RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
35
20
28
Gesamtrating
28
9 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Bhung BuiBhung BuiBhung Bui
Alle Fotos (15)
Event eintragen
Bhung Bui Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
17:00-23:00
Di
17:00-23:00
Mi
17:00-23:00
Do
17:00-23:00
Fr
17:00-23:00
Sa
17:00-23:00
So
17:00-23:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Bhung Bui

Burggasse 44
1070 Wien (7. Bezirk - Neubau)
Küche: Thailändisch, Asiatisch
Lokaltyp: Restaurant, Gasthaus, Gasthof
Tel: 01 523 47 47
Lokal teilen:

9 Bewertungen für: Bhung Bui

am 31. August 2014
ThomasP4
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Ich war von meinem langen thailand aufenthalt verwöhnt und hab echt lange einen thailänder gesucht bei dem ich mich wohl fühle und das essen so ist wie ich es mag ..thai style ..
die kleine thaimama hinterm ofen ist so ne süsse und macht das beste thaifood für thaikenner...schmeckt wie überall in thailand und nach dem essen gemütlich noch herum lehnen eine rauchen noch ein paar bier um den brand ein bisschen runter zu schrauben
mein fazit
ich kannn da sein wer ich bin und muss mich nicht verstellen so wie in manchen pseudo highklass thailändern ...
ich kann essen solange ich will hab keinen stress und mein essen wird mir vor der nase zubereitet
alles frisch und hammer gut
ist nichts für typische 2 wochen thai touristen
der beste laab salat und die beste thom ka suppe
i love bumbui

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 2. März 2014
Klimperkiste
1
1
1Speisen
0Ambiente
0Service

War das schlimmste Restaurant in dem ich in meinem Leben war!!!
Eineichtung wie in einem heruntergekommenem Wirtshaus, beim reinkommen stieg einem ein muffeliger Geruch nach Pferd in die Nase! minikleines Restaurant, die Tischedecke unseres Tisches war vollkommen verdreckt und hatte Asche und Essensreste oben. Unappettitlich. der Chef des Restaurants war ein äußer unfreundlicher Wiener der seine einzige Angestellte, eine niedlich wirkende Thai, anblöffte ihren Mund zu halten. Stimmung im Lokal war eisig und wir fühlten uns äußerst unwohl. Auf meine Frage ob man das Gericht auch weniger scharf bekommen könne, bläffte er mich nur an dass das nicht ginge. Bestellten Hühnerspieße und Kokoshuhn mit Reis. Die Spieße war sehr gut und das Curry gut aber nicht vom Hocker hauend.
Mir tat nur die Angstellte leid ansonsten hätte ich das Lokal sofort verlassen!!
Fazit: NIEMALS wieder und absolut davon abratend das Lokal zu besuchen!!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 3. Mär 2014 um 08:58

Vielleicht denkt Klimperkiste, dass es hier wie im Schulnotensystem ist.

Gefällt mir2
am 19. November 2013
wennsgutis
13
1
3
4Speisen
2Ambiente
3Service

Das Bhung Bui ist eine ganz eigene Angelegenheit.
Ja das Ambiente ist nicht das Beste. Is halt eher so ein etwas abgeranztes altes Wiener Beisl. Wer ein schickes Lokal erwartet ist hier sicher falsch. Der Besitzer naja, ist auch so ein österreichischer Grantscherm (ähnlich wie so manche Kellner in alten Wiener Kaffeehäusern oder der Kellner im Häusl am Stoa) - aber - und das ist das wichtigste: DAS ESSEN IST WIRKLICH GUT! Wir waren zu 7. in dem Lokal und jeder (verschiedenste Gerichte mit Huhn, Rindfleisch und Tofe gebraten - mit Reis) waren ALLE wirklich GUT! Da wir einen Geburtstag gefeiert haben und mit Prosecco anstossen wollten (Mädlsrunde) kam der Besitzer zwar ein bissi ins Strudeln, da er nur kleine Piccolo Flascherl hatte - aber es ist sich ausgegangen und man ist ja flexibel. Den Kellner/Besitzer muß man mit Wiener Schmäh nehmen und mit einem Augenzwinkern und ein paar Scherzen ist er durchaus auch zum Plaudern aufgelegt. Es kommt halt auch oft so wie man in den Wald hineinruft zurück. Und mir ist es lieber jemand ist authentisch - auch wenn ein bissi grantig (harte Schale - weicher Kern) - und das Essen ist gut - als nett und höflich und das Essen schmeckt fade langweilig und nichtssagend. Und für die Preise ist das Essen eigentlich AUSGEZEICHNET!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 15. November 2012
Experte
Kampfkatze
85
16
19
4Speisen
3Ambiente
3Service

Unlängst wollte ich meinen Vater zum Geburtstag zu einem thailändischen Essen einladen. Eigentlich wollte ich ja ins Pinong, aber mein Vater meinte, er kenne ein Lokal, das nicht ganz so teuer wäre (er wollte mein Budjet schonen).
So kamen wir also ins Bhung Bui.

Das Lokal ist ziemlich klein, gemütlich und sehr familiär. Man sitzt neben der Küche und kann quasi hineinsehen.
Wer etwas richtig Schickes sucht, sollte nicht dorthingehen.

Wir bestellten als Vorspeisen zwei Suppen und zwar die Tom Kha Gai (ist einfach ein Muss) und eine Suppe, die sich Tom Kha Tofu nannte.
Sie war ebenfalls mit Kokosmilch, aber statt Fleisch gab es Tofu.
Ich habe beide Suppen gekostet, sie waren beide vorzüglich. Besonders der knusprige Tofu hatte es mir angetan. Die Tom Kha Gai war genau richtig scharf und mein Vater meinte, es sei eine der besten Tom Kha Gai Suppen, die er in Wien je gegessen hat (mein Vater war schon in Thailand).

Als Hauptspeisen bestellten wir Rindfleisch mit Brokkoli und Thai-Basilikum und gebratenen Reis mit Tintenfisch.
Das Rindfleisch war saftig, gut gewürzt und hatte die perfekte Schärfe, für meinen europäischen Gaumen. Nur die Chili-Stücken haben mich manchmal rot anlaufen lassen.
Dafür war der gebratene Reis mit Tintenfisch sehr mild. Der Tintenfisch war weich und schmeckte sehr gut.

Getrunken habe ich einen Jasmin-Tee, welcher mit einem Teebeutel an den Tisch kam. Na gut, ist ja immerhin ein Thailänder und kein Japaner. Gut war der Tee trotzdem.

Die Kellnerin, die gleichzeitig auch Köchin ist, war sehr freundlich und bemüht.

Fazit: Das Bhung Bui ist meiner Meinung nach ein ziemlich authentischer Thailänder, bei dem man schnell eine Mahlzeit zu sich nehmen kann.
Es ist gemütlich, aber nichts für besondere Anlässe.
Der Preis stimmt, das Essen schmeckt gut.
Ich würde das Lokal auf jeden Fall wieder besuchen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir4Lesenswert
am 16. Februar 2012
DerAndi
6
0
1
4Speisen
3Ambiente
3Service

ja, dieses Restaurant macht es einem nicht leicht... aber ich hab mich trotzdem an Thailand erinnert gefühlt. nicht perfekt, aber man macht das beste daraus, und da sind wir auch schon beim Geschmack der Speisen: absolutes Highlight. Das Ihr nicht in Abendgarderobe hingehen müsst, könnt Ihr Euch nach dem Studium der anderen Tester denken, aber... genau das liebe ich ja (auch). Ein Resto, in das man vielleicht nicht unbedingt mit der zu erobernden Herzdame geht, aber wenn man mit Freunden (oder natürlich auch Freundin!) den letzten Thailand-Urlaub revue passieren lassen will... perfekt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 1. Nov 2012 um 13:05

Bitte keinen Drogenmißbrauch vor dem Schreiben einer Bewertung...oder so...keine Ahnung...

Gefällt mir
am 16. Jänner 2012
ansu72
10
1
3
5Speisen
1Ambiente
3Service

Mit Freunden, die dieses Lokal empfohlen bekommen haben, waren wir am 13. Jänner 2012 im "Bhung Bui" essen. Gewarnt von den Einträgen hier über die Einrichtung des Lokals sind wir nicht überrascht gewesen, dass es sich eher um einen alten Brandweiner oder ein ehemaliges Wiener Beisl handelt. Man sitzt quasi in der Küche, es ist ein reines Raucherlokal.

Nichtsdestotrotz waren wir ja wegen des Essens hier. Und das ist vorzüglich: die Suppen als Vorspeise sowohl mit Tofu als auch mit Garnelen war geschmacklich sehr gut, die Schärfe einzig vom darin mit zubereiteten Chili/Paprika. Dieser war aber wirklich scharf! Die Sate-Spießchen waren lecker, die Erdnusssauce extrem gut.

Die Dorade in Pfeffer und Knoblauch war knusprig und geschmacklich ausgezeichnet, das Hünhnerfleisch mit Thai-Basilikum (scharf) exzellent und ziemlich scharf (8 von 10). Die Garnelen mit Gemüse schmeckten auch gut, genauso wie die Tintenfische.

Wenn es doch zu lind ausfallen sollte (weil man sich beim Bestellen nicht getraut hat) kann mit den zusätzlichen Scharfmachern den Schärfegrad noch einmal schön steigern.

Alles in allem eine Erfahrung mehr, das Ambiente ist aber eher uninteressant. Gerne gehe ich aber trotzdem dorthin wieder einmal essen, wenn mir der Sinn nach einer Extraportion SCHÄRFE ist!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 29. März 2011
Experte
Gastronaut
428
45
29
3Speisen
2Ambiente
3Service

Zugegeben, das Bhung Bui ist wahrscheinlich eines der hässlichsten und verlebtesten Lokale der Stadt! Würde man nicht wissen, dass man hier, als eines von ganz wenigen Thais in Wien wirklich original scharfes thailändisches Essen bekommt, würde man wohl nie seinen Fuß in das kleine Lokal in der Burggasse setzen.
Die Inneneinrichtung stammt offenbar aus den mittleren 70er Jahren und dürfte somit ein Überbleibsel jener Ära sein, in der sich hier ein Brandweiner oder kleines Beisl befunden haben dürfte.
Die Verständigung mit dem Personal im Bhung Bui erfolgt mehr durch Hände und Füße als mit verbaler Kommunikation. Aber solange man das, was man essen möchte auf der Karte herzeigt und deutet wie scharf man es haben möchte, klappt das schon.

In meinem Fall hatte es mir das Rindfleisch mit Basilikum angetan, und klarerweise bestellte ich es im höchst möglichen Schärfegrad! Normalerweise ist es ja leider so, dass solche Schärfeskalen ja für Leute erfunden worden sind, die eigentlich kaum etwas aushalten, aber hier trotzdem beweisen wollen wie toll sie nicht sind.
Ich aber liebe es wirklich höllisch scharf zu essen. Und bei mir ist es auch nicht so, dass ich aber einer bestimmten Scoville-Grenze vom Essen nichts mehr schmecke. Nein, Bei mir intensiviert sich das Geschmacksempfinden, wenn der Mund brennt! Und deshalb bin ich seit Jahren auf der Suche nach Lokalen, die sich auch trauen zu schärfen.

Im Bhung Bui traut man sich. Mein Rindfleisch mit Basilikum sah zwar nach einer kleinen unspannenden Portion faschierten Fleisches mit ein wenig Grünzeug aus! Doch die Geschmacks- und Hitzeexplosion war enorm. Wäre die Qualität des Fleisches etwas besser gewesen, dann hätte ich diesem Lokal ein "sehr gut" für das Können und den Mut des Koches gegeben..

Sie können als im Bhung Bui nicht "sehr gut" aber immerhin "gut" thailindisch essen. Dafür aber definitiv "sehr scharf". Und das ist auch schon mal was wert!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Desperater am 29. Mär 2011 um 16:29

Das heisst dann wohl, das die meisten einheimischen Lokale hier nicht kochen können, weil sehr oft Salz, Pfeffer und Maggi auf dem Tisch stehen

Gefällt mir
am 30. August 2010
curnonsky
26
3
3
3Speisen
2Ambiente
2Service

unserer meinung nach nicht so gut wie der ruf.
einmal hat genügt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 19. Jänner 2010
KatharinaM
2
1
2Speisen
0Ambiente
3Service

nicht unbedingt der authentischste thailänder der stadt. ambiete eher wie in einem alten beisl. preise und bedienung ok.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Bhung Bui - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
13 Bewertungen
1050 Wien
18 Bewertungen
1190 Wien
7 Bewertungen
1060 Wien
19 Bewertungen
1100 Wien
16 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Die besten Thai Restaurants in Wien

In diesem Guide möchte ich die, meiner Meinung nach, best...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 19.01.2010
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK