RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
38
34
28
Gesamtrating
33
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
WeingartlWeingartlWeingartl
Alle Fotos (8)
Event eintragen
Weingartl Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
17:00-01:00
Di
17:00-01:00
Mi
17:00-01:00
Do
17:00-01:00
Fr
17:00-01:00
Sa
10:00-15:00
17:30-01:00
So
10:00-15:00
17:30-01:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Weingartl

Alter Markt 81
3040 Neulengbach
Niederösterreich
Küche: International, Österreichisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 02772 531 33
Lokal teilen:

5 Bewertungen für: Weingartl

Rating Verteilung
Speisen
5
4
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
3
3
2
2
1
0
Service
5
1
4
1
3
1
2
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 21. Mai 2014
Obershauberl
3
1
1
4Speisen
3Ambiente
2Service

Wir waren später am Abend dort, wollten was trinken. Folgender Dialog: Was gibt es für offene Biere? - Wir haben nur Gösser. - Haben Sie ein Zwickl? - Sie meinen einen Pfiff? - Nein, ich meine ein unfiltriertes Bier. - Nein...
Immerhin war die Kellnerin sehr freundlich.
Die lange Wartezeit, die von einigen berichtet wurde, kann ich leider nur bestätigen: Marillenknödel dauerten mindestens 25 min., ich schätze eher eine halbe Stunde. Auf Nachfrage hieß es nur: Nein, Sie wurden nicht vergessen. Beim Servieren folgte die Erklärung: Der Chef hat den Teig selbst gemacht. Das ist löblich, allerdings könnte die lange Wartezeit damit zu tun haben, dass der Chef längere Zeit bei Gästen am Tisch saß (und in dieser Zeit natürlich keinen Teig zubereiten konnte). Sie schmeckten dann sehr gut, die Marillen waren noch knackig, nicht gatschig.
Die Bitte nach Hugo mit ganz wenig Alkohol wurde zwar angeblich erfüllt, die Konsumentin fand jedoch, dass er immer noch stark war und ließ daher die Hälfte über.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 18. September 2013
Cedric
2
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Schon öfters haben wir dieses nette Lokal in Neulengbach besucht.

Parkmöglichkeiten gibt es genug.

Speisen:
sehr vielseitig, teilweise sogar asiatische Küche, trotzdem eher bodenständig, besonders das Risotto schmeckt mir persönlich immer sehr gut

Ambiente:
eher kleines Lokal, im Sommer steht auch ein Gastgarten zur Verfügung, hier gefällt es mir am besten, aber auch innen ist das Restaurant schön eingerichtet und wirkt sehr einladend

Service:
freundlich, nett und kompetent, könnten manchmal vielleicht etwas schneller sein (abräumen, abservieren), stört mich aber nicht.

Preis:
etwas gehobene Mittelklasse, Preis/Leistungsverhältnis passt aber zu hundert Prozent

Fazit: Ich kann dieses Lokal nur weiterempfehlen. Vorallem im Sommer ist es wunderbar im Gastgarten zu sitzen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Unregistered am 18. Sep 2013 um 19:37

Risotto - bodenständig oder eher asiatisch? Und ich dachte immer, das wäre ein italienisches Gericht, von der Poebene bis zum Veneto?

Gefällt mir1
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 5. Mai 2013
Experte
laurent
301
58
27
4Speisen
3Ambiente
2Service
7 Fotos1 Check-In

Der laue, wenn auch nicht wirklich heiße Samstagabend verlangte nach Gastgarten. Breiteneckers Weingartl: Ein Doppel-Exzellent bei Google, die Bewertungen bei Restauranttester verheißt Gutes, 78 Falstaff-Punkte. Ein Blick auf die HP…Verhelfe deinem Lieblingslokal zur „Trophée Gourmet 2010“ in der Publikumskategorie!; ... da scheint die Zeit stehen geblieben zu sein; auch unter Aktuelles findet man „Neuigkeiten“ aus dem Jahre 2010.

18.37: Laurent betritt die Lokalität, den wirklich idyllisch-stimmige Gastgarten, und nimmt am einzigen freien, weil gedeckten Tisch, Platz. Eine Feierlichkeit mit 13 Personen und zwei weiterer Tische mit 2/3 Gästen verbreiten ausgelassene Stimmung. Ist auch wirklich schön hier: Viel Grün, weinumrankt und viel Blühendes im Garten; gefällt sehr.

Die beiden Servicemitarbeiter, eine junge Dame ist mit den Gästen der Feierlichkeit beschäftigt, ein junger Mann mit den restlichen Gästen. Da sitz ich nun und harre der Dinge: Das Tischtuch fleckig und mit Speiseresten, das Partyzelt unter dem die beiden Tische stehen: Grindig, die Außenansicht des Lokales merklich in die Jahre gekommen.
18.53: Die junge Dame bringt die Karte, bemerkt das schmutzige Tischtuch, nimmt es weg- mit dem Versprechen es zu wechseln. Aschenbecher gibt’s es nicht, kurzerhand das ausgebrannte Teelicht als solchen umfunktioniert- Mann wirft ja die Kippe nicht auf den Filzboden.
19.03 – nach 25 Minuten Wartezeit: Getränkebestellung, das bestellte kleine Bier wurde auch umgehend serviert, dazu auch ein Aschenbecher mit mehreren Glasscherben drin. Dann ging’s aber rasch- die Küche betreffend sehr gut weiter:

• Banddudeln mit frischen Morcheln 10,80: Die Nudeln komplett salzlos (man kann ja nachwürzen, allerdings Menagen kann man sich von einem Abstelltisch selbst holen) aber auf den Biss gekocht, die Zwiebeln zart geröstet, die Morcheln knackig, ein geschmacklicher Hauch Petersilie- eine sehr gute Vorspeise.
• Lemongrassoup 6,20. Leicht gebundene, zart spicy soup mit reichlich Garnelen ( allerdings so groß dass man sie ohne Messer- und das war nicht da- nicht zerteilen konnte), viele Sprossen und leider nicht frischem Koriander , dazu Wasabi, Sojasauce und Gari- wirklich sehr gekonnt gewürzt.
• Beiried vom Almochsenmit Bandnudeln und Morcheln, Zucchinistreifen, Spargel 25,80. Zwar etwas grobfasrig aber Dank perfekter Garstufe weich und saftig. Die selbigen, salzlosen Nudeln diesmal in einem leicht cremigen Morchelsafterl, der Spargel bissfest gratiniert- Sehr gut. Leider wurde der Wunsch nach nicht noch einmal Nudeln sondern anstelle der Nudeln Bratkartoffel nicht erfüllt. Sehr angetan war ich, dass sich Der Chef-Küchenchef persönlich dafür entschuldigen kam, großer Pluspunkt.
• Creme Caramel 4,20: Karamellpudding mit H-Schlagobers und einem etwas ausdruckslosem Karamellsafterl, der kleine Espresso 2,50 (mit Miniprofiteroles) wurde mit Wasser serviert

Service:
• Wenn mal beim Tisch dann recht freundlich aber das rettet den Abend nicht.
• Bei lauem Geschäftsgang 25 Minuten Wartezeit auf das erste Getränk, weiters 20 Minuten ohne Servicekontakt zwischen abservieren der Hauptspeise und der Bitte um die Dessertkarte.
• Ein Papierservietterl ( Stoffeservietten gabs nur für die Gäste der Feierlichkeit) für 3 Gänge, welche dann bei der Suppe abserviert wurde. Wollte schon die Stoffserviette aus dem Brotkorb verwenden, allerdings dürfte die dort schon mehrere Wochen verbracht haben.
• Dem Wunsch um ein passendes Glas Wein zur Hauptspeise- im der Karte war kein Angebot von glasweise angebotenem Wein zu finden- wurde wie folgt begegnet: Wortlos wurde ein Glas lauwarmer Rotwein hergestellt. Interessiert es jemand, was man da bekommt, könnte man den Wein nicht bei Tisch einschenken?- es war lt. Rechnung Rioja Faustino, 1/8 4,50
•Das wechseln des Tischtuches- es blieb beim Versprechen.
• Besonders nett auch,- weil es im Lokal keine Rauchwaren gibt- das Angebot des jungen Serviceherren- welche vom Zigarettenautomat zu holen.

Fazit: In die Jahre gekommenes Ambiente das vor allem in Inneren des Lokales liebevoll kaschiert wird. Eine Küche bei der man schmeckt , dass der Chef einst „behaubt“ war. Ein Service der in der Preisklasse meilenweit hinter der Küchenleistung hinterherhinkt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir9Lesenswert8
am 6. Dezember 2011
conusch
6
1
1
4Speisen
4Ambiente
5Service

Sehr freundlich, zuvorkommend und immer wieder hervorragendes Essen!!!!!
Wir waren noch nie enttäuscht!!
Wir feierten unsere Hochzeit im Weingartl und wurden sehr gut bei unserer Menüauswahl beraten, die Dekoration war wunderschön, geschmackvoll und der Jahreszeit entsprechend.
Jeder unserer Gäste war zufrieden.
Nach einem stressigen Arbeitstag ist es die perfekte Lokalwahl um wieder abschalten zu können und sich neben dem Kamin ( speziell im Winter) aufwärmen zu lassen und sich bei Kerzenschein in angenehmer Atmosphäre am guten Essen zu erfreuen.
Klingt furchtbar kitschig, aber es ist wirklich eine Wohlfühloase!!
Und das ist UNBEZAHLBAR!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 14. Juli 2011
GeNuss61
34
1
4
3Speisen
4Ambiente
3Service

Bekannte waren schon mehrmals im Weingartl- sie schwärmen jedesmal. Saisonelles Essen, sehr familäre Atmosphäre, kein Wirsthaus sondern eher was aus der Kategorie "fein", das ganze zu sehr günstigen Preisen, sehr schöner Gastgarten

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 21. Mai 2014 um 17:59

Sollten die Bewertungen nicht aus eigener Erfahrung statt aus Hörensagen entstehen?

Gefällt mir2
Weingartl - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

2361 Laxenburg
26 Bewertungen
2232 Deutsch-Wagram
31 Bewertungen
3430 TULLN
12 Bewertungen
2824 Seebenstein
2 Bewertungen
2372 Gießhübl
7 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 14.07.2011

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK