In der Umgebung
Mo, 4. März 2024

Rani

(1)
Webgasse 41, 1060 Wien
Küche: Indisch
Lokaltyp: Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Rani

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Gesamtwertung

33
1 Bewertung fürRani
Speisen
40
Ambiente
40
Service
20

Bewertungen

BarbaraB2
am 2. Februar 2020
SpeisenAmbienteService
Da unser Lieblingsinder im Moment Betriebsferien hat, wollten wir mal einen anderen Inder testen. Im Rani waren wir einmal aber ich hatte keine große Erinnerung, wie es dort war. Nur ein paar Minuten von der U Station Zieglergasse entfernt liegt das relativ große Lokal. Sehr nett und freundlich ...Mehr anzeigenDa unser Lieblingsinder im Moment Betriebsferien hat, wollten wir mal einen anderen Inder testen. Im Rani waren wir einmal aber ich hatte keine große Erinnerung, wie es dort war.
Nur ein paar Minuten von der U Station Zieglergasse entfernt liegt das relativ große Lokal. Sehr nett und freundlich eingerichtet! Wir wurden sofort von einer Dame an einen Tisch gebracht. DEr Kellner rannte fleißig herum bzw einen zweiten sah ich an der Bar stehen. Wir wurden erstmal eine Zeit ignoriert. Als er dann endlich kam, bestellte ich für mich ein stilles Wasser und meinem Schatz ein Bier. Die Flasche Mineral kam, zuerst das falsche( ich bestellte still, es kam prickelnd), wurde dann kommentarlos wieder mitgenommen und dann nach einiger Zeit das stille gebracht und wortlos auf den Tisch gestellt! Ich wunderte mich etwas, war ich verwöhnte Transdanubierin doch gewohnt, dass die Flasche geöffnet wurde vom Kellner..... na gut, wegen dieser Kleinigkeit jammern!!:-)
Zum Essen gab es 2mal eine Linsensuppe und dann die Thaliplatten, einmal vegetarisch und einmal mit Fleisch. Wir wollten dann tauschen, sodass jeder vom anderen etwas kosten kann.
Die Suppe und die Hauptspeisen waren vom Geschmack her echt gut gewürzt. Allerdings waren die Speisen eher klein, was uns nicht stören würde, da wir eh nicht die großen Esser sind am Abend. Allerdings fanden wir das Verhältnis von Beilagen und Fleisch (bzw vegetarischen Gerichten) etwas eigen denn: Reis und Nanbrot waren um einiges mehr vorhanden als dann das Fleisch bzw das Gemüse. Besonders das Gemüse war eher wenig! Als Abschluss gabs noch für meinen Schatz sein gewohntes 8terl Wein, ein Cuvee.
Bezahlt haben wir 47 Euro . Für das Gedeck werden noch 1 Euro pro Person verlangt.
Die Kellner waren nicht gerade sehr freundlich. Beim Abräumen wurde nie gefragt, ob alles ok war und was leider bei den meisten Indern ist, dass man nie nach den gewünschten Schärfegrad der Speisen gefragt wird. Auch hier nicht. Die Kellner taten ihre Pflicht, mehr war nicht drinnen.
Wir wewrden wiederkommen, da es uns gut geschmeckt hat und noch andere Speisen versuchen!
Hilfreich8Gefällt mir5Kommentieren
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare

aber nicht schlagen wenns nicht mundet. jetzt ist er übrigens noch zu bis mitte Februar glaube ich

5. Feb 2020, 11:31·Gefällt mir
glwdrk
am 11. Februar 2017
SpeisenAmbienteService
Ach, der Rani. Zuerst in der Otto-Bauer-Gasse, dann wegen Suche nach einem größeren Lokal kurzzeitig geschlossen, jetzt in der Webgasse (relativ) neu eröffnet. Den alten Rani kannte ich leider nur vom Vorbeigehen, in den neuen hat mich jetzt endlich mal die Liebe meines Lebens entführt und mir da...Mehr anzeigenAch, der Rani. Zuerst in der Otto-Bauer-Gasse, dann wegen Suche nach einem größeren Lokal kurzzeitig geschlossen, jetzt in der Webgasse (relativ) neu eröffnet. Den alten Rani kannte ich leider nur vom Vorbeigehen, in den neuen hat mich jetzt endlich mal die Liebe meines Lebens entführt und mir damit eine Welt eröffnet.

Indisches Essen kannte ich natürlich, ich mochte es auch ab und zu recht gern, aber indisches Essen in dieser Qualität war mir bisher völlig fremd. Nach mittlerweile drei Besuchen kann ich mir nun auch eine Bewertung erlauben... zugegebenermaßen aber schweren Herzens, weil eine Reservierung jetzt schon immer empfehlenswert ist und weil ich völlig egoistisch eigentlich nicht will, daß dieses Kleinod von einem Lokal völlig überlaufen wird. Aber seis drum...

Das Ambiente ist - in Ermangelungen eines besseren Ausdrucks - indisch: farbenfroh, hell, viel Gold, viele Schnörksel, aber nichts davon geschmacklos oder aufdringlich. Das Lokal ist blitzsauber (inklusive Toiletten!) und die Tische sind mit Stoff gedeckt. Das schlägt sich zwar mit ein Euro bisslwas fürs Gedeck nieder, aber es ist eben ein Restaurant und kein Takeaway.

Meine Frau schwört auf Paneer Pakora (eine Art Käse in Kichererbsenteig) als Vorspeise, ich bevorzuge eher Piaz Pakora, die gebackenen Zwiebelringe. Beides wird mit einer fantastischen Minzsaucedie serviert und die sucht wirklich ihresgleichen. Die Vorspeisen bewegen sich im Preissegment von 4 bis maximal 6 Euro für einen gemischten Teller und sind definitiv jeden Cent wert. Bei meinem ersten Besuch hatte ich das Chili Chicken um 12 Euro, schön scharf aber g'schmackig. Es ist selten, daß scharfes Essen nicht einfach nur scharf ist. Hier ist das absolut der Fall. Lamm Korma oder Ghost Shahi Korma (letzteres mit Rind statt Lamm) sind die first choices meiner Frau: beides in einer herrlich cremigen Mandelsauce mit Rahm und Kokosmilch, einmal um 12.50 Euro, einmal um 11 Euro. Mir klang beides allein von der Beschreibung her ein bisschen zu fad, aber das ist ganz und gar nicht der Fall, im Gegenteil. Hier schmiegen sich die Gewürze und die Sauce an die Magenwände wie zwei Verliebte, eine wirklich himmlische Geschmacksexplosion. Ich kann noch übers Ghost do piaza (11 Euro) berichten, Rindfleisch mit Zwiebeln in einer Currysauce: eher mild, aber die reinste Gaumenfreude! Zu jeder Hauptspeise gibt es für uns immer den Gemüsereis, der allein schon eine Bestellung wert wäre (keine Preisangabe an dieser Stelle, die Website verrät es nicht und ich habe es mir einfach nicht gemerkt) - mit u.a. Rosinen. Ich bin kein besonderer Freund von verschrumpelten Weintrauben, ich genieße sie lieber in vergorener Form im Glas, aber in diesem Fall passen sie wie die sprichwörtliche Faust aufs Aug'.
Hilfreich14Gefällt mir10Kommentieren
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.