In der Umgebung
Do, 25. Juli 2024

Deyce1988

Deyce1988
Level 3
Mitglied seit Apr 2013
Nachricht

Über mich

Keine Info

Lieblingslokale

Keine Info

Lieblingsspeisen

Keine Info

Lieblingsdrinks

Keine Info

Liebstes Urlaubsziel

Keine Info

16 Gefällt mir Stimmen für 6 Beiträge
3 Lesenswert Stimmen für 2 Lokal-Bewertungen
54 Hilfreich Stimmen für 12 Lokal-Bewertungen

Bewertungs Durchschnitt

SpAmSe

15
Lokal-
Bewertungen

3.93.43.3
Bewertungen anzeigen »

Tester Ranking

Tester Rangliste »

15 Lokal Bewertungen

Mehr »

0 Fotos

Deyce1988 hat noch keine Fotos hochgeladen.

0 Lokal Guides

Deyce1988 hat noch keine Guides erstellt.

1 Kontakt

12 Auszeichnungen

Mehr »
 hat ein Lokal bewertet.
24. Mai 2017
SpeisenAmbienteService
Hier hatte ich das beste Kalbsschnitzel und dazu einen Rahmgurkensalat. Meine Schwester war von ihrem gebackenen Hollerkrapfen ebenso begeistert. Die Preise sind vergleichsweise hoch und man wa... MehrHier hatte ich das beste Kalbsschnitzel und dazu einen Rahmgurkensalat.
Meine Schwester war von ihrem gebackenen Hollerkrapfen ebenso begeistert.

Die Preise sind vergleichsweise hoch und man wartet auch länger, bis die Speisen kommen. Nach dem ersten Bissen versteht man aber auch warum.

Update 25.05.2017, 1:14 pm:
Natürlich war der Hollerkrapfen nicht als Hauptgericht, das hatte sie nicht. Wir waren eben unterschiedlich hungrig.

Ich kann noch immer die Kommentarfunktion nicht nutzen und möchte nicht jedes mal meine Rezensionen mit Updates für Kommentarantworten spoilern. daher stelle ich mit dieser Bewertung vorerst auch meine Tätigkeit hier ein.

Hat technische Gründe.
Gefällt mirKommentieren
8 Kommentare·Zeige alle Kommentare
PeterS8

Ich hatte diesen "Hollerkrapfen mit Hollersauce" selbst vor etwa zwei Wochen: Offiziell nannte sich das Gericht "Gebackene Hollerkrapferln mit Erdbeersauce" und es handelte sich tatsächlich - wie bereits von einigen anderen Usern vermutet - um zwei handgroße Holunderblüten, die durch einen (meiner Wahrnehmung nach mit Zimt verfeinerten) Teig gezogen, frisch ausgebacken und rasch serviert wurden. Die Ästchen zwischen den einzelnen Holunderblüten sind dabei derartig fein, dass man sie mitessen kann, ohne sie überhaupt zu spüren. Dass dieses Gericht wahnsinnig lecker schmeckte, kann ich allerdings bestätigen. ;-)

24. Jun 2017, 18:10Gefällt mir
magic

Bei Deyce funktioniert die Kommentarfunktion momentan nicht. Daher kopier ich ihre Antwort die sie mir gemailt hat: Geschmeckt hat der Krapfen erst mal nach einem guten, selbstgemachten Krapfen mit einer knusprigen panade. Der Grund für den Namen ist wohl die Hollersauce. Die schmeckt nach Hollerblüten und ist süßsäuerlich.

25. Mai 2017, 17:32Gefällt mir
cmling

Muß nicht ein Hauptgericht gewesen sein, denke ich. Ist aber etwas verwirrend, ja.

25. Mai 2017, 01:14Gefällt mir
 hat ein Lokal bewertet.
19. März 2017
SpeisenAmbienteService
Ich war mehrmals in diesem Restaurant und heute das letzte Mal. Das Essen ist gut, keine Frage. Wir waren zu viert ohne Reservierung und es hätte mich gewundert, hier keinen Platz zu bekommen. ... MehrIch war mehrmals in diesem Restaurant und heute das letzte Mal.

Das Essen ist gut, keine Frage.
Wir waren zu viert ohne Reservierung und es hätte mich gewundert, hier keinen Platz zu bekommen.
Dennoch war erst mal Sendepause, ich war ja mit Kindern hier.

OK, nach einer Weile war mir das auch wirklich unangenehm, hier kehrt man ein ab 70+.

Vorab muss ich sagen, dass ich gerne gut esse. In einem Restaurant kommt es mir vorerst auf das Essen an und erst dann betrachte ich andere Kriterien. Das Essen ist auf jeden Fall sehr gut, der Preis stimmt leider nicht. Nudeln sind Nudeln. Hausgemacht ja, aber am Ende des Tages werden alle Nudeln in einem Haus gemacht, oder?

Wir hatten Fisch, diverse Fruchtsäfte und Frühlingsrollen und alles mundete vorzüglich. Aber das geht woanders definitiv günstiger und vor allem herzlicher. Die ersten Male akzeptierte ich für das Essen eben die Stimmung wie in einem Sanatorium, aber irgendwann ist es auch mal gut. Eine sehr distanzierte Kellnerin, die sich überhaupt nicht in ihre Kunden einfühlen kann und mit jugendlichen genauso umspringt wie mit Senioren.

Dieses Restaurant ist hauptsächlich was für Menschen, die meinen, viel Geld wäre gleichzusetzen mit Qualität.
Zudem muss man älter und am besten Österreicher sein, hier sind jedenfalls keine Vietnamesen, jüngere oder Touristen zu finden.

Update 20.03.2017:
Mangels Kommentarfunktion hier meine Antwort:
1. Jeder Tag ist ein besonderer Tag.
2. Ein Lokal, dass sich im "Alltag" nicht bewährt, sieht mich noch weniger zu den landläufig als besonders betrachteten Anlässen. Von denen habe ich glücklicherweise nur noch wenige übrig: Entjungferung war schon, Abi und Uni habe ich auch hinter mich gebracht und zu heiraten beabsichtige ich nicht. Fehlt eigentlich nur noch die Begräbnisfeier, bei der ich nicht dabei sein werde.
3. Gibt es diese Art von Anlässen nur bei diesem Publikum? Obwohl, ab einem gewissen Alter gilt Punkt 1 umso mehr. Sehe ich ein.
4. Jedem das Seine. Ich brauche ein gemischtes Publikum. Und warum nicht auch Arbeiter mit Kind und Kegel in einem gehobenen Restaurant?
Gefällt mir2Kommentieren
3 Kommentare
cmling

Billig, Stephan, billig! Nicht preiswert. Diese Dimension erschließt sich nicht jedem.

23. Mär 2017, 18:48Gefällt mir2
Dr4ch3

An den Kommentar mit dem Wald von BruderBernhard kann ich mich nur anschließen. Sie verreissen das Lokal hier, weil es eben ein gehobenes Innenstadtlokal ist, mit absolut schwachsinnigen Aussagen Bsp: "Hausgemacht ja, aber am Ende des Tages werden alle Nudeln in einem Haus gemacht, oder?" - Selten so einen Blödsinn gelesen. Abgesehen davon, dass gerade in Asien viele Nudeln NICHT in einem Haus, sondern in einem Hinterhof oder auf der Straße gemacht sind - sollte jedes Kleinkind wissen dass es sich bei der Bezeichnung HAUSGEMACHT nicht darum geht, dass Nudeln in einem Haus gemacht wurden, sondern dass sie FRISCH und VOR ORT selbstgefertigt wurden und nicht zugekauft. Ein ordentliches Zeichen von Qualität. Bsp: Auch in ihrem Update .... 1. Sind sie ein Hippie oder Esotheriker? 2. Es gibt auch andere "besondere" Anlässe als sich durchnudeln zu lassen und die Schule abzuschließen. Jahrestage, Geburtstage, Taufen, runde Geburtstage usw ... Ich persönlich finde es ein wenig befremdlich zur feier seines "ersten Stiches" in ein Nobellokal zu gehen. 3. No comment 4. Siehe meinen Kommentar dazu unten. Es gibt nun Mal Lokale für div. Anlässe, für div. Personengruppen, für div. Gehaltsgruppen usw... Natürlich gibt es auch Lokale wo sich der oberste Amtsrat und der Hausmeister die Klinke in die Hand geben. Dieses hier nicht. Wenn sie die Preise als zu teuer empfinden, ihnen die herzlichkeit in einem Nobellokal fehlt, und sie beleidigt sind, das die Belegschaft nicht lobhudelnd auf die Erde fällt weil sie mit Sack und Pack ins Lokal kommen, dann gehen sie doch in so "Nobellokale" wie die Luftburg. Dort sind Kinder herzlich willkommen, das Essen spottbillig, und der Prater is auch gleich daneben.

23. Mär 2017, 16:05Gefällt mir3
Eisendraht

seltsam das alles irgendwie

19. Mär 2017, 10:34Gefällt mir3
 hat ein Lokal bewertet.
17. Jänner 2017
SpeisenAmbienteService
Ich war heute mit einem Kollegen im Café Westend. Beide sind wir stark sehbehindert und nicht in der Lage, die ausgeschriebenen Preise zu lesen. Ich weiß natürlich, dass manche diese schwäche fü... MehrIch war heute mit einem Kollegen im Café Westend. Beide sind wir stark sehbehindert und nicht in der Lage, die ausgeschriebenen Preise zu lesen.

Ich weiß natürlich, dass manche diese schwäche für sich zu nutzen suchen und kenne unterschiedliche Strategien, um ihnen auf die Schliche zu kommen. Hinterher heißt es dann natürlich, man habe sich verrechnet oder so ähnlich.

Wir bestellten 2x Kaffee und sollten 8,10 bezahlen. Es kam mir schon seltsam vor, durchschnittlich 4,05 für einen mittelmäßigen Kaffee zu bezahlen, noch dazu, wenn ich auf einer Couch sitze, wo alle halben Centimeter ein Brandloch zu ertasten war. Selbst für eine Raucherabteilung erwarte ich mir bei 4 Euro für einen Kaffee mehr, sorry.

Ich verlangte also die Rechnung. Und tatsächlich stellte sich heraus, dass sich der Kellner um 10 Cent verrechnet hat.
10 Cent hin oder her, Kellner müssen rechnen können. Im Zweifel gehe ich von Vorsatz aus, zumal er ohne Rechnung an den Tisch gekommen ist.
Später bestellten wir noch einmal dieselben Getränke. Diesmal wurde der korrekte Betrag verlangt, aber wieder ohne Rechnung und selbst auf Bitte wurde sie nicht nachgebracht.

Ansonsten war das Personal freundlich und aufmerksam. Dennoch fehlt mir leider das Vertrauen in die Ehrlichkeit beim Kassieren. Und Kaffee dieser Qualität bekomme ich überall am Westbahnhof.


Update: 4,05 € ist ein Durchschnittswert. Laut Rechnung kostet ein verlängerter schwarzer 3,70 und ein Cappuccino 4,30.
Die Rechnungen stammen von der bestellung aus der 1. Runde.

Update 2: Die von Magic angegebene Homepage scheint nicht vom Café westend in Neubau zu sein. Unter Kontakt ist zu lesen:

Café Westend

Ganghoferstraße 50
80339 München
U4 / U5 Schwanthalerhöhe

Ich habe mit Café Westend telefoniert, der Herr war äußerst Verständnisvoll und bereit, den Fall zu prüfen und die Differenz zurückzuzahlen. Das ist nicht selbstverständlich und wertet den Service auf. Die Rechnung stimmt aber.
Daher ändert sich auch mein Fazit: Wir kommen hier gerne wieder vorbei.
Gefällt mir2Kommentieren
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare
magic

Zum letzten update von dir: Mariahilfer Strasse 128, Wien 1070, Österreich +43 1 5233183 Webseite Mariahilfer Strasse 128, Wien 1070, Österreich +43 1 5233183 Webseite Vielleicht gehören die beiden Lokale irgendwie zusammen?

17. Jän 2017, 23:34Gefällt mir
magic

Bitte b statt g zu lesen, Tippfehler.

17. Jän 2017, 21:49Gefällt mir1
magic

Ihr seid, entschuldige den Ausdruck, doppelt geschissen worden. Auf der Internetseite Link findet sich kein Kaffee bei den HEISSGETRÄNKEN der so viel kostet! Und darum gab es auch vermutlich keine Rechnung! ;-(

17. Jän 2017, 21:48Gefällt mir1
 hat ein Lokal bewertet.
13. November 2016
SpeisenAmbienteService
Wir waren gestern zu zweit dort und freuen uns schon auf den nächsten Besuch. Einzig gelingt zu Beginn die Schärfegradbestimmung nicht, aber das ist vollkommen in Ordnung. Jeder hat nun mal eine... MehrWir waren gestern zu zweit dort und freuen uns schon auf den nächsten Besuch.

Einzig gelingt zu Beginn die Schärfegradbestimmung nicht, aber das ist vollkommen in Ordnung. Jeder hat nun mal eine andere Sensibilität und als Kellner wäre ich da eher vorsichtiger. Zu scharfe Speisen könnte man nicht genießen, während zu milde bei Bedarf noch nachgewürzt werden können.

Zum Essen an sich: Als Vorspeise gab es ein Hühnersateh mit Erdnussauce.
Ich hatte ein Hühnercurry mit Ananas und Gemüse, dazu Reis. Mein Freund genoss ein grünes Rindfleischcurry.
Das Gemüse schön knackig, die Sauce war für mich gerade richtig. Meinem Freund fehlte ein wenig Schärfe, der Kellner eilte uns sofort zur Hilfe.

Bei dieser Qualität mussten wir auch noch zu einer Nachspeise greifen.

Zum Service: Ich war beeindruckt. Das Gemäcker über Kleinigkeiten kann ich nicht nachvollziehen. Der Kellner war freundlich, wirkte dabei aber nicht wie dressiert. Er kam in regelmäßigen Abständen zu unserem Tisch und erkundigte sich nach unserem Wohlbefinden und unseren Wünschen. Das ist heute leider nicht mehr so selbstverständlich.

Frische beim Essen, freundliche Bedienung bietet das Lokal zu guten Preisen. Was will man mehr!
Gefällt mirKommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
21. Oktober 2016
SpeisenAmbienteService
Ich war heute mit einem Freund dort. Dieses Lokal ist minimalistisch, aber das Angebotene war wirklich überzeugend. Zuerst wurden wir freundlich empfangen und zum Tisch geführt. Danach erfolgte s... MehrIch war heute mit einem Freund dort. Dieses Lokal ist minimalistisch, aber das Angebotene war wirklich überzeugend.
Zuerst wurden wir freundlich empfangen und zum Tisch geführt.
Danach erfolgte sogleich die Bestellungsaufnahme. Neben diversen Limonaden hatte ich eine Pizza Provola e Pepe mit Rucola, Schinken und Cherrytomaten als Extras. Mein Freund ließ sich zwei halbe Pizzen bringen, leider habe ich vergessen, welche das waren.

Jedenfalls ging man zu unserer größten Zufriedenheit auf unsere Wünsche ein und war immer aufmerksam.

Zum Essen ist zu sagen, dass die Zutaten frisch waren und die Köche die Kunst des Würzens verstanden haben.

Fazit: Wer hier eine Umfangreiche Speisekarte und aufgetakelte Kellner erwartet, ist definitiv falsch. Wer jedoch eine ausgezeichnete Pizza genießen - und das möchte in einer freundlichen, unaufdringlichen Atmosphäre, wird sich freuen. Das Lokal wird nach einem minimalistischen Prinzip geführt, der Betreiber sparte aber jedenfalls für uns nicht an der falschen Stelle.

Wir kommen sicher wieder und fahren dafür auch gerne durch halb Wien.

Fast hätte ich es vergessen: Eine kleine Kritik zum Ambiete: Es ist leider etwas laut und Hallig. Der Klang erinnert ein wenig an eine Kaserne. Aber solange die Pizzen nicht anfangen, nach Soldatenfutter zu schmecken, kann ich damit leben.
Gefällt mir1Kommentieren
 postete einen Forums-Beitrag.
18. Oktober 2016
 hat ein Lokal bewertet.
4. Oktober 2016
SpeisenAmbienteService
Wir waren heute spontan dort. Reservierung ist hier unbedingt zu empfehlen, aber wir hatten Glück. Als Wienerin habe ich Linz nie als kulinarisches Wunder empfunden. Von der Uni-Gegend und Urfah... MehrWir waren heute spontan dort. Reservierung ist hier unbedingt zu empfehlen, aber wir hatten Glück.

Als Wienerin habe ich Linz nie als kulinarisches Wunder empfunden. Von der Uni-Gegend und Urfahr bin ich bisher immer enttäuscht worden, weshalb ich mir die Innenstadt vorgenommen habe.

Bei diesem Lokal handelt es sich um einen Italiener für anspruchsvolle Gäste. Wer bloß satt werden will und auf der Suche nach einer Familienpizza, ist hier definitiv falsch.

Service:

Die Bedienung war äußerst freundlich und ging auf unsere Extrawünsche ein. Der Antipastiteller für 2 Pers. mit Salami, Brosciutto, Gemüse und Brot ließ keine 10 Minuten auf sich warten.

Danach hatten mein Freund und ich jeweils ein Pastagericht. Ich bin bei nudeln sehr haglich, denn oft merkt man, dass sie vorgekocht sind. Entweder saugen sie Wasser ein und werden pampig oder vertrocknen stellenweise.
Es passiert eher selten, dass sie wirklich wie frisch gekocht schmecken und den richtigen Biss haben, d.h. weder zu weich noch zu hart gekocht sind.
Das war hier der Fall, danke.
Über die Saucen können wir uns nicht beschweren. Meine Gemüsesauce hätte gerne etwas schärfer sein können.

Schade nur, dass dieses Lokal keine Homepage mit online Speisekarte hat. Ich hätte sie auch gerne gelesen, für normale Karten fehlt mir das Sehvermögen, bei vielen Restaurants ist das heute kein thema. Jedoch wurde mir ohne Umstände die Karte vorgelesen, was auch keine Selbstverständlichkeit ist. Super.
Aber natürlich nicht so toll für die Leser dieser Rezension, weil ich nicht mehr weiß, wie die Speisen benannt wurden. Die haben hier das Nachsehen.

Wir kommen gerne wieder und können dieses Lokal guten Gewissens weiterempfehlen.
Gefällt mir2Kommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
20. Jänner 2016
SpeisenAmbienteService
Wir waren zu fünft in diesem Lokal. Die telefonische Reservierung erfolgte sehr freundlich und ohne Probleme. Man begrüßte uns und brachte uns zum Tisch. Was soll ich sagen? Wir danken für den ... MehrWir waren zu fünft in diesem Lokal. Die telefonische Reservierung erfolgte sehr freundlich und ohne Probleme.
Man begrüßte uns und brachte uns zum Tisch.

Was soll ich sagen? Wir danken für den tollen Abend. Das Service war sehr gut, wobei es einen etwas gehetzten Eindruck auf uns hinterlassen hat. An den Speisen gab es nichts zu bemängeln. Unsere nicht gerade wenigen Wünsche wurden dennoch zu unserer besten Zufriedenheit erfüllt.
Wir kommen gerne wieder.
Gefällt mirKommentieren
1 Kommentar
adn1966

Dürfen wir, die nicht dabei waren, etwas über die Speisen, an denen es nichts zu bemängeln gab, erfahren? Und auch über die nicht gerade wenigen Wünsche? Das Ambiente? Die Preise? Danke!

21. Jän 2016, 18:37Gefällt mir2
 hat ein Lokal bewertet.
30. Juni 2015
SpeisenAmbienteService
Es sollte ein schöner Abend werden für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Die Homepage ist leider schlecht gemacht, nicht jeder wird die Speisekarte bewundern können. Ich finde, dass eine gut gestalt... MehrEs sollte ein schöner Abend werden für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Die Homepage ist leider schlecht gemacht, nicht jeder wird die Speisekarte bewundern können. Ich finde, dass eine gut gestaltete Homepage einfach zu einem guten Service gehört.
Aktuell scheint sie auch nicht zu sein. Die angegebene Festnetz-Nummer existiert nicht.

Dort angekommen wurden wir angemessen freundlich empfangen und zu unserem Tisch geführt.

Das Essen:
Vorab, ich bin kein Fischesser und habe mir ein Hühnerspieß mit Salat und Reis genommen. Beschweren kann ich mich nicht. Es war OK. Zum Fisch kann ich nichts sagen, den Essern scheint er sehr geschmeckt zu haben. Bei mir besteht keine Wiederholungsgefahr.

Das Ambiente
Wir haben uns im Gastgarten aufgehalten. Bei aller Liebe zum Minimalismus habe ich kein Verständnis dafür, das uns überdachte Parkbänke mit Tisch dazwischen (wie am Kinderspielplatz) zugewiesen wurden.
Tatsächlich gab es auch einen kleinen Kinderspielplatz, der diesen Umstand etwas neutralisierte.

Zum Service: Ich sehe da viel Luft nach oben. Grundsätzlich ist das Personal sehr freundlich. Doch die Landessprache sollte man schon einwandfrei beherrschen. Zudem wurden wir wie Gäste zweiter Klasse behandelt. Ich musste den Kellner schon regelrecht herbetteln. Eigeninitiative ist da eher ein Fremdwort. Mir drängte sich der Verdacht auf, abgefertigt zu werden.

Fazit: Das Essen OK, das Trampolin eine super Idee. Die Kinder wollen jedenfalls unbedingt wieder hin. Ein Wiedersehen wird es von meiner Seite her aber nicht geben. Gutes Essen gibt es anderswo auch - mit einem wesentlich fähigeren Service.
Der Tag war schön, aber so schön auch wieder nicht.
Gefällt mir3Kommentieren
1 Kommentar
luisesven

Kann ich nur zustimmen, ich war mächtig enttäuscht. Ergänzend dazu: Pizza ungenießbar, wurde zurückgeschickt, Spare Ribs (groß angekündigt) nur fett, nicht gar, kein Geschmack. Service so gut wie abwesend. Lokal lebt offenbar von der Lage und von Radfahrern, die ein Mal und dann nie wieder vorbeikommen. Schade ums Geld!

13. Jul 2015, 11:32Gefällt mir
 hat ein Lokal bewertet.
19. November 2014
SpeisenAmbienteService
Nach meinem vierten Besuch erlaube ich mir, eine Bewertung zu schreiben. Irgendwie erinnert mich das Vapiano an eine Betriebskantine und mir leuchtet nicht ganz ein, wieso so viele Menschen bereit... MehrNach meinem vierten Besuch erlaube ich mir, eine Bewertung zu schreiben.
Irgendwie erinnert mich das Vapiano an eine Betriebskantine und mir leuchtet nicht ganz ein, wieso so viele Menschen bereit sind, schlange zu stehen und dann noch viel bezahlen.

Nachdem man das Lokal betreten hat, bekommt man eine Chipkarte, auf der die Bestellung gespeichert wird. Es gibt Stationen, bei denen man sich Anstellt, bis man selbst an der Reihe ist. Da die Sauce vor den eigenen Augen zubereitet wird, kann das dauern. Mit 20 Minuten und mehr muss man rechnen, wenn man zu Mittag herkommt.

Zum Essen: Nichts Aufregendes. Mir persönlich hat trotz Chili und Knoblauch immer etwas gefehlt. Die Tomatensauce war trocken, Geschmack von frischen Tomaten suchte ich auch vergeblich. Das hätte ich mir um den Preis aber erwartet.
Bei der Basilikumsauce mit Fusilli fragte ich mich, ob da wirklich Sauce drauf ist. Knoblauch und Chili waren wiederum meine Retter.

Zum Service: Ich kann nicht mäckern. Die Mitarbeiter waren freundlich, freundlicher als in manch einem Nobelrestaurant.

Die Preise sind unangemessen. Rechtfertigen könnte man sie durch die Show und den Standord des Lokals, aber die Speisen können es nicht sein.

Es gibt Italiener, die gleich gute oder bessere Qualität anbieten, und das mit Bedienung.
Gefällt mir6Kommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
28. September 2014
SpeisenAmbienteService
Starbux hatte schon geschlossen, der Mann auch. In der Nähe war nur das Leupold und so spazierten wir zu dritt hinein, ursprünglich auf der Suche nach einem Kaffee. Beim Studium der Speisekarte hab... MehrStarbux hatte schon geschlossen, der Mann auch. In der Nähe war nur das Leupold und so spazierten wir zu dritt hinein, ursprünglich auf der Suche nach einem Kaffee. Beim Studium der Speisekarte haben wir uns für andere Getränke und Kleinigkeiten entschieden.

Wow, es gibt Pago Tomatensaft, Soda Zitrone, Himbeer und Holunder. Tomatensaft, sorry Paradeisersaft, findet man kaum, den Rest schon, aber nicht alle auf einmal.

Meine Kolleginnen bestellten eine Erdäpfel-Lauch-Suppe. Ihnen schmeckte es. Ich habe Sacherwürstel bestellt. Auch mir hat es geschmeckt. Gut, was kann man an Würsteln schon falsch machen. Dennoch, ich hätte gern einen schärferen Krenn gehabt.

Der Service hat mir sehr gefallen. Freundlich und witzig. Was soll man sagen, ich bin das nicht gewöhnt von Wiener Restaurants.

Wir kommen gerne wieder. Auf Kaffee und Kuchen zB.
Gefällt mirKommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
27. September 2014
SpeisenAmbienteService
Ich arbeite im Schottenstift und wollte gegen 17 Uhr ein Schnitzel genießen. Das Lokal wirkte leer, was mich wunderte. OK, dachte ich. Ist ja 5 Uhr Nachmittag. Ich bestellte ein Hühnerschnitzel ... MehrIch arbeite im Schottenstift und wollte gegen 17 Uhr ein Schnitzel genießen. Das Lokal wirkte leer, was mich wunderte. OK, dachte ich. Ist ja 5 Uhr Nachmittag.

Ich bestellte ein Hühnerschnitzel mit Pommes und einen Tee, der in der Kanne serviert wurde. Die Karte kann ich nicht lesen, der Kellner hatte auch nicht die Lust, mir etwas behilflich zu sein. Wiener Lokal, ich weiß, was mich erwartet. Natürlich erwarte ich nicht, dass mir die ganze Karte vorgelesen wird. Aber ein bisschen auf die Sprünge helfen, das ist wirklich nicht viel verlangt, zumal auch kaum Leute da waren.

Das Schnitzel kam. Die Pommes waren fad, der Salzstreuer war griffbereit. Die Scheibe Zitrone war wirklich unpraktisch zum Auspressen, sollte wohl nur einen dekorativen Zweck erfüllen. Das Schnitzel war OK, erwarte ich mir aber auch. Sonst ginge ich zu irgendeinem dieser multifunktionalen Standeln, die von Würsteln bis Nudeln einfach alles im Angebot haben ;-)


Bezahlt habe ich 14,70 Euro. Bei dem Preis musste ich kurz überlegen, ob man mich gerade übers Ohr hauen will. Ich habe die Karte mit den Preisen im Internet gefunden, der Verdacht war unbegründet.

Hier wird man mich trotzdem nicht wieder sehen bei der Unaufmerksamkeit und dem unpassenden Preis-Leistungsverhältnis.
Gefällt mirKommentieren
2 Kommentare
hautschi

Magic: Im Schottenstift (Dialog im Dunklen) arbeiten viele schwerst sehbehinderte Menschen. Die Führung dort, ist übrigens äußerst empfehlenswert!

28. Sep 2014, 01:56Gefällt mir2
magic

Brille vergessen oder ist die Karte so undeutlich (Handschrift) geschrieben?

27. Sep 2014, 22:35Gefällt mir
 hat ein Lokal bewertet.
29. April 2014
SpeisenAmbienteService
Danke. Das war jetzt mein dritter Geburtstag in Folge, den ich im Flatschers mit Freunden gefeiert habe. Gerne kommen wir wieder. Aufmerksame, freundliche Kellner mit nicht gezwungener Witzigkeit. ... MehrDanke. Das war jetzt mein dritter Geburtstag in Folge, den ich im Flatschers mit Freunden gefeiert habe. Gerne kommen wir wieder. Aufmerksame, freundliche Kellner mit nicht gezwungener Witzigkeit. Man erkundigte sich regelmäßig nach unseren Wünschen, Beratung war Top. In dieser Preisklasse und bei dem vollen Lokal ist das eine Leistung und heute nicht mehr selbstverständlich.

Das Ambiente mag man oder nicht. Es handelte sich um eine Geburtstagsfeier, insofern waren wir an einer Krankenhausatmosphäre nicht interessiert. Wer es eher leise mag, sollte besser nach anderen Lokalen Ausschau halten.
Die Tische sind schlicht, eine bequeme Bank gibt es auch.
Reservieren ist Pflicht. Ich habe am Sonntag angerufen, frühestmöglicher Tisch gabs am folgenden Freitag.

Und das wichtigste, das Essen. Ich bin kein vielesser. Die Portionen waren für mich nicht alleine zu schaffen. Bestellt hatte ich einen Steakhouse Burger, an die Bestellungen anderer kann ich mich leider nicht erinnern. Knusprige Pommes, guter Tipp des Kellners.
Gefällt mirKommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
29. April 2014
SpeisenAmbienteService
Ich war mit einem Freund beim Einstein. Nicht das erste Mal. Wir wussten also, dass uns mäßiges und qualitativ teures Essen erwartete. Das konnte uns nicht vom Besuch abhalten. Sie dürften eine ... MehrIch war mit einem Freund beim Einstein. Nicht das erste Mal. Wir wussten also, dass uns mäßiges und qualitativ teures Essen erwartete. Das konnte uns nicht vom Besuch abhalten.

Sie dürften eine neue Kellnerin angestellt haben. Nachfragen gibt's nicht, am Tisch vorbeiflitzen ist die Norm. Den gezwungen freundlichen Ton hörte man heraus. Da möchte ich bitte auch nicht geduzt werden. Das dürfen nur Freunde und angenehme Leute. Und nach diesem Auftritt kann uns nichts mehr zum Einstein bewegen.
Gefällt mirKommentieren
1 Kommentar
Zap1501

Was soll "qualitativ teuer" heißen? Beim Rest der Bewertung stimme ich zu... Irgendwie stolpert man immer wieder rein und jedes mal wird die schlechte Meinung bestätigt...

30. Apr 2014, 09:13Gefällt mir
 hat ein Lokal bewertet.
30. April 2013
SpeisenAmbienteService
Zum Glück haben wir reserviert, das Lokal war gespickt voll. Ich habe dort einen wunderschönen Geburtstag mit meinen Freunden verbracht. Wir sind großteils sehbehindert bis blind. Es bestand daher... MehrZum Glück haben wir reserviert, das Lokal war gespickt voll.
Ich habe dort einen wunderschönen Geburtstag mit meinen Freunden verbracht. Wir sind großteils sehbehindert bis blind. Es bestand daher die Befürchtung, in einem überfüllten Lokal wie Flatschers nicht angemessen bedient zu werden. Zu unrecht, wie sich herausgestellt hat. Das Personal begleitete uns zum Tisch und erkundigte sich regelmäßig nach unserem Befinden.
Wir wollten feiern, keinen romantischen Dinner zu zweit. Daher war das ambiente genau richtig. Keine Tischtücher und Blumen, zwar laute aber heitere Atmosphäre.
Unsere Wünsche wurden zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt.
Das einzige, das ich bemängeln kann, ist die thropische Hitze im Lokal.

Danke, wir kommen gerne wieder.
Gefällt mirKommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.