RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
35
30
35
Gesamtrating
33
10 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Gasthaus Kramel - Dreimäderlhaus Info
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 103
|
79
Niederösterreich
Rang: 15
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Urig
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
08:30-23:00
Di
geschlossen
Mi
geschlossen
Do
08:30-23:00
Fr
08:30-23:00
Sa
08:30-23:00
So
08:30-23:00
Letztes Update von:
Joss
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Gasthaus Kramel - Dreimäderlhaus

Hauptstraße 21
3012 Wolfsgraben
Niederösterreich
Küche: Österreichisch, Böhmisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof
Tel: 02233 7274
Lokal teilen:

10 Bewertungen für: Gasthaus Kramel - Dreimäderlhaus

Rating Verteilung
Speisen
5
3
4
2
3
4
2
1
1
0
Ambiente
5
1
4
2
3
4
2
3
1
0
Service
5
4
4
1
3
3
2
1
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 25. November 2015
hexerl
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

waren alle sehr zufrieden-vorallem koch und kellner sehr vorzüglich-will es weiter empfehlen.danke für den tollen abend

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 27. Nov 2015 um 16:51

Wäre sicher ein Top Favorit bei der Wahl zum kürzesten Eintrag mit 5/5/5 seit langem.........

Gefällt mir
am 7. November 2014
AngelikaP3
2
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Essen ist ausgezeichnet, viel und preislich total in Ordnung.
sehr rustikal und gemütlich. Im Sommer im Gastgarten.
Uriges, sehr freundliches Personal
Wir gehen öfters hin und waren noch nie enttäuscht.
Martinigansl, Wildwochen, Steaks, Grill, Suppen ... alles ist zu empfehlen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 7. Juli 2014
wolfmaen
1
1
4Speisen
3Ambiente
5Service

Der Service, vor allem die Freundlichkeit der Kellner/innen ist SENSATIONELL - viele, viele Café-Haus Kellner aus Wien könnte sich da mal eine Scheibe abschneiden.

Wenn der Chef selbst grillt ist das Grillhendl SUPER, das restliche Grillangebot wirklich prima, die Speisekarte sonst ist SO riesig, dass die Auswahl schwer fällt - liebe das Wild (v.a. die Rehschnitzel), aber auch die "gebackenen" Speisen ... anyway - verbesserungswürdig erscheint mir nur das Salatbuffet (nicht aus Sicht der Frische sondern eher wenns darum geht wo und wie es angerichtet ist).

Also, meine Familie und ich sind dort Stammgäste und wir werden es definitiv auch bleiben - echte Landwirtshaus-Kultur!

Weiter so!

Wolfgang Schneider

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 21. Juni 2014
moedling17
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Gestern waren wir zum ersten Mal in diesem gastlichen Haus und angenehm überrascht. Das Beefsteak, wie es gehört, Medium und butterweich. Auch das Spiegelei samt Beilagen (alles reichlich und sehr appetitlich) ein Augenschmaus. Weiters gab es ein Rehragout - butterweich - ein Gaumenschmaus. Und zu guterletzt: Zander gegrillt - ließ keine Wünsche offen. Das Service rasch u. sehr freundlich. Die Preise moderat. Ein feiner Mittagstisch zum weiter empfehlen. Wir kommen wieder. Noch was: die Portionen sind für gute Esser, weil GROSS !!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 19. Mai 2013
remasneda
1
1
3Speisen
3Ambiente
5Service

Auch wenn das ganze Lokal zum Bersten voll ist, das Essen kommt schnell und die Kellner sind durch die Bank hilfsbereit und freundlich. Wir gehen immer gerne hin!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 26. September 2012
cccox
1
1
3Speisen
2Ambiente
1Service

Das Dreimäderlhaus in Wolfsgraben ist weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt. Warum? Es gibt große Portionen zu einem günstigen Preis. Für viele Menschen ist das schon genug.
Wer es gerne ein bißchen gehobener möchte ist im Dreimäderlhaus sicherlich nicht richtig.
Schnitzel sind zwar riesen groß aber so dünn, dass sie fast nur aus Panier bestehen. Generell ist das Essen im Dreimäderlhaus so fettig, dass es nur schwer verdaulich sind.

Empfehlenswert sind aber auf jeden Fall die Grillgerichte im Sommer. Diese werden frisch am Holzkohlegrill zubereitet. Ganz toll sind die Spareribs - TOP!
Auch die gebackenen Champignons. Frische Pilze - Super!

Zum Salat wurde ja schon einiges geschrieben. Von mir nur soviel: Zum Teil ist der Salat nicht selbstgemacht. Generell ist dieser Bereich sehr lieblos, sowohl die Anrichtung als auch die Zubereiten der selbstgemachten Salte (riesen Kartoffelstücke, Salatblätter nicht geschnitten/zerkleinert usw.).

Der Garten ist sehr groß. Leider sind die Kellner bei vollem Garten komplett überfordert. Das wäre für mich aber noch nicht Grund genug das Service mit nur einem Punkt zu bewerten. Hinzu kommt aber noch Unfreundlichkeit, ja schon fast Überheblichkeit. Es dauert eine Ewigkeit bis man überhaupt bemerkt wird, bis sich dann einmal ein Kellner bemüssigt fühlt einen zu bedienen, können schon mal 15-20 Minuten vergehen. Versucht man mit Blickkontakt und Zurufen die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, wir man mit Ignoranz oder höchstens einem kurzen "Gleich" (aus dem wieder mehrer Minuten Wartezeit werden) bedacht. Alles in allem lässt das Service also echt zu wünschen überig. Schade!

Also: Wenn man in der Nähe ist und schnell etwas deftiges essen möchte ist das Dreimäderlhaus OK – aber sonst gibt es sicherlich bessere Adressen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 9. Jän 2014 um 19:41

Wollte nichts zum Lokal sagen, kenne es nicht (mehr) aber zu norxis Anmerkung "subjektive Vermutung" : z.B.Convenience-Kartoffeln kann man sehr wohl erkennen, ebenso weichen Karottensalat aus dem Glas im Vergleich zu einem frisch geriebenen. Ebenso Fertig-Dressings ... kann ja auch mal schmecken, muss aber nicht sein...

Gefällt mir
am 27. Juni 2012
Joss
71
1
6
3Speisen
2Ambiente
3Service
1 Check-In

Ein Lokal der anderen Art.
Wer es Sparsam mag und große Protionen - auf das Ambiente aber nicht so großen wert leg, der ist hier genau richtig.
Wie schon geschrieben wurde, gibt es ein Salat-Buffet, was hier aber anzumerken ist, das einige Salate direkt im Plastikkübel angerichtet waren.
Nun, dies verrät uns doch schon einiges - aber natürlich hat ein günstiger Preis auch seinen Preis ;)
Nun, das Essen war in Ordnung.
Und natürlich der heiße Tipp: an einem Sonntag um 13:00 vielleicht ohne Reservierung auf einen Platz zu hoffen ist wirklich ein hoffnungsloser Optimist!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Ricky am 23. Mai 2013 um 12:12

nur der Dressing ist im Plastikküberl der Salat wird immer selber gemacht und das schmeckt man! Wir essen immer gerne dort!

Gefällt mir
am 28. Mai 2012
bittezutisch
4
1
1
4Speisen
3Ambiente
3Service

das hier ist meine erste berwertung, eigentlich habe ich mich hier unteranderem registriert, weil ich die meisten der abgegeben "kritiken" völlig daneben finde, geschrieben von anscheinend ausschliesslich unzufriedenen und schlecht gelaunten "gästen" (auf die die meisten wirten wahrscheinlich lieber verzichten würden...) in ganz wien nach zu urteilen gibt es nur schlechtes service und mittelmässiges essen... wie auch immer das sehe ich anders!

ich war soeben mit meinem partner im dreimäderlhaus und hatte das beste grillhenderl seit langem! fantastisch saftiges fleisch mit einer wirklich gelungenen knusprigen haut, vor mir abgestellt schon sehr appetitlich anzusehen! den salat holt man sich selbst an der salatbar die keine wünsche offen lässt, fisolen, mayonaissalat, erdäpfel, kraut, bohnen, grün, paradeiser, schwarzwurzeln, linsen, und so weiter, von allem nicht zu viel angerichtet, sah sehr gut aus, mit diversen marinaden, wunderbar.
mein partner hatte eine frittatensuppe, die wenn man ganz kritisch ist vielleicht eine spur heisser sein hätte können, aber geschmacklich sehr gut und auf alle fälle hausgemacht! danach ein hühnercurry, angenehm scharf, eine sehr grosse portion mit viel hühnerfleisch, keine fettaugen oder sonstwas in der kokosmilch, wirklich zu emfehlen- wenn mans gern schärfer hat, gutes curry eben.
zum ambiente, der garten ist wirklich nett, die tische und stühle sind zwar aus plastik aber das rundherum passt auf alle fälle, man fühlt sich wohl wenn man platzgenommen hat!
wenn man kinder hat ist man dort auch am richtigen platz, eine kleine scheune mit sand befüllt und tauen an der decke, an denen sich die kinder austoben können, ein kleines fischbecken in denen die hauseigenen forellen schwimmen, genug zu entdecken in dem grossen gastgarten!
mit 2 getränken haben wir genau 25 euro bezahlt, ein traum, die kellner waren alle sehr korrekt und freundlich, bitte zu tisch- wir kommen sicher wieder

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 28. Mai 2012 um 19:44

in ganz wien gibts nur mittelmäßiges essen"! mit lob wird sehr sparsam umgegangen! - Das liegt in der Natur der Sache: Gutes ist selbstverständlich und wird erwartet, wenn´s nicht passt wird gemeckert

Gefällt mir
am 31. März 2012
Tester20
1
1
1Speisen
2Ambiente
2Service

Tja , was soll man sagen... zum wiederholten Male eingefahren.
Schade das ein so renomiertes und bekanntes Lokal mit (ehemalig!)
guter Küche mit schlechtem Essen und mangelhafter Fleischqualittät die Gäste vertreibt.

Beim letzten Mal dachte ich an einem einmaligen Ausrutscher:
Das georderte Lungenbratensteak war zwar sehr groß
aber von schlechter Qualität ( das Fleisch schmeckte bröslig
nicht frisch und war statt Medium durchgebraten - hatte den Verdacht das es sich um ein altes Tier handelte ) -
Nach (sehr) langer Zeit besuchten wir dieses Lokal heute wieder
(hatte in der Vergangenheit ja auch schon gut gegessen
und den Steakausrutscher nicht dem Koch zugerechnet - ein Fehler
wie ich nun sagen kann)

Es lockte uns die Spareribs vom Holzkohlengrill mit (extra zu bezahlenden ) Bratkartoffel
Und keine 5 Minuten später war die Speise auch schon am Tisch!!
Nur .. FRISCH ZUBEREITET ?? Unserer Meinung nicht.
Die Spare Ribs waren schon geschnitten (=eher unüblich)
lauwarm, zäh und versalzen (andere Gewürze waren nicht herauszuschmecken )
Getoppt wurde diese Speise durch die dazu georderten Bratkartoffeln. Abgesehen davon daß diese nur gorbschlächtig in
Riesenstücken zerteilt wurden (hat nichts mit dem Geschmack
zu tun , aber das Auge isst halt auch mit) so hatten diese
Brocken die Bratpfanne nur kurz berührt. Der Unterschied
zu gekochten Kartoffen war nur schwer erkennbar.

Das Service war freundlich und schnell - warum dann nur eine mäßig
Wertung ?
Als wir auf die Frage "war alles in Ordnung" wahrheitsgemäß antworteten war kein Bedauern sondern Zurückwiesung die Anwort.

" die Spare Ribs waren leider versalzen "
" das ist eine Gewürzmischung - da ist kein Salz drinnen "
...

Abschließend können wir nur sagen, daß Speisen auch Ihre Zeit zur
Zubereitung benötigen - nur schnell am Tisch ist zu wenig.
Es gibt Lokal in denen manmanchmal eine halbe Stunde oder Länger auf dasEssen wartet - dafür aber mit Top Qualität belohnt wird.

Nochmal ins Dreimäderlhaus ??
Eher in diesem Leben nicht mehr

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir2Lesenswert
Letzter Kommentar von r.f. am 26. Dez 2012 um 16:49

Tester20 bleibt doch lieber zaus. Schon schlimm wie langeweilig Menschen sein kann. War schon an die 1000 mal dort und fast immer sehr zufrieden. Ps. Kannst ja auch spareribs im ganzen bestellen. Geb dein Geld lieber beim mc d. Aus

Gefällt mir
am 14. Mai 2011
Experte
schlitzaugeseiwachsam
152
83
21
3Speisen
3Ambiente
3Service

Ambiente: Riesiges Gasthaus auf dem Lande mit sehr moderaten Preisen und riesigen Portionen.
Das Service ist freundlich.

Angeblich gibts hier die besten T-Bone-Steaks des Landes. Meins war zu welldone, obwohl ich medium bestellt habe. Hendl und Rindersteaks werden auf echter Holzkohle gegrillt. Die Schweinsstelze war geschmacklich in Ordnung, zum Glueck nicht zu versalzen wie bei so vielen anderen Lokalen.
Gute Fleischqualitaet. Hauptspeisen ab 5,80 Euro!

Verwunderlich war ein umfangreiches thailaendisches Speiseangebot im Menue, was aber wahrscheinlich auf die Ehefrau des Wirtes zurueckzufuehren ist, die aus Thailand stammen soll.

Der Eispalatschinken zum Nachtisch und der grosse Braune vorzueglich.

Auch die Fleischreste, die man mitnehmen konnte waren heute zum Mittag immer noch ein Gedicht als kalter Braten.

Fuer grosse Grupen und Familien mit viel Hunger gut geeignet.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Mahlzeit am 24. Sep 2013 um 09:11

Ich kann nur versichern, die Frau des Wirten kommt nicht aus Thailand sondern 2 Mitarbeiter der Küche.

Gefällt mir
Gasthaus Kramel - Dreimäderlhaus - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

2560 Berndorf
0 Bewertungen
2105 OBERROHRBACH
14 Bewertungen
2361 Laxenburg
26 Bewertungen
3430 TULLN
12 Bewertungen
2002 Großmugl
14 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 14.05.2011
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK