RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
38
31
34
Gesamtrating
34
9 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Teka Sushi Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
VISA MC DINERS
Öffnungszeiten
Mo
11:30-14:30
17:00-22:30
Di
11:30-14:30
17:00-22:30
Mi
11:30-14:30
17:00-22:30
Do
11:30-14:30
17:00-22:30
Fr
11:30-14:30
17:00-22:30
Sa
geschlossen
So
17:00-22:30
Letztes Update von:
Alzi
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Teka Sushi

Billrothstraße 5
1190 Wien (19. Bezirk - Döbling)
Küche: Japanisch, Asiatisch, Sushi
Lokaltyp: Sushi Bar, Restaurant
Tel: 01 961 06 30Fax: 01 961 06 30
Lokal teilen:

9 Bewertungen für: Teka Sushi

Rating Verteilung
Speisen
5
3
4
5
3
2
1
1
0
Ambiente
5
4
1
3
7
2
1
0
Service
5
1
4
3
3
5
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 16. Mai 2014
Experte
Alzi
184
4
22
4Speisen
3Ambiente
4Service
4 Check-Ins

Das Lokal sieht von außen nicht sehr einladend aus, auch innen ist es eher nüchtern eingerichtet. Es gibt einen größeren und einen kleineren Raum, deshalb ist Reservieren dringend angeraten. Auf der Speisekarte finden sich all jene Dinge, die man von einem guten Asiaten erwartet: Sushi, Sashimi und Maki in allen Varianten, aber auch Tempura und Suppen. Man kann jedes Sushi oder Maki auch einzeln haben, was die Speisekarte lang macht. Vegetarische Speisen sind gesondert ausgewiesen. Die Mittagsmenus kosten zwischen € 7,10 und € 12,20, die Abendmenus starten bei € 24.- und enden bei € 38,50, allerdings für zwei Personen. Nach erstaunlich kurzer Wartezeit wird ein obendrein noch sehr hübsch dekorierter Teller serviert, die Speisen sind perfekt abgeschmeckt. Auf der Homepage des Lokals kann man elektronisch bestellen, was man abholen möchte, im 9., 18., 19. und 20. Bezirk wird außerdem zugestellt. Pausenlos warten Gäste oder Botendienste auf das Fertigwerden ihrer Speisen. Hier dürfte auch das Geheimnis des Lokales liegen: der große Umsatz führt dazu, daß die verwendeten Produkte immer frisch sind, wir haben selten so zarten Lachs oder Thunfisch auf einem Sushi bekommen. Ungewöhnlich sind die Öffnungszeiten: Samstag ist Ruhetag, ab Sonntag Abend ist die fleißige Mannschaft wieder für die Gäste da. Fazit: eine sehr gute Adresse für ausgezeichnete asiatische Küche, wer es nicht zu Hause genießen möchte, sollte unbedingt einen Tisch reservieren.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mir3Lesenswert
am 1. Jänner 2014
salumlum
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Ich esse sehr gerne Sushi, früher auch oft in den "billigen Restaurants" aber seit dem ich bei Teka Sushi war- esse ich nur mehr da Sushi.
Sauber, hohe Qualität, super Service! Kleines Lokal aber wir kriegen immer einen Tisch :)

Also paar Euro mehr, dafür lecker und danach is einem nicht schlecht :D

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 23. Aug 2014 um 14:37

@bertl2: Du Glücklicher! Grad bei Sushi ist das Risiko vergleichsweise hoch. Ich durfte diese Erfahrung einmal mit Butterfisch machen....brrrrrrrr.

Gefällt mir
am 18. Oktober 2013
Experte
kuechenmeister
193
27
25
4Speisen
3Ambiente
3Service

Ein Kurzbericht vom Mittagessen im Teka. Eine Sushi-Bar in der Billrothstraße, in Gürtelnähe. Minimalistisch-karg eingerichtet. Gut besucht und zudem sehr erfolgreich im Zustellgeschäft, die Fahrer geben sich die Klinke in die Hand. Auf der Karte keine Überraschungen, Sushi, Sashimi, etc.

Ich nehme das Mittagsmenü. Eine Misosuppe, anschließend gebratener Thun mit Currysauce. Die Misosuppe schmeckt feiner, runder, harmonischer als gewohnt. Miso ist also offenbar doch nicht gleich Miso, und hier scheint man eine gehobene Qualität zu verwenden.

Die Hauptspeise: Einige Stück Thunfischfilet, vorbildlich frisch, gebraten und in einer eher milden Currysauce gewendet. Dazu Reis und ein wenig säuerlich mariniertes Gemüse. Ein sehr einfaches, aber wohlschmeckendes Gericht.

Mein Begleiter ist mit seinem Hühner-Ramen sehr zufrieden.

Anschließend teilen wir uns noch ein kleines Lachs-Sushi. Es ist ohne Fehl und Tadel, der Reis hat genau die richtige Konsistenz, der Fisch ist besonders frisch.

Fazit: Hier steht genau das Gleiche auf der Karte wie in jeder anderen Sushibar. Aber im Teka legt man offenbar besonders viel Wert auf Qualität und Frische der Zutaten und das macht einen schmeckbaren Unterschied. Deshalb ist das Lokal empfehlenswert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir8Lesenswert
Letzter Kommentar von am 18. Okt 2013 um 22:18

Ich mag Miso nicht wirklich. Bei meiner 1. Miso musste ich mir die Nase zu halten und kriegte sie trotzdem nicht ´runter. Danke, nicht mein Fall.

Gefällt mir
am 23. August 2012
FrueheStueck
29
12
8
4Speisen
3Ambiente
3Service

LOKAL: ehr kleines Lokal mit großen Glasfronten zur Billrothstrasse, ca. Platz für 30-40 Personen, Tische stehen recht eng beieinander im linken Teil des Lokals, rechts vom Eingang befindet sich die Küche, man kann dem Koch beim Suhsi machen zu schauen - dementsprechend die hygienischen Bedingungen. Lokalstil eher minimalistisch japanisch in roten unaufdringlichen Farben, weiße schlichte Wände - kein chinesisches Musikgedüdel. Zeitungen und Magazine zum Ausborgen an der Wand zum Entnehmen.

SPEISEN: Sushi, Maki, Terreyaki in allen Variationen. Mein Favorit: Saigon Sesam Maki mit Sesam, Inside Out Röllchen mit Lachs, Avocado Creme und Sesam. Die Misusuppe ist nicht überwürzt, schmeckt jedoch recht kräftig. Vegetarier werden die Mango-Avocado Maki und das Tofu Terreyaki lieben, zu Mittag das Veggie Menü bestellen. Mittagsmenüs sind sehr reichhaltig, Terreyaki mit Fisch Fleisch oder Tofu und 8 Stück California Maki ab 7.- inkl, Suppe.
Geheimtipp: wer nichts gegen Fett hat nehme das Butterfischsteak, es wird mit einer sehr guten Sauce (nicht scharf), Broccoli und Reis serviert und schmeckt atemberaubend, kostet allerdings über 10.-.

PREISE: Das Teka gehört sicherlich nicht zu den billigen Sushilokalen, dafür aber zu denen die Wert auf Qualität legen - das Lokal ist immer sehr gut gefüllt, seit Jahren, das spricht für sich. Lieferservice!

PERSONAL: nette junge Asiaten kümmern sich zuvorkommend um die Gäste, manchmal etwas längere Wartzeiten, was aber eher am Andrang und nicht am Personal liegt.

PARKEN: Billrothstr. Kurzparkzone, allerdings nicht so ein Problem, man findet immer was in der Nähe. Nussdorferstr. ist gleich nebenan.

FAZIT: Legt man Wert auf frischen Fisch der qualitativ hochwertig ist und ist man bereit einige Cent mehr zu bezahlen dann ist das Teka ein sehr empfehlenswertes Lokal. Beispiel: Mittagsmenü inkl. Suppe ab 7.- statt der üblichen 5-6.- Mittagsbüffet beim Chinesen ums Eck. Die Investition lohnt sich!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir2Lesenswert
am 18. Juli 2012
Johanna81
3
1
1
5Speisen
3Ambiente
3Service

War schon um die 5-6 mal in dem Sushi Lokal und wurde eigentlich noch nie vom Essen entäuscht. Sowohl Sushi, als auch Maki und Sashimi erwiesen sich jedes mal als frisch und gut zubereitet.

Warten mussten wir auch nie besonders lang. Ein extra Plus ist der Bestellservice online. Wenn man die Speisen mitnimmt ist es auch eine Spur billiger als sie dort zu essen.

Lage ist sehr gut, Anbindung ebenso: Straßenbahn Linien 38, 37 und die U6 Nussdorferstraße.
Ausstattung ist schlicht, aber ganz OK, es ist sauber und das Personal freundlich. Kreditkarten werden akzeptiert.

Es ist derzeit eines meiner Lieblingssushilokale. Der einzige Wermutstropfen sind die recht flexibel gestalteten Öffnungszeiten - 2x musste ich erleben, das das Lokal zu hatte obwohl laut der Homepage offen sein sollte. Also im Zweifelsfall vorher anrufen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 4. März 2012
CriticalMinds
21
0
6
4Speisen
-Ambiente
3Service

Oft bekam ich die Epfehlung das Teka Sushi sei teuer aber gut.
Da ich iun der Nähe wohne, fahre ich auch mehrmals die Woche dran vorbei, wie auch immer.Erst jetzt probierte ich den angeblich besten Sushi Ladens Wiens.

Ich habe keine Bewertung für das Ambiente weil ich meine Bestellung abgeholt habe.Das verlief Problemlos.
Bestellung:
Misosuppe
Seetang-Mangosalat
Sakesushi
Sushi Set
California Maki

Alles in einer hervorragenden Qualität!Und wenn man bedenkt dass man hinterher zufrieden ist, ist das Essen gar nicht mehr soo teuer.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 31. Jänner 2012
boinus
27
19
7
4Speisen
3Ambiente
4Service
7 Check-Ins

Arbeitsplatzbedingt das nächste Sushirestaurant - schon oftmals dort gewesen!
Zur Mittagszeit randvolles Lokal, mit rustikaler Deko, aber zweckmäßig.

Service: schnell und asiatisch kurz angebunden

Toiletten: sauber, periodisch kontrolliert

Nichtraucherlokal.

täglich variierendes Mittagsmenü.

Hühnerramen hab ich in Wien noch keinen besseren gefunden, der trifft genau meinen Geschmack!

Auch das Tempuramenü (Salat, Suppe, Tempura/-gemüse und -Meeresfrüchte, 3 x Sushi und 4 x Maki im Sushi-Bento-Boot angerichtet) finde ich hervorragend!
Maki-Seetang find ich leider auch ein bisschen zäh und trocken.

Bestelldienst auch schon getestet: Alles Paletti (Nudeln und Flüssigkeit waren beim Ramen getrennt portioniert, hab ich bei anderen Zustellern schon anders erlebt)

Preise findet ich schon recht deftig, aber wenn die Hütte immer voll ist und die Gäste zahlen....

Ich gehe gerne hin, die Preise sollten allerdings nicht mehr steigen, denn um den Preis gibt es dann auch noch Besseres!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir2Lesenswert
am 8. Februar 2011
Experte
Gastronaut
428
45
29
2Speisen
3Ambiente
3Service

Früher war das Teka Sushi die erste Anlaufstelle, wenn es um ordentliches Sushi in Döbling ging! Das war damals, als Sushi noch so etwas wie ein hochpreisiges und seltenes Lebensmittel war! Heute ist das ja nicht mehr der Fall und man bekommt an so ziemlich jeder Ecke Sushi um den halben Preis! Und da sie Auswahl in Wien mittlerweile unüberschaubar gigantisch ist, lassen sich die Lokale auch sehr leicht vergleichen! Während ich früher der Meinung war, das Teka wäre ganz gut, weiß ich heute, dass es immer schon gerade einmal mittelmäßig ist! Trotzdem ist es aber teuer. Zu teuer!
Die Nigris schmecken oft noch tiefgekühlt, der Maki-Seetang ist oft zu zäh und der gegrillte Lachs zu dünn im Vergleich zu anderen Lokalen!
Insgesamt bleibt zu sagen, dass es alleine in der direkten Umgebung des Teka viel zu viele gute Asiaten gibt, als dass man hierher gehen sollte...Sorry

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 21. Jun 2013 um 09:33

Ich bin sehr erstaunt über diese Bewertung. Das Sushi von Teka ist ueberdurschnittlich gut für westliche Verhältnisse. Das kann ich als Japanerin ziemlich gut bestätigen. Hinzu kommt, dass der Experte nicht weiss, wie man Nigiri schreibt. Fazit, Teka verdient bessere Noten!

Gefällt mir2
am 10. Oktober 2010
crimson
15
1
2
5Speisen
3Ambiente
4Service

Speisen sind eindeuti gausgezeichnet! Man hat eine große Auswahl zwischen kreativen und wirklich frischen Zubereitungen. Preis Leistungsverhältniss angemessen. Zum weiterempfehlen !

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Teka Sushi - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1220 Wien
25 Bewertungen
1220 Wien
25 Bewertungen
1020 Wien
9 Bewertungen
1020 Wien
10 Bewertungen
1010 Wien
4 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 10.10.2010

Master

4 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK