RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
28
36
32
Gesamtrating
32
8 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
RISE RestaurantRISE RestaurantRISE Restaurant
Alle Fotos (11)
Event eintragen
RISE Restaurant Info
Hot List - Top 100
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 60
|
86
Wien
Rang: 46
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:30-23:00
Di
11:30-23:00
Mi
11:30-23:00
Do
11:30-23:00
Fr
11:30-23:00
Sa
11:30-23:00
So
11:30-23:00
Hinzugefügt von:
Wildkatze
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

RISE Restaurant

Hütteldorfer Straße 90
1140 Wien (14. Bezirk - Penzing)
Küche: Chinesisch, Asiatisch
Lokaltyp: Restaurant, Sushi Bar
Tel: 01 990 44 27
Lokal teilen:

8 Bewertungen für: RISE Restaurant

am 22. Februar 2016
defg1
11
1
3
2Speisen
3Ambiente
3Service

Waren schon sehr oft dort essen. Aber die letzten male war die Qualität der Speisen eher dürftig. Das Rindfleisch wir obwohl es schon Tot ist noch mehr getötet und schmeckt daher wie heißer Kaugummi. Die Fische kommen teilweise kalt am Teller daher und in den Vitrinen "gammelt" das Essen nur so vor sich her. Leider auch keine Alternative mehr für ein schnelles Essengehen am Wochenende.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 29. Juli 2015
DavidD2
2
1
0Speisen
5Ambiente
2Service

Die Teller kann man vor lauter hitze nicht angreifen und die Speisen sind kalt........kann man nur NICHT weiterempfehlen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 29. Jul 2015 um 16:49

Abhilfe: Kalte Speisen auf die warmen Teller legen, dann hast an warmen Teller mit warmen Speisen drauf ;) - achja, und deine Bewertung ist so Hilfreich wie ein Knöchelbruch beim Wandern ...

Gefällt mir4
am 6. Juni 2014
Mani280187
1
1
0Speisen
2Ambiente
1Service

Frühlingsrolle kalt hauptspeise kalt ausser tepanyaki Personal meint soll vorher die speise angreifen ob sie heiss genug ist u wenn dies der Fall ist dann erst nehmen alles zusammengefasst schlechtes Service u
Meinung dazu War schon mehrmals da u dies War bis jzn noch nie der Fall

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 24. Jänner 2014
Siki84
9
1
1
2Speisen
5Ambiente
3Service

Wir waren früher ständig dort, Geburtstag gefeiert und essen immer wieder genossen. Mit der Zeit hat bei denen alles nachgelassen. Am Buffet immer das gleich, Essen kalt, Bedienung war auch nicht mehr top motiviert. Einzig ist das Ambiente super! Und da gibt es 2 Damentoiletten wobei das eine ein Fenster hat und jeder einem angucken kann aus dem Hof. Das Lokal ist immer gut besucht und wenn man vom Buffet nichts nimmt kann man guten Gewissen rausgehen. Was mir gut gefällt ist der Garten im Sommer richtig gut zum entspannen. Parkplatz ergattern wenn man Glück hat.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 29. Dezember 2013
angelhart
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ich gehe regelmässig essen hin und bring auch neue gäste, jeder war bis jetzt sehr begeistert, man kennt sich dort, ist das gefühl zur familie zu gehören, waltraud

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 30. Dez 2013 um 10:03

Wir kennen das Lokal, es gibt Leute die haben so wenig Anspruch an Essen - einfach unpackbar!

Gefällt mir1
am 26. Mai 2013
Arnicamontana
4
1
1
1Speisen
3Ambiente
3Service

Rise hat vor einigen Jahren ganz gut angefangen, bietet aber immer die gleichen Gerichte mit denselben paar Saucen an bei sinkender Qualität. Haben dem Lokal nach vielen Monaten heute wieder eine Chance gegeben - zum letzten Mal. Das Buffet-Essen besteht aus Fett und Glutamat und ist höchstens lauwarm; mehrere Gerichte sind alt und vertrocknet (vor 12:00) und das Fleisch von wirklich minderer Qualität. Die süßsaure Suppe hatte die Konsistenz von Wackelpudding und hat gestunken. Das Rindfleisch vom Tepanyaki-Buffet war ungenießbar, schmeckte nach Gummi; die Zutaten sind teilweise gefroren und sehen aus und schmecken so, als ob sie schon wiederholt aufgetaut worden wären. Das Sushi ist interessanterweise in Ordnung. Wenn einem frische Zutaten und hohe Qualität bei Fleisch und Fisch wichtig sind und man selbst Gekochtes ohne Fertigprodukte mag, würde ich von einem Besuch abraten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Defender am 28. Aug 2013 um 11:51

Kann ich nur voll und ganz zustimmen...wird immer schlechter...leider

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 10. September 2011
Experte
Evba
69
27
22
4Speisen
3Ambiente
3Service
11 Fotos2 Check-Ins

Oh je, schon wieder eines dieser "furchtbaren panasiatischen Restaurants, die nichts richtig können, aber alles anbieten" (©ssw), dachte ich, als ich die Speisekarte sah. Sind es meist nur 2-3 Länder, bot hier die Speisekarte wirklich einen Auszug aus halb Asien: von Japanisch (Sushi, Maki, Yaki Udon, Teriyaki, Misosuppe, Gyoza, Teppanyaki, etc.), Chinesisch (Frühlingsrolle, Sichuan-Schwein od. Rind od. Huhn, Knusprige Ente, gebratene Nudeln, 8 Schätze, Chop Suey, etc.), Thailändisch (Tom Yam Gung-Suppe, Red und Green Curry in Variationen, ), Vietnamesisch (Vietnam Beef(??)), Indonesisch (Sate-Spießchen) bis nicht wirklich einzuordnen (Crispy Kokos – Garnelen, Lime Pangasius, etc.) und wenn man auf die Internetseite schaut, wird sogar Koreanisch (Bulgogi) angeboten (gab es dann nicht).

Dann wurde ich überrascht: man kann all diese Gerichte wahrscheinlich auch einzeln bestellen, aber niemand tut es. Alle essen Buffet mit oder ohne Teppanyaki und Wok, zu relativ günstigen Preisen (je nach Zeit, Mittag – Abend – Sa./so./Feiertag, zwischen 6,50-9,90 nur Buffet, mit Wok/Teppanyaki zwischen 7,90-12,50€).

Ein ganzer Raum ist nur der Darbietung des Buffets vorbehalten. Es gibt diverse Suppen, die meisten Sachen von der Speisekarte, Tofu mariniert, vieles im Backteig – von Fisch, Fleisch , Garnelen, Gemüse, Frühlingsrollen, (besonderes Highlight waren die Gyoza und die knusprige Ente), einzig die Pommes Frites kamen mir hier etwas seltsam vor, sind aber wahrscheinlich ein Zugeständnis an die Familien mit Kindern. Weiters Sushi und Maki, zwar nicht in Riesenvielfalt - Lachs, Thunfisch, Tintenfisch, Surimi und Garnelen und div. Maki, aber ich habe mich getraut sie zu kosten (ich bin bei Sushi extrem heikel) und es war weder am Fisch noch am Reis irgendetwas auszusetzen (besonders der Tintenfisch war gut).

Wenn etwas fehlt, wird es sofort vom Koch ergänzt, wie auch insgesamt das Personal sehr freundlich ist, die gebrauchten Teller schnell abräumt und wenn man ein Getränk braucht sofort zur Stelle ist.

Für die Teppanyaki- bzw. Wok-Zubereitung gibt es eine Abteilung mit wirklich frischem, in mundgerechte Stücke geschnittenem Gemüse, Tofu, Glas- und anderen Nudeln und eine extrem appetitlich angerichtete Abteilung mit diversen Fleischsorten, Fisch, Garnelen, etc.
Man wählt sich hier das gewünschte aus, am Tisch gibt es eine Liste mit Saucen in verschiedenen Schärfegraden (Rise, Teriyaki, Chop Suey, Lemon-Ginger, Indische Masala, Chili-Garlic, Sichuan, Malay Satay, Thai Red Curry) aus denen man auswählen kann und Klips mit Nummern, die man auf den Tellern befestigt. Man bringt den Tellern dann dem Koch und das fertig im Wok oder am Teppan zubereitete Gericht wird einem dann, wenn fertig , zum Tisch serviert. Ich wählte die Rise-Sauce (Mischung aus Ingwer, frischem Basilikum, Barbecue und Fischsauce) zu Baby-Calamari, Tintenfischringerl und Fisch, die allerdings ein bisschen fad schmeckte.

Am Buffet gibt es auch diverse Nachspeisen, wie Fruchtsalat, frisches Obst, Tiramisu und Kokospudding (beide köstlich) und seltsamerweise Gummibärli, Zuckerl, Kekse (Kinder!), etc.

Zu trinken gibt es eine schöne Tee-Auswahl (Grün, Jasmin, Genmai, etc.), verschiedene Biere, auch ausländische: Ottakringer, Budweiser, Kirin (Jap.), Singha (Thai), Tsingtao (Chin.) und eine eigene "Wein+Spirits" Karte, die ich aber nicht verlangt habe und daher nichts über die Weinauswahl sagen kann.

Der Nichtraucherbereich, vorne in einer Art Wintergarten, in Grün gehalten ist sehr nett und gemütlich, der Raucherbereich eher geradlinig, fast ein bisschen zu kühl – aber besser als chinesisch überladen. Auch der Garten sieht sehr nett aus – leider hat es geregnet.

Das Lokal ist großzügig gestaltet, also dürfte ein Rollstuhl kein Problem sein (über die Toiletten kann ich nichts sagen, da ich sie nicht besuchte).

Alles in allem: trotz "Panasia" ist dieses Lokal einen Besuch wert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir5Lesenswert1
Letzter Kommentar von am 25. Sep 2013 um 15:03

Bleibt ihr immer alle mit dem Finger auf der . Taste hängen?

Gefällt mir
am 13. Februar 2011
Wildkatze
20
1
4
5Speisen
4Ambiente
5Service

Wir haben das Lokal zufällig entdeckt (früher war es eine Pizzeria) und weil wir gerne Buffet essen gehen, haben wir es auch gleich ausprobiert.

Das Essen hat uns sehr gut geschmeckt. Wir haben Sachen ausprobiert, über die wir uns vorher nicht drüber getraut haben. Es gab genügend Auswahl und wenn man sich für das Teppanyaki-Buffet entschieden hat, konnte man gleich viel mehr variieren. Leider fehlten bei den Speisen die Beschreibungen. Aber das hat wieder für etwas Spannung gesorgt. Dennoch hätte ich schon gerne vorher gewusst, was ich eigentlich auf meinen Teller tue. Das machte der gute Geschmack aber wieder gut. Interessant waren die Sachen beim Dessert. Merkwürdigerweise konnte man dort auch Gummibären und Kekse wählen. Kannte ich auf die Art noch nicht, aber den Kindern der anderen Gäste hat es gefallen.

Vom Ambiente her ist das Lokal top. Modern und hell gestaltet. Viel Platz! Vor allem dieser kleine Wintergarten gleich beim Eingang hat uns gefallen. Allerdings gibt es 1 Punkt Abzug, weil ich mit den Toiletten (Damentoilette) nicht zufrieden war. Sie waren zwar tip top sauber und schön gestaltet. Die Fliesen haben mir sehr gut gefallen, allerdings war die Heizung nicht an und das Fenster bei der Toilette könnte einen Vorhang gebrauchen. Außerdem sind an der Tür Lüftungsschlitze angebracht. Das heißt, von draußen kann man schon mal hinein schauen. Ich fühlte mich etwas beobachtet.

Der Service hingegen war wieder absolut top. Die schmutzigen Teller wurden prompt angesammelt. Das Personal war überaus freundlich und die Wartezeit auf die Getränke war minimal.

Nur Hundebesitzer sollten vorher reservieren und sich genau erkundigen. Hunde sind voraussichtlich nur im Wintergarten gestattet und im Sommer dann auch im Gastgarten. In den Innenbreich dürfen sie leider nicht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
RISE Restaurant - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1090 Wien
12 Bewertungen
1140 Wien
5 Bewertungen
1020 Wien
10 Bewertungen
1220 Wien
25 Bewertungen
1040 Wien
5 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 13.02.2011
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK