Speisen
Ambiente
Service
37
34
37
Gesamtrating
36
24 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Event eintragen
Stadtwirt Info
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Website prüfen
Letztes Update von
Meidlinger12
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Stadtwirt

Untere Viaduktgasse 45
1030 Wien
3. Bezirk - Landstraße
Küche: Österreichisch, Wiener Küche
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 7133828
Web: www.stadtwirt.at

24 Bewertungen für: Stadtwirt

Speisen
5
3
4
10
3
9
2
1
1
1
0
Ambiente
5
3
4
8
3
9
2
3
1
1
0
Service
5
3
4
12
3
5
2
1
1
2
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 22. März 2019
wolfgangbrandl
9
1
1
4Speisen
3Ambiente
1Service

Wieder einmal die Kellnerin erwischt die sich nichts aufschreibt und dann die Hälfte vergisst oder in der Küche dann etwas anderes bestellt. Angefangen bei der Bestellung der Getränke. Da geht dann die Kellnerin zur Schank und schwatzt mit anderen Gästen 5 Minuten und hat dann auf uns vergessen....

Mehr
HilfreichGefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13. November 2016
Experte
Stammersdorfer
386
32
28
4Speisen
3Ambiente
3Service
13 Fotos1 Check-In

Am Abend des 8.11.2016 wars, im Dritten, gleich hinter dem Bahnhof Wien Mitte. Da ist er der STADTWIRT, in der Unteren Viaduktgasse 45. Die telefonische Reservierung einige Tage zuvor für drei, klappte problemlos. Wir bekamen den Tisch für sechs, gleich wenn man bei der Türe reinkommt links. Z...

Mehr
Hilfreich13Gefällt mir12Lesenswert12
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 26. März 2016
Experte
hbg338
526
60
29
4Speisen
4Ambiente
4Service
13 Fotos1 Check-In

Der Stadtwirt befindet sich seit dem Jahre 2000 unweit der S- und U-Bahnstation Wien Mitte. Dadurch ergeben sich sehr gute Anfahrtsmöglichkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie U-Bahn, S-Bahn und der Straßenbahnlinie 0, denn die Parkplatzsituation ist wie in den meisten Teilen des dritte...

Mehr
Hilfreich12Gefällt mir11Lesenswert10
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Vorgestern war ich wieder im Stadtwirt, die Ganslzeit hat begonnen. Perfektes, zartes Bio-Gansl, tadellose Ganslsuppe, gutes Rotkraut, phänomenales Saft'l, flaumiger Erdäpfelknödel. Simply the best.

20. Okt 2016, 19:31·Gefällt mir·Antworten

sorry, meinte natürlich hbg338. :-o

27. Mär 2016, 18:05·Gefällt mir·Antworten

stammersdorfer: fast hätten wir einander treffen können, ich war am 25. am Abend dort. ;-)

27. Mär 2016, 18:05·Gefällt mir·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 6. Mai 2015
WWW68
32
1
12
4Speisen
4Ambiente
4Service

Heute bin ich wieder mal beim Stadtwirt – einem meiner Lieblingslokale in Wien. Die Qualitäten des Lokals haben sich schon längst herumgesprochen und es ist in zentraler Lage unweit der U-Bahnstation „Landstraße/Wien Mitte“. Daher empfehle ich jedem, der beim Stadtwirt zur Mittags- oder Abendzeit...

Mehr
Hilfreich6Gefällt mir7Lesenswert3

Ribeye bei mir kommt auch kein Zimt hinein, aber ich denke in einem unserer Nachbarländer ist das scheinbar lt. Dr. Google normal. So wird es in Wien normalerweise gemacht: Zubereitung 1In einer Schüssel Mehl, Zucker, Salz und Dotter mit der Milch zu einem glatten, dickflüssigen Teig verrühren. 2In einer anderen Schüssel die Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen und danach unter den dickflüssigen Teig heben. 3Die Butter in einer großen, flachen Pfanne aufschäumen lassen, den Teig langsam eingießen, und auf beiden Seiten anbacken. 4Anschließend die Pfanne in ein vorgeheiztes Backrohr bei mäßiger Hitze (Heißluft ca. 180°C) für 10-12 Min. fertig backen - bis der Kaiserschmarren leicht goldbraun ist. 5Danach die Pfanne aus dem Backrohr nehmen und den fertigen Teig mit zwei Gabeln in unregelmäßige Stücke zerreißen. 6Nun die Rosinen hinzufügen, gut verrühren und die Pfanne nochmals für ca. 1 Minute in den noch heißen Backofen. 7Den Schmarren auf Tellern anrichten, mit Zucker bestreuen und mit beliebigem Kompott oder auch Apfelmus servieren.

6. Mai 2015, 19:41·Gefällt mir·Antworten
am 26. Oktober 2013
Ahha
2
2
4Speisen
4Ambiente
4Service

Der Stadtwirt ist gut erreichbar (Wien Mitte-Landstraße) und von außen hätte ich gar nicht mit dem beeindruckenden Ambiente gerechnet: es ist eher dunkel gehalten (was nicht jedermanns Sache ist, aber mir gefällts). Es lässt sich ausgesprochen gut unterhalten. Service: Schnell, diskret, freun...

Mehr
Hilfreich11Gefällt mir1Lesenswert
5 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Bei dieser, nennen wir sie halt mal homepage, kriegt man Schädelweh!

17. Apr 2015, 21:02·Gefällt mir·Antworten

Genau: Wow!

29. Mär 2015, 17:35·Gefällt mir·Antworten

Wow!

29. Mär 2015, 17:33·Gefällt mir·Antworten
am 11. September 2013
Experte
Alzi
271
4
25
4Speisen
4Ambiente
4Service
1 Check-In

Der Stadtwirt ist eine Konstante. Ich gehe seit langem einige Male pro Jahr dort hin und wurde nie enttäuscht. Das Innere ist gestaltet wie ein gediegenes Wirtshaus. Im ersten Stock gibt es enige unterschiedlich große Räume für geschlossene Gesellschaften. Das Personal ist - auch, wenn Uschi jetz...

Mehr
Hilfreich12Gefällt mirLesenswert
am 1. August 2013
SarahMa
6
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ein tolles Lokal, sehr freundliche Bedienung und einfach eine super Atmosphäre. Auch zum essen ist zu sagen, dass die Speisen, die ich bisher probiert hab, alle sehr gut waren (sowohl vom Geschmack und von der Portion her) Insgesamt auf jeden Fall einen Besuch wert

Hilfreich1Gefällt mirLesenswert
am 28. Jänner 2013
Sophielang
1
1
5Speisen
5Ambiente
4Service

Meine Besuche beim Stadtwirt sind jedes mal die besten! Das Essen ist jedes mal ausgezeichnet und die Auswahl auch. Das Ambiente ist sehr gemütlich. Mehr gibt es nicht zu sagen :) es ist einfach bei jedem Besuch perfekt!

Hilfreich2Gefällt mirLesenswert

Der Quintessenz dieser Bewertung stimme ich zu. Immer gut, keine Frage. Eine derart verkürzte Review über mein absolutes Lieblingslokal lesen zu müssen, schmerzt allerdings und wird dem Stadtwirt nicht gerecht. À propos Avatar: haben sophielang etwas mit den Besitzern (auch Lang) gemein?

28. Jän 2013, 22:00·Gefällt mir·Antworten

Jemand hat sich das Kleingedruckte auf seinem Avatar scheinbar noch nicht verinnerlicht. :-(

28. Jän 2013, 18:42·Gefällt mir·Antworten

Mehr gibt es nicht zu sagen? Das ist aber nicht viel :-(

28. Jän 2013, 18:07·Gefällt mir·Antworten
am 25. Oktober 2012
rosaria
12
1
3
2Speisen
2Ambiente
1Service

Der Stadtwirt wurde uns als gediegenes Restaurant mit feiner Wiener Küche empfohlen. Wir waren dann des Öfteren dort essen, und ich muss sagen, anfangs fand ich das Ambiente, vor allem im ersten Stock, sehr ansprechend. Auch die Fleisch- und vor allem die Fischgerichte am Freitag fand ich auch du...

Mehr
Hilfreich8Gefällt mirLesenswert
cook

war nicht so oft wie ihr dort - voll enttäuschend das essen. wundert mich, das das mit den preise funktioniert.

25. Okt 2012, 14:42·Gefällt mir·Antworten
am 30. Mai 2012
Lemi
1
1
4Speisen
4Ambiente
5Service

Ich bin jede Woche mehrmals in Stadtwirt und das seit Jahren. Speisen und Ambiente sind sehr gut, aber den Vogel schießt der Service ab. Man is(s)t im freundlichsten Lokal in Wien, aus meiner Sicht. Und wenn es einmal eine geschlossene Gesellschaft sein soll, dann sind die Räumlichkeiten im erste...

Mehr
Hilfreich1Gefällt mirLesenswert

Beim Service muss ich leider widersprechen. Bei größeren Gruppen in den Räumlichkeiten am Stock oben wirkt das Personal (meist Lehrlinge oder sehr jung) oft überfordert.

4. Aug 2012, 14:26·Gefällt mir·Antworten
am 12. April 2012
sakoe
29
14
10
4Speisen
4Ambiente
4Service

Nach meinem gestrigen ersten Besuch im Stadtwirt (abends), möchte ich gerne meine Eindrücke schildern. SPEISEN: *Vorspeise: Knoblauchcremesuppe mit Grammelknöderl (€ 4,-) -> Die Knoblauchcremesuppe schmecke sehr gut, allerdings fast ungewürzt. Das Grammelknödel war nicht gerade klein und...

Mehr
Hilfreich12Gefällt mir5Lesenswert

Nur eine Bemerkung: Nachträgliches Salzen hat eine ganz andere Wirkung, als rechtzeitiges, d.h. beim Kochen.

18. Nov 2012, 23:24·Gefällt mir1·Antworten
am 18. März 2012
Experte
adn1966
123
52
25
5Speisen
4Ambiente
5Service
13 Fotos97 Check-Ins

Mein Stammlokal, mein Wohnzimmer, - etwa einmal pro Woche, und das schon seit 10 Jahren, wird der Stadtwirt für gutes Essen und guten Wein angesteuert. Der Service ist einfach großartig, wobei meine Objektivität hier sicherlich sehr eingeschränkt ist. Die Küche hat mich noch nie enttäuscht, a...

Mehr
Hilfreich8Gefällt mirLesenswert

Ja, und auch seine Tochter.

18. Mär 2012, 19:28·Gefällt mir1·Antworten

Gibt's den Herren aus Serbien noch im Serviceteam?

18. Mär 2012, 19:24·Gefällt mir·Antworten
am 29. Februar 2012
Kalamata
1
1
3Speisen
3Ambiente
4Service

Nettes Ambiente, schöne Karte verspricht viel, Qualität der Speisen aber nur mittelmäßig. Viel zu teuer!

Hilfreich3Gefällt mirLesenswert

Qualität des Berichts unterdurchschnittlich.

29. Feb 2012, 11:11·Gefällt mir·Antworten
am 27. Jänner 2012
kuschm
1
1
3Speisen
3Ambiente
4Service

ich war bis jetzt zwei mal essen im stadtwirt, essen gut, aber vor allem ist die bedienung sehr freundlich und hat übersicht...! beim nächsten wienbesuch wird wieder getestet!

HilfreichGefällt mirLesenswert

O.K., dann "wird wieder getestet", aber hoffentlich nicht mehr hier in dieser Form berichtet, das wäre wichtig! Gerry

28. Jän 2012, 19:49·Gefällt mir·Antworten

Wir wünschen gute Heimreise ! Auf wieder Sehen.

28. Jän 2012, 18:35·Gefällt mir·Antworten
am 4. Dezember 2011
vkherby
15
1
2
4Speisen
3Ambiente
4Service

war jetzt im zuge von seminaren in der gegend dort einige mal zu mittag essen. muss sagen, entäuscht wurde ich nie, bin aber als gelernter koch auch sehr kritisch. auch kollegen waren immer zufrieden die dabei waren. das einzige den zeitplan einzuhalten ging immer recht schwer, lag wohl an der g...

Mehr
Hilfreich3Gefällt mirLesenswert
am 21. November 2011
fruchtfliege
29
15
7
3Speisen
3Ambiente
2Service

Ich will hier jetzt gar nicht so viel schreiben, aber nach meinem Gerichtstermin besuchte ich den Stadtwirt in der Unteren Viaduktgasse, gleich gegenüber vom Gerichtsgebäude. Eine Gasse weiter war das berühmte, aber auch beliebte "Schwarze Cafe", welches ein bekannter Anarchos und K...

Mehr
Hilfreich6Gefällt mir2Lesenswert

Nicht böse sein lieber "Genna" ich schreibe das ja nicht aus Spass, sondern das ist Fakt und mein Erlebnis. Ich kenne auch viele Lokale mit einem guten Tafelspitz, aber um den gehts hier ja nicht, vielleicht gibt es ja eine Verbesserung, dann würde es mich freuen.

29. Dez 2011, 01:17·Gefällt mir1·Antworten
Genna

Sorry, kann ich nicht teilen. Mein Facit bei diesem Gericht: sehr feine Leber, sehr lecker. Auch die Bedienung war immer sehr freundlich und kompetent. Übrigens: dort gibts den besten Tafelspitz, den ich kenne!!

28. Dez 2011, 19:21·Gefällt mir·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 2. Februar 2011
Experte
amarone1977
318
74
30
3Speisen
3Ambiente
4Service

Zuerst muss ich mal sagen, dass ich die so scheint mir organisiert negativen Bewertungen unter mir nicht ganz nachvollziehen kann. Das Service ist mehr als bemüht, auch kompetent, da nicht jeder in der Gastronomie wirklich beweisen kann, etwas von Wein zu verstehen. Hier findet man vor allem ...

Mehr
Hilfreich13Gefällt mir2Lesenswert1
Johann Gelbh

@alle: Es gibt halt Menschen, die gerne raunzen. ...Und dass der liebe Christian da dazugehört, kann man in seinen Bewertungen und Kommentaren sehr schnell erkennnen! Auf seine Tipps, wo's denn nun die billige 3-Hauben-Küche in Wien gibt!

3. Feb 2011, 12:46·Gefällt mir·Antworten

@amarone1977: "Christian als kulinarischer Masochist" - ist mir schon öfters auf der Zunge gelegen, ich hab mir's aber nicht zu schreiben getraut. @christian: Ist wirklich nicht böse gemeint. Aber aufgrund Deiner Bewertungen habe ich manchmal den Eindruck, dass Du von schlechtem Essen magisch angezogen wirst.

3. Feb 2011, 11:19·Gefällt mir·Antworten

@Christian: Eine gute Drei für die Küche ist in Ordnung. Das ist meine Meinung, dass es noch bessere Küche in Wien gibt, weiß ich auch. Wenn du aber schon monierst, dass es für's gleiche Geld 3-Hauben-Küche in Wien gibt, dann warte ich sehnlichst auf deine Tipps. Da deine Bewertungen allerdings nirgendwo über eine 3 hinausgehen, muss ich befürchten dass du a) fast nur schlechte, selten mal gerade "gute" Erfahrungen machst, b) eine gewisse masochistische Einstellung bei der Auswahl der Lokale hast ;-) Also, wo kann man deiner Meinung nach "sehr gut" oder "exzellent" essen. Nirgendwo??? Na komm....

3. Feb 2011, 09:12·Gefällt mir·Antworten
am 18. Jänner 2011
reima
11
1
2
4Speisen
5Ambiente
3Service

Tolles Ambiente, besonders der Nichtraucherbereich. Ausgefallene Speisen ( wurstsemmerl, Rollmops, Sardinen in Dose serviert. Service auch soweit in Ordnung. Komme sicher wieder.

HilfreichGefällt mirLesenswert

wurstsemmerl, Rollmops, Sardinen in Dose- na genau das verdiet dann ein "sehr gut"-- für den Dosen/Gläseröffner..... Service auch gut-- Wieso nur Gut; wurde die Sardinenbüchse nicht fachgerecht geöffnet?

18. Jän 2011, 19:25·Gefällt mir1·Antworten
am 22. Juli 2010
Nina
1
1
3Speisen
1Ambiente
4Service

wurde einige Male enttäuschend, Ambiente nicht ansprechend

Hilfreich3Gefällt mirLesenswert
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare
Unregistered

sämtliche Lobeshymnen und Hiebe für die Kritiker erscheinen mir etwas verdächtig. Da ich seit Ewigkeiten in diesem Grätzl wohne war ich in all den Jahren oft beim Stadtwirt. Allerdings wurde auch ich einige Male durchaus enttäuscht und habe das Essen auch schon zurück geschickt. Allerdings war ich auch durchaus mehrmals sehr zufrieden und positiv überrascht. Das Personal ist seit vielen Jahren konstant und immer sehr bemüht. Das Ambiente ist ok wobei der Schani"garten" diese Bezeichnung wirklich nicht verdient. Ich habe für mich gute Alternativen im Grätzl gefunden...

30. Sep 2011, 16:05·Gefällt mir·Antworten

Walt, geniesse den Schmerz. Ich tus auch. Amuesiere mich gerne ueber mancher Menschen simpler Gedankengaenge in Sachen Gastroreviews- schreiben.

22. Jul 2010, 22:27·Gefällt mir·Antworten

Sinnlose Reviews bashen macht ja soviel Spass...^^

22. Jul 2010, 20:51·Gefällt mir·Antworten
am 16. Juli 2010
fidelio
6
1
1
3Speisen
4Ambiente
-Service

Um ganz ehrlich zu sein, variiert die Qualität der Speisen sehr oft. Österreichische Küche ist meist qualitativ hochwertig, wenn's aber um ausgefalleneres geht, kommt die Gaumenfreude zu kurz! Die Bedienung im unteren Stockwerk ist meist muffig und spricht nur schlecht deutsch. Das Ambiente im Er...

Mehr
Hilfreich1Gefällt mirLesenswert
hallo?

was heisst: die Bedienung spricht nur schlecht deutsch!!!!??? so what? ich geh ja nicht hin zum quatschen!

2. Feb 2011, 19:17·Gefällt mir·Antworten
am 22. Februar 2010
juliachild
25
2
4
3Speisen
2Ambiente
4Service

Verraucht, ziemlich laut und schummrig hab ich den Stadtwirt in Erinnerung (Besuch liegt ca. 3 Wochen zurück). Die gebackene Leber, eine Riesenportion, net schlecht, leider aus der Friteuse, zum Teil a bisserl trocken, der Erdäpfelsalat sehr gut. Hervorragend, von der Größe her quasi ein Zwische...

Mehr
Hilfreich5Gefällt mirLesenswert
6 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Julia: 100% konform. Ich kenn auch ein Lokal wo ich mein Kalbswiener aus der Pfanne krieg. Der "berühmte" Figlmüller rühmt sich, sein SCHWEINSwiener (schöne Bezeichnung, *ggg*) nach 73 Sekunden wieder aus dem Öl zu holen. Nun, dafür geh ich aber nicht zum berühmten Figlmüller, das kann der Langosspezi am Gürtel auch. Und egal wer jetzt wirklich mit welchem Fett frittiert: ich erspar mir das grundsätzlich, denn ich kenn die riesigen Fettkübel vom Metro, da grausts mir schon beim Hinschauen. Gruß von Pfannenfan zu Pfannenfan ;-)

3. Feb 2011, 13:16·Gefällt mir·Antworten

ja leider, aber es gibt sie dennoch, die köche, die auf friteusen verzichten. ich bin in der glücklichen lage etliche zu kennen. in österreich hat gebackenes große tradition und steht auf der beliebtheitsskala der bevölkerung ganz weit oben. bei friteusen wird leider generell das fett zu selten gewechselt, beim pfandl ist es einfach schneller "verbraucht" und muss durch neues ersetzt werden. darum bin ich eben ein verfechter von gebackenen aus der pfanne und erlaube mir auch das kundzutun. ich verwende auch zuhause keine friteuse. dieses küchenutensil ist 100% entbehrlich. lg

24. Feb 2010, 14:24·Gefällt mir·Antworten
Florian Sapore

Leider verwenden die meisten Wirte Friteusen. Ich kenne jedoch einige Restaurants die in der Pfanne backen - noch besser als Schweineschmalz ist natürlich Butterschmalz. ... jetzt habe ich so richtig Gusto auf ein in Pfanne in Butterschmalz herausgebackenes Kalbswiener bekommen!

23. Feb 2010, 17:28·Gefällt mir·Antworten
am 20. Februar 2010
ArnoNuemm
20
5
4
3Speisen
3Ambiente
3Service

Gemütliches Wiener Edelbeisel mit ganztägiger Küche. Die gedruckte Speisekarte passt aber nicht zum Beisl-Stil. Die österreichische Küche ist von guter Qualität und die Portionen ausreichend. Die Weinkarte sollte man genau studieren: Der Riesling Smaragd Kellerberg der Domäne Wachau war mit 30 ...

Mehr
Hilfreich12Gefällt mirLesenswert
am 28. Jänner 2010
hiero1
6
1
1
3Speisen
2Ambiente
3Service

Als der Stadtwirt der Vickerl im 9en war, war die Welt noch in Ordnung. Jetzt haben die Wirtsleut' (wenn man sie noch als solche bezeichnen darf) halt eindeutig zu viel zu tun mit den Lokalen, und da leidet Atmosphäre, Charme und Qualität. Was am Teller und im Glas kommt, ist eindeutig zu teuer f...

Mehr
Hilfreich4Gefällt mir1Lesenswert
am 21. August 2009
pewal2
2
1
1Speisen
3Ambiente
3Service

Schreckliches Erlebnis, am 20.08.2009 zu Mittag im Stadwirt verweilt. Bestellung: Medaillons vom Seeteufel auf Vogerl/Kartoffelsalat. Ergebnis: 3 kleinste Stücke ( je ca. 3cm.) Fisch auf ca. 3 Esslöffel Kartoffelsalat mit untermischtem Vogerlsalat. Das Beste war noch der Geschmack des Kartoffelsa...

Mehr
Hilfreich3Gefällt mirLesenswert

Meine bescheidene Meinung zum Thema? "Selber Schuld" Wenn man Null Ahnung hat von der Speise was man auf den Teller bekommt hat man nichts anderes verdient als einzufahren. Wie Walt schon gesagt hat: Wer isst denn in einem Lokal mit Wiener Küche einen Seeteufel? Seeteufel ist ein sehr exquisiter Fisch und leider schon ziemlich selten und auch sehr teuer. Dem Wirt muß ich aber auch den Vorwurf machen, das er so etwas auf seine Karte setzt.

23. Feb 2010, 08:53·Gefällt mir·Antworten
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info