RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
24
44
31
Gesamtrating
33
11 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Salettl-PavillonSalettl-Pavillon
Alle Fotos (3)
Event eintragen
Salettl-Pavillon Info
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 276
|
320
Wien
Rang: 184
Features
Gastgarten, Schanigarten
Frühstück
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
06:30-02:00
Di
06:30-02:00
Mi
06:30-02:00
Do
06:30-02:00
Fr
06:30-02:00
Sa
06:30-02:00
So
06:30-02:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Salettl-Pavillon

Hartäckerstraße 80
1190 Wien (19. Bezirk - Döbling)
Küche: Wiener Küche, Snacks
Lokaltyp: Kaffeehaus, Beisl
Tel: 01 4792222
Lokal teilen:

11 Bewertungen für: Salettl-Pavillon

Rating Verteilung
Speisen
5
4
2
3
2
2
6
1
1
0
Ambiente
5
5
4
6
3
2
1
0
Service
5
1
4
2
3
6
2
1
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 22. April 2015
Arriva
4
1
1
4Speisen
4Ambiente
1Service

Sitze nun seit ca. 40 min. im Garten. Ambiente toll, Wetter paßt, "nur das Service" ??? Bis jetzt sind ca. 10 Gäste gegangen, weil längere Zeit niemand vom Personal zum Tisch gekommen - zwei Personen, teilw. zu wenig !!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 21. Mai 2015 um 17:28

Da er noch kein Servicepersonal gesehen hat, wird er wohl das selbst mitgebrachte Wurstsemmerl verspeist haben? ;-)

Gefällt mir1
am 12. Juli 2014
verro14
1
1
1Speisen
5Ambiente
5Service

Schinken käse kipferl gummiartig, der Teig zu einem Riesenkipferl flachgedrückt, das Ratatouille schmeckte wie aus der Dose, der Wein schäumte am Schluss, die Gläser offensichtlich nicht gut gewaschen, was will ich mehr?
Der Ort zauberhaft und es ist schade, dass das Essen nicht gut ist.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 1. August 2013
SarahMa
6
1
1
3Speisen
5Ambiente
3Service

Sehr Nett und idyllisch - das triffts wohl am besten. Zum Frühstücken im Garten im Sommer einfach perfekt geeignet. Die anderen Speisen habe ich noch nicht probiert, die Croissant sind herrlich und auch die sonstigen Frühstücks-Zutaten waren gut.
Bedienung bemüht, wenn auch nicht überaus freundlich.
Aber wie gesagt, die Stimmung passt einfach sehr gut...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 30. Mai 2013
steffihallo
4
1
1
2Speisen
5Ambiente
2Service

ich war vor kurzem das erste mal da. der ausblick und die altmodische hütte sind an einem sommertag wirklich ideal für einen kühlen drink in mondäner atmosphäre. das publikum ist gemischt, aufgrund der gegend aber tendenziell schick, gstopft, konservativ, für mich mal was anderes.

das essen war leider schlecht, ich habe erdäpfelschmarrn mit spinat bestellt, bei denen das preis-leistungsverhältnis überhaupt nicht gestimmt hat. wenn ich für so ein simples, billiges gericht über acht euro zahle, erwarte ich mir eine raffinierte variation davon, zumindest eine liebevolle anrichtung und auf jeden fall ein frische gericht.
das war dann ein batzen cremespinat und beim "erdäpfleschmarrn" handelte es sich um vier letscherte erdäpfelpuffer, die auf mich wirkten wie fertig "röstis" aus dem tiefkühler, dekoriert war das ganze mit 4 blassen eierscheiben die auf dem spinatgatsch lagen.
meine begleitung hatte einen spinatstrudel, der zwar ok schmeckte, der strudel war aber ungefähr nur 1 cm hoch und dafür völlig überteuert.
ich gebe gerne auch mal mehr geld für gutes essen aus, aber wenn die qualität nicht mal durchschnittlich is fühle ich mich betrogen.
die damen im service waren zwar nett, trotzdem musste man immer etwas zu lange warten.

als es kühle wurde, wollte wir in den innenbereich, der zweigeteilt ist. im teil richtung aussicht roch es so modrig, als würde das ganze ding schimmeln, das war sehr unangenehm und wir wechselten schnell den platz.

am männer wc gab es kein waschbecken, was meine begleitung sehr irritierte.

trotz dieser mankos bin ich seitdem zwei mal wieder hingegangen, da es wirklich ein hübscher, origineller gastgarten mit einer herrlichen umgebung ist, in dem ich zukunft nur noch getränke konsumieren werde.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von steffihallo am 19. Aug 2013 um 16:07

die entäuschung entsteht auch weil die karte recht originell in der gestaltung ist, da erwartet man das automatisch vom essen auch.

Gefällt mir
am 21. Mai 2012
scharing
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

frühstücken bei sonnenschein ist im salettl immer ein genuss,
nur wirklich sehr, sehr bedauerlich, dass slovakische eier aus käfighaltung serviert werden!!!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von HS am 22. Jun 2013 um 06:09

Man empfahl mir die Aussicht- und genau so ist es. Das Essen ist eine Katastrophe und auch noch sehr teuer. Man fragt höflich, ob es schmeckte, schickt dann bei Verneinung eine andere Person zum Kassieren (die dann nicht mehr fragt). Ich würde in diesem Lokal höchstens am Nachmittag auf einen Drink gehen.

Gefällt mir2
am 9. September 2011
Experte
Gourmeuse
59
12
19
3Speisen
4Ambiente
3Service

Gestern war ich das erste Mal im Salettl, ich gestehe, trotzdem ich ein *echtes Wiener Mädl* bin, vorher noch nie davon gehört zu haben.

Ich war auf den ersten Blick begeistert. Ich gebe zu, dass ich auf so alte Sachen stehe. Altes Holz, klitzekleine Tische, hoch oben über Wien, Garten, Jung und Alt, mit Geschichte etc. Soviel dazu.

Ich bestellte mir eines dieser laut meiner Begleitung berühmten *lustigen Kipferl*, ohne zu wissen, was mich erwartet. Kipferl klingt ja klein; ich hatte immer so ein Briochegrößenteil vor dem inneren Auge. Ich nahm Kipferl mit Gorgonzola und Salami und Apfelmus (!), der Herr bei mir entschied sich für das klasische Schinken-Käse. Natürlich war ich überrascht, als dann quasi gefüllte Riesen-Croissants aufgetischt wurden. Also mir hat es geschmeckt, auch, weil es einfach mal was anderes war, jedenfalls für mich. Bier kam kühl und rasch daher, das ebenfalls georderte *skiwasser* (Himbeer, Zitrone, Wasser und für mich viel zu viel Zucker) ebenso.

Sonst aß ich nichts, ließ mir aber sagen, dass der Milchrahmstrudel gut sein soll. Die Speisekarte an sich finde ich schon toll, es werden interessante Dinge angeboten; leider fällt mir im Moment nichts ein. Frühstück, Gulasch, alles da. Günstig finde ich es nicht gerade.

Den Ausblick konnte ich allerdings nicht genießen, da die Bäume gegenüber einfach zu hoch sind. Ich hoffe, das diese bald gestutzt werden. Kellnerin war leise und flott, gibst nix dagegen zu sagen.

Ich finde es sehr nett, und ich hoffe, dass es mich wieder mal dorthin verschlägt, wenn man auch wieder draußen sitzen kann.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 6. Jun 2015 um 14:42

Und schließlich ist diese Bewertung eher der Paläontologie als der Aktualität zuzurechnen.

Gefällt mir3
am 7. August 2011
Update am 7. Juni 2012
vkherby
14
1
2
2Speisen
4Ambiente
3Service

war jetzt zwei mal dort essen, mhhhh als gelernter koch ist man evt. kritischer. es dürfte alles in der Mirko aufgewärmt sein. geschmacklich okay, wen man die karte kleiner und mit frischen produkten versieht, wäre ein schritt in die richtige richtung. zum seele baumeln lassen ein herrlicher platz mit toller aussicht.


war heute zum Frühstücken wieder mal da. die Lage und die Ruhe einfach herrlich, evt liegt es ja auch am Friedhof daneben :)))
die Croissant sind echt ein Hammer und auch das Schnittlauch Brot ist frisch und weich. weitaus besser als das eine oder andere das man da bekommt. (siehe Bericht davor)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 14. Nov 2014 um 09:58

Sorry, aber wenn ich die Worte Marke und Hersteller höre, denke ich vielleicht an Motorräder, aber im Leben nie an Wein! ;-) Für´s nächste mal: Worte wie Rebsorte und Winzer oder Weingut eignen sich besser, um ein wenig den Eindruck von Ahnung zu erwecken... ;-)

Gefällt mir1
am 22. Dezember 2010
SarastroCulinario
53
21
10
2Speisen
5Ambiente
3Service

Es war ein langer Abend bis ca 06.00 WEIHNACHTFEIER - wird an anderer Stelle beschrieben - Alkoholgeschwängert und zu müde zum Schlafen kam die Frage wohin nun? und was machen? und das von 5 Leuten + Meiner Einer - als alter aufgewachsender und gelernter Döblinger natürlich meine Antwort `Salettl`sozusagen back to my 16-20th egal ob Schule schwänzen oder Freitag Abend Treffpunkt - besonders im Sommer - DAS SALETTL ist irgendwie im Blut - eines gewachsenen bzw. gelernten Döblingers---

Also 2 Taxi - und rauf auf die Hartäckerstrasse oberhalb des Moduls und unterhalb des Friedhofes....

Überall Schnee, dieses Lokal hat Geschichte (nicht nur meine) und einen Ausblick wie er seinesgeichen sucht... zugig wie im Vogelhäusel, abgefuckt und nie renoviert, der Wind bläst durch die zugigen Türen - und wenn sie aufgehen weil jemand reinkommt, dann helfen nicht mal die gefühlten 19,5° im Innenbereich ....

Wir alle waren auf "Katerfrühstück" aus - Glaserl Sekt, Lachs, Butter, Semmerl, oder Toast, Cafe, Butter, Marmelade...

Beim reinkommen, fiel der (angeblich) frische Strudel auf, es durftete nach dem ersten Kaffee des Tages und unsere Mägen waren genauso alkoholgeschwängert wie unser Kopf...

Es sollte kein Problem sein 6 Übriggebliebene Leute am frühen Morgen mit diesen eben bestellten Dingen zu bedienen, sollte man meinen....

Also Bedienung bemüht aber - laaaaangsam

das Katerfrühstück lasch und gerade mal so geniessbar, Semmerl zwar frisch aber von Kaiser haben die nix gehört ....

Lachs ausm Packl, Cafe war irgendwie abgebrannt (Röstung??) ...

aber das Highlight waren die Eier im Glas - die wir dazu orderten - halbroh halbgar - keine Spur von kernweich - sondern ein Gatsch aus Eiweiss und Dotter brrrrrrrrrrr

Der Weg zur TOILETTE BEI GEFÜHLTEN MINUS 12 GRAD wird zur Expedition, und das ganze Unternehmen Salettl Pavillion war es auch - unbefriedigt und noch immer vom Vorabend gezeichnet zwangen wir uns zum Rückzug, die Zeche für 6 Personen 85€ kann sich sehen lassen und ich komme ins Salettl erst wieder wenn es Sommer ist ich im Garten an meine Jugend denken kann und mein magen sich nicht mehr umdreht von der Weihnachstfeier 2010 und dem "Katerfrühstück" im Salettl, welches einem Namen alle Ehre machte....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir1Lesenswert
am 16. Juni 2010
Genussspecht
56
2
4
2Speisen
5Ambiente
4Service

Wer geht bitte ins Salettl essen? Es ist das Ambiente, der Ausblick und Mix von jung&alt und trendy, posh & intellektuell! Hier isst man nicht - höchstens ein "Vergnügtes" oder KaiserFrühstück und geniesst nur ein Buch oder eine leise Unterredung unter den Bäumen und der Laube! Das Salettl muss man verstehen - es ist ein Institution und hat übrigens auch täglich schon ab 6.30 offen - also ideal für Gulasch nach dem Lumpen!! ;-))

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
am 16. Juni 2010
Experte
Gastronaut
428
45
29
2Speisen
4Ambiente
3Service
Gelistet in: Frühstück in Wien

Zuerst zum Positiven: Der Ausblick im Salettl über das Krottenbachtal ist beeindruckend. Von Interieur des Salettls kann man das nicht sagen. Und schon gar nicht von den Speisen die einem hier ab dem frühen Morgen offeriert werden. Das Schinken-Käse Croissant trieft im Fett, wobei das nicht einmal in einem vollen Geschmack resultiert. Die Frühstücksplatte ist einfaltslos und überteuert und der Kaffee so schal, dass wir bereits um 9.30 Uhr auf Nummer sicher gingen mussten und ein Bier aus der Flasche bestellt haben. Abgesehen von der Lage echt nicht zu empfehlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Deutschlehrer am 7. Apr 2013 um 21:50

"Vom Interieur" und nicht "von"

Gefällt mir
am 11. November 2008
Harry1967
22
2
3
2Speisen
4Ambiente
3Service

Geheimtipp heroben in Döbling, umgeben von Park, Friedhof und Wohnhäuser wertvoller Treffpunkt oder Refugium, im Sommer draußen im Gastgarten (Ausblick!), ansonsten gemütliches Zusammenrücken herinnen, am besten mit heißer Schokolade:) Kulinarisch gibt es hier keine Highlights (insbesonders Hauptgerichte sind meist Fertiggerichte:(
aber das muß man ausklammern, trotzdem eines meiner Lieblingsplätze in Wien.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 30. Jul 2012 um 05:03

ansonsten gemütliches Zusammenrücken [img]Link]

Gefällt mir
Salettl-Pavillon - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1010 Wien
7 Bewertungen
1010 Wien
10 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Frühstück in Wien

Wohin, wenn der kleine Hunger am Morgen ganz laut bellt? ...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 11.11.2008

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK