Speisen
Ambiente
Service
34
37
33
Gesamtrating
35
7 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Christ Info
Features
Gastgarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
15:00-24:00
Di
15:00-24:00
Mi
15:00-24:00
Do
15:00-24:00
Fr
15:00-24:00
Sa
15:00-24:00
So
15:00-24:00
Letztes Update von
Stammersdor.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Christ

Amtsstraße 10
1210 Wien (21. Bezirk - Floridsdorf)
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Heuriger, Weinbar, Vinothek
Tel: 01 2925152
Web: www.weingut-christ.at

7 Bewertungen für: Christ

Speisen
5
1
4
3
3
2
2
1
1
0
Ambiente
5
1
4
4
3
2
2
1
0
Service
5
1
4
3
3
2
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 11. September 2015
Experte
hbg338
517 Bewertungen
60 Kontakte
Tester-Level 29
4Speisen
4Ambiente
4Service
18 Fotos3 Check-Ins

Der Heurige Christ in der Amtsstraße befindet sich unweit der Brünner Straße. Am besten erreichbar mit den Straßenbahnlinien 30 und 31. Ein kurzer Fußweg von der Straßenbahnhaltestelle und man befindet sich in der Amtsstraße vor dem Lokal. Mit dem Auto hat man die Möglichkeit auf dem Parkplatz de...

Mehr
Hilfreich?Ja9Gefällt mir6Lesenswert5
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. September 2014
Experte
schlitzaugeseiwachsam
152 Bewertungen
82 Kontakte
Tester-Level 21
4Speisen
4Ambiente
4Service

Aufgrund eines Besuchs von ehemaligen Studienkollegen aus Korea, die außerdem auch Weinliebhaber sind, wollte ich sie auch mit der Wiener Weinkultur bekanntmachen. Ich bekam mehrere gute Tipps von geschätzten RetekollegInnen und unter anderem kontaktierte ich auch das Weingut Christ, welches sich...

Mehr
Hilfreich?Ja17Gefällt mir13Lesenswert6
36 Kommentare·Zeige alle Kommentare

HelmuthS: ich hab gar nix verschlafen, nur wenn ich deine Kommentare zur Weindiskussion lese, dann erinnere ich dich gern nochmal: was für dich nicht greifbar ist, nicht mit "Gegenargumenten" würzen, bringt nix, da musst du wirklich früher aufstehen.

22. Sep 2014, 11:50·Gefällt mir1·Antworten

""Du setzt Dinge in Zusammenhang, für die es keinen erkennbaren bzw. erfahrbaren Zusammenhang gibt, außer eben man sucht krampfhaft nach einen solchen und nennt es dann ,verborgenes Wissen'." Korrekt muss das heißen: "Du setzt Dinge in Zusammenhang, für die es für HelmuthS keinen erkennbaren bzw. erfahrbaren Zusammenhang gibt....". So schafft man es, eine Diskussion mit wertlosen "Gegenargumenten" zu zerstören und kaputtzuschwurbeln, bis zum 48. Kommentar. cmling hat's mit einem Satz auf den Punkt gebracht - Blindverkostung machen - und gut is'.

22. Sep 2014, 11:17·Gefällt mir·Antworten

"Vieles ist in alten Zeiten entstanden und hat da auch seine Berechtigung gehabt, ist aber durch die uns heute zur Verfügung stehenden Möglichkeiten einfach nicht mehr notwendig." Natürlich kann man dieser Meinung sein, aber ich persönlich fände es sehr bedauerlich, wenn man nach dieser Auffassung leben müßte. Beispiele gibt es genug, nicht nur was Kulinarik anbelangt, sondern auch mittlerweile in der Technik und Medizin gibt es ein Umdenken, daß alle Erneuerungen und Möglichkeiten nicht unbedingt zu einer Verbesserung des Ganzen führen müssen, sondern eher das Gegenteil bewirken können. Ich denke da bei Autos an die elektronische Parkbremse und die mittlerweile viele zu teure und komplizierte Technik. Ich persönlich bevorzuge jede altmodische handgemachte mechanische Uhr einer maschinenproduzierten Quarzuhr, ob wohl diese viel genauer geht. Da hinterfrage ich einfach nichts, sondern lasse mich nach meinem persönlichen Gefühl und Geschmack leiten und fühle mich gut dabei und das ist für mich das Entscheidende. Aber das hat nun wirklich nichts mit Kulinarik zu tun.

20. Sep 2014, 23:09·Gefällt mir·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 14. Juli 2014
Experte
Stammersdorfer
381 Bewertungen
32 Kontakte
Tester-Level 28
3Speisen
3Ambiente
4Service
15 Fotos14 Check-Ins

Christ RAINER Christ, in der Amtsstraße in Jedlersdorf, das ist jener kleine „unbedeutende“ Ort neben Stammersdorf :-)). Für jene die sich in Wien nicht auskennen, gehört zum 21igste Wiener Gemeindebezirk der, weil über der Donau, auch gerne Transdanubien genannt wird, wie auch der 22igste. ...

Mehr
Hilfreich?Ja8Gefällt mir5Lesenswert3
6 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Jetzt hast Du alle Jedlersdorfer gekränkt, HelmuthS.

15. Jul 2014, 17:38·Gefällt mir·Antworten

Habe seinen Riesling "Wiesthalen" 2013 gestern Abend am Rathausplatz verkostet, gibt's beim WienO Stand, ist übrigens auch der Sieger des Wiener Weinpreis 2014 in seiner Kategorie. Was soll ich sagen "HAMMER" :-) sehr fruchtig sowohl im Geruch als auch Geschmack, (leicht) spritzig, es lohnt ihn zu kosten, € 4,20 für's Achterl. PROST!

15. Jul 2014, 13:03·Gefällt mir·Antworten

wenn ich mich recht erinnere gabs da auch noch den 31/5er, der ist aber nur bis zum nord wien platz gefahren, oder so?

14. Jul 2014, 19:14·Gefällt mir·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 21. Mai 2014
Experte
BiancaC
101 Bewertungen
74 Kontakte
Tester-Level 24
4Speisen
3Ambiente
1Service

Wir waren neulich zu viert mit einem DailyDeal-Gutschein beim Christ. Der Gutschein galt für "eine kommentierte Weinverkostung inkl. Häppchen". Ich habe diesen Gutschein schon einmal gekauft, vor ca. 1 1/2 Jahren, und wir haben einen sehr schönen Abend dort verbracht. Der Chef persönlich hat uns...

Mehr
Hilfreich?Ja7Gefällt mir4Lesenswert1
5 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Was ich an der ganzen Gutschein Diskussion nicht verstehe ist, warum man als Gast ein schlechtes Gewissen haben sollte, wenn man einen Gutschein einlöst? Soweit ich informiert bin, nehmen die Gastronomen an diesen Aktionen schon freiwillig teil und sollten sich also zuvor genau überlegt haben, worauf sie sich da einlassen. Kurzum wenn ich bei Dailydeal teilnehme, muss ich damit rechnen, dass dann auch (viele) Kunden mit Gutscheinen kommen. Diese sollte ich dann auch so behandeln, wie jeden anderen Kunden. Wenn sie jemand so verhält, wie von BiancaC geschildert, würde ich auch kein Trinkgeld geben.

22. Mai 2014, 13:53·Gefällt mir2·Antworten

Keine Sorge, ich weiß schon, was gute Marnieren sind, noch dazu komme ich selbst aus der Gastronomie. Wie das mit Trinkgeld und so weiter ist braucht man mir nicht erklären. Und dass wir nichts zusätzlich konsumiert haben liegt an den oben beschriebenen Umständen. Ich bestelle in der Regel auch gerne etwas dazu, aber nicht "um mich von der Masse dieser Menschen [= laut Ihres Kommentars: viel zu viele geizige Schnorrer] abzuheben", sondern, weil mir danach ist, wenn ich mich wo wohl fühle.

21. Mai 2014, 11:45·Gefällt mir·Antworten

Trinkgeld gibt man für gutes Service und nicht dafür, dass der Kellner eine Rechung ausstellt. Man kann es dem Menschen (wie beim Zimmerservice) direkt in die Hand geben, oder aber wie international üblich, am Tisch liegen lassen. Leider sind aufgrund solcher Gäste die Deal-Gäste überall so unbeliebt, weil viel zu viele geizige Schnorrer sind. Ich habe auch ab und zu solche Gutscheine, versuche aber mich von vorneherein von der Masse dieser Menschen abzuheben, indem ich extra Bestellungen tätige. Dann zahle ich halt für ein Soda 5,-; aber jeder ist zufrieden und ich wurde noch nie schlechter behandelt, weil ich mit Gutschein kam.

21. Mai 2014, 11:37·Gefällt mir1·Antworten
am 8. Jänner 2013
Gili
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
5Ambiente
5Service

Das Angebot an warmen Speisen ist extrem umfangreich und alles ist wirklich köstlich. Bei einem sooo tollen Angebot fällt einem wirklich die Wahl schwer. Wir haben sowohl typisches Heurigen Essen , wie Backhendl und Schnitzel probiert mit einem einmaligen Salat probiert, als auch Gerichte der sai...

Mehr
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 13. November 2011
Favoritycent
6 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
3Speisen
4Ambiente
3Service

Ich gehe nur einmal im Jahr und dafür jedes Jahr in den Gasthof Christ. Und das ist zur Gansl Zeit!!! Mit Abstand das beste Gansl, sehr zartes Fleisch mit selbstgemachten Rotkraut (wo manchmal etwas zuviel vom Rotwein drinnen ist) und selbstgemachten Knödel..herrlich Für das ''normale'' Essen...

Mehr
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 27. Jänner 2011
Experte
Gastronaut
476 Bewertungen
45 Kontakte
Tester-Level 29
2Speisen
4Ambiente
3Service

Dass die Weine vom Christ zu den mit Abstand besten von Wien zählen, ist ja vollkommen unbestritten! Alleine der Mephisto und der "XXI" sind wahrlich traumhafte Stammersdorfer! Ambivalenter schaut es da schon beim Heurigen Christ aus! Denn eigentlich ist die Locations ja eine Mischun...

Mehr
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert

Danke für den Kommentar. Aber darf ich ganz leise etwas anmerken? Ausrufzeichen würde ich etwas sparsamer dosieren, denn sie sind ein recht potentes Gewürz.

9. Jän 2013, 21:58·Gefällt mir·Antworten
Christ - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1200 Wien
29 Bewertungen

1210 Wien
6 Bewertungen

1200 Wien
2 Bewertungen

1220 Wien
10 Bewertungen

1200 Wien
43 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 2 Lokal Guides gelistet

Meine Buschenschank und Heurigenbesuche

Buschenschank und Heurige die ich während meiner Rete Zei...

Mehr Lokal Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 27.01.2011

Master

14 Check-Ins
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK