RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
33
33
36
Gesamtrating
34
12 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Ribs of Vienna
Alle Fotos (2)
Event eintragen
Ribs of Vienna Info
Features
WLAN, WiFi
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine
Öffnungszeiten
Mo
12:00-15:00
17:00-24:00
Di
12:00-15:00
17:00-24:00
Mi
12:00-15:00
17:00-24:00
Do
12:00-15:00
17:00-24:00
Fr
12:00-15:00
17:00-24:00
Sa
12:00-24:00
So
12:00-24:00
Letztes Update von:
thoranius
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Ribs of Vienna

Weihburggasse 22
1010 Wien (1. Bezirk - Innere Stadt)
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 513 85 19Fax: 01 513 66 94
Lokal teilen:

12 Bewertungen für: Ribs of Vienna

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
5
3
1
2
2
1
1
0
1
Ambiente
5
4
5
3
6
2
1
1
0
Service
5
4
4
2
3
5
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 30. Juni 2016
Shrug
3
1
1
2Speisen
4Ambiente
5Service
1 Check-In

Von ein Lokal das "Ribs of Vienna" heißt, erwarte ich mir erstklassige Ripperl. Leider ist dem aber nicht so. Trocken, etwas verbrannt, zäh und leider kaum Fleisch dran, beschreibt eher meine Erfahrung.

Ein Kollege hatte ein Steak, das nach seiner Aussage ganz gut war.

Das Lokal ist ganz urig und liegt tief im Keller. Das Service ist schnell und sehr freundlich.

Alles in allem, zum Ripperlessen werde ich nicht mehr hingehn.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 1. Jul 2016 um 08:51

Oje... Das Lokal heißt "Ribs of Vienna" und die korrekte Schreibweise ist "Von einem Lokal..." Der Admin wird hier nicht helfen, aber man kann seine Bewertungen selbst ausbessern! ;-)

Gefällt mir3
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. Juni 2014
Destroyconveniencefood85
1
1
0Speisen
2Ambiente
1Service

Was für eine grenzenlose Enttäuschung! Ich hab ja schon oft Ripperl erlebt, die nicht unbedingt der Oberhammer waren, die zu wenig knusprig, zu trocken oder einfach nur fad waren. Aber die Ripperl im, auf Spareribs spezialisierten, "Ribs of Vienna" schlagen dem kulinarischen Fass den Boden aus. Dass ein Lokal mit diesem Namen und Gerichteschwerpunkt es wagt so etwas auf den Tisch zu stellen zeugt wahrlich von Mut. Die Rippen waren weder knusprig, noch ließ sich das Fleisch locker vom Knochen lösen. Das Fleisch war trocken und so zäh, dass das Kauen einem Kiefermuskeltraining glich. Der Geschmack brillierte durch Abwesenheit und zwang uns zum Nachwürzen mit Salz und Pfeffer. Als Beilage reichte man köstliches, gummiartiges Billigschwarzbrot. Potato Wedges anstatt dem Schwarzbrot konnten nicht bestellt werden. Ist im Preis für 14,80(!) offensichtlich nicht drinnen. Die Extraportion Wedges für 2,90 waren natürlich Tiefkühlware. Ein wahres Qualitätszeichen für ein Restaurant! Obwohl es sich um eine 1m Elle handelte, war man im Nachhinein nicht einmal richtig satt, da die Rippen winzig waren und kaum Fleisch dran war. Dafür fühlte man sich als hätte man Steine gegessen, so schwer lag einem dieses "Mahl" im Magen..zeugt von "einwandfreier" Fleischqualität und glutamatverseuchter Würzmischung vermute ich. Die Soßen waren passabel, jedoch gerade mal ein liebloser Klecks von Chilli- und Knoblauchsauce, sodass man auch damit haushalten musste. Nichtmal das Himbeersoda war genießbar, da warm, abgestanden und nahezu geschmacklos. Service natürlich schwer unprofessionell und auffallend unbemüht. Selten schmerzten 20€ pro Person so sehr wie in diesem Lokal in bester Lage. Zum Glück gibt es ja genügend Touristenhorden die sich diese Abzocke gefallen lassen. Wollt ihr köstliche Ripperl essen haltet euch bitte von dieser Falle fern! Der Name und das Konzept können gekonnt täuschen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir1Lesenswert1
Letzter Kommentar von am 3. Jun 2014 um 20:39

Ich habe einmal für den Oberhammer gedolmetscht. Moment, das gehört nicht hierher.

Gefällt mir
am 6. Februar 2014
Sweethy
4
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Tolles Ambiente….sehr freundliches Personal….Essen einfach nur fantastisch !!! Extra Raucherbereich. Reservierung von Vorteil. Internationales Publikum. Bin bei meinem nächsten Wienbesuch wieder dort.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 5. Dezember 2013
holachip
15
1
2
4Speisen
3Ambiente
4Service

Ich kann nur sagen bin auch durch einen Kollegen hier reingespolpert, der Eingang bisschen düster und bisschen schwer zu finden, das Ambiente einfach auf Holztischen sitzt man etc...........aber das Essen wir hatten 3 er lei 66cm rips vom Feinsten.
Preislich sehr gute mit 12-14 Euro kann man nichts sagen pro Person, ginge auch 1 Portion für 2.
Super leggere Ripchen und irgendwie Underground Ambiente was so manchens Schicki Micki Restaurant schlägt!
TOLLL!!!
PS: ich brauche keine Fremdsprachen oder gutes Deutsch solange mir der Kellner bringt was ich brauche und flink ist.. so long* chip

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 4. September 2013
Sobie
4
1
1
4Speisen
3Ambiente
5Service

Beim Ambiente schloieße ich mich meinem Vorposter an. Das Lokal befindet sich vis a vis des Ronacher in der Weihburggasse 22 Ecke Seilerstätte.
Betreten wird das Lokal über eine Stiege in den Keller. Nach den ersten Stufen kommt eine Tür die nicht gerade einladend aussieht und man sich als Gast schon mal fragt ob man hier richtig ist.
Sobald man diese aufstoßt steht man in einer Art Zwischengeschoss mit einigen Sitzmöglichkeiten mit Aschenbechern und einer inaktiven Schank.
Von dort geht es dann nochmals Stufen hinab ins eigentliche Lokal. Was mir gleich aufgefallen ist, ist die düstere Beleuchtung. Es gibt hier unten keine einzige wirklich helle Lichtquelle.
Ich mag das Ambiente aber, da genug Licht vorhanden ist um die Karte zu lesen und alles zu erkennen, man aber schnell alles rund um sich vergisst.
Die Tische und auch die Wände erinnern an einen Heurigen, nur eben unter der Erde im Keller. Das Lokal unten ist komplett Nichtraucherbereich. Raucher müssen für Ihre Zigarette in diesen Halbstock rauf laufen, wo sich auch die Toiletten befinden.
Aber nun zum WICHTIGSTEN:
Ein unglaubliches Angebot an Sparerib-Variationen und auch Steaks erfreuen das Herz des Ripperl- und Steakliebhabers. Sehr schmackhaft und wirklich große Portionen.
Das Serviceteam ist nett, freundlich und versucht sein Bestes in puncto Schnelligkeit, was vor allem ob der großen Touristengruppen nicht immer gelingt.
FAZIT:
Ein wirklicher Insidertipp für alle Liebhaber von Spareribs und Steaks!!!!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 6. Sep 2013 um 13:24

hahahahaha.... leider nein glaube ich... ;)

Gefällt mir
am 22. März 2013
Redfalco
6
1
1
3Speisen
3Ambiente
3Service

Ripperl für zwei eindeutig zu klein, Beilagen ebenso minimalistisch! Diese Grösse gibt es woanders pro Person um den halben Preis! Qualität o.k., aber nicht aufregend.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 21. März 2012
Eaters
1
1
2Speisen
4Ambiente
3Service

Zufällig sind wir in dieses Lokal gestolpert und der erste Eindruck war großartig. Sehr voll und tolles, uriges Ambiente. Wir bekamen sofort einen Tisch, jedoch wurden wir aufgefordett, uns schnell zu entscheiden, da die Küche bald schließe ... und das eine halbe Stunde vor Küchenschluss. Nun zum Wesentlichen: Wenn sich ein Lokal "Ribs of Vienna" nennt, hat man schon mal eine andere Erwartungshaltung an Rippchen. Unsere Ribs waren klein, seeehr wenig Fleisch und schwer vom Knochen zu lösen. Auch geschmacklich konnten sie nicht überzeugen, da auch die verschiedenen Marinaden nicht viel hermachten. Allderdings waren die Beilagen ausgezeichnet, wie z.B. der Krautsalat.
Service war schon in Feierabend- bzw. Aufbruchstimmung und das bei noch fast vollem Lokal. Lediglich ein Kellner blieb die ganze Zeit sehr zuvorkommend und freundlich.
Fazit: Die Ribs sind nicht schlecht, aber für ein Lokal, das sich mit eben diesen rühmt, gibt es in Wien jedenfalls bessere.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 3. Jun 2014 um 21:35

Von hinten nach vorne gelesen wäre es fast der Spieß auf englisch! ;-)

Gefällt mir
am 11. Februar 2012
Gamina
5
2
1
4Speisen
4Ambiente
4Service
2 Check-Ins

Ich war mit meiner Familie das zweite mal im Rips und leider muss ich sagen das die Rips viel kleiner und leider für mich auch zu fettig waren ,aber das ist geschmackssache! Ich hatte noch eine Knoblauchsuppe darin war auch Käse und das war sehr lecker.Die Kinder haben zur Nachspeise Schkopalatschinken gehabt und ich warmen Apfelstrudel mit Vanillesouce ( eigentlich mit Vanilleeis) . Man kann fast alles umbestellen ohne Probleme! Die Nachspeisen waren ausgezeichnet. Der Service is sehr freundlich aber auch ein bisschen anstrengend wenn man alle 2 Minuten gefragt wird ob alles passt! Meinen Kindern hat es geschmeckt und das bedeutet das wir sicher wieder hingehen!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von am 11. Feb 2012 um 19:52

Ich mag Knoblauchsuppe und ich mag Käsesuppe. Aber, wenn ich Knoblauchsuppe bestelle, möchte ich ganz sicher keinen Käse darin haben!

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 4. November 2011
thoranius
25
18
8
4Speisen
3Ambiente
3Service
2 Fotos5 Check-Ins

Ich muss sagen ich liebe Rippchen und seit dem Ende vom Rosa Elefanten, hab ich nur noch das Bierstadl im Böhmischen Prater. Bis jetzt, denn der Rippchenguide von Rinaldo und die Neugierde haben mich ins Ribs of Vienna geführt. Und ich muss sagen, ich bin schwer begeistert.

Ambiente: Eine Mischung aus Heurigem und Kellerlokal, ein bisschen dunkel, aber doch ziemlich stimmig. Ich glaub wenn das Lokal ausgebucht ist, ist es nichtmehr ganz so toll, da doch wenig Platz bzw. es nur min 6 Personen Holztische mit Holzbänken gibt. Angeblich gibt es auch einen Lounge aber die hab ich nicht gesehen.

Service: Ich war mit meinem Sohn um 12.00 dort und wir wurden freundlich begrüßt aber doch bestimmt darauf hingewiesen, dass wir nur bis max. 13.30 Zeit hätten, denn das Lokal wäre für eine Feier gebucht worden. 1 ½ Std, stellt für 2 Männer und eine bisschen Fleisch mit vielen Knochen kein Problem dar. Die Kellner hatten zwar mit den Vorbereitungen zu tun, aber waren trotzdem sehr höflich und haben sich gut um uns gekümmert. Wir wurden sogar auf Speisen aufmerksam gemacht die nicht auf der Karte stehen.

Essen: Manch einer wird sagen: Na was schon Rippchen halt. So ist es auch. Aber diese hier waren wirklich lecker und es waren Karreerippchen, die haben mehr Fleisch aber auch mehr fett. Mir persönlich sind Loinrippchen lieber.

Alle Rippchen werden mit Krautsalat, Brot und 2 Saucen serviert, und entweder Bratkartoffeln oder Pommes.

Mein Sohn hatte 1 x Rips of Vienna, Standardrippchen ohne viel drumherum. Es waren 3 Reihen (Rags), welche geschmacklich wirklich gut und sehr saftig waren.
Ich hatte Sparerips Mix, da kann man sich aus allen Rippchenvariationen 3 aussuchen. 1 x Gingerrips, mit Ingwer und Pflaumensauce: Wahnsinnig lecker! Vom Ingwer schmeckt man durch die Pflaumensauce zwar nichts, aber die Sauce ist ein Traum. Kann ich nur empfehlen. 1 x Sparerips India, mit Curry: Geschmacklich sehr gut durch den Curry. 1 x Sparerips Chili, angeblich sehr feurig: Von den 3 Sorten die die am langweiligsten war. Nicht scharf und ein bisschen zu trocken. Natürlich ist es möglich, dass sie nur so trocken waren weil ich die als letztes gegessen habe.

Alles in allem eine sehr gute Küche und ein sehr angenehmes Lokal, wenn es nicht zu voll ist.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir2Lesenswert1
am 18. Februar 2011
RIBSManiac
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Dieses Restaurant gehört zu meinen Favoriten. Ich habe noch keine besseren Ribs gegessen. Letztes Mal probierte ich die "Ginger-Ribs" : EIN TRAUM!! Das Personal ist sehr nett, die Musik ist prima und die Stimmung immer super. Das Lokal sollte eigentlich ein Geheimtipp bleiben ;-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 8. Dezember 2010
mins
1
1
1Speisen
3Ambiente
3Service

Das Fleisch am Grillspieß war so trocken, sodass man es ohne Sauce nicht essen konnte, der Spieß wurde anscheinend in Alufolie warm gehalten, da sich Teile der Alufolie noch am Teller befanden. Die Kartoffelchips waren durchgehend verbrannt. Die Ripperl waren ebenfalls total trocken. Die Knoblauchsauce war eigentlich nur Butter mit Knoblauch. Das Lokal ist nicht weiter zu empfehlen. Es gibt sicherlich bessere Ripperl in Wien.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 7. Jän 2012 um 01:07

na, na...nicht so ausfällig. Man muß auch die Meinung anderer akzeptieren, vielleicht war es eh nur ein Einzelfall der Grillspieß und die verbrannten Kartoffel. Vielleicht lest es auch der Wirt, und bietet ein gutes Ersatzessen an.

Gefällt mir
am 14. Jänner 2010
Experte
schlitzaugeseiwachsam
152
83
21
4Speisen
3Ambiente
3Service

Ambiente: Ist in ordnung, aber fuer Klaustrophobiker ein Albtraum, da es sich hier um ein Kellerlokal handelt.
Service ist freundlich,preislich okay.
Die hier angebotenen Ripperl gehoeren mit Sicherheit zu den besten in Wien. Die Beilagen und Sossen sind sehr gut. Besonders der hier offerierte Krautsalat ist durchaus beachtenswert.Sehr knackiges Kraut, gut gewuerzt, nicht zu sauer, vielleicht einen Tick zu suess fuer meinen persoenlichen Geschmack. Das Ribs of Vienna ist meiner Meinung nach seinen guten Ruf wert. Ausser Ribs gibt es natuerlich auch andere Fleischgerichte wie Schnitzel und Steaks, dazu Variationen von Salaten, Suppen und Desserts.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Ribs of Vienna - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1110 Wien
13 Bewertungen
1010 Wien
10 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 14.01.2010

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK