kommen gerne wieder!
hat 6 Lokal Fotos hochgeladen
16 Std.
Ripperlkeller, Purbach 7083
Ripperlkeller - PurbachRipperlkeller - PurbachRipperlkeller - Purbach
hat ein Lokal bewertet
2 Tage
Cafe Ouzeri Bistro Ellas, Wien 1010
SpeisenAmbienteService
Delikat! Aber ich empfehle es nicht, da ich sonst keinen Platz mehr bekomme. Ganz feiner, heiterer und netter Chef (wie man es von einem Griechen erwartet), die Küche ist ganz außerordentlich, wen...Mehr anzeigenDelikat! Aber ich empfehle es nicht, da ich sonst keinen Platz mehr bekomme.
Ganz feiner, heiterer und netter Chef (wie man es von einem Griechen erwartet), die Küche ist ganz außerordentlich, wenn man die Größe des Lokals bedenkt. Aber vielleicht ist es gerade das.
Essen Sie den Octopus-Salat und Taramosalata. Danach, egal was vorher war, geht's Ihnen wieder gut...
hat 3 Lokal Fotos hochgeladen
2 Tage
Cocore, Wien 1090
Meine Hälfte der Pizza Capricciosa. Sehr gut, etwas zu viel Tomatensauce ... - Cocore - WienVorspeise (Gegrilltes Gemüse), sehr gut, der Matchwinner war das marinierte ... - Cocore - WienAußenansicht - Cocore - Wien
hat 23 Lokal Fotos hochgeladen
4 Tage
Pecherhof, Weissenbach an der Triesting 2564
Gebackene Steinpilze 16,90 - Pecherhof - Weissenbach an der TriestingPecherhof - Weissenbach an der TriestingPecherhof - Weissenbach an der Triesting
hat ein Lokal bewertet
6 Tage
Wirtshaus Steirereck, TURNAU 8625
SpeisenAmbienteService
Meine Bewertung aus 2012 stelle ich gerne nochmals hinein; Warum? Ein neuerlicher Besuch vor einigen Tagen: Neue Bewertung folgt in Bälde: Steht es wirklich dafür 150 km resp. 1 Stunde 38 Min...Mehr anzeigenMeine Bewertung aus 2012 stelle ich gerne nochmals hinein; Warum? Ein neuerlicher Besuch vor einigen Tagen: Neue Bewertung folgt in Bälde:


Steht es wirklich dafür 150 km resp. 1 Stunde 38 Minuten Anfahrtszeit in Kauf zu nehmen? Muss man es sich wirklich antun für einen Samstag-Abendtermin drei Wochen im Voraus zu reservieren? Kann es wirklich sein dass man am P. der Welt um 17 Uhr kaum einen- obwohl riesengroß- Parkplatz findet?

War wohl mit einer der ersten Gäste die 1996 den Pogusch stürmten um in Jahrestakt immer wieder dorthin zurückzukehren. Aber was ist die Faszination Pogusch?

Gut; hat immerhin 2 Hauben, die Preise sind zwar günstiger als vergleichbare- wenn es die überhaupt gibt- Lokale, aber so günstig auch wieder nicht: Zander gebraten mit Berglinsen, Schwarzwurzeln & Pastinaken-Créme & Dill kostet 23,50, Tatar vom steirischen Kalb & Rind mit knusprigem Weißbrot 13,50, (die Extraportion Toast (drei Eckerln) kostet 50 Cent) oder Wiener Schnitzel vom Milch-Kalb mit Petersilien Erdäpfeln ist um 17,50 zu haben.
Auch der Almchampagner- so wird das kristallklare Quellwasser mit Kohlensäure und Sauerstoff hier tituliert- der halbe Liter um € 3.90 ist ja auch nicht wirklich eine Okkasion.

Ja das Ambiente ist schon was ganz besonderes, die gemütliche Stuben, …… Es ist einfach ein tolles Gesamtpaket das da geboten wird- seit Jahren ziemlich unverändert und das scheint gut so zu sein.

Der Wurzelspeck ist ja ein oft kopierter USP, das Hausbrot ist ein echtes Hausbrot, die Butter eine echte Bauernbutter, dies als Gedeck gereicht und nicht verrechnet!
Bei 19 Speisen kein einziger Umfaller und mehrere Highlights, das muss bei vollstem Haus erst einmal gelingen.

Die Sterische (©Homepage) Klachel-Suppe mit wildem Oregano €4,50 ein must have, der knusprig gebratener Kalbskopf & Kalbszunge mit Kren, eingekochten jungen roten Rüben & Apfelbalsam um € 11,50 mit hohem Suchtfaktor, das gebratenes & geschmortes Pogusch Lamm mit Sanddorn & knuspriger Polenta-Melanzanie-Nudel exzellent aber zu kühl € 18,50, die gebratene Weiderind-Hochrippe mit Kohlsprossen, Topinambur & Haselnüssen 21,90 unübertrefflich.

Gewürz-Wels- aber sowas unglaublich auf den Punkt und cross gebraten- mit Avocado & gedörrten Paradeisern 17,50, wenn ich nur aufhören könnt……

Nebst himmlischem Mousse au Chocolat aus dem Weidling für 2 Personen pro Pers. 5,90, Linzertorte und Himbeer Fru-Fru noch einen nicht zu toppenden Graumohn-Strudel mit eingelegten Dörrzwetschken & karamelisierten Heumilch-Eis € 7,90 gegessen- da fehlen mir die Begeisterungsworte…….

Exzellenter kleiner Kaffe (Cristobal um € 2,80), wer`s ganz Speziell haben will für den/die gibt es auch Kopi-Luwak-Kaffee, das Tasserl um € 50. —

Ambiente und Küche = Höchstnote.

Auch für den Service? Höchstfreundlich, höchsteffizient- unglaublich wie das Werkl läuft- Aber nicht immer ganz rund.
Gelegentlich weiß Mann/Frau nicht wer was bestellt hat, öfters sitzt man zu lange vor leeren Tellern und leerem Hausbrotkorb, das bestellte Dessert gab es dann nicht mehr. Das Wissen um das Angebot in der Karte nicht immer ganz vertieft (da wird Bankers-Coffee – mit Zigarre- in Nichtraucherbereich angeboten) der beorderte Rotwein Mormoreto aus der Doppelmagnum mutierte zum Amaretto., der Garderobenselfservice ( 20 Haken für 100 Mäntel) ein Missstand, keine Kreditkarten zu akzeptieren ein Zustand.
Ich weiß schon: Das mag pingelig erscheinen und ist „sudern“ auf höchstem Niveau aber für eine absolute Spitzenbewertung dann doch zu wenig…

Auf das es den Pogusch noch jahrelang geben möge, auf das ich mindestens einmal im Jahr die 150 Kilometer Anreise in Kauf nehme um immer wieder aufs Neue nicht ergründen kann warum nach mindestens 15 Besuchen mich jetzt schon auf den nächsten Besuch freue!
hat ein Lokal bewertet
6 Tage
Gasthaus Ambichl, St. Georgen am Steinfelde 3151
SpeisenAmbienteService
Wie schnell´s doch sein kann: Zuerst 8 Jahre nicht dort gewesen und jetzt innerhalb einer Woche gleich zweimal. Schnelles Abendessen auf der Terrasse, das Innere des Lokales durchaus gut besucht. ...Mehr anzeigenWie schnell´s doch sein kann: Zuerst 8 Jahre nicht dort gewesen und jetzt innerhalb einer Woche gleich zweimal.
Schnelles Abendessen auf der Terrasse, das Innere des Lokales durchaus gut besucht.
Das Egger-Bio-Zwickl kam mit schönen „ Hauberl“; cremige Steinpilz- Waldstauden- /Roggenvollkorn/Tagliatelle , da gibt´s nichts zu meckern.

Wirklich ausgezeichnet gewürzt, ein Hauch Rosmarin, von der Konsistenz nicht zu dick auf viel Wurzelgemüsebasis und kaum gebunden das Ragout vom Kreisbacher Biolamm mit vier mächtigen Scheiben Serviettenknödel.

Die Auswahl der Speisen in der Tageskarte erstaunt und überrascht positiv: Karotten-Dinkellaibchen, Türnitzer Fischduo mit Saibling und Lachsforelle …..

Weit über dem üblichen Angebot Weine glasweise aus der Bouteille: 8 Weißweine, 7 Rotweine ( u.a. Scheibelhofer (Scheiblhofer))

Ja, wie schon geschrieben: Dieses Lokal kann ich auf Grund sehr fairer Preise, sehr gutem Essen und nettem Service sehr empfehlen.
hat 10 Lokal Fotos hochgeladen
14. Jun
Waldviertlerhof, Wien 1050
Waldviertlerhof - Erdäpfelsuppe - kraftig und gut, vegetarisch, top frische ... - Waldviertlerhof - WienWaldviertlerhof - Geb. Karpfen mit Mohn - gute Qualität, aber in Summe zu ... - Waldviertlerhof - WienWaldviertlerhof - Fleischstrudelsuppe - sehr guter Wh-Standard - Waldviertlerhof - Wien
hat ein Lokal bewertet
13. Jun
Bierstadl, Wien 1100
SpeisenAmbienteService
Waren vorgestern zuerst Minigolf spielen und dann im Bierstadl. Der Umbau ist wirklich gelungen; sehr stylish. Kellner mit gutem Schmäh und freundlich. Essen ausgezeichnet. Ripperln zB genau am Pun...Mehr anzeigenWaren vorgestern zuerst Minigolf spielen und dann im Bierstadl. Der Umbau ist wirklich gelungen; sehr stylish. Kellner mit gutem Schmäh und freundlich. Essen ausgezeichnet. Ripperln zB genau am Punkt und gut gewürzt. Ungewöhnlich und wirjlich auch sehr gut: die Weisskrautpuffer. Ah ja: gutes Bier gibt's im Bierstadl auch ;-)
hat ein Lokal bewertet
12. Jun
WIE sa WIE, Turnau 8625
SpeisenAmbienteService
Von außen unauffällig, das Innere - sowohl Interieur, Angebot als auch die Menschen, welche die Lokalität „bespielen“- extrem auffällig. Eine charmante kulinarische Oase - liebevoll zubereiteten...Mehr anzeigenVon außen unauffällig, das Innere - sowohl Interieur, Angebot als auch die Menschen, welche die Lokalität „bespielen“- extrem auffällig.
Eine charmante kulinarische Oase - liebevoll zubereiteten Speisen aus frischen, hochwertigen und regionalen Zutaten. – so verrät es die – in Arbeit befindliche - Webseite. Das Haus mitten am Hauptplatz kaum als Gastrostätte zu erkennen, ein kleiner Gastgarten davor, leicht zu übersehen. Ein Fehler, wenn man das tut.
Im Inneren eine äußerst originelle Theke/Schank, ein paar Hochtische, ein im britischen Stil gehaltener Teeraum sowie ein ebenso originell eingerichteter gewölbter Raum. Die Getränkeauswahl ebenso wie die Beratung dazu: Äußerst wohl überlegt und kompetent.

Das Service: Zum Wohlfühlen; aufmerksam, gut beratend, und dabei nicht aufdringlich oder den Gast vernachlässigend; aber auch nicht hochgestochen

Die Küche: Klein aber sehr, sehr fein. Nicht ein Wälzer a la Standardkarte, sondern ein kleine Schiefertafel, auf der nur einige wenige Dinge zu finden sind.
Spargelrisotto mit gebratenen Kräuterrseitlingen, gekochter Brustspitz, Bachsaibling, Turnauer dry-aged Schweinsrücken, Kaiserschmarr´s… die Auswahl fällt schwer……

Eine idealtypisch-kräftige Rindsuppe mit bissfestem Gemüse und würzigen Kaspressknödl ( 4,20!).

Dry-aged von der Bio-Kalbin; da kann man das Stück zuerst selbst aus dem Ager wählen; aber sowas von zart, mürbe und aromatisch. Das Röstgemüse handgeschnitzt und nicht aus dem Sackerl und auch die Wedges hausgemacht……

Eine Konkurrenz für das bekannte Lokal am Pogusch? Nein, aber eines das mit Herz, Engagement und familiärer Atmosphäre geführt wird.
Sehr hoher Wohlfühlfaktor!
hat ein Lokal bewertet
11. Jun
Landzeit Autobahn-Restaurant & Motor-Hotel Steinhäusl, Altlengbach 3033
SpeisenAmbienteService
Wir haben im LANDZEIT STEINHÄUSL gegessen und Kaffee getrunken. Für zwei Personen € 75,--, umso mehr hat es mich geärgert, dass ich für einen Besuch der Toilette noch einmal 0,50 c bezahlen musste....Mehr anzeigenWir haben im LANDZEIT STEINHÄUSL gegessen und Kaffee getrunken. Für zwei Personen € 75,--, umso mehr hat es mich geärgert, dass ich für einen Besuch der Toilette noch einmal 0,50 c bezahlen musste. In anderen Autobahnrestaurants ist der Gang zum WC - wenn man dort etwas konsumiert - gratis. Vielleicht sollte man das neu überdenken. Bei Nichtkonsumation finde ich das in Ordnung. Nicht aber als Gast, wo die Preisgestaltung ohnehin höher ist als in anderen Lokalen.
hat 27 Lokal Fotos hochgeladen
11. Jun
Gasthaus Schöbinger, Hainfeld 3170
Gasthaus Schöbinger - HainfeldWiener Schnitzel vom Schwein - Gasthaus Schöbinger - HainfeldCordon Bleu vom Huhn - Gasthaus Schöbinger - Hainfeld
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.