Speisen
Ambiente
Service
37
33
33
Gesamtrating
34
4 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Jöchlinger Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
11:00-23:00
Mi
11:00-23:00
Do
11:00-23:00
Fr
11:00-23:00
Sa
11:00-23:00
So
11:00-23:00
Letztes Update von
Stammersdor.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Jöchlinger

Hauptstraße 2
2102 Hagenbrunn
Niederösterreich
Küche: Wiener Küche
Lokaltyp: Heuriger
Tel: 02262 672852

4 Bewertungen für: Jöchlinger

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
1
2
1
1
0
Ambiente
5
1
4
1
3
2
1
1
0
1
Service
5
1
4
3
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 9. April 2014|Update 31. Mai 2018
Experte
Stammersdorfer
343 Bewertungen
32 Kontakte
Tester-Level 28
4Speisen
4Ambiente
3Service
14 Fotos3 Check-Ins

Kurzupdate zu Besuch vom 30.5.2018:
Es hat sich nix, aber auch schon gar nix zum Besuch vom April 2014 geändert.

Das Essen nach wie vor ganz ausgezeichnet und die Weine sehr gut.

Umbauten wurden auch keine durchgeführt, also auch das Ambiente gleich, wobei das Lokal drinnen wirklich schön ist.

Die Kellnerin von damals auch wieder da, aber dermal nicht für uns zuständig. Unsere war eine lustige aufmerksame freundliche kommunikative und auch recht Flotte und nachdem die hinter Buffet noch immer stark abfallen, inclusive der Juniorchefin, bleibt es leider beim 3er fürs Service, wie damals. Schade weil die an der Front hätte sich den 4er verdient.

----------------------------------------------

Jöchlinger gestern später Nachmittag, Parkplatz hinterm Haus, das Lokal gut besucht aber bei weitem nicht voll, was nicht immer so ist.

Ein typisches Heurigenlokal für die Gegend, fast alles aus Holz, eher weitläufig eigentlich, es wirkt alles ordentlich und gepflegt, uns gefällt’s, es ist für mich einer der „schöneren“ in der Gegend und wir kenne sie FAST alle. (wenn ich richtig liege müssten es 16 oder 17 sein)

Haben uns für den Gastgarten, ein Innenhof mit viel grün, entschieden, da der angekündigte Wetterumschwung auf sich warten ließ.

Ein geeigneter noch sonniger Tisch ward problemlos gefunden, im Garten war kaum was los, die Kellnerin rasch da um die zwei weißen Spritzer aufzunehmen, später noch zwei.
Ups die kennen wir doch, kellneriert sie doch auch bei ein zwei anderen die wir immer wieder besuchen, machen übrigens andere auch, weil die Heurigen in der Gegend ja nur maximal 6 Monate im Jahr offen haben. (dürfen, glaub ich, oder war das mal so?)

Die Spritzweine waren rasch da, sehr gut die Qualität des dafür verwendeten Weines. (kein Brünnerstrassler)

Beim reichhaltigen Buffet war einiges los, aber es ging auch da recht flott, da sie hinter der Budel zu dritt waren, nur etwas freundlicher könnten sie sein, Locha kummt denan kana aus, wie man so schön sagt.

Das Essen selbst spitzenmäßig, für uns das Beste unter Hagenbrunns Heurigenbetrieben und wie gesagt ich/wir kennen sie FAST alle :-)

A ja wir hatten ein Stück vom faschierten Braten mit Saft, schon länger keinen so guten gegessen, der Saft perfekt dazu passend, ein Stück Blunzn warm, auch die 1a, einzig es war kein Naturdarm, aber egal, weiters ein halbes Grillhendl, herrlich die Haut, das Fleisch saftig, selbst die Brust „staubte“ einem nicht aus den Ohren.
Dazu einen Frühkrautsalat und einen gemischten mit Käferbohnen, Gurke und Karotte, sensationell die Marinade, etwas süßlich so wie es uns schmeckt, sowie zwei herrlich knusprige Salzstangln.

Danach haben wir noch den Rivaner, trocken und den Weissburgunder (sehr) lieblich probiert. Beide Weine haben unseren Vorstellungen voll entsprochen.

Zusammengefasst, sehr gutes essen in einem typischen Heurigenlokal, mit ansprechendem Gastgarten, „unsere“ Kellnerin, aufmerksam flott und sehr freundliche, wäre eine 4. Die Damen hinterm Buffet fallen da leider deutlich ab, eine 2, daher fürs Service gesamt nur eine 3.
Fürs „Futter“ haben wir € 20,50 ohne Tip, für die Getränke € 12,-- mit gezahlt.

Preis / Leistung passt sehr gut beim JÖCHLINGER und so sind wir zufrieden von dannen gezogen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir5Lesenswert3
KommentierenLokal bewerten
am 15. Juli 2013
moneorg
2 Bewertungen
1 Kontakt
5Speisen
5Ambiente
5Service

Also wir gehen seit vielen Jahren dorthin und können es kaum erwarten bis zum nächsten aufsperren!
So eine gute Fleischauswahl gibt es selten und auch das Service ist wirklich sehr gut

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 27. Jänner 2013
gartenkunst
1 Bewertung
1 Kontakt
3Speisen
0Ambiente
3Service

Man darf sich beim Besuch nicht von der Einrichtung und der imposanten Ausstattung blenden lassen. Ich habe einen Nichtrauchertisch bestellt und musste nach einiger Zeit feststellen, dass ich inmitten des Raucherbereiches einen Tisch mit Nichtrauchertaferl erhielt. In kürzester Zeit war ich von Rauch eingehüllt. Es werden also je nach Bedarf die Tische zu Raucher- oder Nichtrauchertische erklärt. Noch dazu werden alle Lebensmittel im Buffetbereich durch Rauch beeinträchtigt. Die Qualität und gesundheitliche Eignung leidet stark darunter. Speziell mit Kindern würde ich dieses Lokal meiden. Obendrein werden Kundenwünsche bei einer Bestellung ins Lächerliche gezogen und nicht beachtet. War mein letzter Besuch in diesem Lokal, Hagenbrunn ist voll mit bemühten Betrieben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

MSCHESter: eben - die Argumente von Rauchern sind ja eh leicht zu widerlegen. Die große Mehrheit raucht nicht - abgesehen von der absoluten Sinnhaftigkeit von Rauchfreiheit in Lokalen sollte jeder Gastronom auch ein geschickter Geschäftsmann sein und die Macht der Mehrheit als Klientel erkennen.

27. Jänner 2013 um 10:14|Gefällt mir|Antworten

Dabei gibt es so viele gute Beispiele dafür: löblich das Cafe Griensteidl, als eines der ersten der grossen Wiener Kaffeehäuser rauchfrei und was geschah, trotz Alternative kamen mehr Leute als zuvor. Auch das Landmann und Mozart sind heute 100% rauchfrei und viele viele mehr. Danke für die Alternative.

27. Jänner 2013 um 10:08|Gefällt mir1|Antworten

Viele Gastronomen haben immer noch Angst, ein Rauchverbot könnte Gäste vertreiben. Dass rauchfreie Räume Gäste anlocken könnten, das geht nur in wenige Köpfe rein.

27. Jänner 2013 um 09:57|Gefällt mir2|Antworten
am 31. März 2012
bruno2210
1 Bewertung
1 Kontakt
2Speisen
2Ambiente
3Service

Im Februar anzukündigen im März wieder "Weißgepressten" auszuschenken und dann in dubiosen Ausflüchten er wäre wahrscheinlich schon ausgetrunken! ist unsachlich und für den Gast beleidigend. In früheren Jahren gab es gutes Buffet und außergewöhnlicher Wein und Freundlichkeit. Guten Grund bei "Jöchlinger" einzukehren. In den verganganen Jahren war Hr. G.Jöchlinger des öfteren schroff und ungefällig(Weinkauf). Jetzt schenkt er Weißgepressten anscheinend nur an Auserwählte aus. Na gut, für uns gibt es keinen Grund mehr bei Jöchlingers einzukehren.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

Lieber Unregistered, dann berichte! Denn auch das Review von Bruno war schon sehr dürftig.

13. August 2012 um 14:03|Gefällt mir1|Antworten
Unregistered

Also wir waren vergangene Woche das erste mal dort. Es gibt nur tolles zu berichten. Jedesmal gerne wieder!

13. August 2012 um 13:24|Gefällt mir|Antworten
Jöchlinger - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


2301 Groß-Enzersdorf
8 Bewertungen

2523 Tattendorf
1 Bewertung

2700 Wiener Neustadt
5 Bewertungen

2102 Hagenbrunn
3 Bewertungen

2380 Perchtoldsdorf
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 31.03.2012

Master

3 Check-Ins
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK