RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
38
39
Gesamtrating
39
27 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
AtheneAtheneAthene
Alle Fotos (14)
Event eintragen
Athene Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2011
Öffnungszeiten
Mo
11:00-24:00
Di
11:00-24:00
Mi
11:00-24:00
Do
11:00-24:00
Fr
11:00-24:00
Sa
11:00-24:00
So
11:00-24:00
Hinzugefügt von:
Gastronaut
Letztes Update von:
wami1251
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Athene

Grinzinger Straße 71-73
1190 Wien (19. Bezirk - Döbling)
Küche: Griechisch, International
Lokaltyp: Restaurant, Bistro
Tel: 01 3200590
Lokal teilen:

27 Bewertungen für: Athene

Rating Verteilung
Speisen
5
13
4
10
3
2
2
2
1
0
Ambiente
5
8
4
12
3
5
2
1
1
1
0
Service
5
15
4
5
3
5
2
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 17. Juni 2015
Sten
8
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Wohl einer der besseren griechischen Restaurants in Wien. Gehe oft und gerne hin. Kellner freundlich und aufmerksam und beim Essen bin ich noch fast nie eingefahren.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 26. Jänner 2015
Griletz
7
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Mein Mann und ich gehen sehr gerne ins Athene, da die Freundlichkeit, sowie die Qualität der Speisen einfach immer passt.
Wir haben es auch weiterempfohlen an Freunden und die erzählten beziehungsweise bestätigten auch Ihre Zufriedenheit.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 1. September 2014
Privattester
20
1
8
3Speisen
4Ambiente
4Service

Hatte Besuch aus USA, der unbedingt einmal griechisch Essen wollte. Da das Athene in meiner Nähe ist, gingen wir Samstag abends (ohne Reservierung) essen. Das Lokal wurde schon im Detail beschrieben, also spare ich mir das - jedenfalls es gefällt mir. Wurden wie immer am Eingang begrüßt und zum Tisch geführt. Das Lokal war halb voll, wegen der kühlen Witterung saß niemand im Garten.
Die Getränke wurden schnell aufgenommen (Bier, offenen Rotwein, Mineral), Bier war gut gekühlt und süffig.
Wir bestellten dann
Calamari vom Grill, gegrillte Calamari mit Erdäpfelscheiben, Skordalia und gemischtem Salat
Lachsfilet vom Grill, Lachsfilet zart angebraten mit Spinatreis, Skordalia und gemischtem Salat
Oktopus und Calamari, gegrillter Oktopus und Calamari mit Erdäpfelscheiben, Skordalia und gemischtem Salat
Paros Teller, saftiges Gyros, mit knusprigen Calamari Zitrone, Tzatziki, Reis und gemischtem Salat
Die Salate wurden vorab gebracht, auch Weißbrot in Scheiben geschnitten. zum Unterschied zu früheren Besuchen, wo das Brot knusprig und warm war, war es diesmal kalt, teilweise trocken und zäh. Als wir die Kellnerin fragten, ob sie keine frisch gebackenes Brot hätten, war die Antwort "nein, das ist so" und empfahl ein Pizzabrot, das heiß sei, hat jedoch den Korb mitgenommen und kam dann mit gegrillten Brotscheiben zurück. Geschmeckt haben alle Speisen, meiner Meinung waren bei meinem Paros Teller einige Teile vom Gyros trocken und insgesamt sehr knoblauch-lastig. die Oktopusse und Calimari waren knackig, der Lachs saftig. Die Kartoffelscheiben haben allen besonders geschmeckt.
Zum Schluss gab es noch ein Gläschen Uso als Geschenk des Hauses. Allemal ein schöner Abend, aufmerksame und auch spaßige Kellner, die Kellnerin etwas kurz angebunden (hatte wohl einen schlechten Tag). Insgesamt gut, aber ich hatte hier schon besser gegessen. Insgesamt 86,- bezahlt für 4 Pers.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir5Lesenswert
Kommentar von am 21. Aug 2015 um 21:55

Die Kellnerin ,die nun schon seit geraumer Zeit dort arbeitet ist ausgesprochen nett und freundlich und bemüht sich sehr (auch deutsch zu sprechen und zu verstehen), insgesamt eine bemühte Crew.. meint ein "alter" Tester und dort Stammgast

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 19. August 2014
Experte
kuechenmeister
193
27
25
4Speisen
4Ambiente
3Service

Mittagessen in Grinzing. Wir überlassen die Heurigen den Touristen und gehen zum Griechen. Hier soll es ja einen besonders feinen geben, habe ich gehört. Athene. Ich bin gespannt.

Das Entree überrascht. Die Anlage ist weit größer als erwartet. Erst geht es durch das Haustor und den straßenseitigen Gebäudeteil, dann durchquere ich einen hübschen Innenhof, dahinter führen ein paar Stufen hoch ins Restaurant. Dort finde ich eine ausladende Bar, mehrere Gasträume und einen geräumigen Gastgarten, heute wegen wiederkehrender kurzer Schauer mit einer Pergola überspannt. Dort nehmen wir Platz.

Die Mittagskarte gefällt. Vier Fischgerichte, vier oder fünf Fleischspeisen vom Grill und einige feine Sachen aus der Abteilung griechische Hausmannskost werden zu recht günstigen Preisen mit Suppe und Salat als Menü angeboten.

Mein Begleiter ist öfter hier. Er erzählt mir, dass der Besitzer auch einen Fischimport betreibt, weshalb das Meeresgetier hier immer recht fein sei. Die gegrillte, filetierte Zahnbrasse mit Gemüse, die er dann bekommt, schaut auch wirklich gut aus.

Ich habe aber abends noch ein Fischessen am Programm, deshalb wird es jetzt die Hausmannskost. Vorab gefüllte Weinblätter. Wirklich ein Gedicht, überhaupt kein Vergleich mit der Standardware, die einem sonst oft beim Griechen aufgetischt wird.

Dann das Menü. Es beginnt mit einer recht uninteressanten Gemüsecremesuppe. Dann kommt ein wunderbar frischer kleiner gemischter Salat. Und als Hauptspeise eine Milchlammstelze. Ganz lang geschmort, das Fleisch fällt fast vom Knochen. Herrlich. Dazu die typisch griechischen reiskornförmigen Nudeln, mit Olivenöl und ein wenig Tomatensauce verfeinert. Schmeckt wie in Griechenland, wenn im Lokal die Oma kocht. Vorzüglich, und – weil Mittagsmenü – im einstelligen Preisbereich. Das lass ich mir gerne gefallen.

Die Weinkarte bietet als einfachen Schankwein neben einem simplen Österreicher auch Retsina und – das ist schon eher mein Fall – auch einige ganz feine Sachen aus Griechenland in der Bouteille, die alle auch glasweise ausgeschenkt werden. Das genehmige mir gern ein ganz ausgezeichnetes Gläschen von einer Cabernet-Merlot Cuvee von Biblia Chora.

Ein sehr anständiger Espresso macht den Abschluss.

Fazit: Sehr zufrieden. Das Athene zählt definitiv zu den besseren Griechen der Wienerstadt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir7Lesenswert5
Kommentar von am 19. Aug 2014 um 17:51

Bin der gleichen Meinung! HGL!

Gefällt mir1
am 19. Jänner 2014
Experte
Alphawoelfin
88
16
20
3Speisen
3Ambiente
3Service

Und wieder einmal haben wir uns - trotz besserem Wissen - mit Freunden im Athene getroffen. Sonntag Abend, es ist ganz gut besucht. Wir sitzen im kleinen Raucherraum, von dem es mehrere gibt. Das Lokal ist gross und hat einen sehr schönen, grossen "Nichtraucher", wie die Freunde erzählen.
Es sind einige KellnerInnen im Einsatz. Was Alle vereint, ist, dass sie ein bisschen zu distanzlos sind. Ich kann es nicht recht beschreiben, aber sie haben immer einen ein bissl blöden Schmäh auf den Lippen. Die 6er-Runde bestellt und rasch kommen die Retsinas und Mavrodaphnes. Der Retsina ist zu wenig geharzt. Ich teile mir mit meinem lieben Begleiter eine kalte Vorspeisenplatte: Taramosalata (ok), Melitzanessalat (naja), Tsatsiki (fad), gefülltes Weinblatt (leider mit Fleisch), eingelegte Octopusse (gut), das Weissbrot, welches ständig ausgeht, ist knusprigt, frisch.
Als Hauptspeise nehme ich diesmal gegrillte Octopusse mit Bratkartoffel, Salat, Skordalia. Nachdem ich mit dem sonst immer zu Tode gegrillten Lachsfilet schlechte Erfahrungen gemacht habe, bin ich angenehm überrascht. Die Octopusse sind zart, weich, gut gewürzt. Das Skordalia schmeckt fad. Mein Begleiter hat sich für die Dorade vom Grill mit Tomatenreis entschieden. Er ist furchtbar enttäuscht: Der Fisch war einst tiefgefroren, ist zäh und schmeckt auch nicht richtig frisch. Ein Desaster.
Mehrere der Freunde haben sich wieder den Lachs genommen. Sie loben ihn. ABer schon beim Hinschauen sehe ich, dass er staubtrocken und totgegrillt ist. Dazu die unsäglichen fetten Bratkartoffel..
Wir sitzen noch gemütlich, es ist erst 21 Uhr und das Lokal sollte noch lange geöffnet haben. Trotzdem kommt der Kellner um 21.30 abkassieren, weil wenig los ist. Er erlaubt uns aber, noch sitzen zu bleiben, weil vorne ohnehin noch "Jemand"sei. Wir finden das, allein im letzten Raum hinten, aber ungemütlich und gehen nach Hause.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 4. Mär 2014 um 21:20

Ich beneide Dich nicht um Deine Vorstellungskraft.

Gefällt mir
am 10. Dezember 2013
HerrCooles
8
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Im 19., ein echtes MUST. Beim Eintreten wird man persönlich empfangen und zum Tisch gebracht. Es kümmern sich gleich mehrere KellnerInnen um jeden Tisch. Da braucht man auch nicht lange warten bis man bedient wird. Die Speisekarte ist umfangreich aber auch nicht zu groß. Der Salat zum Hauptgericht kommt schon als Vorspeise. Lamm, Garnelen, Calamari sind auf dem Punkt gebraten. Empfehlenswert ist die Fischplatte für mehrere Personen. Je mehr desto fantastischer wird sie vorbereitet. Der Fisch ist butterweich und zart wie man ihn nur selten bekommt. Die Preise sind für diese Qualität recht günstig. Da merkt man, dass man als Gast König ist.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 7. September 2013
00sporty00
2
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Gutes Preis Leistungsverhältnis, freundliche Kellner und schöner Schanigarten, der wenns kalt wird, auch zu einer Art Wintergarten wird.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 4. Mai 2014 um 09:35

...das heisst, wenn jemand eine "nichtssagende Bewertung" über ein Lokal schreibt, selbst wenn es wirklich richtig gut ist, gehst du nicht hin !? du bist lustig !...

Gefällt mir
am 10. Juni 2013
hungerbaer
5
1
1
5Speisen
5Ambiente
4Service

Der beste Grieche in Wien - Preis/Leistung passt einfach und das Service ist sehr freundlich sowie aufmerksam! Kann ich nur empfehlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 18. Dezember 2012
Dib
7
1
1
4Speisen
3Ambiente
4Service

Unser griechisches Stammlockal, da stimmt alles.
Wenn man mit dem Auto kommt sucht man lange einen Parkplatz.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 12. Apr 2013 um 13:19

Leider ist der geschlossen jetzt

Gefällt mir
am 28. Oktober 2012
Klunker
1
1
5Speisen
2Ambiente
2Service

Waren schon des Öfteren im Athene essen, und ich muss sagen, das Essen ist wirklich vorzüglich. Schon alleine wegen dem Essen würden wir wiederkommen...
Aber die Bedienung lässt sehr zu wünschen übrig.
Ich hatte für den 26. Oktober 2012 anlässlich eines 80. Geburtstages einen Tisch bestellt, ua. mit der Bitte man würde 2 Blumenvasen mit Wasser bereitstellen.
Als wir am Tisch eintrafen hielt sich meine Begeisterung in Grenzen, Tischdecke schmutzig, Papierservietten gab es, Stoffservietten anlässlich des Anlasses hatte ich mir erwartet, und natürlich waren keine Blumenvasen hergerichtet.
Zweimal musste ich erwähnen, dass ich die Blumen lieber selber versorge und sie gerne am Tisch stehen hätte und nicht irgendwo am Fensterbrett.
Obwohl mir Kartoffelscheiben angeboten wurden bekam ich Pommes, mein Mann bestellte Rotwein , auf den er endlos warten musste. Als er,den dann bei einem anderen Kellner nochmals bestellte, handelte er sich eine dementsprechende Kritik ein.
Nachdem wir gegessen hatten wurde das schmutzige Geschirr einfach länger stehengelassen als normal ist.
Stutzig wurde ich auch, als wir einen Ouzo kredenzt bekamen, ohne dass wir bezahlen oder gehen wollten.
Sollte das eine Aufforderung zum gehen sein ? Ich fasste das jedenfalls so auf und stelle nun die griechische Gastfreundschaft in Frage.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 4. Mai 2014 um 09:21

...ich habe dort auch noch nie "Pommes" als Beilage gesehen !...

Gefällt mir
am 20. August 2012
Queenofwien
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Authentic Greek food, elegant table settings for inside or outdoor dining. Generous helping. Delicious range of Greek desserts and coffee. Friendly staff who are accommodating, helpful and polite.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 20. Aug 2012 um 18:18

Dear majesty - you may have noticed that such a short recommendation is not really helpfull for those that don´t know this restaurant. So maybe you could write a more detailled description of your experience there - focused on the quality of food and beverages?

Gefällt mir2
am 31. Juli 2012
kathroon
5
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Für mich persönlich das beste und authentischste griechische Restaurant in dem ich jemals war. Einfach alles von vorne bis hinten perfekt. Geniales Essen und auch reichlich und ausgesprochen nettes Personal!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir1Lesenswert
am 24. Juni 2012
Testexperte
3
1
1
2Speisen
1Ambiente
4Service

Speisen gut - im Grunde genommen griechischer Einheitsbrei - bekommt man überall anders auch.
Ambiente - alles nur nicht grichisch.
Zig Schirme mit überdimensionalen "Zipfer Bier" Logos - Inventar gleicht einem Wirtshaus.
Lärmpegel im Gastgarten extrem.
Service ist sehr gut!
50 Euro für 2 Personen sind gleich einmal weg.
Ohne einer Flasche Wein.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 19. Juni 2012
Experte
Kampfkatze
85
16
19
4Speisen
4Ambiente
5Service

Gestern suchte ich ein griechisches Restaurant mit Gastgarten, möglichst nicht in der Stadt (viel zu heiß!) und stieß hier auf Athene.

Wir wurden sofort freundlich begrüßt, die Speisekarte war schnellstens in unseren Händen.
Wir saßen im großen Gastgarten, sehr gemütlich. Das Flair ist absolut so, wie bei einem Heurigen.
Zuerst bestellten wir Ouzo mit Eis. Das gehört für uns einfach dazu!
Der Ouzo war perfekt gemischt, es gab allerdings noch ein großes Glas Wasser dazu.

Als Vorspeise bestellten wir uns zu dritt eine kalte Vorspeisenplatte. Auf dieser war ein fantastisches gefülltes Weinblatt, Tsatsiki (mit ordentlich viel Knoblauch, köstlich!), rosa Pasten (Lachs und ein anderer Fisch, schmeckte beides sehr gut) und Melanzani-Salat. Alles in allem war die Auswahl groß und es reichte für uns drei.
Allerdings bestellten wir noch eine Portion Gigantes (weiße Riesen-Bohnen in Tomaten-Karotten Sauce) die ebenfalls exzellent waren.

Als Hauptspeisen bestellten wir alle drei Grillplatten.
Darauf waren Calamari, Gyros und Souvlaki Spieße mit Reis und Tstatsiki.
Die Souvlaki Spieße waren sehr saftig. (Kommentar meines Vaters: "Die sind aber nicht richtig. Die gehören klein und vertrocknet.")
Das Gyros schmeckte ebenfalls sehr gut. Gut "gebraten", gut gewürzt.
Die Calamari waren eindeutig besser, als in den meisten anderen Lokalen. Bin es gewohnt, dass diese oft zäh sind, aber bei Athene waren sie weich und schmeckten köstlich.
Der Reis war ebenfalls sehr gut, allerdings weiß ich nicht genau, womit er gewürzt war (er war rot).

Als Nachspeise aßen wir Galaktoboureko, einen griechischen Grießkuchen mit Blätterteig. Dieser war nicht allzu süß und schmeckte hervorragend nach Zimt. Ein Traum!!

Noch vor dem Bezahlen bekamen wir alle Ouzo aufs Haus. War eine nette Aufmerksamkeit.
Und als wir gingen wurde uns freundlich die Hand geschüttelt. Richtig nett und familiär.

Alles in allem muss ich sagen, dass ich sehr froh über diesen Lokal-Fund bin. Wir werden auf jeden Fall wieder ins Athene gehen und andere Speisen ausprobieren.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir1Lesenswert
am 18. Mai 2012
Vanwieren
2
1
4Speisen
4Ambiente
5Service

Nachdem wir gestern zum ersten Mal bei Athene gegessen haben, hat es mich gewundert, wie man solche Speisen, Service & Ambiente so billig anbieten kann. Das Preis/Leistungsverhältnis is das beste, was ich je in Wien erlebt habe.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 7. April 2012
gernegutesser
11
1
4
5Speisen
4Ambiente
5Service

Wer gerne und gut griechisch Essen will, kommt am Athene nicht vorbei. Wir waren schon des öfteren speisen und waren immer wieder begeistert. Es wurde noch nichts serviert, was nicht gemundet hätte.
Besonders hervorheben möchte ich aber die Fischplatte für 1 Person, welche den Namen "Schatz des Poseidon" trägt. Butterweiche Calamari, Riesengarnelen vom Feinsten und ein perfekt gegrilltes Lachsfilet sorgen, neben ausgezeichneten Beilagen, für ein Geschmackserlebnis der besonderen Art.
Wer auf Feigen steht, sollte sich die "Feigen deluxe" als krönenden Abschluß nicht entgehen lassen.
Was uns ebenso zum Fan dieses griechischen Retaurant`s macht, ist der perfekte und überaus freundliche Service, sowie die Handschlagbegrüßung und -verabschiedung. Man fühlt sich fast als Familienmitglied.
ATHENE einfach nur zum WEITEREMPFEHLEN !!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 26. Dezember 2011
Koa
1
1
4Speisen
4Ambiente
3Service

Wir (4 Erw. 1 Kind) waren zum zweiten mal dort- wieder fast die einzigen Gäste. Das Personal war sehr bemüht, das Essen hat uns allen gut geschmeckt, die Portionen waren ausreichend groß. Mein Gyros-spezial (mit Sauce und Käse überbacken) war ausgezeichnet! Einziger Wehrmutstropfen: Der Taramasalat war leicht sauer (vermutlich aufgrund der geringen Nachfrage?)
Wir gehen dennoch sicher wieder hin. Ich würde mich freuen, wenn endlich mal ein Betrieb in diesem wunderschönen Ambiente (Innenhof!) Fuß fassen könnte und wünsche den Betreibern alles Gute für 2012.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 26. September 2011
geneu
52
1
5
4Speisen
3Ambiente
5Service

Nach wie vor ein empfehlenswertes Lokal mit griechisches Ambiente und kompetenter Bedienung. Allerdings muss man vor den Weinpreisen warnen: Ein 1/8 Gerovasiliou mit € 4,60 ist denn doch für dieses Ambiente eine Wurzerei! Mit den österreichischen (Schank)weinen ist man besser dran.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Giovanni am 17. Dez 2011 um 20:51

Celi dürfte ein neidischer Konkurrent sein, der sich den Magen bei seinem eigenen Essen verdorben hat und mit dem Kommentar nur ungerechte Negativpropaganda machen möchte. Wir waren bisher im Athene immer voll zufrieden und gehen morgen wieder hin!

Gefällt mir
am 26. Juli 2011
Experte
schlitzaugeseiwachsam
152
83
21
4Speisen
4Ambiente
3Service

Das Ambiente gehoert wohl mit zu den besten in Bezug auf griechische Restaurants. Sehr gediegen, ohne Kitsch.Alles in allem sehr geschmackvoll. Das Personal begruesst die Gaeste mit einem Handschlag, genauso die Verabschiedung. Ungewoehnlich fuer restaurants, aber so fuehlt man sich sogar als Anfaengergast gleich als Stammgast. Freundlich und bemueht geht der Service weiter. Es gab diesbezueglich nichts zu beanstanden.
Wir bestellten eine Akropolis-Platte (welch origineller Name) welche aus Lammkotletts, Calamari, Gyros, Schweinesteaks, Salat, Roestkartoffeln und Zasiki bestand. Quantitaet und Qualitaet stimmten perfekt. Alles war punktgenau gebraten und die Zutaten machten alle einen sehr frischen Eindruck. Zum Teil waren einige Sachen zu stark gesalzen, aber das ist wohl mehr mein subjektives Empfinden. Anderen mag es gerade passen.
Das Zasiki war perfekt gewuerzt mit viel Knoblauch und sehr cremig. Die Lammkotletts punktgenau gebraten. Sogar das Gyros war saftig. Ich erwaehne dies deshalb, weil es erfahrungsgemaess sehr oft im schlechten, vertrockneten Zustand serviert wird. Leider etwas zu salzig.
Beim Bezahlen gibts noch den obligatorischen griechischen Schnaps mit einer Fruchteinlage. Sehr gut!
Preise sind fuer die hier gebotene Qualitaet guenstig.
Nachteilig ist hier eher die schlechte Erreichbarkeit mit den Oeffis, aber so wird es wohl zum Glueck mein kleines griechisches Geheimnis bleiben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Medizinalrat Manfred Berger am 14. Aug 2011 um 13:12

Erstklassige Küche , Gutes hilfsbereites Personal ,Die Parkplätze neben dem Restaurant sind ideal. Keine fixe Sperrstunde !

Gefällt mir
am 16. Juli 2011
Patrizia
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Familienfreundlich, auch mit Hunden, grosse Auswahl an griechischen Speisen, besonderes gut sind Fischspeisen und die Preise gerechtfertigt.
Man kann nur hoffen dass das Lokal angenommen wird und lange erhalten bleibt, denn es ist eine kulinarische Bereicherung fÜr Grinzing!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir1Lesenswert
am 6. Juni 2011
n398934
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

sehr netter gastgarten, bedienung sehr höflich und professionell dabei aber nicht abgehoben. das essen schmeckt göttlich und ist zugleich mit fairen preisen bedacht. urlaubsfeeling stellt sich schon nach wenigen augenblicken ein. sehr zu empfehlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 6. Jun 2011 um 16:32

löscht diesen schmarrn hier endlich

Gefällt mir
am 20. Mai 2011
Harald
1
1
4Speisen
3Ambiente
5Service

Also wir waren jetzt schon 4x dort und sind wirklich zufrieden. Vielleicht liegt es ja an unseren nicht ganz so hohen Ansprüchen wie Profitester haben.
Wir haben jedesmal Vorspeise/Hauptspeise/Nachspeise gehabt und nichts zu bemängeln.
Auswahl bis jetzt: Vorspeise Weinblätter, Tarama, Muscheln von der Tageskarte....
Hauptspeisen: Lammeintopf, Gavros, Calamari und Garnelen....
Nachspeisen: griech. Kaffee aus der Kupferkanne, Joghurt, ...
Ich hoffe das Lokal bleibt länger erhalten als B'hoven, der Schotte und der Spanier.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 16. Mai 2011
HeidiS
9
1
1
5Speisen
4Ambiente
3Service

Sehr gute Calamari, große Portionen und schönes Ambiente.

Kinderfreundlich - die kleinen Gäste bekommen zuerst und es ist nicht grabesstill.

Beim Service hakt es noch ein bisschen (eine Bestellung wurde vergessen), aber die Kellner und der Eigentümer waren sehr freundlich und bemüht.

Hoffe, das Lokal etabliert sich, werden sicher wiederkommen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 11. Mai 2011
AntoniosT
1
2
5Speisen
5Ambiente
5Service

Das Essen ist sehr gut und sehr gute Qualitet! Der service sehr profesionel!!! Und sehr gute weine aus Griechenland! Einzigartig in Wien!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von micky maus am 16. Mai 2011 um 12:24

abgesehen von "eigenwerbung".....ich war mit tochter und mann essen und iwr waren äusserst zufrieden. das personal (auch der chef) seeeehr freundlich und zuvorkommend. essen - grosse portionen mit sehr guter qualität. preis leistung passt !!!! ich hoffe, dass sich diese qualität und das lokal lange hält :-)

Gefällt mir
am 6. Mai 2011
Update am 9. Mai 2011
Experte
Gastronaut
428
45
29
2Speisen
3Ambiente
2Service
5 Fotos3 Check-Ins

Kennen sie "Todes-Locations"? Also jene Gebäude, in denen immer wieder ein Gastro-Betrieb einzieht, sein bestes versucht und nach spätestens ein paar Jahren wieder leersteht? In genau so eine Location ist jetzt vor kurzem das "Athene" eingezogen. In den letzten 10 Jahren war das Lokal bereits ein Chinese, ein Schotte, ein Asiate und zuletzt der Versuch einer typisch Wienerischen Gastwirtschaft!
Nun versucht es also ein Grieche! Den beiden Vor-Bewertern nach sogar ein "guter Grieche"...
Aber wir wissen ja alle, was wir von Kurz-Bewertungen mit Höchstnoten zu halten haben, wenn es vom Bewerter nur eine einizige Kritik gibt....oder?
Wir waren jetzt also zu zweit dort und uns fiel sofort auf, dass sich an der Innenausstattung des Lokals - abgesehen von einigen Bildern und Fähnchen kaum etwas geändert hat. Wenn man wollte, könnte man das Lokal innerhalb eines Vormittages wieder in irgend etwas anderes verwandeln.
Ich und meine begleitung teilten uns eine kalte Vorspeisenplatte. Diese war leider nichtssagen. Natürlich möchte ich den Betreibern nicht unterstellen, dass die einzelnen Dinge auf dieser Vorspeisenplatte aus Großpackungen kamen. Aber sie schmeckten allesamt so...
Schön, ich erwarte mir ja nicht, dass ein griechisches Lokal seinen eigenen Schafskäse herstellt. Aber bei Tsaziki und gefüllten Weinblättern sollte das schon der Fall sein..
Weiters bestellten wir Lammspieße und Pastitsio, einen pikanten Nudelauflauf. Da wir die einzigen Gäste im Lokal waren, sind wir davon ausgegangen, dass man sich deshalb in der Küche ganz auf unsere Speisen konzentrieren könnte, aber das war dann nicht wirklich der Fall: Die Lammspieße waren außen knusprig und gut, ganz innen aber überraschend zäh..Und der Nudelauflauf war ganz innen kalt, was dafür spricht, dass er aufgewärmt war. Dabei wäre er geschmacklich ziemlich in Ordnung gewesen.

Schade, dass man hier offentlich nicht extrem bemüht ist, sich so schnell wie möglich einen neuen Kundenstock aufzubauen. Ich wünsche dem Lokal alles Beste! Aber wenn man nicht bald anfängt, sich intensiver um die Gäste zu bemühen, dann könnte der Fluch dieser Location auch beim "Athene" wieder zuschlagen...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 11. Mai 2011 um 16:47

Da muß ich Walt beipflichten. Denn nicht nur Pastitsio sondern auch viele andere griechische Gerichte werden schon Stunden vorher gekocht und dann aufgewärmt. Natürlich Souvlaki werden frisch gemacht. Aber das vorbereiten und aufwärmen ist in Griechenland durchaus normal. Natürlich sollte es innen nicht kalt sein. Das kam dann wahrscheinlich aus dem Kühlschrank. Voriges Jahr in Samos waren wir in einer kleinen sehr netten, rustikalen Taverne. Dort wurde am Vormittag vorgekocht und auf eine Tafel geschrieben und das gab es dann frisch. Was übrig blieb wurde zusammengemischt und bekamen die Katzen. Am nächsten Tag wurde wieder frisch gekocht.

Gefällt mir1
am 1. Mai 2011
ChrisLed
1
1
4Speisen
4Ambiente
5Service

Wir waren gestern zum ersten mal dort, 2 Erw., 2 Teens. Wir sind alle begeistert. Sehr persönliche Betreuung, wunderbares Essen und angemessene Preise. Werden wohl Stammkunden werden. Wir freuen uns, dass Döbling wieder einen guten Griechen bekommen hat!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 6. Mai 2011 um 13:28

*ggg* Nun ja vielleicht lesen ja "wieder" und "ChrisLed" deine Bewertung und haben einen guten Draht zum Besitzer, damit er was ändern kann. Denn das seh ich als einzige Chance um zu überleben ;-)

Gefällt mir
am 27. März 2011
wieder
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Sehr nettes großes Lokal. Bedienung SEHR freundlich. Sehr Kinderfreundlich.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mir2Lesenswert
Kommentar von cool am 14. Apr 2011 um 20:23

Sehr nettes großes Lokal. Bedienung SEHR freundlich. Sehr Kinderfreundlich.

Gefällt mir
Athene - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1030 Wien
44 Bewertungen
1170 Wien
1 Bewertung
1010 Wien
22 Bewertungen
1090 Wien
9 Bewertungen
1010 Wien
6 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Meine Mittagsfavoriten!

Meine liebsten Mittagslokale! Günstig, schnell und gut!!!

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 27.03.2011

Master

3 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK