RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
34
35
24
Gesamtrating
31
6 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Alle Fotos (1)
Event eintragen
Wirr Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Frühstück
Brunch
WLAN, WiFi
Ambiente
Trendy
Stylish
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
VISA MC BANKOMAT
Öffnungszeiten
Mo
08:00-02:00
Di
08:00-02:00
Mi
08:00-02:00
Do
08:00-04:00
Fr
08:00-04:00
Sa
08:00-04:00
So
08:00-02:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Wirr

Burggasse 70
1070 Wien (7. Bezirk - Neubau)
Küche: International
Lokaltyp: Bar, Café, Club, Cocktailbar, Restaurant
Tel: 01 9294050Fax: 01 5268981
Lokal teilen:

6 Bewertungen für: Wirr

Rating Verteilung
Speisen
5
4
4
3
2
2
1
0
Ambiente
5
4
3
3
3
2
1
0
Service
5
4
3
4
2
1
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 28. Mai 2016
Zehnpunkt
2
1
2Speisen
3Ambiente
3Service

War dort mit Freundinnen frühstücken - wobei wir insgesamt mehrere unterschiedliche der dort angebotenen Frühstücksvarianten hatten. Für den, relativ gesehen, doch ganz stolzen Preis kriegt man, meiner Meinung nach, einen sehr überschaubaren Teller - pro Zutat handelt es sich ca um ein bißchen mehr als einen Teelöffel. Schön drapiert, aber eben wenig, bzw. dann mit günstigen Elementen aufgefüllt, so dass man den Preis nicht ganz nachvollziehen kann. Wenn es der Geschmack rausreißen kann, ist das für mich absolut ok, aber hier fand ich die unterschiedlichen Dinge leider ziemlich unaufregend. Insofern von mir nur ein mäßig. Der Service war ok, ließ mitunter etwas sehr auf sich warten, aber im Rahmen. Das Ambiente ist stylish, so wie man es jetzt halt grad hat - mir allerdings zu eng, wodurch es ziemlich wuslad wirkt. Sonst is das mit Sicherheit Geschmackssache. Frühstücken würd ich dort nicht mehr, dafür hat mir die Relation vom Essen zum Preis dann doch zu viel Stirnrunzeln ausgelöst.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 28. Mai 2016 um 13:10

Danke für die Rückmeldung - hab das geändert...

Gefällt mir
am 10. Dezember 2014
schani12
3
1
1
4Speisen
4Ambiente
2Service

frühstück am sonntag vormittag. reservierung 3 tage vorher per mail hat flott geklappt.

speisen: wir waren zu dritt u bestellten einmal das "frühstück für 2" sowie einmal das "wake up".
das "frühstück für 2" war sehr gut, was sowohl auswahl, menge u qualität der einzelnen komponenten betrifft. mein favorit waren der hummus sowie der rote-rüben-aufstrich! einen unmarinierten berg rucola finde ich persönlich weniger prickelnd, aber ok.
der lachsbagel vom "wake up" war ausgezeichnet, ebenso der smoothie. cheesecake u yoghurt mit früchten war jeweils in ordnung.

ambiente: rustikal-nett eingerichtet, mit gerahmten t-shirts an der wand (zum verkauf?). nicht spektakulär, aber einfach ganz so, wie es in 1070 sein muss :)

service: bemüht, aber ziemlich überfordert - zu zweit sind sie im vollen lokal kaum mehr nachgekommen. dementsprechend lange haben extra-bestellungen gebraucht (wenn sie denn überhaupt gekommen sind). wenn dann noch eine(!) servierte extra-scheibe brot 1.20€ kostet, fällt das trinkgeld halt etwas magerer aus.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 24. April 2014
fehlfarbe
1
1
2Speisen
3Ambiente
0Service

Brunch am Ostermontag. Wir wollten mit unseren beiden Kindern, beide Teenager, endlich einmal das Wirr ausprobieren, das in unserer Nachbarschaft ist. Meine Frau und ich bestellten das "Brunch für zwei“, das auf der Karte die vielversprechende Bezeichnung "Was das Herz begehrt" hat. Dazu gab es u.a. zwei Semmel und ein Kornspitz. Wir baten darum, statt der zwei Semmel anderes Gebäck zu bekommen, was auch kommentarlos passierte. Unsere Kinder entschieden sich warme Gerichte.

Was wir bekamen war "Durchschnittskost", nichts Besonderes, aber auch nichts, was Anlass zur Kritik gab. Okay, das Brunch bestand u.a. aus einigen trockenen Vierkant-Käsescheiben und ebenso trockenen Scheiben eines gekochten Schinkens. Auch war eine der Platten übergarniert mit Ruccola-Blättern (ohne Öl oder Balsamico), wahrscheinlich um etwas mehr optische Fülle zu kreieren. Dafür schmeckte der Pancake lecker. Auch die Miniportion Marmelade war schmackhaft. Der Honig in eingeschweißter Plastikfolie war hingegen unter dem, was man in vergleichbaren Lokalitäten bekommt Soweit - so gut. Was dann jedoch kam, ist eigentlich unbeschreiblich.

Als ich zahlen wollte, bemerkte ich auf der Rechnung, dass das Gebäck jetzt als Zusatzbestellung extra berechnet wurde. Ich wies den Kellner darauf hin, das wir nichts zusätzlich bestellt, sondern die Semmeln gegen anderes Gebäck getauscht hatten. Darauf der Kellner: "Das wird ja noch schöner, wenn sich hier jeder sein Essen selbst zusammenstellen kann."
Ich hatte erst gedacht, ich höre nicht richtig. Aber er wurde dann noch ungehaltener, worauf ich nur sagte: "Forget it.“ und die Rechnung bezahlte (immerhin über 60,- €!) - also auch das eigentlich gar nicht extra-bestellte Gebäck. Allerdings war ich nicht bereit, aufgrund dieser Unverschämtheit auch noch Trinkgeld zu zahlen.

Daraufhin flippte der Jung-Kellner völlig aus, warf mir das Wechselgeld vor die Nase, zeigte mir die Tür und schmiß' uns mit der Bemerkung aus dem Lokal: "Kommt bloß nicht wieder". Da sich meine Frau während des Zahlens mit unseren Kindern unterhielt, hat sie diesen Vorfall gar nicht richtig mitbekommen. Auch unsere Teenager nicht. Um so erschreckender, dass auch sie mit Lokalverbot belegt wurden (in der NS-Zeit nannte man so etwas Sippenhaft).

Mir ist bis jetzt nicht klar, wie man als Gast so behandelt werden kann. Vielleicht ist eine Erklärung, dass wir z.T. Englisch geredet haben, da meine Frau Amerikanerin ist. Und dass ich einen norddeutschen Akzent habe, mag vielleicht auch Aversionen geschürt haben. Aber dann sollte man zumindest an der Tür darauf hinweisen, dass Ausländer im Wirr nicht willkommen sind.

Fazit dieses misslungenen familiären Osteressens: nie wieder in ein Lokal mit dem Namen "Wirr" gehen; man muß damit rechnen, von wirren Kellnern unflätig behandelt zu werden.... - Und ein Rat für diejenigen, die das Wirr mal ausprobieren wollen: zum Schluß einen Blick auf die Rechnung werfen und sich dann ggfls. mental auf eine unangenehme Diskussion mit dem Kellner vorbereiten....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 25. Apr 2014 um 11:15

Ja, wahrscheinlich hast du recht. Aber da wir ganz in der Nähe vom Wirr wohnen und zumindest der Nichtraucher-Bereich ganz nett aussah, hatten wir gedacht, ein Brunch dort wäre ein ganz nette Idee. - Da lagen wir offensichtlich falsch. - Hoffe, dass andere nicht die gleiche Erfahrung machen müssen....

Gefällt mir
am 26. August 2013
paula007
4
1
1
4Speisen
4Ambiente
3Service

Das Wirr muss gefunden werden, da es auf der Burggasse liegt, die oftmals leider nur als Durchfahrtstraße benutzt wird. Was wirklich schade ist, da die eine vielzahl an guten (Wirr, Espresso) und originellen (2 Lieseln) Lokalen beherbergt!
Das Wirr hat eine sehr gute Küche, alles ist BIO (!Pluspunkt!), die Speisen mögen einfach klingen, sind aber durchdacht und punkten durch die Frische. Die Karte wird saisonsbedingt wöchentlich geändert und das finde ich prima! Das Service ist gut, das Lokal selbst sehr lustig, es gibt Fotografien an der Wand, die Wände sind bunt. Das Lokal ist sehr sauber, die Besitzer sehr bemüht. Mittlerweile gibt es sogar einen kleinen Schanigarten. In der Nacht öffnet direkt im WIRR downstairs ("Untergrund") ein Tanzlokal welches zum Geheimtipp des Wiener Stadtlebens avanchiert ist. Diverse Partyklubs bereichern das Wiener Nachtleben, wir waren beim Klub Renate weil uns das Plakat "Bobo's dont cry" so angesprochen hat (Selbstironie!) und wir feierten zu Madonna und Deichkind bis in den Morgen! Top!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 26. Aug 2013 um 11:05

Die 2 Lieserln gibt es schon seit Frühjahr 2012 nicht mehr.

Gefällt mir
am 31. Jänner 2012
boinus
27
19
7
4Speisen
3Ambiente
3Service

Heute (dienstags) um 17:00h im Wirr gewesen, nachfolgend mein Bericht:

saß im kleineren Raucherbereich, Nichtraucherbereich gleich nebenan.

Publikum: Studenten bis Junggebliebene

Akkustik: wider erwarten absolut OK (Raum war voll belegt), wie es im größeren Raum kann ich schwer sagen.

Kulinarik: ApfelsSelleriesuppe: hat super geschmeckt, frischer Schnittlauch inkludiert!
Topfenknödel mit hausgemachten Zwetschkenröster: auch vorzüglich!
Getränke: diesmal Antialk, kann ausnahmsweise nix zum Wein sagen

Service: freundlicher flinker Keller

Gerne wieder, wenn mir nach guten Speisen und Studentengesprächen am Nebentisch zu Mute ist *lol*

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 2. September 2011
FragilAirspace
7
2
2
4Speisen
4Ambiente
3Service
1 Check-In

War gestern Abend mit Freunden im Wirr und durfte mit Freude feststellen wie toll dieses Lokal über all die Jahre noch ist.
Zum Essen: Ich und eine Freundin hatten die Tolle Rolle. Im Prinzip zwei Wraps mit Gemüse gefüllt. Meine Freundin bestellte den Wirr-Burger der ausgesprochen gut aussah und auch schmeckte.
Zum Ambiente: Was mir besonders gut gefällt ist die Tatsache, dass in einem gewissen Zeitraum junge Künstler Bilder/Kunstwerke ausstellen dürfen. Das gibt dem ganzen Lokal eine gewisse Abwechslung, wenn man öfters dort hingeht.
Zum Service: Die Kellner sind sehr freundlich und unkompliziert. Hin und wieder kann es vorkommen, dass man zur Bar gehen muss um etwas nachzubestellen oder zu bezahlen(aber nur wenn viel los ist)
Kann im Großen und Ganzen dieses Lokal nur weiterempfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Wirr - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1140 Wien
3 Bewertungen
1100 Wien
44 Bewertungen
1030 Wien
1 Bewertung
1130 Wien
7 Bewertungen
1040 Wien
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Burggasse

Vom Gürtel über die Burggasse richtung Museumsquartier

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 02.09.2011

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK