In der Umgebung
Mo, 4. März 2024

Schutzhaus Ottakringer Gartenfreunde

Flötzersteig 20A, 1160 Wien
Küche: Österreichische Küche, Wiener Küche
Lokaltyp: Berghütte, Schutzhaus, Gasthaus
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Schutzhaus Ottakringer Gartenfreunde

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

frlmayer
am 12. Juni 2014
SpeisenAmbienteService
Wir waren nach der Neueröffnung im April wieder einmal dort. Die Wirtsleute sind sehr nett, freundlich. Wir haben Gulasch (ausgezeichnet!) und mit Käse überbackenes Hühnerfilet (ebenfalls super) gehabt, der Salat frisch und gut mariniert. Das Bier war sehr gut gezapft, es gibt das neue Ottakring...Mehr anzeigenWir waren nach der Neueröffnung im April wieder einmal dort. Die Wirtsleute sind sehr nett, freundlich. Wir haben Gulasch (ausgezeichnet!) und mit Käse überbackenes Hühnerfilet (ebenfalls super) gehabt, der Salat frisch und gut mariniert. Das Bier war sehr gut gezapft, es gibt das neue Ottakringer aber auch andere Biere. Als Nachspeise empfehlen wir Apfelstrudel und Sachertorte.. Beides super! Das Ambiente dort hat sich auch verbessert. Gesamt ein uriges Schutzhaus, und eine Empfehlung! Es gibt auch ein Mittagsmenü. Achtung Mi und Do ist Ruhetag.
Hilfreich3Gefällt mirKommentieren
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Nun ich war auch schon im Waidäcker, ja der Garten ist etwas grüner, aber der Rest? Nein muss ich nicht nochmals haben.

2. Sep 2014, 09:17·Gefällt mir
chrisman
am 12. November 2012
SpeisenAmbienteService
Wir waren zuletzt am 28.Oktober 2012 im Schutzhaus der Ottakringer Gartenfreunde. Service hervorragend, freundlich und kompetent, Essen sehr gut! Die Räumlichkeiten sind jetzt nicht so prickelnd, aber immerhin gibt es Stofftischtücher und eine nette Tischdekoration. Die Trennung zum Nichtraucherb...Mehr anzeigenWir waren zuletzt am 28.Oktober 2012 im Schutzhaus der Ottakringer Gartenfreunde. Service hervorragend, freundlich und kompetent, Essen sehr gut! Die Räumlichkeiten sind jetzt nicht so prickelnd, aber immerhin gibt es Stofftischtücher und eine nette Tischdekoration. Die Trennung zum Nichtraucherbereich ist gut gelöst, allerdings, wenn in diesem Raum eine Veranstaltung stattfindet, wandelt sich das Lokal zur Gänze in ein Raucherlokal. Dennoch hält sich durch die großen und eher hohen Räume die Belastung in Grenzen. Es gibt immer wieder Veranstaltungen, die meist sehr gut besucht sind. Ein durchaus zu empfehlendes Vorstadtlokal.
HilfreichGefällt mirKommentieren
DagmarS
am 23. September 2012
SpeisenAmbienteService
Gelistet in: MEIN Ottakring
Innerhalb der Kleingartenanlagen am Wilhelminenberg befinden sich mehrere Schutzhäuser, da ist die Konkurrenz groß. Das Schutzhaus des Kleingartenvereins "Gartenfreunde Ottakring" ist bestimmt nicht das Schönste - schade, dass der Gastgarten asphaltiert ist - im Hochsommer ist dies unerträglich....Mehr anzeigenInnerhalb der Kleingartenanlagen am Wilhelminenberg befinden sich mehrere Schutzhäuser, da ist die Konkurrenz groß.
Das Schutzhaus des Kleingartenvereins "Gartenfreunde Ottakring" ist bestimmt nicht das Schönste - schade, dass der Gastgarten asphaltiert ist - im Hochsommer ist dies unerträglich. Auch innen überwiegt die praktische vor der ästhetischen Komponente. Dies zum Ambiente.
Das Service ist sehr freundlich - wenn auch manchmal etwas überfordert - der einzige Kellner soll alle Tische bedienen, die Chefin steht einstweilen hinter der Bar und raucht.
Nun zum Essen: Wir waren am 20. 9. 2012 im Schutzhaus, weil ein Heurigenabend mit dem überragend-lustigen Kurt Girk
& Freunden angesagt war. Da wir zu früh kamen, saßen wir zuerst im mäßig-schönen Gastgarten. Dort fiel schon ein hervorragend-dominanter Schweinsbratengeruch auf, auf Nachfrage bestätigte der Kellner (Chef?) dass diese Speise im Enstehen sei. Später dann - in die (mäßig schöne) Gaststube übersiedelt bestellte sich mein Mann den "Jungschweinsbraten mit Erdäpfelknödel und Krautsalat" - und erhielt zwei Scheiben würzig-mürbes Fleisch mit knusprigem Schwartl, 2 hausgemachte Erdäpfelknödel, herrliches knoblauchlastiges Saftl und Krautsalat. Ich wählte die Fleischlaberln mit Erdäpfelsalat und wurde auch nicht enttäuscht. (Bemerkenswert der Erdäpfelsalat mit würzigem roten Zwiebel!) Die Nachspeise (Buchteln mit Vanillesauce) war ordentlich, habe ich aber schon besser gegessen.
Insgesamt ein freundlich-familiäres Ambiente, außerordentlich gut gekochte Hausmannskost mit Schweinsbraten als Highlight.
Hilfreich3Gefällt mir3Kommentieren
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.