RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
46
35
44
Gesamtrating
42
10 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Eckel
Alle Fotos (1)
Event eintragen
Eckel Info
Features
WLAN, WiFi
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Hochpreisig
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
11:30-14:30
18:00-22:30
Mi
11:30-14:30
18:00-22:30
Do
11:30-14:30
18:00-22:30
Fr
11:30-14:30
18:00-22:30
Sa
11:30-14:30
18:00-22:30
So
geschlossen
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Eckel

Sieveringer Straße 46
1190 Wien (19. Bezirk - Döbling)
Küche: Österreichisch, Wiener Küche
Lokaltyp: Restaurant
Tel: (01) 3203218Fax: (01) 3206660
Lokal teilen:

10 Bewertungen für: Eckel

Rating Verteilung
Speisen
5
6
4
4
3
2
1
0
Ambiente
5
2
4
3
3
4
2
1
1
0
Service
5
6
4
3
3
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 9. September 2013
Flexi
30
24
11
5Speisen
3Ambiente
5Service
1 Check-In

Gibt man bei Google eine „ Konstante“ ein müsste eigentlich am ersten Platz das Restaurant Eckel erscheinen.
Beständigkeit ist hier oberstes Gebot und wen man essen gehen will ohne dass etwas schief läuft, ist man hier bestens aufgehoben.


Beim Eingang wird man sofort einmal von dutzenden wohlgenährten Forellen aus dem Aquarium begrüßt.
Man kann Sie zwar nicht verstehen, aber wahrscheinlich sagen Sie“ Hallo, Lust auf Fisch?“

Mittags bei Schönwetter bietet sich der große Gastgarten an, der sicher einer der schönsten in Wien ist.
Das Restaurant ist unterteilt in Schankraum, mein Lieblingsplatz und mehreren Zimmer.
Die Einrichtung ist wohl am Besten mit traditionell zu beschreiben. Manche würden es als altmodisch bezeichnen. Man sollte aber bedenken dass sich auch Moden wiederholen, man muss nur Geduld haben.

Viele Gäste halten dem Eckel die Treue und so wundert es nicht dass mittlerweile die Enkel der Stammgäste, auch Stammgäste geworden sind.

Das Service ist freundlich und kompetent aber auch immer bedacht eine Distanz zu den Gästen zu wahren.
In ihrer schwarzen klassischen Arbeitsuniform mit Fliege scheinen die Kellner besonders auf den Ersten Blick etwas steif zu sein.
In Wirklichkeit ist es aber nur ein Ausdruck der Professionalität.
Sie kennen den Betrieb und viele Gäste in und auswendig. Manche arbeiten seid Jahrzehnten hier.

Die Küche besteht aus einem großen Teil Wiener Klassiker, aber auch manch Internationales bereichert die Speisekarte.
Forelle, eine aus dem Eingang ist sicher eine gute Wahl, aber auch Kabeljau braucht sich nicht zu verstecken.
Auch Saisonale Schmankerln werden immer wieder angeboten.
Eine kleine Berühmtheit ist auf jeden Fall das Butterschnitzel.
Mittags gibt es auch immer ein kostengünstigeres Tagesgericht, welches die „Hausfrauen“ des Bezirks gern im Tupperware nach Hause tragen.
Auf jeden Fall, egal was man isst, heute, morgen in einem Jahr. Es schmeckt immer gleich gut. Standardisierte Qualität.

Die Weinauswahl braucht sich vor niemanden verstecken und ist preislich angemessen.

Da ich schon oft hier war bewerte ich jetzt keinen speziellen Besuch sondern den Querschnitt, oder noch besser die Konstante.

Fazit. Küche immer schnell und gleich gut, Service immer kompetent und freundlich mit großer Übersicht und irgendwann wird das Ambiente auch wieder modern.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja17Gefällt mir10Lesenswert3
Letzter Kommentar von am 10. Sep 2013 um 10:53

@adn1966,s.Zustellkritiker,hbg338,schlitzaugeseiwachsam,nokomo,woody Herzlichen Dank !!! ich bin ganz gerührt, dabei drehe ich mich gar nicht

Gefällt mir1
am 28. August 2013
asteira
11
1
3
4Speisen
2Ambiente
4Service

Waren gester zu sechst beim Eckel. Wie immer nettes Ambiente.
Der Tisch war für 6 viel zu klein, bei der guten Hauptspeise Kalbsnierenschnitte war der Reis in einer Extraschüssel für die fast kein Platz war. Musste mit der linken Hand die Gabel immer über die Reisschüssel heben um ans Fleisch zu gelangen.
Essen war in Ordnung, lediglich bei der Vorspeise Hering in Senfsosse war zwar eine Sosse da, von Senf aber wenig zu schmecken.
Positiv: Karaffe Leitungswasser gratis. Klimaanlage wurde auf Wunsch gedrosselt, den Damen zog´s.

Kommen gerne wieder, werden aber vorsichtshalber für 2 Personen mehr reservieren um bequem essen zu können.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 4. Nov 2013 um 13:43

asteira: Kalbsnierenschnitte - wie kann man sich das vorstellen? :)

Gefällt mir
am 27. Juli 2013
Sagi
4
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Qualität der Speisen sehr unterschiedlich. Von ausgezeichnet bis zu einem Rösti , welches aus den vom Vortag übrig geblieben Erdäpfel gemacht wurde und einem Schulterscherzel welches auch bereits mehr als einmal die Mittagsglocken gehört hat !

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 27. Mai 2013
behr
8
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Ein Traditionsrestaurant, das schon seit Jahrzehnten das Niveau hoch hält. Sehr breites Angebot vom Gulasch bis zum Steak, sehr gute Desserts und großes Weinangebot. Auch die Konfiguration ist angenehm, besteht das Lokal aus diversen getrennten Räumen, wobei der erste große Gastraum den Rauchern vorbehalten ist. Der Schankraum erinnert noch an die Anfänge als Beisl und der Gastgarten zählt zu den schönsten Wiens.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 1. September 2012
atlantico
2
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

es ist und bleibt das beste gasthaus im 19Bezirk. Es hilft wenn man sich ein Hemd und kein TSchirt anzieht. es ist eben eine gehobene Klientell. und das ist auch gut so.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 1. Sep 2012 um 19:07

In diesem Fall ist die Bewertung durchaus angebracht - für jemanden der den Eckel noch nicht kennt ist deine Beschreibung allerdings komplett unbrauchbar weil er keine Ahnung hat, was genau ihn dort erwartet - ausser keine T-Shirt Träger. Vielleicht könntest du etwas mehr zu deinen Speisen schreiben, den wunderschönen Gastgarten beschreiben, Besonderheiten des Service?

Gefällt mir1
am 14. Juni 2012
screenworker
10
1
2
5Speisen
4Ambiente
5Service

Es gibt nichts, was einem dort nicht schmecken könnte, ausgezeichnete Wiener Küche, wie das Kalbsbutterschnitzl mit Kartoffelpüree oder einen Naturschnitzel mit Beilage nach Wunsch. Der Gast ist König und die Weine sind spitze.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 10. Juni 2012
atlantico
2
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Es ist einfach eine Wonne hier zu speisen. Was soll man hier noch ändern. Die Familie Zarl weis eben wie es geht, ebenso Herr Gerhard und Leopld! Danke!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13. Mai 2012
leckermaeulchen
38
7
14
4Speisen
3Ambiente
5Service

Was fällt einem zum Eckel ein?
Gastgarten, klassische Küche wären hier gleich logische Begriffe die hier zutreffend wären. Nun, ein Mittagstermin bei warmen Außentemperaturen kann hier schon sehr fein ausfallen.

Eckel hat sie immer noch: die klassisch in schwarz gekleideten Kellner. Hier scheint die Anrede "Herr Ober" förmlich erfunden worden sein. Zu Recht wird diesem Restaurant nachgesagt einen der schönsten Gastgärten Wiens zu haben. Korrekt, mit etwas Charme wird unsere Bestellung aufgenommen. Es ist Spargelzeit! Wir hätten gerne Lachstatar mit grünem Spargel und Kräuterrahm.
Mein Kollege möchte lieber mit Sauce Vinaigrette. Kein Problem für unseren Herrn Ober. Er serviert fachlich richtig in einer Sauciere. So können wir selbst bestimmen wie viel Sauce auf unserem Teller landen soll.
Alles sehr gut abgeschmeckt. Als Hauptgang gab es Kabeljau mit Fisolen bzw nochmals Spargel mit Kartoffeln und gemischtem Salat. Selbstredend wurde wieder alles sehr ordentlich serviert. In der Zeit die man dort verbringen darf, fühlt man sich gut versorgt. Der Service ist diskret höflich und dennoch entscheidend behilflich wenn es um Entscheidungen in Sachen Getränke oder Speiseauswahl geht. Die Karte wird von Klassikern dominiert die aber in der Anzahl und dann noch in der Ausführung wenig Nacharmer in Wien finden wird.

Waller auf Krensauce
Hummer auf Blattspinat gratiniert
Angler gebacken mit Kartoffelsalat (lauwarm!!)
Backhenderl
Frische Forelle blau (aus dem eigenen Aquarium)
Butterschnitzel mit Püree

wer wird hier nicht fündig?

Trotzdem gibt es noch weitere 10 Gerichte die nach Saison gerichtet weiters auf der Karte stehen

Das ist defenitiv ein Stück Wiener (Gastro) Geschichte. Wer sich umsieht, sieht dann auch wer, dass zu schätzen weiß. Erika Pluhar sitzt am Nebentisch, eine bekannte Unternehmerfamilie am Tisch daneben. Die Chefin schwingt genauso großartig und resolut den Kochlöffel wie die wesentlich bekanntere Dame von der Fersehwerbung. Erstaunlich, über Jahrzehnte ist die Qualität gleich geblieben, nie ließ man es aus, diese Gäste in ihren Erwartungen zu enttäuschen.
Das dies nicht leicht ist, beweist der Umstand, dass es in diesem Bezirk, mit Qualität schnell Schluß ist (löblich zu erwähnen: Hill) Auf den Kopf wird die Welt dann im August gestellt. Dann nämlich tut es die Familie Zarl-Eckel ihren Gästen gleich. Man macht 3!!! Wochen Urlaub, offenbar hat man gelernt, dass die Gäste zu dieser Zeit ohnehin auf ihren Yachten ihre wohlverdienten Ferien verbringen. Wozu also diesen Prachtgarten den Sommer durchgehend geöffnet halten?

Die inneren Räumlichkeiten können übrigens mit dem Garten NICHT mithalten. Zu alt, zu sachlich. Ein neues Interieur wäre hilfreich.

Die Wiener lieben ihren Eckel - zu Recht. Hoffentlich bleibt er den Wienern noch lange erhalten

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir4Lesenswert1
Kommentar von am 13. Mai 2012 um 23:19

Ja den lieben, guten Eckel werd ich wohl auch bald wieder heimsuchen........MÜSSEN

Gefällt mir
am 4. März 2012
CriticalMinds
21
0
6
5Speisen
5Ambiente
5Service

Zum 5. Jahrestag entschieden wir uns nach unzähligen Empfehlungen für das Eckel.

Vom Amuse-gueule bis zum Hummer-Cocktail bis Hummer Thermidor bis Bayrische Creme bis Käsewagen war der Besuch jeden Cent wert!Der Wein ebenso hervorragend.
Das Service sorgte immer für volle Gläser, sehr umsorgt und sehr freundlich. Das Ambiente -sehr gemütlich!

Hätte ich das Geld, wäre dies meinzweites Wohnzimmer!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 23. November 2010
SarastroCulinario
53
21
10
5Speisen
3Ambiente
4Service

Ich muss manchmal zum Eckel, und ich will das auch, warum muss, na weil es der Beruf verlangt, seine Gäste gebührend auszuführen, und weil es mich dann immer in die gutbürgerlichen Lokale treibt, manchmal zu-gutbürgerlich, dann muss es eben der Eckel sein - NEIN im Ernst - die können schon was, das Essen ist hervorragend, der Herr Gerhard bemüht, zuvorkommend und bestens geschult, das Ambiente fein und mit und ohne Schnörkel, aber eben nicht zu fein, und nicht zu urig - eben DER ECKEL - ZU DEM ICH IMMER WIEDER gerne komme und ob des illustren Publikums manchmal auch wieder froh bin wenn ich gehe... aber alles in allem eine wunderbare Mischung aus Guter Küche, tollem Personal und einem guten Namen....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 8. November 2008
julika250547
26
7
3
4Speisen
3Ambiente
1Service

Obwohl wir einen tisch bestellt hatten und auch nicht zu früh dort waren mußten 10 min im stehen warten ! Es gab keine gans mehr, die hätten wir ausdrücklich bestellen müssen ! Ausgezeichnet waren dann das lamm und die ente, der vom kellner empfohlene fasan trocken und zäh, sauce und semmelknödel hervorragend, ebenso der pfannkuchen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Eckel - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1140 Wien
3 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1110 Wien
13 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 2 Lokal Guides gelistet

Die Wiener Auster. Lokale die Wiener Weinbergsc...

Die Wiener Schnecke In den Kochbüchern der Katharina P...

Urwienerisch!

Ein Guide nur von UrwienerInnen fuer alle NeowienerInnen....

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 08.11.2008

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK