RestaurantTester.at
Fr, 1. Juli 2022
In der Umgebung

Weinbau Herrmann

1 Bewertung
Johann Staud-Straße 51, 1160 Wien
Küche: Wiener Küche, Österreichische Küche
Lokaltyp: Heuriger, Weingut
Bewertung schreibenFotos hochladenEventEvent eintragen
LOKAL - Weinbau Herrmann - WienFotos hochladen

Bewertungen (1)

Gesamtwertung

27
1 Bewertung
Speisen
20
Ambiente
40
Service
20
am 10. Juli 2017
Genusswurzn
Level 1
4
1
SpeisenAmbienteService
Heuriger mit schönen Ambiente, da man direkt beim Weingarten sitzt in kleinen Lauben, welche ebenfalls mit Weinreben verwachsen sind. Die Auswahl an Speisen ist mäßig. Kümmelbraten, faschierter Braten und Schweinsbraten als Beilagen nur Gebäck oder Salat (2 zur Auswahl), dann gibt's noch divers... MehrHeuriger mit schönen Ambiente, da man direkt beim Weingarten sitzt in kleinen Lauben, welche ebenfalls mit Weinreben verwachsen sind.
Die Auswahl an Speisen ist mäßig. Kümmelbraten, faschierter Braten und Schweinsbraten als Beilagen nur Gebäck oder Salat (2 zur Auswahl), dann gibt's noch diverse Aufstriche (Liptauer, Eiaufstriche, Gorgonzolaaufstrich, Frühlingsaufstrich, Verhackertes und Schmalz).
Der weiße gemischte Satz hat mir persönlich gut geschmeckt.
Was mir weniger gefallen hat, war das Service. Wir waren 8 Personen und hatten einen Tisch reserviert. Als wir unseren Tisch gefunden hatten, war die eine Bank nass. Die Kellnerin wollte es dann wegwischen nur haben wir uns dann an einen besseren freien Tisch gesetzt direkt beim Weingarten. Wir bestellten dann 1 l gemischten Satz, 1 l Soda, 1 l Leitungwasser und diverse andere Getränke. Die Kellnerin brachte dann nur 1/4 Gläser und Wassergläser, worauf wir dann 1/8 Gläser orderten. Es tut mir leid in einem Spritzerglas schmeckt mir das 1/8 nicht. Hier wäre hilfreich gewesen, wenn die Kellnerin gleich bei der Bestellung gefragt hätte. Nur zum Schluss beim Zahlen, ist uns aufgefallen, dass 1 l Leitungswasser EUR 2,00 kostet. Das empfinde ich als Frechheit vor allem nachdem 1 l Soda EUR 1,20 kostet. Wo ist da die Relation? Ich würde es verstehen, wenn man nur Leitungswasser trinkt, dann soll der Wirt dafür etwas verlangen, aber dann darf das auch nicht teurer sein als das Soda.
Außerdem haben wir mehrere Liter Wein getrunken und gegessen.Bin oft unterwegs (auch in Vinotheken) und hatte bisher das Glück zum Achterl Wein das Leitungswasser gratis zu bekommen.
HilfreichGefällt mirKommentieren
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.