In der Umgebung
Sa, 22. Juni 2024

BarbaraB2

BarbaraB2
Level 3
Mitglied seit Jul 2014
Nachricht

Über mich

Keine Info

Lieblingslokale

Keine Info

Lieblingsspeisen

Keine Info

Lieblingsdrinks

Keine Info

Liebstes Urlaubsziel

Keine Info

Facebook, Twitter, ...

46 Gefällt mir Stimmen für 17 Beiträge
5 Lesenswert Stimmen für 4 Lokal-Bewertungen
67 Hilfreich Stimmen für 15 Lokal-Bewertungen

Bewertungs Durchschnitt

SpAmSe

17
Lokal-
Bewertungen

4.44.24.2
Bewertungen anzeigen »

Tester Ranking

Tester Rangliste »

17 Lokal Bewertungen

Mehr »

0 Fotos

BarbaraB2 hat noch keine Fotos hochgeladen.

0 Lokal Guides

BarbaraB2 hat noch keine Guides erstellt.

2 Kontakte

15 Auszeichnungen

Mehr »
 hat ein Lokal bewertet.
10. Juni
SpeisenAmbienteService
Schon lange stand das schöne Lokal auf meiner To Do Liste und da mein Freund schon leztes Jahr hier gut gespeist hatte, war meine Neugierde geweckt. Also online reserviert und nichts wie hin. Leid... MehrSchon lange stand das schöne Lokal auf meiner To Do Liste und da mein Freund schon leztes Jahr hier gut gespeist hatte, war meine Neugierde geweckt. Also online reserviert und nichts wie hin.
Leider war der Besuch enttäuschend. Das Ambiente ist wunderbar an der alten Donau aber man merkt hier sichtlich den Personalmangel.

Wir bestellten 2 hausgemachte Limonaden, die sehr gut und frisch schmeckten!
Als Vorspeise bestellte mein Freund eine Spargelsuppe vegan und ich Grießnockerlsuppe. Die Spargelsuppe mundete uns sehr gut. Bei mir war das Nockerl leider ohne einen Funken Salz.

Als Hauptspeise gab es für mich einen gegrillten Putenspieß, mein Freund bestellte ein Spargelrisotto. Sein Risotto kam sehr schnell und....es war kein Spargelrisotto, sondern ein Schwammerlrisotto. Mein Freund aß es dennoch, da es sehr gut war. und Erst 20 Minuten kam dann mein Essen. hingestellt. Bei mir war der Putenspieß von der Fleischqualität völlig ok aber komplett ungewürzt. Statt der in der Speisekarte angeführte Knoblauchsauce gab es eine Chillisauce. Da mußte ich reklamieren, denn ich haße Chilli!
Die überforderte Kellnerin blieb trotz Reklamation und Stress sehr ruhig und versuchte echt ihr Bestes! Dafür ein dickes Lob!
Meine Kritik: wenn es zu wenig Personal gibt, dann sollte man zb die Speisekarte anpassen bzw ein Hinweis am Anfang wäre gut gewesen, dass Gegrilltes länger dauern. wird. Es macht keinen Spass, dem Gegenüber beim Essen zuzusehen.
Wir werden dem Ganzen noch einmal eine Chance geben, aber mein Eindruck ist eher enttäuschend.
Die Rechnung von insgesamt 78 Euro hat es auch in sich gehabt :)
Gefällt mir5Kommentieren
1 Kommentar
Fallkochstafff

Leider ist diese mangelhafte Logistik mittlerweile Usus - vor allem in „gemischten“ (Grill und Küche) Lokalen. Friss oder stirb - das neue Motto für viel Geld am Ende… Niemand möchte das mehr in Schilling umrechnen - auch nicht währungsadaptiert..

10. Jun, 18:34Gefällt mir
 hat ein Lokal bewertet.
11. Juli 2022
SpeisenAmbienteService
Wir fahren gern ab und an von Transdanubien hierher und verbinden den Lokalbesuch mit einem anschließenden Verdauungsspaziergang durch den schönen Kurpark mit Einkehr in die Oberlaa Konditorei. An... MehrWir fahren gern ab und an von Transdanubien hierher und verbinden den Lokalbesuch mit einem anschließenden Verdauungsspaziergang durch den schönen Kurpark mit Einkehr in die Oberlaa Konditorei.
Angereist mit U1 bis Reumannplatz und dann mit dem 68b bis zur Endstelle haben wir gestern Platz genommen im Gastgarten. Das ganze Lokal ist sehr groß. Weil das Lokal gut besucht ist, herrscht drinnen oft eine unangenehme Lautstärke. Draußen ist es umso angenehmer und gestern war es mit einer leichten Jacke gut auszuhalten.
Trotz viel Betrieb sind die Kellner echt freundlich und aufmerksam!
Meine bessere Hälfte hatten als Vorspeise eine Rindsuppe (Sehr kräftig und gut) und danach wagten wir uns zum ersten Mal über die Rindsrouladen - und wurden nicht enttäuscht!! Ich bin ja immer skeptisch bei Rindfleisch. Gur gewürzt und das Fleisch butterweich - nur mir war zuviel Pfeffernote, aber das ist Geschmacksache.
Die Nachspeise hoben wir uns für das Oberlaa auf!
Mit 2 Getränken zahlten wir ca 55 Euro. Völlig ok, so wie die Preise im Moment anziehen

Wir kommen gern wieder! -)
Gefällt mir4Kommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
17. Juni 2021
SpeisenAmbienteService
Schon lange wollten wir in die kleine Steiermark und nun war es endlich soweit. Mit der Schnellbahn bis Quartier Belvedere und noch ein kleiner Spaziergang durch den Schweitzergarten ist das Lokal ... MehrSchon lange wollten wir in die kleine Steiermark und nun war es endlich soweit. Mit der Schnellbahn bis Quartier Belvedere und noch ein kleiner Spaziergang durch den Schweitzergarten ist das Lokal leicht zu finden.

Wir reservierten für Dienstag 15.6 um 19.30. Obwohl wir fast eine halbe Stunde zu früh da waren, wurden wir von einer netten Dame zu unseren Plätzen gebracht. Irgendwie dürfte man uns angesehen haben, dass wir es ruhiger mögen denn wir bekamen einen Tisch unter der Pergola. DEr schöne Gastgarten war gut besucht!

Wir bekamen sehr schnell die Speisekarte und wurden nach unseren Wünschen gefragt. Keine 10 Minuten später waren die Getränke da. Mein FReund bekam leider ein großes Bier, statt ein kleines Zwickl aber es wurde dann dennoch nur das kleine gerechnet :-)) Mein naturtrüber Apfelsaft gespritzt war herrlich erfischend.
Keine 10 MInuten später kamen schon die 2 Basilikumschaumsuppen. Sehr sehr gut, fast zu salzig aber ich mag das :)))

Auch die Hauptspeisen kamen ca 20 Minuten später. Wir hatten beide einen steirischen Backhendlsalat. Die Panier war super knusprig und das Fleisch saftig!! Der Erdäpfel Vogerlsalat darunter so, wie ich es mag (Nicht verzuckert under verpfeffert, ich brauch es salzig oder sauer).

Die Kellner waren alle sehr sehr freundlich und bemüht und trotzdem kann ich nur 4 Sterne geben...man möge es mir nachsehen. Nach dem Essen fragte mein Freund nach einem steirischen Weißwein. Die Kellnerin kannte sich nicht aus und sagte uns, dass sie einen Kollegen schicken würde. Gekommen ist niemand. Nach ca 10 Minuten der nächste Versuch bei einem anderen Kellner. Auch er versprach uns, nachzusehen und war nimmer gesehen. Nach weiteren 15 Minuten kam Kellner Nummer 3 den ich herbeiwinkte...und endlich bekam mein Freund seine erwünschte Auskunft und wenig später seinen gelben Muskateller
Sowas sollte eigentlich nicht passieren. Man muß aber anmerken, dass es sehr sehr voll war und natürlich ein hoher Stresspegel.

Sei s drum! Wir kommen trotzdem gerne wieder!!!! Denn abgesehen von dieser Geschichte haben wir uns sehr wohl gefühlt und ich habe große Lust, auch noch andere Gerichte zu testen!
Gefällt mirKommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
9. Juni 2021
SpeisenAmbienteService
Vorerst sei gesagt: Leider gibt es in Stadlau sehr wenig gute Lokale bzw fast nur die 0815 Wirtshausküche oder den einen oder anderen Asiaten. Ein Grieche mit schon jahrelanger selbigen Speisekarte... MehrVorerst sei gesagt: Leider gibt es in Stadlau sehr wenig gute Lokale bzw fast nur die 0815 Wirtshausküche oder den einen oder anderen Asiaten. Ein Grieche mit schon jahrelanger selbigen Speisekarte ist eins der wenigen Ausreißer. Sehr schade! Deswegen sei hier der Jussi besonders hervorzuheben. Hier wird auch mal etwas abgewichen von der Norm:

Aber der Reihe nach: Das Lokal befindet sich auf der Langobardenstrasse nach dem Donauspital und damit eindeutig im schöneren Teil der Strasse (mehr Bäume, kein Sirenengeheul und verkehrsberuhigter). Öffentlich reist man mit der U2 bis Donauspital oder mit dem 25 bis Kapellenweg.

Ganz versteckt in einem Pflanzenparadies ist der Gastgarten, gleich unter der U-bahnbrücke. Es empfiehlt sich, zu reservieren, da besonders am Abend viel los ist.
Gestern also war es für mich und meinen Schatz wieder soweit. Wir wurden freundlich zu einem Zweiertisch geführt und es wurde gleich die Speisekarte überreicht. Nach der Coronakontrolle (dieses bewerte ich auch als sehr positiv denn in vielken Lokalen schert man sich leider nicht um Regeln) und der Registrierung konnten wir auch schon bestellen. Neben typischen Wirtshausklassikern findet man auch besondere Speisen wie zb Käse Trüffel Gnocci oder karamelisierter Schafkäse.
Wir entschieden uns als Vorspeise für die Spargelcremesuppe. Diese war geschmacklich top!!! Sehr gut gewürzt und auch die Spargelstückchen sehr gut und zart. Als Hauptspeise wählte mein Schatz das Spargelrisotto mit Rinderfilet. Ich bestellte mir das Lachsfilet mit Erdäpfelragout
Das Risotto sowohl das Rinderfilet wirklich ausgezeichnet. Ich traue mich normal nie in Lokalen Rind zu bestellen aber hier würde und werde ich es das nächste Mal machen. Mein Lachsfilet hatte eine knusprige Haut und war auch gut gewürzt. Der gemischte Salat schmeckte weder zu verpfeffert noch zu verzuckert und bei Bedarf kann man sich ja noch Essig nachbestellen.

Der gemischte Satz zum Abschluss für meinen Schatz schien sehr zu munden. Leider bin ich absolut kein Weintrinker und so musste mit meinem Apfelsaft gespritzt angestoßen werden.

Die Aufmerksamkeit der Kellner möchte ich zum Abschluss noch betonen: Obwohl sehr viel zu tun war, wurden wir stets freundlich gefragt, ob alles in Ordnung sei. Am Schluss begann ich leicht zu frösteln (Typisch Frau halt) und mein Schatz wollte mich etwas "warmrubbeln", als ein Kellner kam und uns eine Decke anbot.

Wir waren schon ein paarmal da und werden definitiv wieder kommen!

PS: Fotos werde ich beim nächsten Besuch nachreichen!
Gefällt mir4Kommentieren
3 Kommentare
BarbaraB2

Das Restaurant Jussi ist kein Grieche :-)

10. Jun 2021, 18:13Gefällt mir
InaHummel

Ich reiche ein "n" nach...

10. Jun 2021, 00:24Gefällt mir
InaHummel

Gemischter Satz beim Grieche ?

10. Jun 2021, 00:21Gefällt mir
 hat ein Lokal bewertet.
23. Juli 2020
SpeisenAmbienteService
Im Zuge unseres Urlaubs in Ossiach haben wir natürlich auch einige Lokale besucht. Beim Seewirt waren wir an unserem ersten und auch am letzten Abend! Direkt am Wasser unter wunderbaren schattenspe... MehrIm Zuge unseres Urlaubs in Ossiach haben wir natürlich auch einige Lokale besucht. Beim Seewirt waren wir an unserem ersten und auch am letzten Abend! Direkt am Wasser unter wunderbaren schattenspendenden Bäumen war das schon alleine etwas Besonderes. Der Kellner, der uns bediente war sehr witzig und immer für einen Spass zu haben.
Leider weiß ich nicht mehr, was wir beim 2ten Mal dort gegessen haben. Ich weiß nur, dass das Essen ausgezeichnet war, besonders der Fisch!! Auch wenn es dort vielleicht nicht ganz günstig war, so würde ich jeden, der in Ossiach oder in der Nähe Urlaub macht einen Besuch empfehlen!!!
Gefällt mirKommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
2. Februar 2020
SpeisenAmbienteService
Da unser Lieblingsinder im Moment Betriebsferien hat, wollten wir mal einen anderen Inder testen. Im Rani waren wir einmal aber ich hatte keine große Erinnerung, wie es dort war. Nur ein paar Minu... MehrDa unser Lieblingsinder im Moment Betriebsferien hat, wollten wir mal einen anderen Inder testen. Im Rani waren wir einmal aber ich hatte keine große Erinnerung, wie es dort war.
Nur ein paar Minuten von der U Station Zieglergasse entfernt liegt das relativ große Lokal. Sehr nett und freundlich eingerichtet! Wir wurden sofort von einer Dame an einen Tisch gebracht. DEr Kellner rannte fleißig herum bzw einen zweiten sah ich an der Bar stehen. Wir wurden erstmal eine Zeit ignoriert. Als er dann endlich kam, bestellte ich für mich ein stilles Wasser und meinem Schatz ein Bier. Die Flasche Mineral kam, zuerst das falsche( ich bestellte still, es kam prickelnd), wurde dann kommentarlos wieder mitgenommen und dann nach einiger Zeit das stille gebracht und wortlos auf den Tisch gestellt! Ich wunderte mich etwas, war ich verwöhnte Transdanubierin doch gewohnt, dass die Flasche geöffnet wurde vom Kellner..... na gut, wegen dieser Kleinigkeit jammern!!:-)
Zum Essen gab es 2mal eine Linsensuppe und dann die Thaliplatten, einmal vegetarisch und einmal mit Fleisch. Wir wollten dann tauschen, sodass jeder vom anderen etwas kosten kann.
Die Suppe und die Hauptspeisen waren vom Geschmack her echt gut gewürzt. Allerdings waren die Speisen eher klein, was uns nicht stören würde, da wir eh nicht die großen Esser sind am Abend. Allerdings fanden wir das Verhältnis von Beilagen und Fleisch (bzw vegetarischen Gerichten) etwas eigen denn: Reis und Nanbrot waren um einiges mehr vorhanden als dann das Fleisch bzw das Gemüse. Besonders das Gemüse war eher wenig! Als Abschluss gabs noch für meinen Schatz sein gewohntes 8terl Wein, ein Cuvee.
Bezahlt haben wir 47 Euro . Für das Gedeck werden noch 1 Euro pro Person verlangt.
Die Kellner waren nicht gerade sehr freundlich. Beim Abräumen wurde nie gefragt, ob alles ok war und was leider bei den meisten Indern ist, dass man nie nach den gewünschten Schärfegrad der Speisen gefragt wird. Auch hier nicht. Die Kellner taten ihre Pflicht, mehr war nicht drinnen.
Wir wewrden wiederkommen, da es uns gut geschmeckt hat und noch andere Speisen versuchen!
Gefällt mir5Kommentieren
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare
BarbaraB2

aber nicht schlagen wenns nicht mundet. jetzt ist er übrigens noch zu bis mitte Februar glaube ich

5. Feb 2020, 11:31Gefällt mir
hautschi

Danke, wird probiert :-)

5. Feb 2020, 11:12Gefällt mir
BarbaraB2

:- Ja genau der Tandoor ist unser Lieblingsinder. Geschmäcker sind verschieden deswegen schreibe ich auch "für uns". Ich esse ja liebend gern die Thaliplatte und bis jetzt finde ich sie dort am besten. Va wirst du auch gefragt, wegen der Schärfe und das Personal ist sehr freundlich. So, genug Werbung gemacht!! glg Babsi

5. Feb 2020, 11:08Gefällt mir1
 hat ein Lokal bewertet.
13. Oktober 2019
SpeisenAmbienteService
Wanderzeit. Für Leute mit "gesunden" Füßen mag der Weg vom St Veiter Tor zum Rohrhaus ein Spaziergang sein. Für mich war das viele Bergaufgehen eine wahre Herausforderung auf die ich mich aber wiss... MehrWanderzeit. Für Leute mit "gesunden" Füßen mag der Weg vom St Veiter Tor zum Rohrhaus ein Spaziergang sein. Für mich war das viele Bergaufgehen eine wahre Herausforderung auf die ich mich aber wissend eingelassen habe. Nach 1,8 km erreichten wir unser Ziel. Trotz Nebelsuppe war drinnen alles voll, nur draußen ergatterten wir noch einen Tisch. Es war mit 12 Grad schon eher ungemütlich und ich erwartete mir jetzt eigentlich nur einen mittelklasse Service einer gewöhnlichen Jausenstation....egal!!! Ich wollte nur sitzen und ausruhen......und wir (mein Freund und ich) wurden positiv überrascht. Wir bestellten 1mal Frittatensuppe, Kürbiscremesuppe, 2mal Fleischlaberln mit Kartoffeln und als Getränk 2mal Osaft mit Leitungswasser. Es war sehr viel los und trotzdem wurden wir von einem lustigen und freundlichen Kellner sehr schnell um unsere Bestellung gefragt. Die Getränke kamen innerhalb von 10 Minuten. Der rest innerhalb von 20 Minuten... Die Frittatensuppe schmeckte wirklich ausgezeichnet!!!! Kürbiscremesuppe gebe ich eine 2 aber nur weil ich leider kein Petersilienfan bin :))) Die Fleischlaberln (2 Stück) waren eigentlich keine Laberln mehr sondern fast schon Bowlingkugeln. Wir schafftn beide nur die Hälfte der Portion. Kartoffeln sehr gut im Geschmack!
Auch das Bezahlen ging sehr zügig, denn obwohl alles super funktioniert wollte ich dann doch einfach nur weiter weil es saukalt war... mit 26 Euro kamen wir günstig weg!!!
An schönen Tagen möchte ich nicht wissen, ob wir einen Platz bekommen hätten. Nach dem für mich doch etwas schwierigen Aufstieg ist das doch ein hohes Risiko. Ob wir wiederkommen werden weiß ich zwar noch nicht aber das liegt nicht am Lokal. Gerne wieder!!! Großes Lob dem Kellner!!
Gefällt mir2Kommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
22. Juli 2019
SpeisenAmbienteService
Zu meinem 40er musste etwas Besonderes her zur alljährlichen Geburtstagsfeier mit der Familie. Wegen den vielen Buchungen haben wir schon im April für den Sonntagsbrunch am 21.7. reserviert, was au... MehrZu meinem 40er musste etwas Besonderes her zur alljährlichen Geburtstagsfeier mit der Familie. Wegen den vielen Buchungen haben wir schon im April für den Sonntagsbrunch am 21.7. reserviert, was auch bitter nötig war denn das Lokal war sehr voll. Um halb 12 sollte es losgehen. Leider kamen wir erst eine 3/4 Stunde später dazu, Da ich schon 2 mal hier brunchen war, wußte ich ja, was mich erwartet:
ein sehr vielfältiges kaltes Vorspeisenbuffet bei dem ich mich schon am liebsten sattgegessen hätte. Von Lachs über Schweinsbraten, Mozarella, Tomaten Varioten und und und war es für mich schwer, mich zu entscheiden...einfach von allen ein bisserl was.....
Dasselbe Sppiel beim Hauptspeisenbuffet. Das Fleisch wiirklich so zart, ich hätte es mit der Gabel zerteilen können. Jede Menge Beilagen. Das Gemüse habe ich zuerst nicht gefunden aber war ebenfalls sehr sehr gut.
Schluss und endlich...rollover...Nachspeisenbuffet...Ich als Schokofreak hab mich natürlich ans Mouse au chocolat und den guten Schokokuchen gehalten. Es gab auch Obst, Kuchen, Creme brule und Riesenmarillenknödel. Pro Person fast 40 Euro it zwar nicht gerade billig ABER es lohnt sich!

Leider hatte es am Vormittag so geschüttet, dass wir drinnen im Salon siztzen mussten. Es war sehr dunstig und heiß, das Fenster konnte kaum geöffnet werden. Das war leider etwas unangenehm. Ansonsten bei Schönwetter ein wunderschöner Gastgarten mit vielen Blumen. Im Innenbereich war es für meine Begriffe doch etwas eng für so ein Buffet aber das ist jetzt nur meine Meinung. Die Kellner alle durchwegs sehr freundlich und höflich:))

Auch wenn gestern durch das unabsichtliche Zu Spätkommen die Stimmung etwas gedämpft war - wir werden wieder kommen!

Kleiner Tipp: Wer nachher Auslauf braucht, in der Nähe befindet sich die Burg Kreuzenstein :)
Gefällt mir3Kommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
7. Juni 2019
SpeisenAmbienteService
Das Öeins befindet sich in der Seestadt, gleich neben dem Italiener Portobello. So wie im Portobello ist auch hier ein angenehmes Platzerl geboten.Zum Ambiente ist unten schon alles wichtige geschr... MehrDas Öeins befindet sich in der Seestadt, gleich neben dem Italiener Portobello. So wie im Portobello ist auch hier ein angenehmes Platzerl geboten.Zum Ambiente ist unten schon alles wichtige geschrieben.Meine Bewertungen beziehen sich auf meine bisherigen 2 Besuche.
Der Grund, warum wir das öeins aufsuchten war bzw ist vor allem, dass es für mich als Donaustädterin mal keine Weltreise ist und ich mich immer freue auch mal in der Nähe gute Lokale zu finden.
Die Kellner sehr freundlich und auch sehr natürlich.

Beim ersten Mal, als wir dort waren dürfte der Koch sehr verliebt gewesen sein :-)) Von der Suppe bis zum Salat dominierte das Salz ziemlich stark aber da ich (leider) gerne salzlastig esse machte mir das weniger aus. Um gleich dabei zu bleiben: Meine Hauptspeisen waren einmal der Backhendlsalat und einmal der Salat mit rosa gebratenen Rindfleischstreifen. Die Marinade wie oben erwähnt eher salzig und ICH liebe es! In den meisten anderen LOkalen ist der Salat entweder "überpfeffert" oder "überzuckert". aber das ist Geschmacksache.

Hervorheben möchte ich das Steirersteak, medium gebraten, dieses hat mein Schatz bei beiden Besuchen gegessen. Das Fleisch sehr zart und gut im Geschmack, dazu gabs Kartoffeln.

Zum Abschluzss für meinen schatz noch ein achtel gelber Muskateller und für mich ein Hugogetrank.

Fazit: Wir haben uns beide Male sehr wohl gefühlt und werden wieder kommen :)
Gefällt mir1Kommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
4. Juni 2019
SpeisenAmbienteService
Das Steirerstöckl stand schon länger auf unserer To Do Liste. Letzten Samstag haben wir kurzfristig angerufen und sogar noch einen Tisch für 2 Personen für 13.00 ergattert obwohl wir erst um 11.30 ... MehrDas Steirerstöckl stand schon länger auf unserer To Do Liste. Letzten Samstag haben wir kurzfristig angerufen und sogar noch einen Tisch für 2 Personen für 13.00 ergattert obwohl wir erst um 11.30 auf gut Glück angerufen haben. Gut von Stadlau zur U2 Schottentor und dann mit dem 41 bis zur Endstation ist schon eine kleine Weltreise. Dann auch noch ca 25 Minuten Fußweg durch den schönen Pötzleinsdorfer Park und man kommt zu einem gemütlichen Gastgarten. Die Kellner wahnsinnig aufmerksam und freundlich führten uns zu einem schattigen Plätzchen.
Trotz gut gefüllten Gastgarten waren die Kellner nie gestresst oder hektisch, man merkt hier, wie gut alles aufeinander eingespielt ist. Als Vorspeise wählten mein Freund und ich eine Schilcher- Spargelcremesuppe. Sehr gut und angenehm säuerlich mit kleinen Croutons. Danach gabs das von uns mit Spannung erwartete Reisfleisch. Ich bin es gewohnt, dass Reisfleisch meistens eher trocken schmeckt. Hier ist es nicht so: es war sehr saftig und das Fleisch sehr zart. Was uns hier auch positiv auffällt: Die Portionen sind hier von angenehmer Größe und da wir beide keine großen Esser sind, wurde alles brav aufgeefuttert.
Zum Nachtisch gab es noch eine nicht zu süße Erdbeer Schokotorte, diese war wiederrum so groß, dass wiir zu 2t schon etwas kämpften :))

Fazit: Wir werden sicher wieder herkommen!!!!
Gefällt mir8Kommentieren
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare
BarbaraB2

Boa anscheinend finde ich bei restauranttester nicht nur gute Lokale, sondern auch gute Köche?:-)

7. Jun 2019, 18:24Gefällt mir1
Alphawoelfin

Na, geh! Die sind doch ursüss und schon so selten. Habe als Kleinkind immer Sandsuppe mit Blindschleicheneinlage in der Sandkiste gekocht (natürlich waren die Schleichen schon vorher tot).

7. Jun 2019, 12:54Gefällt mir1
BarbaraB2

tu das :-) übrigrens sind wir am Hinweg auf der Strasse gegangen weil wir nicht wußten dass es auch durch den Park geht und habe die erste Blindschleiche meines Lebens in natura gesehn :))muß echt mehr in die Natur

7. Jun 2019, 11:03Gefällt mir
 hat ein Lokal bewertet.
31. Juli 2017
SpeisenAmbienteService
Einmal im Jahr fahren mein Freund und ich ein paar Tage nach Kärnten. Dieses Jahr war wieder Velden am Wörthersee dran. Am Abend waren wir immer auswärts essen, so dieses Mal im Restaurant Grill am... MehrEinmal im Jahr fahren mein Freund und ich ein paar Tage nach Kärnten. Dieses Jahr war wieder Velden am Wörthersee dran. Am Abend waren wir immer auswärts essen, so dieses Mal im Restaurant Grill am See, gelegen direkt am schönen Wörthersee, unweit des Schlosshotels am Wörthersee..
Wir ergatterten gerade noch um halb 8 einen Tisch für 2 Personen. Wie fast jeden Tag waren die Bars und Restaurants am See sehr gut besucht. Der Ausblick auf den See in der Abenddämmerung....herrlich!
Wir entschieden uns als Vorspeise für eine Suppe. Mein Schatz wählte die Fridattensuppe, ich eine Knoblauchcremesuppe. Die Bedienung war sehr freundlich. die Fridattensuppe eine echte Rindsuppe und sehr kräftig im Geschmack. Obwohl ich von meiner Knoblauchsuppe auch sehr angetan war, kostete ich immer wieder bei meinem Schatz mit. Danach als Hauptspeise für mich Ofenkartoffel mit Rahmsauce und für meinen Schatz einen Grillteller. Dieser war für uns geschmacklich der Höhepunkt. Das Fleisch war super mariniert und gewürzt und saftig, was wir leider nicht sehr oft erleben bei uns in Wien, da das Fleisch oft niedergebraten und strohig ist. Nicht so hier!. Auch die Ofenkartoffel war in Ordnung. Zum Abschluss noch ein Glas Wein für meinen Schatz (leider weiß ich nicht mehr welcher9.
Fazit: für uns das beste Essenserlebnis in Velden direkt am See. Preise sind natürlich nicht gerade günstig aber mit etwa 45 Euro am Schluss fanden wir es nicht so schlimm.
Wir kommen wieder!!
Gefällt mirKommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
18. Juli 2017
SpeisenAmbienteService
Unser derzeitiger Lieblingsinder in Wien. Aufmerksam wurden wir vor einiger Zeit durch Zufall auf den Tandoor, da er genau gegenüber vom Moghulhof (Inder) zu dem wir damals wollten lag. Spontan ent... MehrUnser derzeitiger Lieblingsinder in Wien. Aufmerksam wurden wir vor einiger Zeit durch Zufall auf den Tandoor, da er genau gegenüber vom Moghulhof (Inder) zu dem wir damals wollten lag. Spontan entschlossen wir zum Tandoor zu gehen...und sind bis heute begeisterte Stammgäste. Warum?
Man wird freundlich begrüßt (wurden wir aber schon am Anfang) denn in einigen anderen indischen Lokalen reagieren die Kellner oft eher reserviert und distanziert auf Ansprache.
Bei den Speisen wird immer gefragt, ob und wie scharf man diese möchte und es wird auch auf diese Wünsche eingegangen.
Jede Speise schmeckt anders. Ein Huhn mit Gemüsecurry ist dort nicht dasselbe, wie ein Gemüsecurry ohne Fleisch. Jede Speise wird anders zubereitet und auch die Linsensuppe schmeckt nicht immer gleich. al etwas schärfer (was meinen Freund entzückt, mich nicht), mal mild.
Wir bestellen uns eben meistens eine Linsensuppe, danach ein vegetarisches Gemüsecurry und Huhn mit Gemüse und sind jedes Mal überzeugt wegen der Aromavielfalt.
Drinnen ist es nicht so schön zum sitzen, wie draußen (obwohl ich lieber im Grünen sitze)
Wir werden sicher noch oft hingehen :)
Gefällt mirKommentieren
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare
BarbaraB2

Das freut mich sehr :-))) Für euch und auch das Lokal!

2. Mär 2020, 09:11Gefällt mir1
hautschi

Gestern ausprobiert - vielen Dank für deine Empfehlung. Einer der besten Inder Wiens, wir kommen sicher wieder!

1. Mär 2020, 15:54Gefällt mir1
BarbaraB2

ok das war vielleicht etwas mißverständlich. geschmacklich ist die suppe immer gleich. nur manchmal etwas schärfer, manchmal weniger :)) Bei den Hauptspeisen meinte ich, dass jede Speise eine andere Grundbasis hat, d.h nicht jede Speise gleich schmeckt und auch diese Speise beim nächsten Besuch wieder etwas anders schmecken kann. man merkt einfach, dass immer frisch gekocht wird.

20. Jul 2017, 09:49Gefällt mir1
 hat ein Lokal bewertet.
29. März 2016
SpeisenAmbienteService
Hier fällt es mir schwer, meine nicht ganz so positive Bewertung zu schreiben. Erstens sei zu sagen, dass das Lokal selber sehr nett und gemütlich ist. Ich bin mit meinem Freund im hinteren Zimmer ... MehrHier fällt es mir schwer, meine nicht ganz so positive Bewertung zu schreiben. Erstens sei zu sagen, dass das Lokal selber sehr nett und gemütlich ist. Ich bin mit meinem Freund im hinteren Zimmer gesessen, wo es schön ruhig war und wir uns gut unterhalten konnten.
Nach ca 15 Minuten kam der sehr freundliche Kellner und nahm unsere Bestellung auf: Ein Orangensaft und ein Bier war unsere Getränkewahl und wurde auch prompt geliefert. ZUm Essen bestellten wir uns eine Knoblauchcremesuppe, danach Risotto Fruti Di Mare für meinen Schatz und ein Lachsfilet mit Knoblauchsauce und Salat mit extra Rosmarinkartoffeln als Beilage für mich. Der Kellner versicherte uns, dass alles ausgelöst sei im Risotto. da wir beide uns motorisch bzw visuell etwas schwerer taten.

Die Knoblauchsuppe war sehr gut, cremig und im Geschmack top! Blöderweise mußte ich sie teilen! :)
Dann kam der Hauptgang und ich war erst mal verwirrt. Da lag ein Stück Lachsfilet am Teller, garniert mit leckeren Kräutern und das wars erst mal. Der SAlat und die Kartoffeln dazu gab es in Extratellern. Der Lachs selber schmeckte leider eher geschmacklos und von einer Knoblauchsauce war nichts zu sehen oder schmecken :( Leider fiel mir das erst später auf. Das Risotto schmeckte leider ebenso geschmacklos und außer der Sahne schmeckten wir beide nichts heraus. Auch die Meeresfrüchte hatten anscheinend kein SAlz, Pfeffer, Knoblauch usw je kennenlernen dürfen. Die größte Enttäuschung für mich war allerdings, dass im Risotto nicht ausgelöste Miesmuscheln und auch Scampi waren (obwohl uns fest zugesichert wurde, dass alles ausgelöst war) Nun muß man sich fragen, was bedeutet AUSGELÖST? Mein Freund wollte dann nicht mehr nachfragen und es unbedingt selber versuchen (Männer!!)

Beim ersten Besuch bestellte ich mir übrigens AUSGELÖSTE Scampi auf Salat und auch da bekam ich die Schalen...halb ausgelöst. Damals ließ ich es zurückgehen mit der Bitte, es mir GANZ auszulösen.

Wir beide gingen dann eher enttäuscht und mit Völlegefühl im Magen nach Hause.

Ein nettes Lokal mit freundlichem Personal macht leider noch keinen gelungenen Restaurantbesuch. Zu gern möchte ich diesem Lokal noch eine dritte Chance geben.....
Gefällt mir3Kommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
3. Juli 2015
SpeisenAmbienteService
Da wir nicht weit weg vom Selitsch wohnen, sind wir öfters und auch gerne gekommen. Das Essen war und ist immer sehr gut bis gut. Das Schnitzel knusprig und saftig, sowie auch die meisten anderen F... MehrDa wir nicht weit weg vom Selitsch wohnen, sind wir öfters und auch gerne gekommen. Das Essen war und ist immer sehr gut bis gut. Das Schnitzel knusprig und saftig, sowie auch die meisten anderen Fleischspeisen. In letzter Zeit kommen wir allerdings weniger oft. Der Grund dafür liegt beim Service, der für mein subjektives Empfinden stark nachgelassen hat. Einige Kellner (u.a unser "Lieblingskellner" Herr Karl, der für uns die gute Seele des Lokals war) sind ausgetauscht worden. Es gibt leider kaum einen Besuch, wo nicht irgendwelche "Sonderwünsche" oder auch normale Bestellungen vergessen oder verwechselt wurden. Das Lokal Selitsch ist für mich der Beweis, das gutes Essen allein für mich nicht alles ist, um mich wohl zu fühlen.

Aber wie schon erwähnt, das Essen ist wie eh und je sehr gut. Das Gasthaus ist auf jedenfall mind. einen Besuch wert, im Sommer sitzen wir gerne im schattigen Gastgarten!
Gefällt mirKommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
11. August 2014
SpeisenAmbienteService
Ich war in 5 Jahren ca 4 Mal in diesem Lokal. Das allererste Mal war ich enttäuscht, denn das Service war echt unfreundlich und ignorant und absolut desinteressiert. Damals beschloss ich, nie wiede... MehrIch war in 5 Jahren ca 4 Mal in diesem Lokal. Das allererste Mal war ich enttäuscht, denn das Service war echt unfreundlich und ignorant und absolut desinteressiert. Damals beschloss ich, nie wieder herzukommen.
Doch nun wurde ich positiv überrascht. im letzten Jahr war ich nun mehrmals dort und die Kellner wirken sehr bemüht und nett. Die Speisen sind vielleicht nicht alle günstig und man merkt doch (wie auch in anderen Lokalen an der Donau) dass man für den Ausblick mitbezahlt, aber die Qualität ist wirklich gut!!!
möglich, dass gerade ich die letzten Besuche "Glück" hatte aber ich finde einfach, dass sich der Service stark gesteigert hat.
achja: die crepes sind wirklich ausreichend und üppig :)))
Gefällt mirKommentieren
 hat ein Lokal bewertet.
30. Juli 2014
SpeisenAmbienteService
Dieses griechische Lokal hat seit April/Mai 2014 neu eröffnet. Da ich einige Zeit in der Klinik Bad Pirawarth (Nachbarsort) verbrachte, war es natürlich naheliegend hierher zu kommen. Es wurden meh... MehrDieses griechische Lokal hat seit April/Mai 2014 neu eröffnet. Da ich einige Zeit in der Klinik Bad Pirawarth (Nachbarsort) verbrachte, war es natürlich naheliegend hierher zu kommen. Es wurden mehrere Besuche während meiner Rehab!
Innen ist es gemütlich und griechische Musik machte das Ambiente perfekt. Die Kellner waren freundlich und aufmerksam.
Neben einer griechischen Bohnensuppe bestellten mein Freund uns ich als Hauptspeise einen Hühnerspieß bzw Hühnerfleisch in Senfsauce. Mal abgesehen davon, dass es super vom Geschmack war habe ich selten so ein weiches Fleisch bekommen. Selbst mein Freund, dem Fleisch in Lokalen meistens zu trocken ist, war begeistert!
Obwohl wir keine Nachspeise bestellten bekamen wir noch bei fast jedem Besuch (in den 6 Wochen waren wir sicher mind. 5 mal) einen süßen Gruss aus der Küche! :-)
Wie schon angedeutet, die Kellner sind sehr freundlich und bemüht.
Wer in Gaweinstal ist oder in der Nähe, sollte sich diesen Griechen nicht entgehen lassen!
Einziges Manko für mich ist das Ambiente im Freien. Es stehen Heurigenbänke und Tische am Parkplatz vor dem Lokal und man sitzt leider eher ungemütlich auf den Bänken neben parkendenb Autos! Hier wäre es vielleicht mal überlegenswert, den Parkplatz und den Außenbereich zumindest optisch abzugrenzen zb mit Blumenstöcken oder so. Für Personen, die wie ich etwas Probleme mit denm Rücken haben, ist das lange Sitzen dann unangenehm. Doch auch hier waren die Kellner sehr aufmerksam und brachten mir als Extrawurst sogar einen Sessel! :-))
Weiter so!!!!
Gefällt mir2Kommentieren
2 Kommentare
BarbaraB2

danke für die nette Begrüßung. habe sie leider stressübersehen :) freut mich, dass die Bewertung gefällt. ich bin auch ein "rehab Spezialist":)) lg babsi

17. Aug 2014, 11:50Gefällt mir1
uc0gr

Also vor allem hoffe ich, ich bin ein "Rehab-Spezialist", ein Titel, den zwar keiner will, ich aber seit meinem 18. Lebensjahr innehabe, dass deine Rehab erfolgreich war, und es dir wieder besser geht. Aber dann finde ich auch noch deine Erstbewertung durchaus gelungen und sie "Gefällt mir". Herzlich Willkommen im Forum! Gerry

30. Jul 2014, 17:46Gefällt mir1
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.