RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
24
37
20
Gesamtrating
27
14 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Josefinenhütte - Die Hütte am WegJosefinenhütte - Die Hütte am WegJosefinenhütte - Die Hütte am Weg
Alle Fotos (9)
Event eintragen
Josefinenhütte - Die Hütte am Weg Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Pulsierend
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2012
Öffnungszeiten
Mo
09:30-21:00
Di
09:30-21:00
Mi
09:30-21:00
Do
09:30-21:00
Fr
09:30-21:00
Sa
09:30-21:00
So
09:30-19:00
Hinzugefügt von:
Lion
Letztes Update von:
magic
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Josefinenhütte - Die Hütte am Weg

Josefsdorf 47
1190 Wien (19. Bezirk - Döbling)
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 320 39 75
Lokal teilen:

14 Bewertungen für: Josefinenhütte - Die Hütte am Weg

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
7
2
2
1
4
0
Ambiente
5
2
4
8
3
3
2
1
1
0
Service
5
1
4
2
3
2
2
2
1
3
0
4
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 29. September 2014
sabs28
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

ich hatte dieses Wochenende meine eltern auf besucht und wir wollten einen ausflug außerhalb von wien machen. da mir der waldseilpark nebenan von freunden schon empfohlen wurde, wollte ich dieses mal auch die josefinenhütte besuchen. ja, die kritiken hier hätten mich wohl abhalten sollen, aber ich muss sagen, ich bin am wochenende positiv überrascht worden. (man muss auch mal positives kundtun). der innen- und außenbereich war aufgrund des hervorragenden wetters voll. wir fanden dennoch gleich einen tisch, wurden rasch und freundlich bedient. der kellner war, so wie es sich für meine begriffe auf einer "hütte" gehört, lustig und spaßig drauf und hatte immer einen schmäh parat. die spaghetti bolognese waren hervorragend, man merkt das hier selbst gekocht wird. ich selbst hatte den josefinenburger. das fleisch war einmalig und die portion war für mich alleine fast unpackbar! als nachspeise kann ich nur die nougatködel empfehlen. achja: wenn man draußen sitzt, sollte man unbedingt einen blick in die zimmer drinnen werfen, tolles uriges und doch außergewöhnliches ambiente, welches man selten so in und rund um wien findet. auf alle fälle einen wochenendsausflug wert!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 23. September 2014
Ulrike02
1
1
3Speisen
5Ambiente
3Service

Wir, eine Wandergruppe aus der Steiermark, haben letzte Woche unser Wanderglück am und um den Kahlenberg versucht. Ich habe vorher ein paar Einkehrmöglichkeiten recherchiert und eigentlich hatten wir aufgrund der negativen Einträge auf Restauranttester nicht unbedingt vor, die Josefinenhütte zu besuchen. Von außen hat uns die Hütte aber sehr gut gefallen und auch der Innenbereich kann sich sehen lassen. Eine wirklich originelle Einrichtung! Einige von uns haben sich einen Apfelstrudel bestellt (die Portion hat fast für zwei gereicht!) und der dürfte tatsächlich hausgemacht sein. Auch der Kaffee hat geschmeckt. Bei der nächsten Wandertour werden wir vielleicht einen längeren Aufenthalt einlegen und können dann mehr von der Qualität der Speisen berichten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 13. Juli 2014
Wind8888
1
1
1Speisen
3Ambiente
2Service

Ein Restaurant mit tollen Lage in Mitten von Natur. Das Restaurant bemüht sich die gehobene Ansprüche zu bedienen. Allerdings schmeckt die Rindsuppe nach Wasser, in welchem lediglich Rindfleisch gekocht wurde, ohne Gewürze und ohne Gemüse. Das Restaurant ist gut für großen Hunger aber nicht für Feinschmecker. In der Grillstation gibt es nur Schweinefleisch und Würstchen. Sonst die Einrichtung ist interessant, schade dass das Essen nicht so super ist. Und noch etwas was ganz unangenehm war: wir haben die Suppe stehen lassen. Sie haben gefragt warum. Wir haben gesagt, dass die Suppe nicht schmeckt. Antwort: Restaurant Besitzer hat behauptet dass wir wissen nicht wie eine Suppe schmecken soll. Dafür aber die Preise sind nicht ganz niedrig.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 11. Juli 2014
Trubbert
4
1
1
1Speisen
4Ambiente
2Service

Wir waren schon lange nicht mehr in der Hütte am Weg und da wir hungrig in der Gegend waren, wollten wir es am letzten Sonntag Abend noch einmal ausprobieren. Der Empfang war nett, doch mußten wir im großen Raum Platz nehmen, wo am großen Tisch eine Feier stattfand. Im Nebenraum waren alle Tische frei, doch das wären ein paar Meter mehr gewesen für den Service...

Die Auswahl war etwas eingeschränkt, aber ausreichend. Ich habe mir die Jausenplatte genommen mit einer großen Breze und einem Konrspitz extra. Meine Frau hätte gerne ein Steak gehabt (das es aber nicht gab) und ist dann auf das Schulterscherzl ausgewiechen. Abgesehen von der Tischauswahl war der Service nett, aufmerksam und zuvorkommend.

Die Enttäuschung begann mit der großen Breze: sie war nicht nur alt, sondern bereits hart und bröselig. Ich habe (entgegen meiner Gewohnheit) reklamiert und hätte auch geren auf die Breze verzichtet, doch wurde mir vom Service eine "neu gebackene Bretze" versprochen. Schon nach wenigen Minuten war die auch schon verfügbar - es handelte sich natürlich über eine aufgebackene alte Bretze. Ich habe nicht noch einmal reklamiert...

Gut waren die Beilagen bei der Schulter. Das Fleisch war hart. Der Aufschnitt war durchschnittlich, das dazu servierte Brot war alt und bereits bröselig.

Schade für diese schöne Location. Aber uns reicht es!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 10. Dezember 2013
sneeky
1
1
3Speisen
4Ambiente
0Service

An einem sehr schönen Herbsttag im Oktober waren wir unterwegs zur Hütte am Weg - mit unserem neu geborenen Sohn. Ziel war eigentlich, die Location nochmals genau anzusehen, wir hatten geplant dort die Tauf-Feier abzuhalten. Wir waren eine lange Zeit nicht dort gewesen.
Die Lage super, direkt in der Natur mit Blick auf Wald und Wiese. Die Einrichtung drinnen und draussen sehr nett, genau unser Geschmack.
Wir betraten die Hütte am späten Vormittag, gegen 11.30, es waren noch nicht viele Tische besetzt drinnen. Ein Herr, wahrscheinlich der Geschäftsführer, empfing uns mit einem kurzen unfreundlichen Grüß Gott. Wir kamen gleich mit unserem Anliegen und wollten Informationen bezüglich der geplanten Taufe im Februar. Er meinte kurz, im Februar hat er "wahrscheinlich" noch geschlossen, konnte aber auch keine genaue Auskunft geben, wann er wieder gedenkt aufzusperren, was für die Planung einer Feier natürlich eher ungünstig ist. Wir wollten den großen Tisch in der Mitte reservieren für ca.! 15 Personen, er meinte ist nur ab 18 Personen möglich, hier wäre kein Spielraum. 18 Personen oder ein anderer Tisch. Wir fragten dann, was er denn noch an Räumen oder Tischen anbieten könnte für unsere Gesellschaft, darauf kam: schauen Sie sich doch einfach um und senden Sie ein Email. Weder wollte er uns die Räumlichkeiten zeigen noch war er für irgendeine Auskunft bezüglich Buffet oder Speisen bereit. Während der Unterhaltung hat sich der Herr mindestens 2x umgedreht und verschwand "einfach so", ohne ein "ich komme gleich wieder oder sonstiges". Ich habe noch nie so einen desinteressierten und unfreundlichen Wirten getroffen. Für uns war das mit der Feier sofort gegessen, wir suchen ein Lokal, wo wir willkommen sind.
Nun noch kurz zum Essen und Service: da unser Sohnemann gefüttert werden mußte und in der näheren Umgebung kein Lokal ist, haben wir uns dann - etwas widerwillig - doch dazu entschlossen, noch zum Essen zu bleiben. Wir waren offensichtlich noch dabei, den Kinderwagen einzuparken und draussen einen geeigneten Tisch zu finden (draussen waren wir die ersten Gäste), kam schon die Kellnerin und fragte was wir trinken wollen. Ich meinte nur, wir würden uns vorab gerne hinsetzen und eine Karte haben. Sie verschwand und brachte 2 Karten und fragte im gleichen Atemzug, ob wir "nun schon wissen" was wir wollen. Ich meinte nur: Nein, wir haben ja erst die Karten bekommen, darauf verdreht sie die Augen......und verschwand wieder.
Der Backhendl-Salat bestand aus einem riesigen Berg Kartoffelsalat mit 3 Streiferln Huhn. Das Schnitzel war ok, als Beilage auch Kartoffelsalat. Für den Preis von fast 13 Euro aber nicht so berauschend.
Das Essen kam auch unfassbar schnell, eigentlich unglaubwürdig schnell, nämlich ca 2 Minuten nach den Getränken. Man sagte uns, dies sei aufgrund des Computer-Bestellt-Services möglich. Es erweckte wirklich den Eindruck, dass in der Küche schon alles fix und fertig bereit stand und nur geschwind aufgewärmt wurde. Während unseres Aufenthaltes kamen ca. 3 verschiedene Kellner/innen immer wieder vorbei und fragten im 10 Minuten Takt oder wir etwas bestellen wollen. Wirklich nervig.
So schade es ist, denn die Location ist wirklich wunderschön mitten im Wald, aber wir werden dieses Lokal sicher nicht mehr besuchen. Wie man dort als Gast behandelt wird, ist meines Erachtens nach eine Frechheit.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir3Lesenswert
Letzter Kommentar von am 11. Dez 2013 um 22:10

Letzter Kommentar hierzu: "Höflichkeit und Freundlichkeit kosten nichts". Der Wirt hätte uns gerne darauf hinweisen können, dass der Zeitpunkt schlecht gewählt ist und wir wären gerne ein anderes Mal gekommen, damit hätten wir gar kein Problem gehabt. Dazu kam es leider nicht. Weiters möchte ich nochmals betonen, dass das Lokal fast leer war und wir hatten nicht den Eindruck gewonnen, dass wir den Herrn von irgendetwas abgehalten haben. Wir wollten auch keine Details besprechen, sondern die Räumlichkeiten ansehen und einfach erfragen, ob die Feier dort überhaupt möglich ist. Wir haben leider wirklich den Eindruck gewonnen, dass das Lokal am Ausrichten der Feier null Interesse hat.

Gefällt mir1
am 14. Oktober 2013
Gerardo
1
1
3Speisen
4Ambiente
0Service

Leider vergessen das es neu übernommen wurde

Die Kellnerin war sehr freundlich und hat den Nachmittag noch gerettet

Das Ungenügend für Service gehört allein dem Chef
oder Geschäftsführer

Für Familien mit Kleinkindern absolut ungeeignet
Chef verwehrt trotz Bestellung
von Getränken und Essen Rechnungsbetrag über 68,-€
das aufwärmen eines Glases Babynahrung
weiters wollte er nicht einmal warmes Wasser geben zum selbst aufwärmen
Erst durch Bestellung eines Tees bekamen wir heißes Wasser

Lebt eindeutig nur von der Location
kein alternatives Lokal in der unmittelbaren Umgebung
absolut miese Geschäftsführung !!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 14. Okt 2013 um 10:57

Wenn dem wirklich so ist, gehört das Lokal boykottiert ...

Gefällt mir1
am 29. September 2013
OscarWilde
1
1
3Speisen
4Ambiente
1Service

Man fühlt sich leider nicht willkommen. Grantiger Kellner/Chef? Genervte junge Kellnerin.... Essen war okay und auffällig schnell da... . Durch die Lage sicher immer voll, aber traurig, dass man Freundlichkeit & Service nicht auf der Agenda hat..

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Unregistered am 1. Okt 2013 um 21:00

mir ist lieber gutes und schnelles essen alls schleimiges service das sie erwarten

Gefällt mir
am 30. Juni 2013
lukian
1
1
3Speisen
4Ambiente
0Service

Wir waren heute das erste Mal nach der Neuübernahme dort - es wird bei diesem einen Mal bleiben. Desinteressiertes, unfreundliches Personal bei den Ausschenken, überteuerte Speisen (Melange 2,80.-, gespritzter Apfelsaft 3,80.-, Melange 2,80.- , und das bei Selbstbedienung!!!), 3x Anstellen bei 3 Ausschänken. Schade um die alte Hütte am Weg!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 30. Jun 2013 um 20:58

welcher Preis ist angemessen für eine Melange?. Jedes Wochenende das gleiche....beschwerden über die Ausflugslokale.

Gefällt mir
am 9. Mai 2013
jhanser
1
1
3Speisen
4Ambiente
4Service

Waren heute Donnerstag am Feiertag auf der Josefinenhütte. Hatten Glück und konnten gerade noch einen Tisch ergattern. Lokal war wirklich voll. Da mir die Kritiken im Vorfeld bekannt waren, dachte ich schon an das schlimmste, wurde aber positiv überrascht. Bestellung kam vollständig, hatten eine nette Bedienung und mussten ca. 20 Minuten auf das Essen warten, was für mich bei dem Besucherandrang durchaus akzeptabel war. Ambiente wirklich schön. Man sitzt im Grünen und glaubt gar nicht, dass Wien um die Ecke liegt. Der Kletterpark gleich neben der Josefinenhütte ist toll und wird von meinen Kindern geliebt. Somit wird mich die Josefinenhütte definitiv wieder sehen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 6. Mai 2013
shabu
14
1
2
1Speisen
3Ambiente
1Service

Es war Sonntagnachmittag bei Sonnenschein und wir ergatterten hungrig den letzten Tisch.
Die Leberknödel der Suppe waren ok, die Suppe instant.
Dann einmal Kässpätzle. Hier keimte der Verdacht, dass die Spätzle keine Eigenproduktion sind. Als Salat dazu fünf trübe Blätter Salat in fader Marinade.
Der Backhenderlsalat ein Trauerspiel. Ein aufgeschnittenes mini Putenschnitzel (verdorrt am Rand) auf einem Kartoffelgatsch mit zwei Salatblättern als Deko.
Auf Josefines Jausenbrettel für die dritte Person wurde schlichtweg vergessen. Eine Etschuldigung dafür kam nicht. Da wir schon gehen wollten, wurde die Bitte das Jausenbrettel zum mitnehmen einzupacken mit "Augenverdrehen" beantwortet.

Wenn wir das nächste Mal auf den Kahlenberg spazieren nehmen wir einen Picknickkorb mit. DIe Josefinenhütte sieht uns nicht mehr!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 7. Mai 2013 um 14:08

Wenn ich einen Backhendlsalat bestelle und ein Putenschnitzel erhalte, dann gibt´s aber ordentlich Radau!

Gefällt mir1
am 20. April 2013
helester
2
1
1Speisen
3Ambiente
0Service

Mir fehlen die Worte!!! Dass es in Wien Grantler unter dem Servicepersonal gibt, ist keine Neuigkeit. Dass es aber eine Steigerung zu grantlerten Kellern gibt, davon kann man sich auf der Josefinenhütte überzeugen. Vor allem die beiden Männer der Sorte Testosteronbomben sind eine Zumutung! Unfreundlich, lustlos, frech und respektlos... bringt es so circa auf den Punkt! Speisen minderwertig. Bloß das Ambiente ist sehr nett. Jedoch von Deko allein wird das Lokal seine Gäste nicht überzeugen können.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert
am 16. Dezember 2012
sunny26
1
1
2Speisen
4Ambiente
3Service

Wir waren heute in der Josefinenhütte: Das Ambiente finden wir toll (sehr gemütlich, ein wenig Außergewöhnlich). Der Service war ganz okay. Das Essen bzw. die Preise haben uns leider enttäuscht. Wir wollten Eiernockerl - Nockerl waren aus.....(daher auch keine Käsespätzle)...komisch, dass man keine zutaten für Nockerl auf so einer hütte hat. Es war beinahe alles aus.....so bestellte ich eine kürbissuppe, die SEHR lecker war! Mein freund bestellte Putenschnitzel, das winzig klein war mit ein paar fetten, zähen Pommes um 12,90 euro!! das war sehr enttäuschend! auch das fleisch hatte meines erachtens sehr fragwürdige qualität (gummiartig,...). Fazit: Nettes Ambiente, service okay, leider sehr überteuert und schnitzel nicht gut!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
am 27. August 2012
kraftplatz
4
1
1
2Speisen
4Ambiente
1Service

Seit der Übernahme keinen Besuch mehr wert! Lange Wartezeiten, getrennt mussten wir essen, da die Koordination offensichtlich nit hinhaut und dann noch absolut schlechte Küche!
Wenn man die Vorgägnerin geschätzt hat wird man bitterst enttäuscht sein - einfach letztklassig, das macht das Ambiente und der Klettergarten nicht mehr wett!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 29. Juni 2012
Lion
39
7
8
3Speisen
2Ambiente
4Service

Seit einigen Wochen hat die ehemalige Hütte am Weg einen neuen Betreiber und hat den Namen wieder bekommen den sie seit 1935 trägt und zwar „Josefinenhütte“ mit dem Beisatz „die Hütte am Weg“. Damit ist das positive was zu berichten wäre auch schon wieder vorbei. Laut Aussage des Kellners wäre der Umbau schon vorbei doch ausgeschaut hat’s nicht wirklich fertig, abgesehen davon das es weder eine Geschäftskarte gab noch wusste man wer der Betreiber des Lokales sei. Eigentlich hat man nur die Artefakte, die die Vorbesitzerfamilie angesammelt hatte, teilweise auf die Seite geräumt, einen scheußlichen weißen Schotter aufgetragen und eine neue Speisekarte kreiert.
Der Parkplatz vor dem Lokal ist minimiert worden da man den Platz für die Ausrüstungshütte des neuen Kletterparks brauchte der direkt am Lokal beginnt. Und damit ist der neue Zweck der Hütte schon erklärt. Sie fungiert als Labestation des neuen „Waldseilpark Wienerwald“. Der Park wird zwar erst heute eröffnet aber schon gestern wuselten die Sportler durch die Gegend.

Da es Nachmittag war kosteten wir nur das gebackene Schweineschnitzel um 11,90 (gibt’s auch von der Pute 12,90und vom Kalb 16.60) samt gemischten Salat und Beilagenkartoffeln. Das Schnitzel war so wie es sein soll, die Erdäpfel geschmacklich sehr gut und der Salat, gemischt a la Saison, gut mariniert.
Bier um 3,80 vom Gösser und Wieselburger vom Fass. Als Wein war gerade ein gemischter Satz von Zahel um ebenfalls 3,80 im Angebot.
Wenn einem die veränderte Aussicht nicht stört kann man dort weiterhin eine Melange um 2,80 genießen, mit vielleicht einem Mineralwasser im Sonderangebot zum Kaffe um einen Euro. Auch die lauwarme Schokotorte um 4,20 mit Vanilleeis und Schlag war nicht die Schlechteste.

Für Kinder und Kletterfreunde ist also vorgesorgt.

Öffentlich mit dem Autobus 38 von Heiligenstadt aus zu erreichen. Station Elisabethwiese.

PS. Bald hätte ich es vergessen. Der Betreiber ist die Hoch 4 Erlebniswelt Leopoldsberg Betriebs GmbH

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir2Lesenswert2
Kommentar von am 26. Aug 2012 um 14:08

mal sehen, was sich dort noch alles tut, wenn die seilbahn hinauf errichtet wird...:-)

Gefällt mir
Josefinenhütte - Die Hütte am Weg - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1110 Wien
13 Bewertungen
1030 Wien
22 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 29.06.2012
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK