RestaurantTester.at
Mittwoch, 22. November 2017
HomeLokal GuidesEventsLokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
32
34
27
Gesamtrating
31
19 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Akropolis Info
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
VISA MC DINERS
Öffnungszeiten
Mo
11:30-15:00
17:30-00:30
Di
11:30-15:00
17:30-00:30
Mi
11:30-15:00
17:30-00:30
Do
11:30-15:00
17:30-00:30
Fr
11:30-15:00
17:30-00:30
Sa
11:30-15:00
17:30-00:30
So
11:30-15:00
17:30-00:30
Letztes Update von
Meidlinger12
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Akropolis

Prager Straße 14
1210 Wien (21. Bezirk - Floridsdorf)
Küche: Griechisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 272 93 05
Lokal bewerten
Lokal teilen:

19 Bewertungen für: Akropolis

Rating Verteilung
Speisen
5
5
4
3
3
5
2
2
1
2
0
1
Ambiente
5
1
4
10
3
2
2
4
1
1
0
Service
5
2
4
7
3
3
2
1
3
0
4
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 28. Februar 2017
Experte
Smiler
42 Bewertungen
9 Kontakte
Tester-Level 19
3Speisen
4Ambiente
3Service

Was tut man, wenn ein Teil der Verwandtschaft in Transdanubien wohnt? Hier und da in den sauren Apfel beißen und über die Donau fahren ;-)
Dieses Mal hat es uns in das Akropolis verschlagen. Mein erster Besuch in diesem Lokal. Die anderen waren schon ein paar mal hier und sind eigentlich ganz zufrieden gewesen.
Reserviert wurde ein paar Tage davor, klappte Problemlos und wir bekamen einen netten Tisch nahe der Fensterfront zur Prager Straße.
Die Karte wurde zügig gebracht und gleich die Getränkebestellung aufgenommen. Keine ungewöhnlichen Bestellungen. Ein mal Apfelsaft gespritzt, 2 Bier und ein Cola.
Getränke kamen recht zügig und dann ging es an das studieren der Karte. Grundsätzlich bietet die Karte alle Schmankerl. Mir war es schon fast etwas zu viel auf der Karte, vor allem da sich viele Speisen nur in Kleinigkeiten unterscheiden.
Für mich gab es nach sicher 15 minütigen hin und her den Akropolisteller. Eine Mischung diverser gegrillter Fleischstücke und Beilagen.
Die Begleitung wählte Gavros. Sind kleine gegrillte Sardinen. Dann gabs noch einmal eine Zeuspfanne. Gegrilltes Hühnerfilet in Sektsauce sowie einmal Bifteki.
Das Lokal war zu diesem Zeitpunkt vielleicht zu ¼ gefüllt. Dementsprechend waren unsere Bestellungen nach guten 15 Minuten am Tisch.
Ausgesehen hat es auf den ersten Blick recht fein, große Portionen alles samt.
Auf meinem Akropolisteller fand sich ein Suzukaki, eine Art Bifteki ohne Füllung, ein Suflakispieß, ein Hühnerfilet und ein bissche Gyros. Dazu gabs Zaziki, Reisnudeln und einen Bauernsalat.
Das Fleisch war gut gegrillt, nur leider absolut ohne Gewürze. Bisschen mehr griechisch hätte ich mir mein Fleisch schon gewunschen. Die Reisnudeln in Paradeisersauce sind glaub ich bei jedem Gericht dabei. Mir persönlich ist der Geschmack der Paradeiser hier wieder zu dominant. Zaziki war gut, nicht das beste dass ich kenne aber doch sehr gut. Der Bauernsalat ist bei mir komplett durchgefallen. Paradeiser, Gurken, Zwiebeln und Paprika groß geschnitten dass ich selbst nochmal jedes Stück vierteln musste, dazu ein Hauch Fetakäse und ansonsten ohne Geschmack.
Die Gavros waren mit Bratkartoffeln, Knoblauchpüree und Reisnudeln haben mir an diesem Abend am besten geschmeckt. Schön angegrillt die Fischchen und die Beilagen haben eindeutig besser harmoniert. Lediglich der Salat war auch wieder so eine Standardgeschichte.
Die Zeuspfanne konnte ich leider nicht kosten, hat aber geschmeckt und das Bifteki war ähnlich meinem Suzukaki nur gefüllt mit Fetakäse. Eindeutig besser als ohne Fetakäse.
Nach dem essen wurden die ersten zwei Teller noch fix abgeräumt, dann ist es leider mit dem Serivce bergab gegangen. Die letzten zwei Teller sind gute 20 Minuten am Tisch gestanden, die Bestellung einer zweiten Runde Getränke bzw einer Nachspeise hat gute 35 Minuten gebraucht. Da wurde ich dann etwas unrund. Das Lokal war maximal zu hälfte gefüllt und 3 von 4 Kellner sind hinter der Bar gestanden.
Trotzdem entschieden wir uns noch für eine Nachspeise.
Einmal ein Galaktobureko und einmal hausgemachte Kastaniencreme.
Der Galkakto war ein Art Grieskuchen mit Schlag und Vanilleeis. Wirklich gut. Hat die Wartezeit dann etwas versöhnt. Die Kastaniencreme bzw Maronicreme hat ebenfalls sehr gut geschmeckt. Nicht zu süß wie der Kastanienreis den man sonst oft bekommt.
Hier hat man eindeutig nochmal aufgedreht von den Speisen.
Am Ende gab es noch den Ouzo aufs Haus.

Die Rechnung ergab knapp 80€ für 4 Hauptspeisen, 2 Nachspeisen sowie 7 Getränke.
Ist also recht im Rahmen geblieben.
Für mich wird das Lokal trotzdem kein Pflichtpunkt werden. Dazu war mir das Gegrillte zu langweilig, der Service etwas zu schleißig und die Lage etwas zu weit draußen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir8Lesenswert7
KommentierenLokal bewerten
am 10. Mai 2015
Baldram
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ich war heute im Akropolis und muss sagen, alles hat hervorragend gepasst,und das am Muttertag, wo erfahrungsgemäß sehr viel zu tun ist. Das Essen war ausgezeichnet, riesige Portionen, sehr freundliches Personal, Preis-Leistungsverhältnis top. So wie es immer schon gewesen ist. Daumen hoch für dieses Lokal. Ich geh sicher wieder hin.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 10. Mai 2015 um 23:54

Aber sicher Sushi beim Chinesen

Gefällt mirAntworten
am 19. April 2015
schmatz59
4 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
1Speisen
3Ambiente
3Service

Gegrillten Lachs bestellt, Preis fast € 15,-- . Für diesen Preis erwarte ich mir zumindest eine Portion um halbwegs satt zu werden. Wenn schon am Fisch gespart wird dann bitte wenigstens eine ganze Kartoffel (durchgekocht) dazu. Beilagensalat mit einem Klecks Cocktail Soße. Und ist Tzaziki wirklich so kostspielig? Wenn ja, dann bitte gleich streichen aber diese Portion ist lächerlich.
War einmal einer der besten Griechen in Wien.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Kommentar von am 19. Apr 2015 um 23:49

Die Filiale im 22. ist auch nicht besser- leider war mal echt gut.

Gefällt mirAntworten
am 6. April 2015
Carpina
1 Bewertung
1 Kontakt
0Speisen
2Ambiente
1Service

Ambiente: Laut. Ich habe Lammfilet mit Knoblauchsauce (mit Bratkartoffeln und Salat) bestellt. Drei kleine, hauchdünne, kleine, in Knoblauchsauce aus der Flasche gebadete Stück Lamm, 2/3 eines Erdapfels, in Fertigcocktailsauce ertränkte Salatblätter. Jemand am Tisch dachte, das sei die Vorspeise. Preis: 18€. Als ich den Kellner auf das Preis/Leistungs-Verhältnis hinwies, lachte er herzlich.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
Kommentar von am 7. Apr 2015 um 00:42

Das Lokal zeichnet sich durch unwillige arrogante und sehr unhöfliche Kellner aus. Die Qualität der Speisen und Getränke lässt auch zu wünschen übrig.

Gefällt mir2Antworten
am 15. Februar 2015
robert1210
1 Bewertung
1 Kontakt
-Speisen
-Ambiente
0Service

wenn mann einen heiratsantrag macht mit blumen die vorab gebracht wurden ,der tisch0815 gedeckt wurde obwohl anders ausgemacht .
dann nach einer halben stunde nicht mal eine getränkeaufnahme gemacht wurde sag ich nur eines akropolis wie tief bist du gesunken

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 7. Apr 2015 um 16:22

Mich wundert ein wenig, daß es auf robert1210s Äußerungen überhaupt Reaktionen gibt. Ich selber empfinde nur eine beruhigende Freude, daß sich unsere Wege wohl nie kreuzen werden.

Gefällt mir1Antworten
am 9. August 2014
tjaichhalt
7 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
4Speisen
4Ambiente
4Service

gibt nix zu beanstanden.
essen sehr gut, das lokal selbt sehr schön.
wir besuchen euch auf jeden fall wieder.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 23. Juni 2014
Nova
5 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
2Speisen
4Ambiente
1Service

Wir waren voriges Jahr das letzte Mal, aber auch schon davor einige Male in diesem Restaurant. Anfangs fand ich das Essen nicht schlecht, lediglich die Fertigsoße auf dem Salat störte mich.
Be unserem letzten Besuch dann, haben wir unter anderem eine Knoblauchcremesuppe bestellt wo man ja annehmen sollte das diese auch frisch zubereitet ist. Leider wurde uns eine Packerlsuppe serviert, was man auch sofort rausschmeckte. Auf den Salaten nach wie vor nur Fertigdressings aus der Flasche. Das Mousaka selbst war nicht schlecht, hat man aber bei anderen Griechen auch schon besseres bekommen. Die anderen Speisen trieften nur so von Fett.
Das Personal kümmert sich auch nicht um die Wünsche der Gäste, für die Bestellung der Getränke alleine musste man schon eine halbe Stunde warten. Danach konnte man nur immer wieder den Kellner "abfangen" wenn er zufällig vorbei ging.
Das einzig positive ist das Ambiente, man fühlt sich wohl und es ist gemütlich, das wars aber dann auch schon.
Wenn wir dieses Lokal noch mal besuchen, dann nur auf ein Getränk, da es in der Nähe ist.
Definitiv einer der schlechtesten Griechen der Stadt! Kann die Begeisterung so mancher User absolut nicht nachvollziehen. Man muss schon besser griechisch gegessen haben um das zu verstehen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 1. Februar 2014
sumaka
29 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 4
3Speisen
2Ambiente
0Service

Waren seit langem wieder einmal dort. Die Tische erwecken den Eindruck lieblos gedeckt zu sein.
Das Servicepersonal machte den Eindruck, dass sie uns als störend empfanden. Wir wurden nie von denn Kellner gefragt, ob wir noch etwas wünschen, eventuell noch ein Getränk, Dessert oder Kaffee.
Auch auf die Möglichkeit das erste Getränk zu bestellen warteten wir ca. 15 Minuten. Unsere Freundin, die bereits 10 Minuten vor uns dort war, wurde in dieser Zeit nicht gefragt, ob sie was trinken möchte. Zu erwähnen ist, dass nur einige, wenig Tische besetzt waren, also das Personal sicherlich nicht im Stress war. Nachbestellen konnten wir nur, wenn ein Kellner gerade zufällig bei unserem Tisch im Raucherbereich vorbeiging.
Der Vorspeisenteller, war in Ordnung mit € 8,60 aber nicht gerade günstig
Der Kreta Teller (Hühnerspieß, 2 Lammkottelet und Gyros) € 14,20, das Fleisch war sehr gut Huhn saftig, und alles toll gewürzt.
Knoblauchbrot € 2,90
Wir hatten auch einmal Seehecht zu € 11,50, dieser Fisch schmeckte nicht gut, war irgendwie zäh und vom Geschmack her nicht überzeugend.
Auf der Rechnung fanden sich dann zwei Kaffee, die wir nicht konsumiert hatten. Als wir den Kellner darauf aufmerksam machten, tat er sehr ungläubig und so als wollten wir das nur nicht bezahlen und das fanden wir richtig frech.
Unser Fazit: Akropolis Adieu für immer

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 12. Jänner 2014
FranzW
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
4Ambiente
4Service

die negativen bewertungen können wir nicht verstehen.das personal freundlich und flott.das essen kam schnell und war sehr sehr gut!das ambiente sehr freundlich und sauber.was will man mehr.
also wer da meckert ,der meckert über alles und überall.
wir würden das lokal jedenfalls mit ruhigen gewissen weiterempfehlen.
guten appetit !

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Kommentar von am 12. Jän 2014 um 18:48

Mit der Bewertung wirst Du dem Lokal aber auch nicht helfen!

Gefällt mir4Antworten
am 11. August 2013
Experte
Fair
50 Bewertungen
13 Kontakte
Tester-Level 18
4Speisen
4Ambiente
4Service
1 Check-In

Wir waren wieder einmal unterwegs und wollten im 21. Bezirk einmal griechisch Essen!- Also fuhren wir ins Akropolis und wollten uns eigentlich das Essen mitnehmen.
Es war einer der heissen Tage und wir bemerkten, dass dieses Lokal super klimatisiert ist. Also entschieden wir uns sofort hier zu bleiben und bestellten uns gleich mit den Getränken einen tollen Vorspeisenteller mit diversen Aufstrichen und Pitabrot.
Die Aufstriche waren geschmacklich super und wir fühlen uns wie auf Urlaub.
Wir bestellten uns dann einen Grillteller, Bifteki, Lammkeule und Gyros. Wir schlemmerten uns da einfach durch und genossen die Ruhe, die griechische Musik (es war ein Sonntag nachmittag) und die Klimaanlage.
Wir empfehlen das Lokal gerne weiter.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 22. Juli 2013
Gast1801
1 Bewertung
1 Kontakt
3Speisen
1Ambiente
1Service

Wir waren gestern auch seit langer Zeit dort und ich mußte mich sehr über einen Kellner ärgern. Hatte einen kalten Vorspeisenteller bestellt und 2x ausdrücklich gesagt "vegetarisch bitte". Letztendlich bekam ich DENSELBEN Fischteller, wie er sonst auch angeboten wird und wie meine beiden Freunde (die den auch bestellt hatten). Als ich den Kellner darauf hinwies, daß Fischeier NICHT vegetarisch sind wurde er äußerst ungehalten und fast schon aggressiv...
Essen nicht top, aber ok.
So gewinnt man keine Stammkunden, aber vielleicht haben das manche nicht nötig.....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von Unregistered am 22. Jul 2013 um 11:45

wo steht, daß das Ambiente in Zusammenhang mit dem Kellner steht?? UNABHÄNGIG davon ist das Ambiente für mich nicht ok. Ist MIR!!! zu finster, alt und abgenützt. ob du das glaubhaft findest oder nicht, ist mir ziemlich egal :-)

Gefällt mir1Antworten
am 10. Juni 2013
hungerbaer
5 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
2Speisen
2Ambiente
3Service

Keine Ahnung weshalb dieses Lokal immer voll ist ... das Essen war schlecht und dafür viel zu teuer. Habe gegrillte Calamari bestellt und scheinbar fertig panierte Calamari am Spieß, gewürzt mit Geschmacksverstärkern und als Beilage aufgeweichte Kartoffeln bekommen.
Das Service scheint auf Massenabfertigung ausgerichtet zu sein.
Nur an unempfindliche Mägen zu empfehlen die von griechischem Essen keine Ahnun haben!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 15. Feb 2015 um 19:31

habe mir alle bewertungen durchgelesen und so wie es aussieht hatten sie bemerkenswert viel glück mit dem personal . das lokal war spitze betonung liegt auf war

Gefällt mirAntworten
am 19. August 2012
Sternsucher
7 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 2
3Speisen
3Ambiente
0Service

Mit hohen Erwartungen haben wir einen Tisch, ausdrücklich im Nichtraucherbereich, reserviert. Uns wurde ein Tisch direkt bei der Tür am Raucherbereich zugewiesen. Da der Kellner uns versicherte, dass sie sowieso keine Reservierungen haben, nahmen wir Diesen an. Kurz darauf kamen rauchende Gäste die unbedingt an der offenen Verbindungstüre rauchen wollten, dies führte gleich zu Meinungsverschiedenheiten.
Das Lokal ist schön eingerichtet, die Tische gedeckt, aber die Menagen vollkommen dreckig und leer, die Teelichter abgebrannt und ausgelaufen, also ungepflegt.
Die Servicemitarbeiter waren sehr entspannt, haben so laut gelacht und diskutiert, dass man die Musik nicht mehr hören konnte.
Die Vorspeise, Muscheln in Tomatensauce mit Gr. Käse überbacken, waren praktisch kleine Muscheln in Tomatensauce, nicht überbacken, nur ein Stück Gr. Käse (ca. 3cm²) drübergelegt. Nicht einmal 1/3 davon habe ich konsumieren können weil es so fad schmeckte. Die Hauptspeisen (Lamm Kotelette) wurden warm, reichlich garniert und mit einem Salat serviert, welcher frisch und knackig war. Es wurde allerdings vergessen das Besteck nachzudecken, da fragte ich den Kellner ob ich die Gabel vom anderen Sitzplatz nehmen darf, die Antwort war schnell und einfach: ja Sie sie können nehmen woher Sie wollen.
Als Aperitif hatten wir 2 1/8 Rosé, der Wein war ausgezeichnet und gut temperiert, Gläser waren sauber und bald leer. Dies hat aber keinen Kellner, obwohl sie ständig vorbei gingen, gekümmert wir wurden nie gefragt ob wir noch etwas trinken möchten.
Da wir so gut bedient wurden, haben wir gleich auf das Dessert verzichtet und nach 1 Stunde Aufenthalt schon wieder das Lokal verlassen.
Fazit: die Küche ist ok, das Personal ist katastrophal.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von Unregistered am 17. Apr 2013 um 10:53

Ich kann dem auch nicht beipflichten. Es ist mein Lieblingslokal. Das Essen dort ist unglaublich gut!

Gefällt mirAntworten
am 7. August 2012
sisha
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
4Ambiente
4Service

kenne das Lokal seit Jahren, auch als es noch in Maria Enzersdorf war. Immer wieder sehr gut gegessen und würde es auch immer weiter empfehlen. Sicher hat es mit der ursrprünglichen griechischen Küche wenig gemeinsam, ist einfach uns angepasst. Aber wenn man nachfragt, erhält man auch ganz typische echt griechische Gerichte.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 27. Mai 2012
Nathalie
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
4Ambiente
4Service

Das Essen ist sehr gut und es ist immer wieder ein Erlebnis und ein Genuss dort zu speisen. Für mich der beste Grieche in Wien. Vorallem die Salate sind ein Gedicht. Ich kann es nur jedem entfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Kommentar von am 27. Mai 2012 um 12:26

Ja soll man nun dort hingehen, wenn es "entfehlenswert" ist?

Gefällt mirAntworten
am 23. November 2010
DavutM
3 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
3Speisen
4Ambiente
4Service

Das Essen ist gut und auch preislich akzeptabel.
Das Ambiente ist sehr schön und man fühlt sich als ob man nicht in Wien wäre.
Das Service war sehr gut, der Kellner hat sich sehr um uns gekümmert und uns beraten. ;) ist zum weiterempfehlen!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 29. Dezember 2009
gutessen1
2 Bewertungen
1 Kontakt
1Speisen
2Ambiente
0Service

Schlechtes Essen, schlechter Service und das 2 mal hintereinander!!! Nie wieder gehe ich dort hin essen, da vergeht einem das Essen und die Preise sind auch nicht ohne.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 21. Aug 2012 um 23:30

wir sind zwar selten lokalgäste dort, aber jedenfalls immer zu silvester - kein problem, einen tisch zu kriegen, ganz nette bedienung, tolle stimmung. das ambiente passt halbwegs, das essen würde ich als gut bezeichnen. da muss ich wohl mal wieder hinschauen. hoffentlich waren die von euch beschriebenen erlebnisse ja doch nur einzelfälle ...

Gefällt mirAntworten
am 9. November 2009
KarlD
2 Bewertungen
1 Kontakt
5Speisen
4Ambiente
5Service

Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, freundlichste Bedienung und die Speisen "nur in Griechenland selbst scmeckst besser"

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 12. Oktober 2009
hilde50
8 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Wer gerne griechisch Essen geht ist dieses Restaurant zu empfehlen die Speisen sind vielfältig und sehr gut. Die Ambiente ist elegant und mit sehr viel Pflanzen daher auch gleichzeitig gemütlich. Am Wochenende ist eine Reservierung zu enpfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Akropolis - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1090 Wien
10 Bewertungen

1010 Wien
7 Bewertungen

1030 Wien
46 Bewertungen

1140 Wien
18 Bewertungen

1090 Wien
2 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 12.10.2009

Master

1 Check-In
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK