RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
36
37
38
Gesamtrating
37
43 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
BrückenwirtBrückenwirtBrückenwirt
Alle Fotos (41)
Event eintragen
Brückenwirt Info
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 141
|
86
Wien
Rang: 95
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
10:00-23:00
Mi
10:00-23:00
Do
10:00-23:00
Fr
10:00-23:00
Sa
09:00-23:00
So
09:00-23:00
Hinzugefügt von:
Meidlinger12
Letztes Update von:
Apfeltester
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Brückenwirt

Unter-Laaer Straße 27
1100 Wien (10. Bezirk - Favoriten)
Küche: Österreichisch, Wiener Küche
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Beisl, Bierlokal
Tel: 01 688 38 83
Lokal teilen:

43 Bewertungen für: Brückenwirt

Rating Verteilung
Speisen
5
11
4
17
3
9
2
2
1
1
0
2
Ambiente
5
8
4
18
3
14
2
1
1
0
1
Service
5
12
4
18
3
9
2
1
1
0
3
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 27. April 2016
Chefschweindi
5
1
1
3Speisen
5Ambiente
5Service

Nettes Lokal, aber mit wechselnder Qualität der Speisen. Einmal sehr gut, dann Durchschnitt, speziell die Spareribs esse ich nur mehr in den Sommermonaten...ja, und die Berge von Pommes gibt es immer noch...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von am 12. Jun 2016 um 02:04

Am Freitag waren wir nach Jahren wieder beim Brückenwirt - vorher viel zu erledigen und hinterher auch - also eher eine Notlösung. Für den Service gibt es einmal eine glatte5! Essen: Ich hatte ein Steirer-Cordon Bleu, hat sehr gut geschmeckt. Dazu gab es Erdäpfelsalat (wie gewohnt aus dem Riesenkübel, und damit es nicht auf den ersten Blick auffällt wurden ein paar Würfelchen von der roten Zwiebel darauf gestreut, also nicht wie normalerweise mit dem Salat vermengt. Also eindeutig Fertigprodukt. Mein Mann nahm ein Schnitzel mit Nusspanier. Viele Nüsse fanden sich in der Panier nicht. Beilage war in diesem Fall eine Schüssel Salat und am Teller ein Esslöffel Preiselbeeren. Das Essen kam rasch, es war auch alles okay, aber meiner Meinung nach kommen immer "Essensteile" aus Packerln, Gläsern und was weiß ich. Zugebaut wurde beim Lokal auf Teufel komm raus. Es ist ja nur ein Kommentar, als Bewertung würde ich 3-2-5 geben.

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 1. Mai 2015
Experte
hbg338
388
56
29
3Speisen
4Ambiente
4Service
9 Fotos1 Check-In

Der Brückenwirt. Habe schon viel darüber gehört und hier bei Rete viel gelesen. Bei diversen Radausflügen oft vorbei gefahren und immer standen immens viele Autos am Parkplatz nebenan. Auch der Gastgarten war immer sehr gut besucht. Sollte für das Lokal sprechen, aber der Wiener geht halt gerne in Lokale wo es große Portionen zu günstigen Preisen gibt. Trotzdem machten mich die unterschiedlichen Meinungen neugierig sodass ich mit meiner Frau ans andere Ende von Wien fuhr. Reserviert hatte ich zur Sicherheit den die Wettervorhersage versprach kein unbedingtes Gartenwetter und da es für mich ein Erstbesuch ist weiß ich nichts über die Lokalgröße.

Informationen bezüglich des Lokals, des Lokals Ambientes, der Anreisemöglichkeit usw. erspare ich mir, die wurden im Bericht von uc0gr schon ausführlich und perfekt erklärt oder sie findet man auf der Homepage.

Ausreichende Parkplätze waren zu unseren Besuch noch verfügbar und beim Eingang zum Lokal wurden wir in Empfang genommen und nach der Bekanntgabe des Reservierungsnamens zu unseren Tisch geführt. Am Ende des Nichtraucherbereich mit Sicht auf den Liesing Bach mit dem angrenzenden Liesing Radweg. Dank des Radweges bin ich bei unzähligen vorbeiführenden Radfahrten auf dieses Lokal gestoßen.
Die Speiskarten lagen auf den Tisch und das der Kellner nicht sofort herbeikam hatte ich die Möglichkeit auch die Getränkeseite zu lesen und im Anschluss einen großen naturtrüben Apfelsaft gespritzt(€ 3,60) und ein Viertel vom roten Schankwein(€ 2,80) für meine Frau zu bestellen. Das einzig negative was uns sofort auffiel war der extrem hohe Lärmpegel in diesem Raum obwohl dieser nicht einmal voll besetzt war. Unterhaltung war auch mit seinem Gegenüber nur mit lauter Stimme möglich. Irgendwie eine schlechte Akustik in einem an sich sehr schönen Raum.

Die Speiskarte überraschte mich etwas. Ich hatte erwartet hier werden unzählige Speisen angeboten, davon jedoch keine Spur. Überschaubar aber für jeden Geschmack etwas. Äußerst positiv, denn ich hasse nichts mehr als Speisenkarten die die Stärke von Telefonbüchern(für die jüngeren ist das der Herold in Buchform) haben. Hauptaugenmerk natürlich auf Wiener und Österreichischen Speisen. Ich setzte meinen Vorsatz in die Tat um und bestellte die fast schon obligate Leberknödelsuppe(€ 2,80) und das Wiener Schnitzel vom Schwein mit gemischten Salat(€ 9,00). Meine Frau entschied sich für ein Jagdherrenschnitzel(Schweinschnitzel mit Nüssen paniert) mit gemischten Salat(€ 9,90).

Der naturtrübe Apfelsaft war äußerst geschmackvoll. Nicht zu süß aber trotzdem schmeckte man den Apfelgeschmack deutlich heraus. Der Rotwein meiner Frau war leider sehr schlecht temperiert. Fast könnte man meinen er kam aus dem Eiskasten. War mit ziemlicher Sicherheit mit dem Weißwein kühl gelagert.

Die Suppe wurde nach extrem kurzer Zeit zum Tisch gebracht. Die Optik der klaren Suppe etwas enttäuschend. Der Knödel mittelgroß und mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit kein industrielles Fertigprodukt, aber die Suppe ziemlich blass und hell mit ein paar Schnittlauchspuren. Weit entfernt von einer kräftigen Rindsuppenoptik. Aber die Optik kann täuschen, und das tat sie hier. Geschmacklich entpuppte sich das Suppenwasserl als sehr geschmackvolle Rindsuppe. So wurde die Menage mit Salz, Pfeffer und Maggi gleich wieder beiseitegeschoben. Der Knödel mittelgrob passiert, nicht zu weich, für meinen Geschmack die richtige Mischung.

Gleichzeitig mit dem abservieren wurden die beiden Salatteller gebracht. Gurken-, Erdäpfel-, Mais-, Kraut- und grünem Salat mengenmäßig sehr großzügig vertreten und das wichtigste die Marinade war auch sehr gut.

Trotzdem sich das Lokal mittlerweile gut gefüllt hatte und auch immer mehr Gäste im Garten Platz nahmen arbeitete die Küche auf Hochtouren. Nur so ist die kurze Wartezeit auf unsere Schnitzel zu erklären. Ok. man kann die Schnitzel, Cordon und Co. vorpanieren aber trotzdem bei der Gästeanzahl eine tadellose Küchenleistung, auch die Kellner leisteten das ihre dazu. Für meine Frau wurde das mit Nüssen panierte Jagdherrenschnitzel serviert, welches ein größeres nicht zu dickes Stück Fleisch war. Garniert mit drei Portionen Preiselbeeren und einem kleinen Stück Zitrone. Mein Schweinswiener größenmäßig ähnlich und klassisch mit Zitronenstück(sehr klein) und einem Salatblatt und Gurkenscheibe dekoriert. Das Schnitzel meiner Frau war geschmacklich einwandfrei und natürlich anders als ein gängiges Schnitzel, jedoch die in der Karte angeführte Nusspanier war als solche nicht herauszuschmecken. Das Fleisch selbst fett- und flachsenfrei. Die Panier ebenfalls ohne Fettspuren und perfekt abgetropft. Das gleich gilt für mein klassisches Schnitzel. Der einzige Unterschied bestand darin das mein Schnitzel so schmeckte wie man es sich erwartete. Einfach auf einen Nenner gebracht. Ein gutes Schweinswiener wie es sein soll.

Der abschließende Besuch der Toiletten wobei mich der Weg durch das Lokal führte und ich mir von der Optik des Lokals einen Eindruck machen konnte. Ein schönes gepflegtes und tadellos in Schuss gehaltenes Gasthaus am Rande von Wien. Auch der Eindruck von den Toiletteanlagen bestätigte mich in meinen Eindruck.

Mein Fazit. Ein schönes Lokal mit guter Küche ohne irgendwelchen Firlefanzen. Klassisches gepflegtes Wiener Gasthaus mit sehr gutem und vor allem flottem Service. Die immer wieder erwähnten Riesenportionen fand ich allerdings nicht vor. Für mich spricht das aber für den positiven Eindruck des Lokals, denn mir ist es lieber es schmeckt und ich kann alles aufessen ohne irgendein aufgewärmtes Resteessen am nächsten Tag. Auf jeden Fall empfehlenswert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja17Gefällt mir12Lesenswert11
Letzter Kommentar von am 1. Mai 2015 um 19:50

Bei den Speisen bei denen Pommes dabei sind, fällt es extrem auf, dass die Portionen riesig sind. Früher waren wir sehr oft dort, speziell im Sommer, aber seit hier derart viel dazu und umgebaut wurde eher nur noch ganz selten. Über die Speisen kann man nicht meckern, aber ichkann mir mit all meiner Phantasie nicht vorstellen wie es funktionieren soll, dass frisch gekocht wird, wenn ein Lokal ca. 200 Sitzplätze hat und alles sehr zügig serviert wird. Das Personal dort war immer schon 1A!

Gefällt mir
am 28. November 2014
FranzJosef
2
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Waren das erste Mal, nach einer Empfehlung, beim Brückenwirt. Das kann ich nur alles Positive bestätigen, 1a Küche und Service.
Anhand des vollen Parkplatzes sieht man schon das es etwas gutes gibt :)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 22. Mär 2015 um 18:01

Oh sorry, lieber Helmut, werde es in Zukunft beachten, danke für den Hinweis u. ja, es motiviert mich sicher beim nächsten Posting ! LGA

Gefällt mir1
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 24. Oktober 2014
Experte
uc0gr
215
47
28
4Speisen
4Ambiente
4Service
28 Fotos2 Check-Ins

Der „Brückenwirt“, eine alteingesessene Unterlaaer Institution und schon seit den 50er-Jahren bereits im Familienbesitz. Die Lage, direkt an der Liesingbachbrücke, ist gar nicht so schlecht wie man denken würde, die Buslinien 17A oder 271 halten direkt vor dem Lokal. Sollte es aber auch einmal für die Öffis zu spät werden, so bietet der „Brückenwirt“ auch Gästezimmer an.

1999 erfolgte eine Totalrenovierung des Lokals, 2009 wurde dann noch der Wintergarten dazu gebaut. Direkt vor dem Lokal befindet sich ein kleiner, in unmittelbarer Nähe auch noch ein großer, beleuchteter, hauseigener Parkplatz. Einen kleinen Gastgarten gibt es direkt vor dem Lokal (straßenseitig) und einen größeren, mit ruhiger Lage, hinter dem Lokal, genannt die „Alm“. Im Sommer wird auch noch zusätzlich ein „Schupfen“ im Gastgarten geöffnet, der es erlaubt, wind- und wettergeschützt im Freien zu sitzen.

Empfangen wurden wir von zwei sehr netten Servicekräften, und wir konnten uns den Platz aussuchen. Unmittelbar rechts geht es in den wirklich gelungenen und hellen Wintergarten (Raucher), hinten rechts in den sehr gut abgetrennten Nichtraucherbereich, und linker Hand tritt man in den Schankraum ein (ebenfalls Raucher). Der besten Ehefrau von allen zuliebe nahmen wir im sehr spärlich besetzten Schankraum unsere Plätze ein. Viel helles Holz, massive Stühle mit Herzerl in der Rückenlehne und gemütliche Holzbänke vermitteln irgendwie fast schon Stuben- oder Hüttenambiente - gemütlich, urig und zünftig. Unterstrichen wird das Ambiente noch durch die sehr ansprechende, selbst gestaltete Ziegelbar. Ein hoher Wohlfühlfaktor zum längeren Verbleib oder gar zum „Versumpern“ ist also gegeben.

Am Tisch stehen bereits Besteck und Servietten in einem Krug, eine Menage mit flüssiger Suppenwürze sowie ein Werbeaufsteller „Mayer am Pfarrplatz – Gemischter Satz“ parat. Der Blick in die, im positiven Sinn, nicht überladene Speisekarte enthüllt die klassischen Gerichte der Wiener Küche bzw. Österreichische Schmankerl wie zum Beispiel diverse Rostbratenvariationen. Natürlich ist das Angebot, wie für ein klassisches Wirtshaus üblich, sehr fleischlastig und deftig. Ein paar fleischlose Speisen (gebackener Emmentaler, gebackenes Gemüse,…) findet man aber trotzdem auch. Der „Brückenwirt“ ist ein g’standenes Gast- bzw. Wirtshaus, keinerlei Auszeichnungen oder Hauben besitzend, daher findet die Bewertung natürlich auch auf diesem Lokalniveau und in diesem Rahmen statt.

Zu trinken hatten wir ein „Beck's Blue Alkoholfrei“ (EUR 3,40 / 0,5l), ein Seidel „Brückenbräu“ (EUR 2,70 / 0,33l – Brauerei Weitra), einen „Apfelsaft mit Leitungswasser“ (EUR 2,30 / 0,5l), eine wohlschmeckende „Melange“ (EUR 2,70) sowie einen guten „Espresso Doppio“ (EUR 3,10) von Segafredo – alle Getränke waren ohne Fehl und Tadel.

► „Frittatensuppe“ (EUR 2,70):
Zu sehr günstigem Preis wurde hier ein wirklich tadelloses Süppchen serviert – kräftig, Fettaugen beinhaltend und dunkelgoldfarben. Die hausgemachten Frittaten waren etwas breit dafür aber auch angenehm kurz geschnitten und sehr flaumig. Ein glattes „SEHR GUT“ (4) für die beiden Suppen.

► „Gebackener Emmentaler mit Preiselbeeren“ (EUR 7,30):
Der Emmentaler war von einer sehr guten und g’schmackigen Sorte, nicht einer dieser geschmacksneutralen „Gummikäse“. Brav paniert und gut abgetropft hätte er aber etwas dunkler sein dürfen – hier siegte wohl die Angst vor dem Auslaufen. Eine sehr üppige Menge an Preiselbeeren wurde dazu gereicht. Auch bei der extra bestellten „Hausgemachten Sauce Tartare“ (EUR 1,20) wurde endlich einmal nicht gegeizt und eine sehr ordentliche Portion serviert – Bravo, weil so selten der Fall und darüber hinaus auch noch sehr gut gemacht. Der separat dazu bestellte „Erdäpfel-Mayonnaise-Salat“ (EUR 3,70) war brav und hausgemacht, aber etwas zu mayonnaiselastig. In Summe gibt es daher für diesen Gang, in diesem Rahmen ein glattes „GUT“ (3), toll aber, dass man endlich einmal mehr als ausreichend Sauce und Preiselbeeren servierte.

► „Wiener Schnitzel vom Schwein mit gemischtem Salat“ (EUR 6,30 - kleine Portion):
Ein sehnen- und flachsenfreies Schnitzel wurde knusprig paniert und gut abgetropft serviert. Sehr schmackhafte und gute Fleischqualität und ein, für eine Kinderportion, ausreichend großes Schnitzel fand sich am Teller. Der dazu servierte gemischte Salatteller, ein Wirtshausklassiker mit Gurken-, Erdäpfel-, Mais-, Kraut- und grünem Salat, war sehr gut mariniert und von der Menge her sehr großzügig dimensioniert. In Summe ein „SEHR GUT“ (4) für diesen Gang.

► „Budapester Cordon Bleu“ (EUR 9,90 - gefüllt mit Senf, Bauchspeck, Paprika, Zwiebel):
Auch dieses Schweinsschnitzel wurde sehr gut paniert und sehr gut abgetropft. Die Füllung war ausgezeichnet und würzig-rauchig. Vollendet mit der Süße der Zwiebel, der Würze von Senf und süßem Paprikapulver wurde dieses „Budapester“ zu einem echten Genuss. Sehr saftig natürlich insbesondere durch den Speck – „AUSGEZEICHNET“ (5) in diesem Rahmen und auf diesem Lokalniveau. Der gemischte Salat dazu, wie bereits beschrieben. Die extra dazu bestellten „Pommes Frites“ (EUR 2,70), geteilt mit der besten Tochter von allen, waren knusprig und goldgelb frittiert.

► „Eispalatschinken“ (EUR 5,90):
Auch das Dessert wurde in sehr großzügiger Menge serviert. Die Palatschinken natürlich hausgemacht, das Vanilleeis erwartungsgemäß nicht. Dafür aber wurde mit echtem Schlagobers garniert. Ein glattes „GUT“ (3).

Für die Speisen, 19 Punkte für fünf bewertete Speisen, gibt es im Durchschnitt 3,8 Punkte und daher ein „SEHR GUT“ (4), das ich in diesem Rahmen, der „Brückenwirt“ ist ein typisches Wirtshaus fernab der hohen Kochkunst, für völlig gerechtfertigt halte.

Auch beim Ambiente möchte ich gerne ein „SEHR GUT“ (4) geben, ein sauberes, gemütliches und gepflegtes Gasthaus, das ist der „Brückenwirt“. Urig und für längeres Verweilen einladend – mehr kann man sich von einem „Wirt’n“ nicht wünschen. Der Sanitärbereich ist recht sauber und gepflegt, wenn auch nicht unbedingt am neuesten Stand. Der Vorraum zu den Toiletten ist sehr nett gestaltet, allerdings ist für den Gang zu den Sanitäranlagen jeweils eine Stufe zu bewältigen.

Der Service agierte während des gesamten Besuches freundlich, sehr nett und aufmerksam. Nicht zu leger, aber auch nicht gelackt – das würde hier aber sowieso nicht passend wirken. Stets wurden wir nach unserer Zufriedenheit gefragt, etwaige Änderungswünsche wurden ohne Probleme entgegengenommen, und daher gebe ich auch hier, für ein Wirtshaus, ein „SEHR GUT“ (4).

Fazit: für ein gemütliches „Zusammenhocken“ bei gutem Bier, Wein und Essen zu moderaten Preisen ist der „Brückenwirt“ äußerst empfehlenswert, wenn er auch etwas abseits, in der Peripherie von Wien, liegt. Für Feiern oder geschlossene Gesellschaften jeglicher Art ist man beim „Brückenwirt“ bestens gerüstet – egal ob im Winter oder im Sommer. Im Angebot stehen auch saisonale Angebote wie „Martini-Gansl“ (vom 05.-30. November 2014), täglich drei Mittagsmenüs (Mo – Fr von 11:00h – 14:00h – nur werktags) sowie die „Wiener Auster“ = Weinbergschnecken. Leider gibt es in dem sonst gelungenen Internetauftritt keine Speisekarte im Detail. Eine echte Empfehlung für eine deftige und sättigende, vor allem aber auch gemütliche Zusammenkunft gibt es von mir für den „Brückenwirt“ definitiv. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist äußerst erfreulich, einen etwaigen Termin zur Bestimmung der Cholesterinwerte, am Tag darauf, sollte man aber unbedingt verschieben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja17Gefällt mir12Lesenswert11
Letzter Kommentar von am 12. Nov 2014 um 11:37

Der "Weiße Tod!" ;-)

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 29. September 2014
Donna
25
6
8
3Speisen
3Ambiente
5Service

Unser Besuch beim Brückenwirt an einem Sonntagabend war eine angenehme Überraschung!
Aus Gründen, die wir nicht mehr parat haben, hatten wir das Lokal für uns als weniger empfehlenswert "gespeichert", dennoch kehrten wir gestern dort ein.

Zu zweit!

Schon am Eingang wurden wir - als wären wir Stammgäste - freundlichst begrüßt. Das Lokal war nicht sehr voll, wir konnten einen Tisch im Nichtraucherbereich aussuchen.

Wie schon von anderen Gästen beschrieben, bietet die Karte allerlei "fleischiges", aber auch div. "Riesenbrote".

Mein Partner hatte Lust auf ein Pariser Schnitzel, welches nicht in der Karte zu finden war.
Auf Anfrage beim Kellner wurde problemlos auf diesen Wunsch eingegangen: "selbstverständlich, machen wir Ihnen, kein Problem".
Ich entschied mich für die gebackene Hühnerleber mit Mayonnaise-Salat.
Bei den Getränken blieben wir alkoholfrei.

Die Speisen kamen recht rasch, die Portionen sind riesig!
Gefällig angerichtet ohne besonderen Schnickschnack, qualitativ und geschmacklich völlig in Ordnung, mein Mayo-Salat hätte eventuell etwas mehr Würze vertragen.

Alles in Allem eine wirklich erfreuliche Einkehr für insgesamt wohlfeile € 26,40.

Besonders hervorzuheben ist der freundliche, rasche und wirklich aufmerksame Service.

Unseren "Speicherplatz" des Brückenwirts haben wir auf "gerne wieder" upgedatet :-).

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir5Lesenswert1
am 5. August 2014
olide
17
1
4
4Speisen
3Ambiente
3Service

Ein Kurzurlaub brachte mich im Rahmen der Autofahrt in die Gegend des Brückenwirtes. Kurz vor Einkehr, wurde das Restaurant schnell noch einmal im Restauranttester gecheckt und in weiterer Folge dort eingekehrt :-).

Bestellt wurde das Mittagsmenü. Für mich Champignonschnitzel mit Reis, meine Frau bestellte gebackenen Fisch. Davor wurde zu beiden Menüs Nudelsuppe serviert. Kellner nahmen die Bestellung schnell entgegen und kam das Essen recht flott. Sowohl das Schnitzel als auch der Fisch waren geschmacklich gut gewürzt und haben sehr gut geschmeckt. Für den Preis: Schnitzel 5.50 Euro und der Fisch 6,50 Euro kann man einfach nur zufrieden sein. Die Menge war völlig ausreichend und wir beide wurden satt. Das Lokal ist hell und typisch für derartige Lokale eingerichtet. Man kann sich also recht wohl fühlen. Für die Speisen gibt es im Zusammenhang mit dem Preis ein Sehr Gut!, wenngleich mir bewusst ist, dass die Gerichte an sich nichts besonderes waren. Sie waren auch nicht speziell angerichtet --> ABER: beide Menüs haben geschmeckt, waren Qualitativ in Ordnung und preislich wirklich günstig. Wenn ich wieder einmal in der Gegen bin, werde ich eventuell wieder hineinschauen zum Brückenwirt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 6. Juli 2014
gourmet085
5
1
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

Waren bis jetzt immer Zufrieden, nur Leider schmecken sie Spareribs welche mein Favorit waren (seit vielen Jahren) in letzter Zeit irgendwie fad...

Trotzdem waren wir immer Zufrieden und auch die vielen anderen Speisen kann man getrost empfehlen. Sehr gutes Preis /Leistungsverhältnis, freundliches Personal und auch bei Hochbetrieb wartet man nie wirklich lange auf die Speisen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
am 5. Juli 2014
harti55
2
1
4Speisen
3Ambiente
5Service

Haben einen kleinen Ausflug gemacht, wollten nur essen dort und dann waren wir fast 5 std. in einem Stück dort. Sehr guter Service, gutes und ausreichendes Essen, einfach klasse. Gerne weiter zu empfehlen, abends jedoch wäre ein Tischbestellung notwendig. Im Sommer sehr großer Sommergarten. Kurz um, einfach weiter zu empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert
am 5. Juni 2014
Joe83
6
1
2
3Speisen
3Ambiente
4Service

Ich war schon des öfteren zu Besuch und war jedes Mal erstaunt als ich Bewertung lesen musste, die mir zeigten dass Menschen mit einer ganz anderen Erwartungshaltung in Lokale gehen als ich. Ich will damit nicht sagen, dass man viel Erwarten soll wenn man zum Brückenwirt geht, aber wenn man eine Platte für 2 Personen für 30€ bestellt und von dieser 4 Leute satt werden, dann finde ich das Preis/Leistung-Verhältnis Top!
Hier zu schreiben, dass die Qualität minder ist, wäre doch sehr seltsam. Immerhin hat Qualität auch ihren Preis, daher darf man sich kein Filetsteak erwarten.
Es wurde also nach all diesen Bewertungen die mir Stirnrunzeln ins Gesicht zeichneten wieder Zeit in den Brückenwirt zu gehen und es hat sich gelohnt. Um es vorweg zu nehmen, es hat sich gelohnt, Frau und Kind dorthin auszuführen.

Begrüßt wurde durch eine Art Oberkeller, der uns einen Tisch im Nichtraucherbereich zu teilte. Wir entschieden uns dann aber trotzdem draußen zu stizen und obwohl der Kellner hinwies darauf dass es windig sei riskierten wir es. Beim draussen sitzen und als wir Platz genommen hatten, konnte wir doch die sehr gemütliche Variante uns schauen und feststellen, dass diese eine gute Ergänzung zu der Harley-Davidson-Vertretung ist.

Die Karte enthält viel Fleisch, Hausmanskost und Fisch vom Grill und die dazugehörigen Vorspeisen, Beilagen und Desserts. preise sind alle im unteren bis mittleren Bereich, aber dennoch der Ambiente und dem Service angemessen. Das heißt, Hauptspeisen um die 12 € und höher, Vorspeisen ca 10 €.

gegessen wurde nur eine Vorspeise und zwar Thunfisch-Tatar und als Hauptspeisen 1x US-Beef Burger mit Baked Potatoes , 1x Haifisch Wok Gemüse und 1x Rib Eye Steak. Dazu gute amerikanische Weine , die auch durch den Service ausgesucht worden sind.

Der Service war sehr aufmerksam, schnell und sehr nett.

Zusammengefaßt kann man sagen, dieser Brückenwirt kann man jederzeit wiederbesuchen und empfehlen.

Die Bedienung

Schnell, sehr präsent und liebswert. Die Damen vom Service waren aus meiner Sicht auch sehr charmant.

Das Essen

Essen war richtig medium wie gewünscht und sehr ausreichend protioniert.

Das Ambiente

Sehr nette Einrichtung, wirkt gemütlich und es ist die richtige Ambiente. Auf seine Art rustikal gemütlich und man denkt an die die guten alten Zeiten.

Sauberkeit

Toiletten sehr sauber, auch wirkt das ganze sehr adrett.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mir4Lesenswert
Letzter Kommentar von am 25. Okt 2014 um 06:38

Klingt eher nach: Link

Gefällt mir
am 5. Februar 2014
thoranius
25
18
8
3Speisen
3Ambiente
3Service

Wir waren am Wochenende zu einer Geburtstagsfeier im Brückenwirt eingeladen, und ich muß sagen, es war rundum wirklich recht gut.

Ambiente: Sehr helles, schön eingerichtetes Lokal, am Liesingbach gelegen. In garnicht allzuweiter Entfernung, sieht man Oberlaa. Im Sommer sicher ein heißer Tip, da es einen Gastgarten gibt.

Service: Trotzdem das Lokal, zur Mittagszeit ziemlich gefüllt war, war das Servicepersonal ziemlich schnell und auch immer sehr freundlich. Auch bei den Sonderwünschen mancher Gäste.

Essen: Es gibt gute Wiener Küche. Allerlei Cordon Bleu Varianten und Spezielle Saisonspeisen, die nicht auf der Karte stehen, aber vom Sercicepersonal vor dem bestellen, jedem einzelnen Gast, erklärt wurde. Mich persönlich hat es generft, das einige Gäste nicht wirklich zuhören konnten, aber der Kellner hat es ohne die Miene zu verziehen und mit einem Lächeln auf den Lippen erklärt.

Budapester Cordon Bleu (vom Schwein): Cordon Bleu, mit Zwiebeln, Speck, Knoblauch und Paprika gefüllt. Hätte mehr Knoblauch sein können, aber es war wirklich sehr gut. Dazu einen gemischen Salat.

Steirisches Cordon Bleu (vom Schwein): Cordon Bleu, mit Pilzen und Käse gefüllt. Meiner Frau hat es sehr gut geschmeckt. Ich mag keine Pilze (schande über mein Haupt) also kann ich nicht wirklich etwas dazu sagen.

Klassisches Cordon Bleu (vom Schwein): Dazu gibt es nichts weiter zu sagen. Mein Sohn war zufrieden. Sah sehr saftig aus.

Die Portionen sind ziemlich groß und auch gute Esser, haben teilweise die "Schwächelfolie" ausgepackt und das Essen eingesteckt.

Wir werden sicher nochmal hinschauen, wahrscheinlich aber erst im Sommer, um den Garten einmal anzutesten. Ansonsten kann ich das Lokal, denen empfehlen die gute Wiener Küche schätzen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja23Gefällt mir7Lesenswert
Kommentar von am 5. Feb 2014 um 17:45

Würde gerne ein Hilfreich dafür geben, aber es funktioniert wieder mal nicht. Herr Administrator....

Gefällt mir
am 9. Jänner 2014
dreschkai
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Dieses Lokal ist jedermann zu empfehlen. Ich war das erste mal als Gast einer Hochzeit dort und kann nur sagen super. Personal sehr freundlich, Essen sehr schmachhaft, Riesenportionen die ich noch nie gesehen habe. Räumlichkeit für die Hochzeit mit viel Liebe dekoriert.
Ich komme sicher wieder. Vielleicht mit einer Gruppe

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mirLesenswert
am 9. Jänner 2014
goliath
12
1
2
5Speisen
5Ambiente
5Service

Unser Lieblingslokal in allen Belangen. Tolles Essen, kann gar nicht sagen was am Besten ist. Rasche, überaus freundliche Kellner und Chefleute!
Haben auch schon eine Geburtstagsfeier dort gehabt und alle waren außerordentlich zufrieden! Im Sommer mit ruhigem Garten. Wir kommen immer wieder zu unserem Brückenwirt!
Sylvia und Gerhard Fauland

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mirLesenswert
am 7. Oktober 2013
schlumpf51
9
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

War das erstemal da und bin überrascht, welch große Portionen auf dem Teller liegen, hatte eine Zwiebelrostbraten nach "Alt Wiener Art". Vielleicht ein bisserl viel Kartoffeln, die jedoch sehr gut geschmeckt haben, der Zwiebelrostbraten war ein Gedicht, das Fleisch sehr zart und sehr gut gewürzt. Die gebackenen Zwiebelringe waren das Tüpfelchen auf dem i, kross gebacken, einfach ein Gedicht.

Anmerkung: Ich bin Rohlstuhlfahrer

Der Kellner sieht mich wie ich zur Treppe runterfahre und kommt sofort zur Tür, ohne ein Wort zu sagen, drehe ich mich zur Stiegenkante um und der Kellner nimmt mich und zieht an den Griffen und schon war ich oben.

Fazit:

Dieses Lokal ist weiterzuempfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja28Gefällt mirLesenswert
am 1. Oktober 2013
lennox
1
1
4Speisen
4Ambiente
3Service

Gehe ab und zu aber schon sehr lange dort hin essen weil ich einfach noch nie enttäuscht wurde..weder von der Qualität noch Quantität...weiter so :)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja19Gefällt mir1Lesenswert
am 24. August 2013
Update am 1. September 2013
kringu82
22
3
5
3Speisen
4Ambiente
4Service

Da wir in der Oberlaaer Gegend waren, entschlossen wir uns dem Brückenwirt einen Besuch abzustatten. Besonders an warmen Tagen ist der Brückenwirt zu empfehlen, da es dort einen sehr schönen Gastgarten gibt. Das Lokal ist groß und immer gut besucht. Ich war schon einige Male dort und es war jedes Mal relativ voll. Dennoch muss man nicht reservieren, es findet sich immer ein recht guter Platz.
Wir entschieden uns für einen Tisch im Garten, ganz hinten. Der Garten ist mit vielen Pflanzen zwischen den Tischen ausgestattet, der trotz der Nähe von Tisch zu Tisch Privatsphäre zulässt. Eine durchaus geschickte Lösung.
Zu den Kellnern muss man anmerken, dass diese sehr, sehr flott sind und auch stets freundlich. Das betone ich deshalb, weil das Lokal wirklich meist fast voll ist und die Kellner dennoch sehr präsent und zuvorkommend sind.
Kaum saßen wir, kam auch schon ein Kellner und nahm die Getränkebestellung auf.

Die Karte im Brückenwirt ist umfangreich und es ist für jeden Geschmack was dabei. Es gibt alles was die klassische, bodenständige Wiener Küche zu bieten hat.
Was ich hier vielleicht noch erwähnen sollte ist, dass die Portionen massiv ausfallen. Hut ab vor dem, der diese monströsen Portionen schafft.
Wir waren zu dritt und entschlossen uns für eine Grillplatte. Ich glaube mich zu erinnern, dass diese für 2 Personen angesetzt war. Wie dem Foto zu entnehmen ist, können locker 3 Damen oder sogar 3 Herren, die nicht gerade vor Hunger sterben, diese Platte ausreichend genießen.
Die Grillplatte enthält diverseste Fleischgelüste, von Schnitzel bis Rind vom Lungenbraten/Beiried über Kotelett und Würste, alles also was das Fleisch liebende Herz begehrt. Alles in guter Qualität. Als Beilagen wurden Pommes Frites und Reis serviert. Gebratener Speck, wie konnte ich den vergessen, war auch mit von der Partie. Zum ganzen Grillberg dazu gab es zwei Soßen, Sauerrahm-Knoblauch und Cocktail. Auf der Platte gab es zusätzlich noch ein wenig Krautsalat und Eisbergsalat.
Trotz der immensen Größe der Portion, ist die Qualität überraschend gut. Natürlich sind die Pommes Frites nicht selbst gemacht und es könnte ein bisschen weniger von den Pommes Frites angeboten werden und statt dessen mehr Salat als Beilage, aber ansonsten fand ich die Grillplatte geschmacklich okay.

Preislich habe ich den Brückenwirt aufgrund seiner Portionen als absolut günstig eingestuft. Einen kleinen Kritikpunkt habe ich allerdings noch. Man kann hier nicht mittels Kreditkarte bezahlen was ich, wenn man bedenkt, dass ich oft größere Gruppen dort sehe, als wirkliches Manko sehe, da dies wirklich lästig sein kann als Kunde nicht bargeldlos zahlen zu können.
Wer großen Hunger hat und nicht viel zahlen möchte, ist gut beim Brückenwirt aufgehoben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja28Gefällt mir7Lesenswert
Letzter Kommentar von Speisenzoro am 8. Okt 2013 um 04:41

Lieber Brückenwirt, Wer großen Hunger hat und nicht viel zahlen möchte, ist gut bei Dir aufgehoben. Dein Dich verehrender FRESSSACK

Gefällt mir
am 15. Mai 2013
Eiswuerfl
1
1
4Speisen
5Ambiente
1Service

Ich muss sagen ich bin sehr enttäuscht vom Brückenwirt! Wir haben sehr oft bis regelmäßig dort gegessen haben sehr viele Feiern und Geburtstage in dem Lokal abgehalten. Aber leider fiel mir immer mehr auf das es immer wieder am Service mangelt!!!! Gibst du nicht genug Trinkgeld wirst du vom Kellner angeschnauzt oder es kam auch desöfteren vor das sie gar nicht mehr rausgegeben haben auf dem Betrag! Vielleicht sollte mal der Chef daran denken sein unfreundliches Personal auszutauschen?!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 7. Okt 2013 um 20:44

Dem Komentar v. Inge stimme ich zu, das Personal ist sehr freundlich und niemand wird schief angeguckt, wen er/sie zuwenig Trinkgeld gibt.

Gefällt mir
am 10. Mai 2013
ewi
1
1
3Speisen
4Ambiente
5Service

Waren gestern erstmalig auf Empfehlung beim Brückenwirt - durstig und hungrig nach einer Radtour. Uns empfing ein sehr einladender, adrett aussehender Gastgarten. Kaum sitzend wurde von einem ausnehmend freundlichen Kellner die Getränkewünsche entgegengenommen und die Karte gebracht. Nach der Essens-Bestellung dauerte es ca. 5 (!) Minuten, bis das Essen an den Tisch gebracht wurde! Der nette Kellner fragte, während wir aßen, mehrmals ob alles in Ordnung sei.
Das Essen ist wirklich üppig, die Qualität passt, die fritierten Speisen wie Pommes oder Erpäpfelpuffer könnten etwas länger abgetropft werden - denn sie sind ein wenig fett -schmeckten allerdings vorzüglich.
Ist wirklich etwas für Liebhaber von guter Hausmannskost. Die an uns vorbeigetragenen Speisen sahen ebenfalls sehr gut und enorm reichlich aus. Tipp: Die Portionen reichen wirklich für zwei, wenn man ein normaler Esser ist. Was sich auch in der Geldbörse angenehm bemerkbar macht und hungrig verlässt dennoch sicher niemand das Lokal.
Sowohl die Gaststube als auch das WC wirken modern gemütlich, sehr ordentlich und sauber.
Genauso schnell wurde uns nach Verlangen die Rechnung gebracht und wir wurden sowohl vom Kellner als auch vom Chef sehr freundlich verabschiedet.
Wir kommen sicher wieder.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Heri am 18. Jul 2013 um 09:07

Dem Kommentat kann ich 100%ig zustimmen. Wir (meine Gattin u. Ich) gehen des öfteren zum Brückenwirt und wurden noch nie enttäuscht!!

Gefällt mir
am 1. Mai 2013
rebgau
7
0
1
4Speisen
3Ambiente
3Service

Portionen des Essensangebotes viel zu groß. Gescheiter wäre es, kleiner Portionen anzubieten und die Preise zu senken. Quailität der Spüeisen okay, wenn auch nicht vom Hocker reißend! Typisch ein Wiener Lokal für Vielfresser!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von toni am 30. Aug 2013 um 10:43

Portionen sind NIE zu groß!

Gefällt mir
am 23. April 2013
Dysphonie
3
1
1
5Speisen
4Ambiente
3Service

cherry am 21.10.2012
essen mehr als ausreichend, rasch serviert und schmeckt top. auch wenn man nicht reserviert hat, gibts auch im vollen haus irgendwo noch einen freien tisch. daumen hoch.

Da schliesse ich mich an

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 27. Apr 2013 um 16:01

Ich hätte genau das gleiche geschrieben und wenn ich das kopiere dann schreibe ich das dazu von wem ich das habe .

Gefällt mir
am 2. April 2013
felicitas
1
1
4Speisen
5Ambiente
5Service

ich war gestern zum 1.mal beim Brückenwirt essen und war voll-auf zufrieden ! ich hatte ein Surschnitzel mit Pommes gegessen, es schmeckte echt lecker, goldbraune Panier, zartes Fleisch und dazu hausgemachte Knoblauch und Cocktailsauce - kann ich nur empfehlen!! der Service ist freundlich und flott und das Lokal sehr gemütlich . ich werde sicherlich öfters hingehen !

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von toni am 30. Aug 2013 um 10:46

Besser als Kotlett.

Gefällt mir
am 1. April 2013
Gourmetbiker
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

War gestern mit meiner Freundin beim Brückenwirt essen weil wir mal wieder richtig Lust auf gute Österreichische Hausmannskost hatten und das bekamen wir auch. Ich habe die Tagesempfehlung ein Schweinsbraten vom Bauchfleisch gegessen, das war der beste den ich je hatte. Meine Freundin hat einen Grillteller gegessen, die Portion war riesen groß wirklich viel Fleisch und die Qualität stimmte auch. Alles in allen war das eine wunderschöner Abend mit sehr netter Bedienung, wir hatten die Ehre persönlich von Juniorchef bedient zu werden!!

Ps: kann manche schlechte Bewertungen überhaupt nicht nachvollziehen aber naja negative Kritiken von negativen Menschen wird es immer geben auch beim besten Restaurant.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 2. Apr 2013 um 13:33

Lieber CAH stimmt die Größe der Portionen ist kein Qualitätsmerkmal aber trotzdem schön wenn man eine große Portion um einen guten Preis bekommt, natürlich ist das wichtigste die Qualität und die stimmt beim Brückenwirt absolut, das kann ich sehr gut beurteilen habe viele Jahre in Haubenbetrieben gearbeitet also ich weis was Qualität bedeutet!

Gefällt mir
am 25. März 2013
Claudia1965
1
1
2Speisen
3Ambiente
4Service

Wir waren nach längerer Zeit wieder mal beim Brückenwirt. Gegen früher ist es leider schlechter geworden.Obwohl wir extra "nicht schankraum" reserviert haben wollten sie uns wegen einer Feier in den Schankraum verfrachten. Nach einer 3/4 Stunde war dann unser Tisch frei.Essen ist extrem schnell gekommen.Die Platte meiner Frau war so voll von Pommes das sie keinen Platz zum Fleisch schneiden hatte. Auch hat es in dem Lokal ständig gezogen das unsere Speisen sehr schnell kalt wurden.
Tut uns leid. Sie haben uns als Gäste verloren.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 10. März 2013
AlexandraT
1
1
0Speisen
3Ambiente
4Service

Waren nach vielen Jahren mal wieder hier... Traurige Entwicklung!!! Es gibt weder Petersilien-Kartoffel noch frische Bratkartoffel, nur Tiefkühl-Pommes und Wedges, der Salat nur aus dem Glas, Gurkensalat lieblos geschnitten und mit Zuckerwasser ertränkt. Einfach alles total geschmacklos, serviert wird sehr schnell, aber auch kein Wunder wenn nicht gekocht wird. Auch normales Grillgemüse bekommt man hier nicht, nur Suppengemüse zerkocht.
Ich bin halt der Meinung, wenn ich essen gehen möchte, dann erwarte ich mir frische Zubereitung, aus der Tiefkühltruhe kann ich es daheim auch selbst machen...
Waren sehr sehr enttäuscht und kommen in Zukunft definitiv nicht noch einmal!!! Schade!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 13. Mai 2013 um 09:45

als wir letztes mal vorbeischauten gab es ebenfalls Erdäpfelsalat aus dem Kübel bzw. Glas !!! Kein selbstgemachter..... wir kommen nicht mehr - service ist super - aber leider das essen nicht mehr

Gefällt mir
am 21. Oktober 2012
cherry
7
1
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

essen mehr als ausreichend, rasch serviert und schmeckt top. auch wenn man nicht reserviert hat, gibts auch im vollen haus irgendwo noch einen freien tisch. daumen hoch

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 28. Jän 2013 um 00:59

Wir gehen schon länger nicht mehr zum Brückenwirt wegen der Speisenqualität. Am Samstag fuhren wir am Lokal vorbei auf dem Weg zu einem anderen Restaurant (Unterlaaerhof), welches aber leider auch geschlossen hatte - und da war der Verweis auf seine Betriebsferien. Hab es hier eingestellt, damit nicht jemand umsonst hinfährt.

Gefällt mir
am 17. September 2012
WaltraudD
1
1
1Speisen
0Ambiente
0Service

Wir hatten am Samstag einenTisch bestellt für 20 Personen Geburtstag, als wir ankamem,war kein Tisch frei man hat uns in den sehr luftigen Garten gesetzt kein Wort der Entschuldigun. Service schlecht,Essen teilweise noch gefroren-Pommes.Uns und meine Freunde sehen sie nie wieder.Schade nur für das Geburtstags Kind.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 17. August 2012
kimo
1
1
0Speisen
3Ambiente
4Service

Wir gehb schon so lange zum brückenwirt und es war immer in ordnung da gabe es gar nichts, doch das letzte mal und das war die woche waren wir als familie unterwegs und dachten wir gehn wieder mal super essen. die kellner sehr nett, aber das essen war sehr schlecht mein vater hat gebackene leber gegesen die war zum teil nicht mal duch, der gemischte salat war schlecht, das fleisch nicht mal gescheit durch! ! und der kaffee war das schlechteste, wir sind uns für unser geld nicht zu schade aber sowas brauchen wir nichz nochmal, daher werden wir nicht mehr hingegehen und immer hin verliert er 15 personen!!da sollte man sich etwas überlegen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 18. Aug 2012 um 12:58

Wieviel Chancen soll man dem noch geben ?! Wenn ich fertig Produkte haben will dann geh ich in den Supermarkt und in kein Restaurant .

Gefällt mir
am 2. Juli 2012
XRAY
1
1
4Speisen
3Ambiente
3Service

(auch mal meinen Senf dazugeb')

Ich bin schon seit Jahren Stammgast beim Brückenwirt, habe die Speisekarte bestimmt mehrmals rauf und runter verspeist und bin bisher noch nie enttäuscht worden. Auch das Service hat meistens gepasst, manchmal musste ich halt ein bisserl warten bis das Essen kam. Egal, wohlgefühlt habe ich mich dort immer und werde auch weiterhin Gast vom Brucklwirt'n bleiben.

Da ich ein Fan von österr. gutbürgerlicher Küche bin, besuche ich auch den Dorfheurigen in Breitenlee. Ähnlich gestrickt wie der Brückenwirt und zusätzlich sehr nette freundliche Bedienung. Bei beiden genügend parkplätze vorhanden, Tischreservierung empfehlenswert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 30. Juni 2012
smoli01
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Dieses Lokal hält, was es verspricht. Man geht mit leerem Magen hin und mit vollem wieder hinaus. Portionen so groß, dass man oft Probleme (positiv gesehen) hat, wo man anfangen soll zu schneiden. Bedienung ist freundlich, schnell und bei Bedarf auch hilfreich. War schon ein paar mal da und werde auch noch öfter kommen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
am 4. Juni 2012
bigapple
3
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Wir hatten eine kleine Feier beim Brückenwirt. Es gab weder vom Essen noch vom Service etwas zu beanstanden.
Wer deftige Kost mag ist hier richtig und kommt gerne wieder.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
am 30. Mai 2012
July77
3
1
1
4Speisen
4Ambiente
3Service

Bin immer wieder gerne hier, da mir das Ambiente sehr gut gefällt. Die Speisen schmecken sehr gut und sind vom Preis/Leistungsverhältnis voll und ganz ok! Netter Raucherbereich!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von Anke am 20. Jän 2013 um 21:24

@ roberti das ist nicht wahr. wir sind jedes jahr dort und ich komme schon seit kindertagen dort hin. es gab nie etwas zu beanstanden und auch jetzt ist die qualität 1a und bestimmt nicht mangelhaft.

Gefällt mir
am 30. Mai 2012
lilith51
6
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

éinfach nett, da kann man wirklich hingehen - das Essen paßt, die Bedienung und das Angebot auch und die Portionen sind für gute Esser...;-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
am 10. April 2012
Schloni
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Wir gehen immer gerne zum Brückenwirt, wenn wir großen Hunger haben, weil wir wissen, dass es da große Portionen zu moderaten Preisen gibt. Allerdings mussten wir feststellen, dass es in dieser Küche auch schon zu Einsparungen zu Lasten der Qualität kommt. Die Saucen sehen nach Knorr Fertigsaucen aus (glatt und glänzend) und es gibt nur mehr Kartoffel als "Wedges" und Pommes also aus dem Tiefkühlfach. Hoffentlich setzt sich dieser Trend nicht fort.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von mary am 17. Mai 2012 um 19:07

ja leider hat das service und essen sehr nach gelassen da wir öfters die feste beim brückenwirt gefeiert haben wir werden noch einmal hingehen wenn es wieder so schlecht ist service und essen dann werden wir uns ein neues lokal suchen müssen früher war das lokal sehr empfehlens werde heute leider nicht mehr vielleicht ist der wirt nicht mehr an die gäste angewiesen schade darum

Gefällt mir
am 29. Dezember 2011
HermannL
2
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Freundliche Bedienung, gutes Essen nur bei manchen Speisen gibt es meiner Meinung zu viel Pommes.
Preise sind OK!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 29. Dez 2011 um 21:04

Wird wohl eine Dependance zum Piccolo Italia sein ;-) Was dort die Pommes zu viel, sind hier der Worte zu wenig. Aber 5-5-5 verlangt ja nicht nach mehr...

Gefällt mir
am 26. Dezember 2011
Traunsee
4
1
1
4Speisen
3Ambiente
4Service

Waren als Gruppe von 9 Personen am 11.12 abends zum ersten Mal da,Reservierung ging in ordnung,sehr rasche und freundliche Bedienung,große Auswwhl von Hausmannskost,Essen kam sehr rasch ,sehr große Portionen,gute Qualität,preisgünstig
kommen gerne wieder

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 13. Dezember 2011
renegade1100
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

riesenportionen und trotzdem appetitlich. tolles preis/leistungsverhältnis - allemal einen besuch wert...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 9. November 2011
Willi
1
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Hier mal wieder etwas positives!!:-)
Komme seit Jahren regelmäßig zum Brückenwirt und bin mit dem Personal und der Küche sehr zufrieden, in der heutigen Zeit findet man immer seltener lokale die wirklich noch frisch kochen!
Für mich eine echte Top Adresse!!!
Also für mich eine echte Top Adresse!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 5. August 2011
maja
14
1
2
2Speisen
4Ambiente
3Service

gebe meinen vorrednern leider recht, kenne den padrone seit vielen jahren wo er noch als koch in der stadt tätig war, als er den betrieb übernahm alles ok, aber leider dürfte der zu grosse erfolg einem zu kopf steigen, und man nur mehr auf umsatz schaut und nicht mehr mit dem herzen dabei ist,
mein letzter besuch bestätigte sich als nicht gelungen, setzten essen zahlen raus brauch den tisch wieder,
trotdem alles gute

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
am 6. April 2011
walter007
1
1
-Speisen
-Ambiente
0Service

Anlässlich meines Geburtstages reservierte ich ein Monat vorher einen Tisch im Wintergarten(Nichtraucherabteil) für 12 Per. Als ich 3 Tage vorher anrief, um zu fragen ob alles in Ordnung ist, teilte man mir mit, das eine andere Gruppe jetzt dort reseviert hat, und ich im Schankraum(Raucherabteil) einen Tisch habe. Ich sagte das ich das nicht möchte und fragte für was ich denn reserviert habe, und ohne mich zu informieren umgesetzt werde. Man teilte mir sehr unfreundlich mit, das eine größere Gruppe mehr anrecht auf Platz hat. Ich fragte ob ich im anderen großen Raum auch Nichtraucher einen Tisch bekommen könnte, man sagte mir es ist leider alles voll. Ich sagte das ich mit der vorgangsweise nicht einverstanden bin. Die Frau am Tel. sagte mir sehr unfreundlich, "das ist Pech" es ist storniert und legte auf.
Diese Vorgehensweise mit Gästen finde ich eine absolute Frechheit! Die sind nur mehr auf abzocken aus, Wünsche oder Reservierungen werden einfach einfach übergangen. Ich kann dieses Lockal niemanden weiter empfehlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja20Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 14. Apr 2011 um 19:23

Das Lokal ist nur mehr auf abkassieren aus! Die Speisen sind zwar groß jedoch keine Quallität! Dieses Lokal werde ich nie wieder betreten, eine reine entäuschung!!

Gefällt mir
am 3. November 2010
wolfsbauer
1
1
3Speisen
2Ambiente
0Service

Abzockerei! Gastwirt verschlampt Reservierungen! Sucht dann beim Gast die Schuld und nutzt dadurch Situation schamlos aus, indem er abzockt, damit man zu seiner vereinbarten Reservierung gelangt. Sauerei sondergleichen!
Offensichtlich hat er schon so viel verdient, dass er auf den einzelnen Gast nicht mehr angewiesen ist. Dienst am Kunden ist nicht sein Ding. Hundefreundlich - aber dafür menschenfeindlich!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
am 27. August 2010
Fair
48
13
10
3Speisen
3Ambiente
3Service

Sollte man gesehen haben. - Essen ist gut, Portionen groß. Auswahl entsprechend. Immer gut besucht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 11. Dezember 2009
papaschlumpf915
1
1
5Speisen
3Ambiente
4Service

hello, ich hatte gestern beim brückenwirt die weihnachtsfeier dort, und die portionen sind echt riesig dort, und schmeckt supa!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 21. November 2009
soul2000
20
1
5
4Speisen
3Ambiente
4Service

Wer große Portionen mag ist hier richtig, allerdings leidet die Qualität manchmal darunter.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 13. April 2009
josti
43
3
4
4Speisen
4Ambiente
4Service

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, gute Auswahl an Biersorten, große Portionen (mussten feststellen das die Pommes sehr knusprig und besser als bei vorherigen Besuchen waren), Kellner und Personal sehr freundlich!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Brückenwirt - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1140 Wien
3 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1010 Wien
10 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 2 Lokal Guides gelistet

Meine typisch Wiener (Österreichischen) Gasthau...

Klassische Gasthäuser die ich während meiner Rete Zeit be...

Essen in Wien - Im 10-ten (Favoriten)

Ein kleiner Wegweiser durch die Lokale, die der 10. Wiene...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 13.04.2009

Master

2 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK