Speisen
Ambiente
Service
35
28
37
Gesamtrating
33
4 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Gasthaus Josefstadt Info
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
09:00-22:00
Di
09:00-22:00
Mi
09:00-22:00
Do
09:00-22:00
Fr
09:00-22:00
Sa
09:00-22:00
So
geschlossen
Letztes Update von
Stammersdor.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Gasthaus Josefstadt

Florianigasse 43
1080 Wien (8. Bezirk - Josefstadt)
Küche: Wiener Küche, Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Restaurant
Tel: 01 4099883

4 Bewertungen für: Gasthaus Josefstadt

Rating Verteilung
Speisen
5
4
2
3
2
2
1
0
Ambiente
5
4
3
3
2
1
1
0
Service
5
4
3
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 20. Juli 2018
Experte
magic
76 Bewertungen
52 Kontakte
Tester-Level 20
3Speisen
3Ambiente
3Service

Naja, diese Art von Lokal muss man eben mögen oder auch nicht.
Um mich etwas gewählter auszudrücken: Es polarisiert.

Ich war heute mittags dort: Zwiebelsuppe (3,50), Holzhackerschnitzel kl. (8,10) und 1/4 Rot (3,20).

Betritt man das Lokal sieht man sich gegenüber der Ausschank ... Besucht von Stammgästen, die über Glaubenskriege und Frauen diskutieren. Nicht dass ich das alles so schnell mitgekriegt hätte, aber ich nahm 2 Tische weiter Platz und bekam dann im Verlauf meines Besuchs diese Diskussionen unfreiwillig mit.
Mittagszeit, Leute im Urlaub?, Pensionisten?
Getrunken wird tw. aus Flaschen und tw. aus Gläsern.

Kellner (ein Mann in Freizeitkleidung, aber ich vermute es war doch der Kellner) fragte nach meinen Wünschen. Mein Wunsch Nr. 1 war die Speisekarte - es war übrigens kurz nach 12:00 h mittags.

Ich bestellte. Das Glas Wein und Messer/Gabel in ein weißes hauchdünnes Servietterl gewickeltes Besteck wurden geliefert. Wein okay. Besteck eher aus einem €-Shop.
Zwiebelsuppe, ja hat eh gepasst, aber ....... ich hätte gerne richtigen Käse und nicht dieses Scheiblettenzeugs und ich hätte diesen meinen Käse ganz gerne leicht angebräunt.

Holzhackerschnitzel wurde mit frittierten Bratkartoffeln geliefert, war auch okay. Fleisch schön weich, fettfrei, saftig. Saft schmeckte nicht nach Fertiggericht. Bratkartoffeln waren gut. Beim Fleisch sah ich Knoblauchstückchen, geschmeckt hab ich sie leider nicht.

Aus eigener Erfahrung weiß ich aber, dass Knoblauch manchmal seeeehr intensiv schmecken kann und ein anderes Mal "haut" man tonnenweise Knoblauch in die Pfanne und nix tut sich geschmacklich. Also abgehakt unter "es gilt die Unschuldsvermutung".

Die Sitzbänke im vorderen Lokalbereich (=Raucher) sehen etwas abgesessen aus. Ganz hinten befindet sich ein Extraraum (=NR), da saß während meines Besuchs jedoch niemand.
Bis auf die Eingangsstufe würde ich das Lokal als behindertengerecht einstufen. Bei dieser Einschätzung tu ich mir immer ein wenig schwer ... wie breit ist die Tür, wie breit ein Rollstuhl, Drehradius,, usw. Wenn ich behindertengerecht schreibe, meine ich hier gehbehindert.

WC etwas düster, aber sauber. Händetrockner (mag ich nicht) funktioniert, leider gibt es aber kein Papier zum Abtrocknen

Mit dem Tisch abräumen scheint es hier zu hapern. Ist mir aber egal, wenn am Nachbartisch ein leeres Bierglas 1 Stunde steht.

Ich würde zusammenfassend meinen: Ein Lokal wo man hin gehen kann, wenn man gerade in der Nähe ist. Das Essen passt, Kellner nett, Gäste nicht laut trotz div. Diskussionsthemen und reichlich Biergenuss.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir10Lesenswert10
KommentierenLokal bewerten

Pooo.. wenn ich schon diese Bestecke mit dem Papierfutzerl umwickelt kriege, da bin ich dann schon satt. Geht gar nicht. Ich hasse das.

3. August 2018 um 15:43|Gefällt mir|Antworten
am 24. Juli 2013
RicoM
1 Bewertung
1 Kontakt
4Speisen
3Ambiente
4Service

Was wir wollten: Ein riesiges Schnitzel, leckeren Kartoffelsalat dazu, nette und schnelle Bedienung und rustikales Ambiente. Bloß kein Schicki-Micki und dadurch höhere Preise.
Das alles haben wir bekommen! Uns hat das Raucharoma der Schankstube nicht gestört, obwohl wir beide Nichtraucher sind. Aus der Küche hörten wir das Klopfen der frischen Schnitzel. Die Portion war riesig und wir sind pappsatt ins Hotel zurück gestolpert. Mehr kann man nicht verlangen. Preis-Leistungsverhältnis super, nächstes Mal probieren wir die anderen Gerichte, die auch lecker sein dürften. Wer nicht zu hohe Ansprüche an das Interieur legt und einfach mal lecker satt werden will, sollte hier vorbei gucken!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

lecker kartoffelsalat mit tunke mit bei? manno! (ey!)

4. November 2015 um 15:56|Gefällt mir|Antworten

Ach, man kann schon mehr verlangen. Aber es ist gut, wenn dieser Betrieb Glück verbreiten kann.

3. November 2015 um 22:26|Gefällt mir|Antworten
Familie Ebling

Spricht uns voll aus der Seele, denn uns ist es am 31.7.2013 genauso gegangen. Wir hatten aber den Vorteil zu viert gewesen zu sein und konnten daher nicht nur die Schnitzel probieren, sondern auch Dorsch und geröstete Knödel mit Ei und Blattsalat. Und wenn wir wieder mal nach Wien kommen, gehen wir sicher wieder mal ins Gasthaus Josefstadt.

2. August 2013 um 23:32|Gefällt mir|Antworten
am 17. Jänner 2012
Hibiskus8
102 Bewertungen
15 Kontakte
Tester-Level 7
3Speisen
2Ambiente
4Service

Gestern war ich mit einer Gruppe (12 Pers) im GH Josefstadt, einem typischen Wiener „Wirtshaus“. Wenn man das Lokal betritt, stechen einem gleich mal einige Männer mit ihren Bierflaschen ins Auge und der Gestank von Rauch ist relativ stark.
Wir haben im hinteren Extraraum (Nichtraucher) reserviert und ich war froh, dass ich den Schankraum schnell verlassen konnte, denn ich mag diese Art Ambiente so gar nicht.
Der NR-Raum (für ca. 30 Personen) sah nett und einigermaßen gemütlich aus, wenn auch etwas schlampig renoviert.
Zu Essen gibt es sehr bodenständige Hausmannskost, irgendwelche ausgefallenen Schmankerln sucht man hier vergeblich.
Ich entschied mich für den Backhendlsalat, einem gemischten Salat mit 3 Hühnerschnitzeln drauf zu 7,90. Die Portion war wirklich gewaltig, der Salat schmeckte mir durchschnittlich, das Huhn war sehr zart und die Panier schön knusprig und nicht zu hell, perfekt für meinen Geschmack.
Die gebackenen Schnitzel und Cordon Bleu waren ebenfalls von enormer Größe, die Eiernockerl wurden in einer rustikalen Pfanne serviert und haben allen geschmeckt.
Der Wirt war ausgesprochen freundlich mit einem gewissen Schmäh, so wie man es in einem Lokal dieser Art erwartet.
Wer eine gute und preiswerte Wiener Küche sucht, ist hier auf jeden Fall richtig.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 8. November 2009
Experte
schlitzaugeseiwachsam
152 Bewertungen
83 Kontakte
Tester-Level 21
4Speisen
3Ambiente
4Service
Gelistet in: Urwienerisch!

Service: sehr freundlich, meistens durch den Chef persoenlich.

Ambiente: urig, gemuetlich...so stellt man sich ein klassisches Wiener Gasthaus vor, aber fuer meinen Geschmack zu verraucht. Ansonsten angenehmes Publikum.

Speisen: sehr guenstig, grosse Portionen ohne irgendwelchen Schnick-Schnack. War dort Gansl-Essen mit meiner Frau. Eine Portion bestehend aus 2 Keulen, einen Riesenknoedel und eine essentielle Portion Rotkraut und hausgebrannten Schnaps hinterher fuer 14,90 sind schon fair! Unbedingt reservieren!Geschmacklich gut!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Gasthaus Josefstadt - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1040 Wien
10 Bewertungen

1210 Wien
9 Bewertungen

1210 Wien
4 Bewertungen

1100 Wien
10 Bewertungen

1210 Wien
5 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Urwienerisch!

Ein Guide nur von UrwienerInnen fuer alle NeowienerInnen....

Mehr Lokal Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 08.11.2009

Master

1 Check-In
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK