RestaurantTester.at
Fr, 1. Juli 2022
In der Umgebung

Weisser Hirsch

1 Bewertung
Wiener Straße 6, 8630 Mariazell
Küche: Österreichische Küche
Lokaltyp: Restaurant, Kaffeehaus
Bewertung schreibenFotos hochladenEventEvent eintragen

Bewertungen (1)

Gesamtwertung

30
1 Bewertung
Speisen
30
Ambiente
30
Service
30
am 4. Juli 2017
laurent
Experte
339
58
SpeisenAmbienteService
Der Dienstag-Hungerleiderweg, siehe: Link wurde um ein Kapitel erweitert. Haben Sie Mariazell gastronomisch/kulinarisch schon bei Tag gesehen? Wenn nicht, dann bit... MehrDer Dienstag-Hungerleiderweg, siehe: Link wurde um ein Kapitel erweitert.
Haben Sie Mariazell gastronomisch/kulinarisch schon bei Tag gesehen? Wenn nicht, dann bitte dies keinesfalls an einem Dienstag zu versuchen.
Meine Top-5 des Mariazellerlandes,, Brauhaus Mariazell, Scherfler's Hotel Goldenes Kreuz, Questers Feine Fische Mariazell, als auch Lurgbauer und Filzwieser im benachbarten Mitterbach haben Dienstag geschlossen!

Mein Erlebnis im Hotel Himmelreich wollte ich nicht wiederholen; weiters haben die Lokale Ochsenwirt und Gasthof „Weißer Engel“ auch Dienstags geschlossen.
Die zwei Platzhirschen direkt am Hauptplatz sind gut gefüllt, gleich oberhalb gibt’s noch die Magnus Klause, Christian ´s Eintrag vom10. Dezember 2014 erschien mir nicht Warnung genug. Aber nach 10-minütiger Wartezeit ohne Servicekontakt auf der Terrasse ging ich weiter in Richtung der Wienerstraße ins Hotel WEISSER HIRSCH.

Eine kleine Terrasse direkt vor dem Lokal, eine Kreidetafel (Mittagsmenü- Suppentopf, Tafelspitz, Topfenstrudel um 15,50) in der FuZo mit sechs Tischen, beschirmt und von zwei Bäumen beschattet; schaut nett aus.

Weiter geht’s mit den 10 Minuten. Zur Mittagszeit; ich als einziger Gast .., das macht nachdenklich.
Wieder 10-minütige Wartezeit ohne Servicesichtung; also hinein in die guten Stuben, Nachschau gehalten und den Herrn Ober gefunden.
Die Interpretation eines kultigen Wirtshauses, das man mit dem Restaurant HIRSCHENWIRT sein will, punktet nicht so ganz. Ambiente/Einrichtung ist ganz und gar ein ziemlich schmuckloses Inneres eher für Gruppen- und Pensionsgästeverköstigung „hergerichtet“ denn kultiges Wirtshaus; blitzsaubere Toiletten.

Das Speisenangebot etwas abgeändert als in der HP: Link

Zeitgleich mit der Speisenkarte kam auch die Frage ob eines Getränkewunsches, bestellt habe ich den in der Karte angebotenen „Quin-Quin“ vom Eisenstädter Esterhazy-Weingut. Schade dass nicht bekannt war was das denn sein: Der flaschenvergorener Chardonnay&Pinot-Noir-Sekt; kam gut gekühlt, leicht, prickelnd und erfrischend mit delikatem Duft, Finesse und geschmeidiger Eleganz zu Tisch.

Rindsuppe mit Kaspressknödl: Eine tiefdunkle, richtig kräftige, leider nur mäßig heiße Rindsuppe mit frischem Schnittlauch kam im tiefen Teller zu Tisch, die von der Konsistenz sehr feste Masse war mit reichlich, aber auch reichlich geschmacksarmem Käse, versehen.

In der Spezialitätenkarte wurden frische Eierschwammerln angeboten; meine Wahl fiel auf Rumpsteak mit gerösteten Eierschwammerl und Rösti. Ich wollte schon die Beilage ändern, der Aufpreis von € 2,50 (!) hat mich dann davor abgehalten ….
Und es war eine gute, sehr gute Wahl. Exzellente Fleischqualität (zu der sich neben kleiner Rumsteak-Tranche noch ein kleines Filet in butterweicher Qualität gesellte!), a point. Auch die Eierschwammerl: Knackig, bissfest, etwas gerösteter Zwiebel. Da noch ein Hauch frisch gemahlener Pfeffer; leider gab´s nur „Niespulver“ am Tisch.

Beschämend das Dessertangebot: Apfel- und Topfenstrudel und ein Mohr im Hemd. Letzterer -wie Herr Ober meinte- „ ja in einem Haus gemacht, aber nicht selbstgemacht“ zum Preis von € 7.—!

Getränke: Klassisch das alkoholfreie Angebot, solide die Destillatsauswahl; leider nichts Regionales, bescheiden das Bierangebot. Recht anständig die Weinauswahl: Je 10 Weiß- und Rotweine aus Österreich, etwas Kleines aus Spanien, Italien und Frankreich; leider allesamt ohne Jahrgangsangabe. Glasweise gab´s u.a. die 2013er Lagrein Riserva vom Brigl aus St. Michael/Eppan. Dieser Wein hätte sich – nebst Jahrgang- auch ein passenderes Glas verdient.

Service: Na ja, als einziger Gast sollt´s ja nicht schwierig sein, zufriedenstellen bedient zu werden. Ja, Danke, war´s dann auch. Vielleicht ein bisschen mehr Präsenz, den entwendeten Aschenbecher wieder zurückbringen, Wein aus der Originalflasche bei Tisch einschenken, etwas „besseres“ als das Papierservietterl in der Papstar-Tasche.
Am Testa Rossa- macchiato gab´s nichts auszusetzen!
Hilfreich8Gefällt mir7Kommentieren
Wiener Straße 6, 8630 Mariazell

Details

Features: Frühstück
Kreditkarten: Keine Info
Öffnungszeiten: Website prüfen
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.