Speisen
Ambiente
Service
37
34
34
Gesamtrating
35
14 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Event eintragen
Figlmüller - Bäckerstraße Info
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Website prüfen
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Figlmüller - Bäckerstraße

Bäckerstraße 6
1010 Wien
1. Bezirk - Innere Stadt
Küche: Wiener Küche
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Restaurant
Tel: 01 512 17 60
Web: www.figlmueller.at

14 Bewertungen für: Figlmüller - Bäckerstraße

Speisen
5
1
4
10
3
2
2
1
1
0
Ambiente
5
1
4
5
3
7
2
1
1
0
Service
5
2
4
6
3
2
2
3
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 1. August 2020
Experte
Stammersdorfer
386
32
28
4Speisen
3Ambiente
4Service
7 Fotos1 Check-In

Premiere, Besuch beim FIGLMÜLLER in der Bäckerstraße 6, im Ersten. Ein/DER Touristen Hotspot fürs Wiener Schnitzel. Der in der Wollzeile hat übrigens noch b.a.w. geschlossen. Aus den bekannten Gründen ist 2020 ja alles anders, also haben wir ihm am 28.7. um 16:00 einen Besuch abgestattet. Mittag...

Mehr
Hilfreich5Gefällt mir4Lesenswert4
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13. April 2015
Experte
Schokomaus80
41
1
14
4Speisen
4Ambiente
4Service
5 Fotos1 Check-In

Zur Feier des Tages nach dem absolvierten Halbmarathon war uns nach einem guten Schnitzerl. Mit unseren Vorarlberger Freunden, die extra für den VCM angereist waren - fiel die Wahl also auf den Figlmüller. Ein Tisch für 7 Personen - ohne Vorreservierung - war um 12:15 ohne Probleme möglich. Das...

Mehr
Hilfreich14Gefällt mir11Lesenswert5

Umfassend berichtet, "lecker" muss nicht sein, wir sind in Wien...

30. Okt 2015, 00:06·Gefällt mir·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 12. Februar 2015
stoni
44
2
9
4Speisen
4Ambiente
4Service

Ich war zum ersten mal im Figlmüller und muss das gleich teilen :-) Also ich wusste ja das es immer sehr gut besucht ist, war aber überrascht, an einem Dienstag soviel Leute dort anzutreffen. Das Lokal war voll. Die Leute warteten im Foyer. Zum Glück habe ich reserviert. Also ging ich vor zur "...

Mehr
Hilfreich7Gefällt mir5Lesenswert2
am 28. Dezember 2014
monsieurwolf
17
1
3
4Speisen
3Ambiente
5Service

Wer das klassische Wiener Schnitzel sucht und liebt, den kann ich nach dreimaligen Besuch den Figlmüller empfehlen. Eine Reservierung ist von Vorteil, da sonst mit kleineren Wartezeiten zu rechnen ist. Unsere Bestellung war immer ident: Frittatensuppe - Wiener Schnitzel mit Erdäpfelsalat - We...

Mehr
Hilfreich1Gefällt mirLesenswert
am 25. November 2014
maieradolf
2
1
4Speisen
2Ambiente
1Service

Eine „gelungene Geburtstagsfeier“ im Restaurant Figlmüller 1010 Bäckerstrasse 6 Sonntag 16. Oktober 2014 Anlässlich eines Geburtstages wurde meine Frau, Ich und noch weitere 13 Gäste in das Innenstadt Restaurant Figlmüller 1010 Bäckerstrasse 6 eingeladen. Der ursprünglich vereinbarte Termin...

Mehr
Hilfreich9Gefällt mirLesenswert
7 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Das meine ich so, weil's so ist. Trink du mal einen großen Schwarzen für 5 Euro, der scharf ist und verdünnt schmeckt, ohne Crema. Und dann kritisiere die Qualität. Na hean'S, Sie san in an Wiener Traditionskaffeehaus. Wos wuin'S?

27. Nov 2014, 12:05·Gefällt mir·Antworten

"ist das der Capuccino? Geantwortet: nein, Melange, ist eh alles dasselbe. " Vielen Wiener Gastronomen braucht man gar keine Vorträge über Kaffeebereitung machen, es interessiert sie sowieso nicht.

27. Nov 2014, 11:13·Gefällt mir·Antworten

Ich schätze, er hat der Geschäftsleitung einen Brief geschrieben und den Wortlaut direkt hier hineinkopiert, aus dem Wort. So hätte ich das jetzt verstanden.

26. Nov 2014, 15:47·Gefällt mir·Antworten
am 28. Juli 2014
Experte
buongustaio
82
3
18
4Speisen
4Ambiente
4Service
1 Check-In

Uns gehts wahrscheinlich wie vielen Wienern, die in einer der schönsten Städte der Welt wohnen und oft die Schönheit nicht wahrnehmen. Dies wollten wir mit einer Sight-Seeing-Tour durch die Innenstadt ändern und mal "Tourist" spielen. In diesem Sinne überlegten wir, wohin würde ein Wien-Touris...

Mehr
Hilfreich8Gefällt mir8Lesenswert

Ich bin zwar nicht mit dem Lineal dort gesessen - aber zur Richtigstellung: die Angabe bezog sich auf das Fleisch - d.h. so zwischen 3-5 mm exkl. Panier.

30. Jul 2014, 21:45·Gefällt mir·Antworten

Na doch so durchschnittlich einen halben Zentimeter - meist aber darunter - wie gesagt, noch in der "Toleranzgrenze" .

29. Jul 2014, 20:33·Gefällt mir·Antworten
am 27. Februar 2014
Haekeltante
6
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Ich gehe gern zum Figlmüller essen! Klar man muss reservieren. Aber die Kritik am Schnitzel kann ich nicht nachvollziehen von den vorherigen Postern. Ich kann einen Besuch nur empfehlen. Das Figlmüller Schnitzel ist top und der Erdäpfel- Vogerl- Salat auch!

HilfreichGefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 8. November 2013
lexxal
68
7
12
4Speisen
3Ambiente
2Service
1 Check-In

Wir besuchten den Figlmüller als heimische Wiener um auch einmal dieses "beste Schnitzel Wiens" zu probieren.. ich möchte vor ab noch sagen.. dass ich die Diskussionen zum Teil hier nicht verstehe... laut Homepage ist eindeutig sichtbar, dass es sich beim "figlmüller Schnitzel" um Schwein hand...

Mehr
Hilfreich7Gefällt mir5Lesenswert5
am 14. Februar 2012|Update 21. Feb 2012
kug
20
1
6
3Speisen
3Ambiente
2Service

Ich kannte es nur vom Hörensagen "Das beste Schnitzel Wiens" "Darf man sich keinesfalls entgehen lassen" usw. Also nichts wie rein in die gute Stube. Grundsätzlich muss man sagen, dass es sich hierbei um einen jener Orte handelt, wo man fast ausschließlich nur Touristen fin...

Mehr
Hilfreich18Gefällt mir2Lesenswert
Walter

"Das berühmteste Schnitzel" & Fremdenführer werden nicht von Einheimischen geschrieben!!!! & Trinkst Du am Markusplatz den besten und BILLIGSTEN Kaffee Italiens?

15. Sep 2013, 13:09·Gefällt mir1·Antworten
am 17. Dezember 2011
mamuma
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Wir waren zum Weihnachtsshopping in Wien und ein Schnitzel im Figlmüller war ein MUSS! Wir sind sehr nett begrüßt und an unseren Tisch geführt worden. Der Laden war gerammelt voll und die Kellner trotzdem aufmerksam. Wir mußten ein wenig auf die Getränke warten, aber alles im grünen Bereich. Unse...

Mehr
Hilfreich3Gefällt mirLesenswert
lisawetta

Ich weiß ja nicht woher du kommst. Aber eines weiß ich sicher, nämlich, dass du noch nie ein richtiges Wr. Schnitzel gegessen hast. Wenn es dir aber nur auf die Größe ankommt, dann hast du recht.

17. Dez 2011, 18:28·Gefällt mir2·Antworten
am 28. April 2011
Tourist
2
1
1Speisen
3Ambiente
2Service

Auch hier: Wer in Wien auf der Suche nach einem Wiener Schnitzel ist, wird hier keines bekommen. Nur der Preis wird einem hier berechnet, als würde man ein echtes Wiener Schnitzel essen. Um es in aller Deutlichkeit zu sagen: Man hat sich hier zu Gunsten des Profits von einer Wiener Tradition v...

Mehr
Hilfreich10Gefällt mirLesenswert
11 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Tourist: Das mit dem Kartoffelsalat ist oft so eine "Tradition", allerdings ist es auch nicht viel mehr als der Freibrief, den praktischen 30-Liter-Kübel mit Kartoffelsalat in der Küche stehen zu haben. Ist natürlich kostengünstiger als Kartofferln zu schwenken ;-)

28. Apr 2011, 12:55·Gefällt mir·Antworten

Amarone, das weiß ich. Ich war aber so tollkühn trotzdem die auf der Karte befindlichen Bratkartoffeln zu bestellen. Wiener Kartoffelsalat ist allerdings ebenso klassisch. So sagte es mir damals zumindest mein östereichischer Küchenchef, welcher mir auch zeigte, wie man das Schnitzel richtig herstellt. Vom Schneiden der Oberschale bis zum Braten.

28. Apr 2011, 12:33·Gefällt mir·Antworten

Nein beim Figlmüller steht nirgends aus welchem Fleisch das Schnitzel gemacht ist. Ich habe die Karte von oben bis unten komplett durchgelesen, inklusive der Sache mit dem Pflanzenöl und den Poren. Das Schnitzel wird allerdings auch nicht als Wienerschnitzel verkauft. Insofern ist das schon in Ordnung. Ich werde ihre Tipps beherzigen. Nächstes Jahr werde ich wieder für eine Woche in Wien sein.

28. Apr 2011, 12:30·Gefällt mir·Antworten
am 11. Dezember 2010
Experte
amarone1977
318
74
30
3Speisen
3Ambiente
3Service
Gelistet in: Wien - Jo heast'!!

Angeblich die besten Schnitzel der Stadt. Na gut, ich lass mich überreden und wir gehen hin. Der erste Eindruck: die Schnitzel sind extrem groß. Leider das erste Detail, dass viele (österreichischen) Esser das vergessen lässt, was eigentlich wichtig ist: Qualität und Geschmack. Zugegeben, die S...

Mehr
Hilfreich5Gefällt mirLesenswert

Schlitz: "Experten"-Kaffee bekommt man z.B. in der Klagenfurter Eisdiele "Tutti Frutti" (Capo ist Kaffeevertreter!) oder auch bei "Zum Bären", einem 17-Punkter in Bad St. Leonhard (Kärnten). In Graz gibt's auch eine Kaffeehauskette, die edelsten Original-Cappuccino zusammenbringt, der Name ist mir aber grade entfallen, da schaue ich nochmal in meinem "ARchiv" nach....

28. Apr 2011, 11:32·Gefällt mir·Antworten
schlitz....

In Wien geht man ja auch nicht in die Kaffeehaeuser um guten Kaffee zu trinken. Das kann meine Nespressomaschine eindeutig besser!

28. Apr 2011, 11:14·Gefällt mir·Antworten
am 4. November 2010
Experte
Gastronaut
476
45
29
4Speisen
3Ambiente
3Service

Wer genau hinhört, der hört die dumpfen Schläge aus dem Keller! Dort ist doch tatsächlich ein Angestellter tagein tagaus damit beschäftigt die Schnitzel zu klopfen! Wenige Hiebe und die Dinger sind groß und flach! Dann den Spektakel des Backens zuzusehen ist schon beeindruckend. In insgesamt nur ...

Mehr
Hilfreich9Gefällt mirLesenswert
9 Kommentare·Zeige alle Kommentare
Tourist

Sehr treffender Kommentar!

28. Apr 2011, 08:06·Gefällt mir·Antworten
Wurscht

Bei allem Respekt, das Schnitzel vom Schnitzelmann ums Eck schmeckt 5x besser und is 5x billiger. Mein Schnitzel beim Figlmüller war dünn wie ein Suprawisch, am Rand knusprig wie das Schwartl von einer gscheiden Stelzen und in der Mitte wars leicht rosa und die Flachsen, trotz totklopfen der Mitarbeiter,noch immer nicht fressbar und ich sage bewusst fressbar, weil Essen war das keines. Der Figlmüller is wie der Plachuta ein reine Touristenabfertigungsfalle. Ich wurde bereits 3x dazu genötigt dorhin zugehen (Figlmüller), wobei ich das essen 1x zurückgeschickt und umgetauscht habe und beim letzten mal nur 2 Spritzer getrunken habe, während sich die anderen an der Schnitzelflunder versucht haben... Die Geschichte mit den 3 Pfannen is ein toller Gag aber mehr schon nicht. 17 sec is wirklich beeindruckend mein Neffe schafft es jedoch in 5sec Unsinn anzurichten... Ich brauch keinen 3 Pfannen für ein Schnitzel ich nehm dazu 1ne mit Butterschmalz, vernünftiges Schwein oder Kalb, dass is ja nun Geschmacksache, und brauch ca 2-3 Minuten. wenn so ein Flunder in 17 sec ferig is kann ich dazu nur sagen is das Fett zu heiss und das Fleisch zu dünn so isst man in Wien kein Schnitzel....

11. Dez 2010, 17:12·Gefällt mir·Antworten
Unregistered

und wer hier keinen prälatenwein trinkt kennt sich auch nicht aus! grüsse an hansi

11. Nov 2010, 10:42·Gefällt mir·Antworten
am 11. Mai 2009
Marcelo
31
1
3
4Speisen
4Ambiente
4Service

Einfach die besten und größten wiener Schnitzel der Stadt. Die Schweinsmedaillons sind auch sehr empfehlenswert! Küche ist sehr gut und Personal auch sehr professionel. Im Sommer ist es vielleicht ein bisschen zu sehr klimatisiert! Für empfindliche Leute wahrscheinlich nicht wirklich angenehm. ...

Mehr
Hilfreich2Gefällt mirLesenswert
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare
stockfox

also ich bin mitglied!!!

12. Dez 2010, 11:31·Gefällt mir·Antworten
Unregistered

also über das schnitzel fällt mir nichts positives ein. ein wagenradgroßes, hauchdünnes fleisch mit einer fast gar nicht soufflierten panier ist eher untypisch. da lob ich mir das schnitzel vom fuhrgasselhuber in neustift, das ist wiener küche. und wenn ich an die preise vom figlmüller denke, dann vergeht mir ohnehin der appetit. lg stockfox

12. Dez 2010, 11:30·Gefällt mir·Antworten
Wurscht

wer an Spritzer und a Schnitzel mit schlechtem Schmäh serviert is also professionel....nau dann... geh zum Würschtelstand beim Stubentor, der serviert da es Hot Dog auch mit ana Bierdosen nur der Unterschied is, der hat an Schmäh....

12. Dez 2010, 03:46·Gefällt mir·Antworten
Figlmüller - Bäckerstraße - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1210 Wien
9 Bewertungen

1210 Wien
2 Bewertungen

1190 Wien
13 Bewertungen

1210 Wien
6 Bewertungen

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 11.05.2009

Master

2 Check-Ins in 90 Tagen
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info