In der Umgebung
So, 14. April 2024

La Mama Trattoria Pizzeria

Hüttelbergstraße 46, 1140 Wien
Küche: Italienisch
Lokaltyp: Pizzeria
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

La Mama Trattoria Pizzeria

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

Eisendraht
Experte
am 2. Mai 2017
SpeisenAmbienteService
Die La Mama ist in meiner Generation "Kult" - alle über 40 jährigen werden sich noch an die legendären Parties in der "California Pizzaria" erinnern können - oder auch nicht :) Ich mag den Laden, vor allem des Flairs wegen. Das Lokal und der dazugehörige Garten sind liebevoll gestaltet und verst...Mehr anzeigenDie La Mama ist in meiner Generation "Kult" - alle über 40 jährigen werden sich noch an die legendären Parties in der "California Pizzaria" erinnern können - oder auch nicht :)
Ich mag den Laden, vor allem des Flairs wegen. Das Lokal und der dazugehörige Garten sind liebevoll gestaltet und verströmen - vor allem im Sommer- extrem stimmiges "Urlaubsfeeling"...man wähnt sich irgendwo auf einer kleinen mediterranen Insel und das ist ja schon mal was feines... Die Servicemitarbeiter wirken auf mich manchmal nicht wie "gelernte" sind aber stets freundlich - die Getränke und Pizzen kamen recht flott und wurde freundlich serviert. Getrunken haben wir gestern 2 Achtel Pinot Grigio. Trinkt sich gut und ist fair gepreist - salute! Die Pizzen teilen sich in "italienisch" und "kalifornisch" (offenbar eine Reminiszenz an den Erstbetreiber?) Bei den Pizzen handelt es sich nicht um über den Tellerrand hängende Wagenräder...gut so, Die Pizzen schmecken und die verwendeten Zutaten scheinen von guter Qualität, ein bissl trocken war unsere (Prosciutto) vielleicht...Fazit: Super nettes Platzl mit ordentlichen Pizzen. Ein schöner Kurzurlaub! Kann man also machen!
Hilfreich1Gefällt mir1Kommentieren
ZeynepViyana
Experte
am 16. August 2015
SpeisenAmbienteService
Kenne "La Mama" seit 30 Jahren. Bin sporadisch immer wieder da. Manchmal hat das Essen gepasst, manchmal überhaupt nicht. Das letzte Mal war im August '15. Wahnsinns Wetter. Heiß bis es nicht mehr geht. "La Mama" ist bum voll. Es gibt nur beim Eingang, neben der Küche/Theka, noch einen Tisch ...Mehr anzeigenKenne "La Mama" seit 30 Jahren. Bin sporadisch immer wieder da. Manchmal hat das Essen gepasst, manchmal überhaupt nicht. Das letzte Mal war im August '15.

Wahnsinns Wetter. Heiß bis es nicht mehr geht. "La Mama" ist bum voll. Es gibt nur beim Eingang, neben der Küche/Theka, noch einen Tisch frei. Überlege kurz ob Ich überhaupt da bleiben soll. Weil es sich dort wie in einer Sauna fühlt. Naja, der Hunger siegt, Ich bleibe. Bestelle mir einen Apfelsaft gespritzt und Pizza "Mozzarella e Prosciutto" (Tomatensauce, Mozzarella, Prosciutto und Ruccola). Die Kellnerinnen sind bemüht das alles schnell geht, sind freundlich aber ein bisschen mit der Menschenmenge überfordert. Ca. 10 Minuten später und 1 Kilo weniger, verloren durch viel schwitzen, ist die Pizza da. Hmmmm riecht so gut. Der Teig ist weich und flaumig, die Zutaten (jede Menge) decken die ganze Oberfläche. Oh ja, sie schmeckt auch "yummy"! Genau wie Ich von einer "La Mama" Pizza erwarte zu sein :) Die Kellnerin bittet mir jetzt ein Tisch draußen im Garten. Ich akzeptiere. So schön und kuschelig ist das Ambiente im hinteren Bereich. Irgendwann bestelle Ich noch ein Apfelsaft gespritzt. Aber der kommt nie. Nach eine Weile gehen mir die Gelsen und andere fliegende Kreaturen auf die Nerven. Deshalb bitte Ich um die Rechnung. Sie brauchen sicher mehr Personal hier und eventuell Kerzen auf den Tischen die Gelsen abschrecken.

