RestaurantTester.at
Dienstag, 22. August 2017
Home Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
43
35
33
Gesamtrating
37
8 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Eissalon Tuchlauben Info
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Eissalon Tuchlauben

Tuchlauben 15
1010 Wien (1. Bezirk - Innere Stadt)
Küche: Eis
Lokaltyp: Eissalon
Tel: 01 5332553
Lokal bewerten
Lokal teilen:

8 Bewertungen für: Eissalon Tuchlauben

Rating Verteilung
Speisen
5
4
4
3
3
2
1
1
0
Ambiente
5
2
4
1
3
4
2
1
0
Service
5
2
4
1
3
5
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 17. Juli 2017
Experte
Alzi
228 Bewertungen
4 Kontakte
Tester-Level 25
4Speisen
3Ambiente
3Service
3 Fotos3 Check-Ins

Dieser Eissalon zählt seit Jahren zu den Besten in Wien. Tatsächlich ist die Qualität des Eises ausgezeichnet, doch gibt es in Wien immer mehr Eissalons, die diese Qualität anbieten. Das Innere des Lokals ist ein wenig schwülstig gestaltet, der kleine Schanigarten direkt an der Straße ist schrecklich eng, selbst als nicht übergewichtige Person kommt man kaum zwischen den schweren Marmortischen durch. Die Preise für die Eisspezialitäten liegen an der Schmerzgrenze: eine Kugel kostet 1,40 €. Letztendlich haben wir für zwei Eisbecher, einen Kaffee und ein Wasser mehr als 20 € bezahlt. Das Service ist freundlich, bemüht sich, flink zu sein und doch ist eine der bestellten Eissorten falsch. Nach der Reklamation bekommt man den selben Eisbecher wieder, die falsche Sorte ist herausgenommen und durch die Richtige ersetzt worden. Der große Braune ist von hervorragender Qualität, die Tasse entspricht eher der eines kleinen Braunen. Fazit : Ein rasches Schleckeis: Ja, ein großer Eisbecher im engen Schanigarten: Nein.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 15. Juli 2015
Pontikimou
9 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 2
2Speisen
-Ambiente
3Service

Preis/ Leistungsverhältnis stimmt gar nicht.. Hatte nur Eis to go im Stanitzl in der Eisdiele Wien Mitte.

Für die Menge die man in den üblichen 1. Bezirk-Eissalons in 2 Kugeln bekommt, muss man hier 3 Kugeln um € 3,10 bestellen. Haselnuss und Macaron waren gut. Erdbeere gar nicht; nur sahnig, gar nicht fruchtig

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Kommentar von am 16. Jul 2015 um 14:10

Dann nimm am besten beim nächsten Mal eine Riesentüte mit sechs Kugeln um EUR 4,20!

Gefällt mirAntworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 9. September 2014
Experte
hbg338
432 Bewertungen
64 Kontakte
Tester-Level 29
4Speisen
4Ambiente
3Service
9 Fotos2 Check-Ins

Da die Eissalonzeit des Jahres 2014 schön langsam dem Ende zugeht, außer natürlich für diejenigen mit Winteröffnung die immer mehr werden, fiel mir die äußerst positive Bewertung von Gourmetlisa zum Eissalon Tuchlauben ein. Das schöne Wetter noch ausnützen und einen Premierenbesuch gestartet, das obwohl es den Eissalon schon über 50 Jahre gibt. Aber als bekennender Schwedenplatzkonsument gibt es eigentlich keine Alternative in den Sommermonaten

Nicht sehr weit von der U-Bahnstation Stephansplatz entfernt befindet sich das Lokal. Der Schanigarten am Gehsteig war erwartungsgemäß bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt. Auch der Innenraum war bis auf einen kleinen Tisch neben den Türen zur Toilette voll besetzt. Der Innenbereich ist im Vergleich zu den anderen Eissalons in der näheren Umgebung recht klein. Aber von der Optik ist er für meinen Geschmack sicher einer der schönsten. Die glänzenden Holzverkleidungen dazu der Kristallluster und die hellen Hocker. Mir hat es gefallen.

Ich kam nicht einmal dazu die Eis Karte aufzuschlagen stand schon die Dame vom Service vor mir. Aufmerksam sein ist ja schön und gut aber etwas Zeit zum Lesen der Karte sollte man schon bekommen. Aber ich überbrückte die Zeit damit dass ich einen Cappucino um € 3,80 bestellte. Die Karte ist sehr umfangreich und bietet für jeden Geschmack etwas. Fruchteiscoups, Milcheicoups, mit oder ohne Alkohol und Eisfrappe. Eine klassische Eissalonkarte wie man sie erwartet ohne Abweichungen wie Palatschinken, Torten, Profiterole, Toast usw.

Der Cappucino kam, leider ohne dass eigentlich mittlerweile zum Standard gehörenden Glas Wasser aber er war geschmacklich tadellos. Ich bestellte passend zur Beerenzeit eine Heidelbeerschale mit Heidelbeeer- und Fioccoeis, Schlag, frische Heidelbeeren, die nur Saisonweise angeboten wird um € 5,50. Also frische und keine Tiefkühlfrüchte. Dazu eine Packung Waffeln um € 0,60. Auch hier wurde rasch serviert. Trotz vollstem Lokal und Gastgarten waren die Wartezeiten minimal. Spricht für das gesamte Personal.

Die leider nicht sehr große Heidelbeerschale war mit einer großen Menge an Heidelbeeren versehen. Leider waren bei vielen noch die Stiele darauf. Sollte eigentlich schon gewissenhafter abgezupft werden. Das Geschmackserlebnis war jedoch ein Traum. Die Mischung mit dem Schlagobers perfekt. Meine Befürchtungen nach dem Bericht von Gourmetlisa das mir das Eis zu süß sei bewahrheiteten sich nicht. Für meinen Geschmack gerade richtig. Keine Spur von der extremen Süße wie am Reumannplatz. Das Heidelbeereis sehr fruchtig und das Fioccoeis sehr milchig. Da die Portionsgröße nicht übermäßig war konnte ich mir noch eine Tüte mit Schokolade-, Stracciatella- und Nocciolone gönnen. Hier bin ich wieder mit Gourmetlisa einer Meinung. Super cremig, intensiver Schoko und Nougatgeschmack.

Mein Fazit. Ein sehr guter Eissalon den ich leider erst jetzt zum ersten Mal besucht habe. Allerding werden sicher noch unzählige folgen. Vor allem die Schokoladelastigen Sorten sind ein Traum. Auf jeden Fall meine adäquate Alternative zum Schwedenplatz. Danke Gourmetlisa für die Empfehlung.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir9Lesenswert7
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 14. Apr 2015 um 14:10

Die Angebote auf der Homepage sind nicht täglich verfügbar

Gefällt mirAntworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 11. Juni 2014
Experte
Gourmetlisa
91 Bewertungen
10 Kontakte
Tester-Level 22
5Speisen
3Ambiente
3Service
4 Fotos80 Check-Ins

Da wir gestern in der Nähe Abendessen waren, war es soweit. Ich hatte schon so viele beste Empfehlungen zu diesem Eissalon gehört, dass ich als leidenschaftliche Eisesserin diesen Salon endlich probieren musste.

Der Ruf des Salons eilt dem Lokal voraus, nahezu jeder spricht von dem angeblich besten Eis – also waren meine Erwartungen sehr hoch angesetzt.

Zuerst wären wir schließlich beinahe an dem Salon vorbeigegangen. Ich hatte Riesiges erwartet, doch rein äußerlich fanden wir uns schließlich in einem optisch „normalen“ Salon ein. Im Freien gibt es ein paar Sitzplätze, überdacht mit schreiend orange farbenen Sonnenschirmen. Auch das Lokal im Inneren ist in Orange- und Beigetönen gehalten. An den Wänden hängen auffallend bunte, große Bilder – das Lokal ist unverkennbar gestaltet. Es ist nicht groß, daher nimmt die Eisdiele nahezu die Hälfte des Salons ein. Es sind zwar nahezu alle Sitzgelegenheiten besetzt, aber von Menschenmassen kann man hier (zum Glück) nicht sprechen.

Als ich schließlich an der Theke stand, fiel gleich die erste Entscheidung an: welche Tüte sollte es werden? Angeschrieben standen bis drei Kugeln und als nächste Größe gleich sechs Kugeln in einer großen italienischen Tüte. Für mich nicht ideal – drei sind mir zu wenig, sechs zu viel.

Ich erkundigte mich nach Alternativen und wir fanden schließlich eine Möglichkeit, mir meine geliebte Portion von vier Kugeln zu ermöglichen.

Die Bedienung war sehr forsch und nicht besonders freundlich, aber bei Eis in Selbstbedienung kann ich darüber hinwegsehen.

Nun musste ich mich nur noch für die gewünschten Sorten entscheiden. Rein optisch wirkte das Eis ganz normal. Schließlich entschied ich mich für „Nocciolone“, „Macaron“ (was immer es sein mochte, es sah cremig und schokoladig aus) und zweimal „Cookies“. Meine Begleitung wähle Ähnliches, doch sie hatte auch „Raffaello“ dabei.

Los ging’s.
Gleich wurde mir klar, dass der Ruf seine Berechtigung hat. Das Eis ist cremig, wie ich es liebe. Cremig, wie ich es selten noch erlebt hatte. Ich war eigentlich zuvor der Meinung gewesen, dass es nur einen Eissalon in Wien gäbe, der DAS hinbekommen würde. Ich hatte mich getäuscht.

Dazu ist es nicht nur perfekt in der Konsistenz, sondern uns es schmeckte uns auch unglaublich gut. Nocciolone war sehr süß und richtig nussig – schokoladig, herrlich! Doch am meisten beeindruckt war ich von „Macaron“. Hier dürfte es sich um Nougat handeln, immer wieder tauchen herrlich süße Nougat Stückchen auf. Ich musste immer wieder die Augen schließen um dem Genuss alle ungestörte Aufmerksamkeit schenken zu können.

Ich könnte jetzt noch ewig von diesem (für mich) unglaublichen Erlebnis weiter schildern, aber ich fasse mich kurz: Ich bin beeindruckt und gleichzeitig in meiner bisherigen Überzeugung erschüttert. Es gibt also doch einen zweiten Eissalon, der in meinen Augen absolut herausragendes Eis herstellt.

Muss man probiert haben!
Punkt.

Nein, eines noch: Das Eis ist sehr süß. Ich persönlich liebe das, aber ich kann mir vorstellen, dass es dem einen oder anderen vielleicht eine Spur zu süß sein könnte..

Punkt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir5Lesenswert2
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 11. Jun 2014 um 17:07

Allerdings. Die Franzosen verwenden dafür in ihrem unerforschlichen Ratschluß das Wort "maccaronis".

Gefällt mirAntworten
am 3. September 2011
lexa999
2 Bewertungen
1 Kontakt
5Speisen
5Ambiente
5Service

Grandioses Eis im Herzen von Wien! Von Cookies bis Mango, von Nocciolone bis Topfen Feige oder aber zur Hausspezialität Walderdbeere - egal welche Sorte ich probiere, es schmeckt mit immer (und das hat noch keine Eisdiele geschafft).
Freundliche und schnelle Bedienung, seit Jahren dieselben Damen - hier kann man sich nur wohlfühlen.
Weiter so...
P.S.: Nur die Winterpause müsste nicht sein!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 4. Sep 2011 um 17:59

Interessanter Kommentar - ich werde darüber nachdenken wenn ich Zeit habe.

Gefällt mirAntworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. Juni 2011
Experte
schlitzaugeseiwachsam
152 Bewertungen
83 Kontakte
Tester-Level 21
4Speisen
3Ambiente
3Service

Mit Sicherheit eines der schoensten und besten Eissalons in Wien. Sehr stilvolles Ambiente und Einrichtung, sehr passend zur noblen Umgebung des ersten Bezirk in der Naehe der Peterskirche. Sehr geschickt sind die angebrachten TVßMonitore mit LED-Bildschirmen, die das gesamte Eisangebot durchgehend zeigen und bei den BesucherInnen Lust auf mehr verursachen.
Meine Gruppe hatte nach einem ueppigen gemeinsamen Dinner dort das Dessert eingenommen. Die Mehrzahl orderte die sogenannte Eispizza: diverse Eissorten mit Schlagobers und verschiedenen Fruechten garniert auf einem Teller. Das Gesamtbild stellte dann mit etwas Phantasie dann eine Eispizza dar. Das Eis war gut, cremig, nicht zu suess. Leider starb der Geschmack der Fruechte stark ab durch die verhaeltnissmaessige staerkere Suesse der Eiscreme. Die Portion war gross genug um drei EsserInnen zu begluecken.
Unglaublich, das dies als eine Portion fuer eine Portion gedacht ist.
Ich selber hatte den Wiener Eiskaffe...aber ohne Schlagobers, da dieser bei mir verdauungstechnische Unbehagen ausloesenkoennte. Der Kaffee war gut zubereitet und in Verbindung der zwei hervorragenden Vanilleeiskugeln ein himmlisches Match. Fuer mich also ein gelungenes Dessert welche meine Leidenschaft fuer Kaffee und Eis mehr als befriedigte.

Das Tuchlauben scheint denoch ein relativer Geheimtipp yu sein, da es in einer weniger frequentierten Strasse liegt wie im Vergleich zu Zanoni und anderen. Ob zum Glueck oder nicht, wage ich nicht zu beantworten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir2Lesenswert2
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von Literat am 20. Apr 2013 um 22:46

Sie können mich gerne mal zum Essen einladen.

Gefällt mirAntworten
am 18. Juni 2011
genial
55 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 4
5Speisen
5Ambiente
5Service

Für mich einer der besten Eissalons in Wien. Eigentlich der beste Salon, wenn man die gut ausbalancierte Abmischung der Sorten ansieht. Nicht zu fett, zu süß oder zu wässrig, sondern ideal abgemischt. Wunderbarer Gastgarten. Leider viel zu klein. Fast nicht möglich einen Platz dort zu bekommen. Freundliches Personal. Schnelles Service. Einfach nur top. Ich gebe trotz des urkleinen Gastgartens 5-5-5 und ich stehe dazu. Hingehen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 5. April 2011
MonikaWien
43 Bewertungen
6 Kontakte
Tester-Level 5
5Speisen
3Ambiente
4Service

Ich zähle zu den Tuchlaubenfans. Weil ich schokolade liebe.
Man nehme also Kakao, schokolade, nocchiolone... und dann war da noch was mit schokolade durchzogenes, was ich mir nicht gemerkt habe.
Das Eis ist süß, aber für mich nicht zu süss, es schmeckt nach dem, was es sein soll, es ist nicht zu fett, aber auch nicht zu wässrig. Das gilt fürs Milcheis, Fruchteis esse ich selten.
Der Schanigarten ist leider seeehr klein und fast immer voll, sonst säße ich öfter dort. Sonderwünsche sind kein Problem und das Eis kommt superschnell.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Eissalon Tuchlauben - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant


1100 Wien
27 Bewertungen

1070 Wien
3 Bewertungen

1070 Wien
2 Bewertungen

1010 Wien
6 Bewertungen

1040 Wien
11 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 2 Lokal Guides gelistet

Meine Eissalon Besuche

Eissalons die ich während meiner Rete Zeit besucht und be...

Meine Eissalon Favoriten

Hier findet ihr die meiner Meinung nach besten Eissalons....

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 05.04.2011

Master

2 Check-Ins in 90 Tagen
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK