RestaurantTester.at
Di, 29. November 2022
In der Umgebung

Bhung Bui

Burggasse 44, 1070 Wien
Küche: Thailändisch, Asiatisch
Lokaltyp: Restaurant, Gasthaus
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Gehacktes Rindfleisch mit Thaibasilikum, Zwiebel und Chili - Bhung Bui - WienBhung Bui - WienBhung Bui - Wien
Bhung Bui - WienBhung Bui - WienBhung Bui - Wien15 Fotos

Bewertungen (0)

am 19. November 2013
wennsgutis
Level 2
SpeisenAmbienteService
Das Bhung Bui ist eine ganz eigene Angelegenheit. Ja das Ambiente ist nicht das Beste. Is halt eher so ein etwas abgeranztes altes Wiener Beisl. Wer ein schickes Lokal erwartet ist hier sicher falsch. Der Besitzer naja, ist auch so ein österreichischer Grantscherm (ähnlich wie so manche Kellner ...Mehr anzeigenDas Bhung Bui ist eine ganz eigene Angelegenheit.
Ja das Ambiente ist nicht das Beste. Is halt eher so ein etwas abgeranztes altes Wiener Beisl. Wer ein schickes Lokal erwartet ist hier sicher falsch. Der Besitzer naja, ist auch so ein österreichischer Grantscherm (ähnlich wie so manche Kellner in alten Wiener Kaffeehäusern oder der Kellner im Häusl am Stoa) - aber - und das ist das wichtigste: DAS ESSEN IST WIRKLICH GUT! Wir waren zu 7. in dem Lokal und jeder (verschiedenste Gerichte mit Huhn, Rindfleisch und Tofe gebraten - mit Reis) waren ALLE wirklich GUT! Da wir einen Geburtstag gefeiert haben und mit Prosecco anstossen wollten (Mädlsrunde) kam der Besitzer zwar ein bissi ins Strudeln, da er nur kleine Piccolo Flascherl hatte - aber es ist sich ausgegangen und man ist ja flexibel. Den Kellner/Besitzer muß man mit Wiener Schmäh nehmen und mit einem Augenzwinkern und ein paar Scherzen ist er durchaus auch zum Plaudern aufgelegt. Es kommt halt auch oft so wie man in den Wald hineinruft zurück. Und mir ist es lieber jemand ist authentisch - auch wenn ein bissi grantig (harte Schale - weicher Kern) - und das Essen ist gut - als nett und höflich und das Essen schmeckt fade langweilig und nichtssagend. Und für die Preise ist das Essen eigentlich AUSGEZEICHNET!
Hilfreich4Gefällt mirKommentieren
am 15. November 2012
Kampfkatze
Experte
SpeisenAmbienteService
Unlängst wollte ich meinen Vater zum Geburtstag zu einem thailändischen Essen einladen. Eigentlich wollte ich ja ins Pinong, aber mein Vater meinte, er kenne ein Lokal, das nicht ganz so teuer wäre (er wollte mein Budjet schonen). So kamen wir also ins Bhung Bui. Das Lokal ist ziemlich klein...Mehr anzeigenUnlängst wollte ich meinen Vater zum Geburtstag zu einem thailändischen Essen einladen. Eigentlich wollte ich ja ins Pinong, aber mein Vater meinte, er kenne ein Lokal, das nicht ganz so teuer wäre (er wollte mein Budjet schonen).
So kamen wir also ins Bhung Bui.

Das Lokal ist ziemlich klein, gemütlich und sehr familiär. Man sitzt neben der Küche und kann quasi hineinsehen.
Wer etwas richtig Schickes sucht, sollte nicht dorthingehen.

Wir bestellten als Vorspeisen zwei Suppen und zwar die Tom Kha Gai (ist einfach ein Muss) und eine Suppe, die sich Tom Kha Tofu nannte.
Sie war ebenfalls mit Kokosmilch, aber statt Fleisch gab es Tofu.
Ich habe beide Suppen gekostet, sie waren beide vorzüglich. Besonders der knusprige Tofu hatte es mir angetan. Die Tom Kha Gai war genau richtig scharf und mein Vater meinte, es sei eine der besten Tom Kha Gai Suppen, die er in Wien je gegessen hat (mein Vater war schon in Thailand).

Als Hauptspeisen bestellten wir Rindfleisch mit Brokkoli und Thai-Basilikum und gebratenen Reis mit Tintenfisch.
Das Rindfleisch war saftig, gut gewürzt und hatte die perfekte Schärfe, für meinen europäischen Gaumen. Nur die Chili-Stücken haben mich manchmal rot anlaufen lassen.
Dafür war der gebratene Reis mit Tintenfisch sehr mild. Der Tintenfisch war weich und schmeckte sehr gut.

Getrunken habe ich einen Jasmin-Tee, welcher mit einem Teebeutel an den Tisch kam. Na gut, ist ja immerhin ein Thailänder und kein Japaner. Gut war der Tee trotzdem.

Die Kellnerin, die gleichzeitig auch Köchin ist, war sehr freundlich und bemüht.

Fazit: Das Bhung Bui ist meiner Meinung nach ein ziemlich authentischer Thailänder, bei dem man schnell eine Mahlzeit zu sich nehmen kann.
Es ist gemütlich, aber nichts für besondere Anlässe.
Der Preis stimmt, das Essen schmeckt gut.
Ich würde das Lokal auf jeden Fall wieder besuchen!
Hilfreich9Gefällt mir3Kommentieren
am 16. Februar 2012
DerAndi
Level 1
SpeisenAmbienteService
ja, dieses Restaurant macht es einem nicht leicht... aber ich hab mich trotzdem an Thailand erinnert gefühlt. nicht perfekt, aber man macht das beste daraus, und da sind wir auch schon beim Geschmack der Speisen: absolutes Highlight. Das Ihr nicht in Abendgarderobe hingehen müsst, könnt Ihr Euch ...Mehr anzeigenja, dieses Restaurant macht es einem nicht leicht... aber ich hab mich trotzdem an Thailand erinnert gefühlt. nicht perfekt, aber man macht das beste daraus, und da sind wir auch schon beim Geschmack der Speisen: absolutes Highlight. Das Ihr nicht in Abendgarderobe hingehen müsst, könnt Ihr Euch nach dem Studium der anderen Tester denken, aber... genau das liebe ich ja (auch). Ein Resto, in das man vielleicht nicht unbedingt mit der zu erobernden Herzdame geht, aber wenn man mit Freunden (oder natürlich auch Freundin!) den letzten Thailand-Urlaub revue passieren lassen will... perfekt.
HilfreichGefällt mirKommentieren
2 Kommentare

Bitte keinen Drogenmißbrauch vor dem Schreiben einer Bewertung...oder so...keine Ahnung...

1. Nov 2012, 13:05·Gefällt mir
Unregistered

viel text keine verständliche aussage. was will er uns eigentlich sagen???

1. Nov 2012, 12:08·Gefällt mir
am 29. März 2011
Gastronaut
Experte
SpeisenAmbienteService
Zugegeben, das Bhung Bui ist wahrscheinlich eines der hässlichsten und verlebtesten Lokale der Stadt! Würde man nicht wissen, dass man hier, als eines von ganz wenigen Thais in Wien wirklich original scharfes thailändisches Essen bekommt, würde man wohl nie seinen Fuß in das kleine Lokal in der B...Mehr anzeigenZugegeben, das Bhung Bui ist wahrscheinlich eines der hässlichsten und verlebtesten Lokale der Stadt! Würde man nicht wissen, dass man hier, als eines von ganz wenigen Thais in Wien wirklich original scharfes thailändisches Essen bekommt, würde man wohl nie seinen Fuß in das kleine Lokal in der Burggasse setzen.
Die Inneneinrichtung stammt offenbar aus den mittleren 70er Jahren und dürfte somit ein Überbleibsel jener Ära sein, in der sich hier ein Brandweiner oder kleines Beisl befunden haben dürfte.
Die Verständigung mit dem Personal im Bhung Bui erfolgt mehr durch Hände und Füße als mit verbaler Kommunikation. Aber solange man das, was man essen möchte auf der Karte herzeigt und deutet wie scharf man es haben möchte, klappt das schon.

In meinem Fall hatte es mir das Rindfleisch mit Basilikum angetan, und klarerweise bestellte ich es im höchst möglichen Schärfegrad! Normalerweise ist es ja leider so, dass solche Schärfeskalen ja für Leute erfunden worden sind, die eigentlich kaum etwas aushalten, aber hier trotzdem beweisen wollen wie toll sie nicht sind.
Ich aber liebe es wirklich höllisch scharf zu essen. Und bei mir ist es auch nicht so, dass ich aber einer bestimmten Scoville-Grenze vom Essen nichts mehr schmecke. Nein, Bei mir intensiviert sich das Geschmacksempfinden, wenn der Mund brennt! Und deshalb bin ich seit Jahren auf der Suche nach Lokalen, die sich auch trauen zu schärfen.

Im Bhung Bui traut man sich. Mein Rindfleisch mit Basilikum sah zwar nach einer kleinen unspannenden Portion faschierten Fleisches mit ein wenig Grünzeug aus! Doch die Geschmacks- und Hitzeexplosion war enorm. Wäre die Qualität des Fleisches etwas besser gewesen, dann hätte ich diesem Lokal ein "sehr gut" für das Können und den Mut des Koches gegeben..

Sie können als im Bhung Bui nicht "sehr gut" aber immerhin "gut" thailindisch essen. Dafür aber definitiv "sehr scharf". Und das ist auch schon mal was wert!
Gehacktes Rindfleisch mit Thaibasilikum, Zwiebel und Chili - Bhung Bui - WienBhung Bui - WienBhung Bui - Wien
Hilfreich4Gefällt mirKommentieren
5 Kommentare·Zeige alle Kommentare
Desperater

Das heisst dann wohl, das die meisten einheimischen Lokale hier nicht kochen können, weil sehr oft Salz, Pfeffer und Maggi auf dem Tisch stehen

29. Mär 2011, 16:29·Gefällt mir

was die Schärfe betrifft stimmt ich Gastonaut zu. Ich ärger mich auch immer weider, wenn ich wo sehr scharf bestelle und dann lediglich ein paar kleingeschnittenen frische Chilischoten zum drüberstreuen bekomme. Auf DIESE Art Schärfe kann ich verzichten :-) Jedenfalls dank, ich werd das Lokal mal im Hinterkopf behalten

29. Mär 2011, 15:10·Gefällt mir

Lieber Christian, manche Menschen essen einfach gerne scharf! Das ist so! Aber getrocknete Chilis zu Verlangen ist zum einen eine Beleidigung der Küche und zum anderen völlig sinnlos! Denn echte, geschmacklich gute, Schärfe entfaltet sich nur dann, wenn sie mit dem Essen verkocht wurde. Und nicht, wenn man irgendwo einfach nur Chili-Flocken drüberrieselt!

29. Mär 2011, 14:50·Gefällt mir1
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.