RestaurantTester.at
Mo, 26. Oktober 2020
Speisen
Ambiente
Service
--
37
27
323 Bewertungen
Bewertung schreiben
Fotos hochladen
EventEvent eintragen
Wunderbar Info
Features
Gastgarten
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Keine Info
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Wunderbar

Schönlaterngasse 8
1010 Wien
Küche: Snacks
Lokaltyp: Bierlokal, Bar
Wunderbar - WienWunderbar - WienWunderbar - Wien

Bewertungen (3)

Speisen
5
4
3
Noch keine
2
Ratings
1
0
Ambiente
5
4
2
3
1
2
1
0
Service
5
4
3
2
2
1
1
0
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 19. Jänner 2017
InaHummel
Level 10
109
1
SpeisenKeine WertungAmbienteService

Nachdem das "Rauchthema" bereits mehrmals angesprochen wurde, möchte ich mich damit nicht aufhalten, nur soviel: ja, es ist verraucht und ich bin Nichtraucherin! Ich habs aber aufgrund der einzigartigen Atmosphäre ganz gut ausgehalten...... An einem Donnerstagabend im Advent 2016 besuchten wir a...

Mehr
Hilfreich6Gefällt mir8Lesenswert3

Wir früher öfters dort (einem Besuch vom Brezlgwölb) - muss wohl in der Steinzeit gewesen sein, so lange ist das her. Auch damals war das Lokal ziemlich verraucht, aber es hat sich niemand daran gestossen. (Wir waren weder Künstler, Studenten oder Akademiker.) Schön, dass es momentan noch derartige Lokale gibt!

19. Jän 2017, 23:27·Gefällt mir1·Antworten
am 18. Jänner 2013
RMB
Level 2
8
1
SpeisenKeine WertungAmbienteService

Die Wunderbar ist ein eher kleines, uriges Bierlokal in der Nähe der Sonnenfelsgasse , das ein wenig versteckt liegt. Mit etwas Glück ergattert man einen Platz auf einer der Lederbänke. Wenn das Lokal voll ist (was speziell am Wochenende der Fall ist), trüben leider 2 Punkte den Abend: 1) ...

Mehr
Hilfreich6Gefällt mirLesenswert
David

Die Wunderbar ist ein völlig anderer Ort. Gut, man könnte auch Bar dazu sagen und die meisten Menschen werden es auch so bestätigen. Trotzdem passieren dort wunderbare Dinge, man trifft und wird getroffen, man kann die Nacht zum Tag machen oder den Tag zur Nacht. Ob man raucht oder nicht, das Gewand eingeräuchert ist oder was auch immer. Das Gewand kann man zur Putzerei bringen oder selber waschen. Hier beginnt Wien zu leben. Man sollte offen sein und nicht nach Dingen suchen, die einem nicht gefallen. Einfach nur Dinge sehen und hören, die einem guttun. Shalom

7. Aug 2013, 01:27·Gefällt mir4·Antworten
am 3. August 2011
Magdalena
Level 5
44
3
SpeisenKeine WertungAmbienteService

Zwar gibt es in der schönen Wunderbar auch Snacks zum Essen, aber die sind nicht wirklich erwähnenswert und maximal als Mitternachtssnack, dafür aber durchaus, geeignet. Was die Wunderbar dazu macht was sie ist, ist ihre versteckte Lage in der Schönlatern Gasse im 1. Bezirk, ihr gutes Bier (Velk...

Mehr
Wunderbar - WienWunderbar - WienWunderbar - Wien
Hilfreich3Gefällt mirLesenswert
15 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Ich glaub, dass es weder zielführend ist, von Rauchern als Mördern zu sprechen noch von rücksichtslosen Nichtrauchern. Täter-Opfer-Umkehr kommt mir manchmal allerdings auch in den Sinn. Raucher wollen rauchen - möglichst überall und wann sie wollen. Kann kein Raucher abstreiten, dass das nicht stimmt. Um das durchzusetzen, ignoriert/bagatellsiert man schon mal gern und greift zu sonderbaren und unsachlichen Argumenten. Welcher Raucher kann sich bitte von einem Nichtraucher gestört fühlen? Nach dem Motto "bitte Tür zu, da kommt saubere Luft rein"? Kann ja wohl nicht sein! Selbst sinnvoll denkende Raucher werden mir zustimmen, dass eine gute Lüftung in einem Lokal grundsätzlich nicht von Nachteil ist. Will man am Samstag Abend fortgehen, sind die geselligsten Plätze der Stadt leider mit Rauch erfüllt. Alle Nichtraucher müssen also alle Lokale so akzeptieren - oder sie "bleiben eben zuhause", wie ein Raucher sinngemäß "argumentiert" (Argument isses ja keins). Und dann frage ich mich schon, worüber sich die "armen" Raucher immer so dermaßen beklagen. "Wir Raucher werden diskriminiert." Bitte von wem?? Wer denkt an die Nichtraucher (Mehrheit...) Wurscht, die sollen eben daheim bleiben (achja, das hatten wir ja schon).... Wenn also schon die Gesetze nicht funktionieren, dann möge man doch wenigstens die Lüftungen verbessern. Auch ein Raucher würde erkennen, wie fein es ist, ohne geselchtes Gwand heimzukommen (wo hänge ich den Mantel hin?), und ohne Schädelweh am nächsten Morgen (nach einem Bier, WTF?) aufzuwachen. Also - an alle Raucher und Nichtraucher: nachdenken, sachlich bleiben.

19. Jän 2013, 20:13·Gefällt mir·Antworten
korken

Hallo Hautschi. Was soll an dem Satz "Raucher sind Mörder" unter der Gürtellinie sein? Das es nicht im juristischen Sinne gemeint ist dürfte klar sein, hat aber genauso Gültigkeit wie "Soldaten sind Mörder". Von rücksichtslosen Nichtrauchern zu sprechen ist Täter-Opfer-Umkehr. Analog dazu wären rücksichtlose Nichtbreiviks. Also was soll der Unsinn?

19. Jän 2013, 18:59·Gefällt mir·Antworten

Nimm doch nur die Wunderbar. Welcher Nichtraucher geht da rein? Normalerweise niemand. Aber es geschieht eben doch, und dann wird gemotschkert was das Zeug hält.

19. Jän 2013, 18:52·Gefällt mir·Antworten
Wunderbar - Karte
Größere Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1010 Wien

1160 Wien

1070 Wien

1010 Wien

Erst-Tester

Bewertet am 03.08.2011

Master

1 Check-In
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info