Bye bye "La Mama", bis zum Nächten Mal!
Hilfreich3Gefällt mir3Kommentieren
JacquelineG
am 20. Juli 2014
SpeisenKeine WertungAmbienteService
Sonntag 19.45 Uhr Getränke: 1 Melisse-Zitrone, recht klein für den Preis 1 Soda Zitrone, ohne Soda "Entschuldigung ist die Gasflasche vom Soda vielleicht leer? Das ist kein bisschen prickelnd" "Oh mhm, ich frag mal nach" 1 Minute später "Ja, das ist bei uns so! Unser Soda hat kaum Ga...Mehr anzeigenSonntag 19.45 Uhr

Getränke:
1 Melisse-Zitrone, recht klein für den Preis
1 Soda Zitrone, ohne Soda

"Entschuldigung ist die Gasflasche vom Soda vielleicht leer? Das ist kein bisschen prickelnd"
"Oh mhm, ich frag mal nach"
1 Minute später "Ja, das ist bei uns so! Unser Soda hat kaum Gas"
"Und was kann man da machen?"
"Wir haben keine Lösung für das Problem."


Speisen:
1 Pizza California Mushroom, volle Punkte, ausgezeichnet!
1 Chef-Salat

Salat war fade, Käse war nicht geschmackvoll, Dressing war okay; als Hauptspeise eine sehr kleine hochpreisige Portion.

Service:
Mehr oder weniger bemüht (siehe Soda), alle 4 waren sehr gestresst und eventuell deswegen unkoordiniert. Wir saßen als einzige drinnen und haben mitbekommen dass an mehreren Tischen noch eine Speise fehlte und dass sich schon mehrere wegen der Wartezeit beschwerten.
Wir warteten für 1 Pizza und 1 Salat auch 40 Minuten.
Begründung: "In unseren Ofen passen nur 8 Pizzen gleichzeitig"

Fazit: Das Beste ist die Pizza. Aber nur wenn vorbestellt und selbst abgeholt.
HilfreichGefällt mirKommentieren
CMP
am 30. Mai 2014
SpeisenAmbienteService
Ein schöner lauer Maiabend war Anlass für einen Besuch im Gastgarten von La Mamma. Wir kommen ohne Reservierung, doch ein Tisch für zwei ist noch frei. Der Garten ist sehr schön, Lampions dienen der Beleuchtung und sorgen für eine sehr stimmige Atmosphäre. Die Tische könnten etwas weiter auseinan...Mehr anzeigenEin schöner lauer Maiabend war Anlass für einen Besuch im Gastgarten von La Mamma. Wir kommen ohne Reservierung, doch ein Tisch für zwei ist noch frei. Der Garten ist sehr schön, Lampions dienen der Beleuchtung und sorgen für eine sehr stimmige Atmosphäre. Die Tische könnten etwas weiter auseinander stehen, da man an manchen Orten des Gartens das Gefühl hat, mit den Nachbarn am gleichen Tisch zu sitzen.

Die Kellnerinnen sind freundlich, allerdings mussten wir teilweise lange warten, bis wir mal wieder eine zu Gesicht bekamen. Dies obwohl wir mindestens 4 gezählt haben und der Gastgarten zwar voll war, jedoch insgesamt mit 4 Kellnern durchaus zu bewältigen sein müsste. Bei Gesprächen zwischen Kellnern und anderen Gästen haben wir gehört, dass scheinbar infolge des ersten richtig warmen Tages noch einige Probleme bestehen, möglicherweise spielt sich das also noch ein.

Auch auf das Essen mussten wir mindestens 60 Minuten warten, was gepaart mit der Ungeduld auf den Nachbartischen nicht besonders angenehm war. Immerhin haben wir bereits mitbekommen, dass es scheinbar einen großen Rückstau an Pizzen gibt und uns daher für eine Vorspeise entschieden. Dieser Vorspeisenteller bestand aus Proscuitto, Grana und Kapern, den wir gemeinsam mit Pizzastangerln bestellten. Interessanterweise wurden uns die Pizzastangerln serviert, obwohl am Nachbartisch bereits vor uns bestellt wurde und die Sitznachbarn nach ein paar Minuten Wartezeit die Information erhielten, Pizzastangerl sei aus. Das war gerade bei den geringen Abständen zwischen den Tischen nicht besonders angenehm, doch hat der gute Geschmack der Pizzastangerl über die Enttäuschung des Sitznachbarn hinweggetröstet.

Das große Manko dieses Abends war die Hauptspeise. Vor einigen Jahren war ich bereits in La Mama und hatte die Pizzen ausgezeichnet in Erinnerung. Die dann mit etwa 75 minütiger Wartezeit gelieferte Pizza war eine Enttäuschung. Viel zu viel Käse, sehr starker Salzgeschmack (unabhängig vom Belag, meiner Freundin ging es genauso, obwohl dort nichts drauf war, das per se salzig ist), insgesamt eher fett und geschmacklich unaufregend. Ich hoffe, dass dies nur der Tatsache geschuldet war, dass in der Hektik des ersten warmen Abends einiges schief ging und bereits bald wieder das frühere Niveau erreicht wird.

Wer einen angenehmen Abend in einem schönen Gastgarten mit zumindest durchschnittlichem Essen möchte, ist bei La Mama jedenfalls gut aufgehoben.
Hilfreich3Gefällt mir2Kommentieren
6 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Ich hätte mehr Vertrauen zu diesem Lokal, wenn "Mamma" richtig geschrieben wäre.

1. Jun 2014, 12:18·Gefällt mir1
MarionR2
am 22. Mai 2010
SpeisenAmbienteService
An der Hüttelbergerstraße, gleich neben dem Campingplatz steht ein kleines verträumtes Gebäude, tief geduckt an den Berg gekuschelt. Die kleine Pizzeria La Mama. Seit Jahren wurde diese kleine Trattoria vorwiegend von den Campingplatzgästen frequentiert. Doch mittlerweile gilt sie als Geheimtipp ...Mehr anzeigenAn der Hüttelbergerstraße, gleich neben dem Campingplatz steht ein kleines verträumtes Gebäude, tief geduckt an den Berg gekuschelt. Die kleine Pizzeria La Mama. Seit Jahren wurde diese kleine Trattoria vorwiegend von den Campingplatzgästen frequentiert. Doch mittlerweile gilt sie als Geheimtipp der Hütteldorfer und kinderreicher Familien, die hier vernünftige Preise und ein herzliches Willkommen der kleinen Gäste erwarten können. Auch der Hund, durstig vom langen Spaziergang auf der Jubiläumswarte bekommt vom musikalischen Kellner ( Ex DJ) ungefragt einen Napf frischem Wiener Quell- Leitungsheimer.

Im lauschigen Gastgarten,den Berg hinauf schlängelt,geschützt unter wildem Wein, kann man einen heißen Sommertag romantisch ausklingen lassen. Bei Regenwetter lädt die kleine Eingangsstube mit Bar, auch Raucher zum verweilen ein. Für Familien mit Kindern und Nichtrauchern wartet aber eine liebevoll gestaltete Gaststube in der natürlich Rauchverbot herrscht.

Das Essen ist typisch italienisch. Von Antipasti, Spaghetti bis vieler Variationen von Pizzen. Klein Mittel und Groß zu bestellen, was für Familien mit Kindern sicher Sinn macht.

Wer bisher dachte, die besten Pizzen im 14ten gibt’s bei „Francesco“ , wird spätestens nach der ersten Pizza La Mama geläutert sein! Aber auch sonst kann sich die Speisekarte sehen lassen. Das Preis –Leistungsverhältnis stimmt!

Für Familien Feiern und sonstige Parties kann man das Salettl im Gastgarten mieten.

Besonderheit: Ausstellung von Künstlern. Derzeit können sie die Dauerausstellung von Ute Clein aus Perg mit ihren Cartoons betrachten.
Hilfreich8Gefällt mirKommentieren
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare
pizzatester

die la mama ist kult und hat die besten pizzas und seit der neuübernahme vor 5 jahren auch das netteste personal! übrigens feiert die la mama am 19. juni ihr 30 jähriges bestehen wird sicher ein nettes fest! hinkommen! :-)

1. Jun 2010, 01:09·Gefällt mir
Bewertung schreiben
Karte
Hüttelbergstraße 46, 1140 Wien
14. Bezirk - Penzing

Details

Features: Gastgarten
Kartenzahlung: Keine Info
Öffnungszeiten: Website prüfen
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.