RestaurantTester.at
Di, 6. Dezember 2022
In der Umgebung

Thali

Vorgartenstraße 173, 1020 Wien
Küche: Indisch
Lokaltyp: Restaurant, Fastfood, Imbiss
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Bewertungen (0)

am 22. Mai 2014
GPSRitter
Experte
SpeisenAmbienteService
Ich war schon mehrmals dort Essen und hab auch immer wieder Essen zum Mitnehmen bestellt. Heute war es mal wieder so weit, dort reinzuschauen und was mitzunehmen. Zum Ambiente wurde schon einiges geschrieben. Da das immer noch zutreffend ist, erspare ich mir lange Beschreibungen und sage: Hel...Mehr anzeigenIch war schon mehrmals dort Essen und hab auch immer wieder Essen zum Mitnehmen bestellt. Heute war es mal wieder so weit, dort reinzuschauen und was mitzunehmen.

Zum Ambiente wurde schon einiges geschrieben. Da das immer noch zutreffend ist, erspare ich mir lange Beschreibungen und sage: Hell, freundlich, angenehm ... und sehr gutes Konzept

Zum Service: der war bis dato immer korrekt und sehr freundlich, und nicht genervt, auch wenn wir mal länger gebraucht hatten zum Bestellen. Heute war ich um ca. 12:30 da. damit Vollbetrieb und fast alle Tische besetzt, vor allem draußen. Auch musste ich mich sogar richtig anstellen (es waren 5 Personen vor mir). In der Küche wuselten 6 Köche und es ging praktisch im 30 Sek. Takt ein Essen raus. die 2 Kellnerinnen pendelten zwischen Kassen und Tischen hin und her ohne aber gestresst zu wirken. Jeder Kunde wurde freundlich und schnell bedient.

Ich bestellte Malai Kofta Punjab scharf und Matar Paneer Dehli scharf. Da ich eine knappe 1/2 zum Heimfahren hatte, war das Essen zwar nicht mehr heiß aber immer noch gut temperiert. Also klares Anzeichen für frisch gemacht und nix Mikro ... wobei sieht man ja auch, dass dort frisch gekocht wird. Daheim angekommen wird gleich mal von allem gekostet. Die Gemüsebällchen in Minzsoße als erster Snack sind sehr gut, auch wenn Minzsoße nicht unbedingt mein Fall ist. Das Gemüsecurry hätte durchaus noch etwas Würze (nicht Schärfe) vertragen können, aber sonst sehr gut. die Linsen waren gut verkocht und schmeckten hervorragend. Am Reis kann man nicht viel verhauen ;) also gibt's da auch keine Beanstandung. Das Naan hat unter dem langen Transportweg am meisten gelitten, da es dann doch schon etwas "lätschert" war bei der Ankunft daheim. Da hätte es durchaus etwas rescher sein können als es aus der Küche kam ... etwas das generell ein ganz kleines Manko beim Thali ist. Das Malai Kofta war sehr gut gewürzt und mit der richtigen schärfe versehen. die Bällchen waren sehr locker und luftig, eher weniger Kartoffel, dafür mehr Gemüse, was mir persönlich lieber ist. Dafür war das Matar Paneer aber ganz und gar nicht scharf, schmeckte zwar nicht schlecht, aber doch etwas fad um ehrlich zu sein (deswegen der Punkt Abzug). Preislich mit € 18,70 aber durchaus in Ordnung für ein indisches Lokal.

Fazit: Guter Inder wenn es schneller gehen soll. Speisen meist sehr gut gewürzt. Wer gerne scharf ist, der muss hier sehr scharf dazu sagen, sonst ist es nur leicht scharf :) Das nächste Mal werde ich mich wieder ins Lokal setzen und mir dann auch gerne die Galerie ansehen.

Wie sagte Arnie: I`ll be back ;)
Hilfreich3Gefällt mir3Kommentieren
am 25. November 2012
Kampfkatze
Experte
SpeisenAmbienteKeine WertungService
Ich war zwar früher schon einmal im Lokal Thali essen, aber da das schon länger her ist, bezieht sich meine Wertung heute nur auf den Lieferservice. Ein Thali (indische Platte) besteht bei Thali aus folgenden Komponenten: * Daal (Linsen- oder Kichererbsengericht) * Snack (immer wieder was an...Mehr anzeigenIch war zwar früher schon einmal im Lokal Thali essen, aber da das schon länger her ist, bezieht sich meine Wertung heute nur auf den Lieferservice.

Ein Thali (indische Platte) besteht bei Thali aus folgenden Komponenten:
* Daal (Linsen- oder Kichererbsengericht)
* Snack (immer wieder was anderes)
* Gemüse des Tages
* Curry
* Naan und Reis

Ich bestellte einmal Lammfleisch als Curry und einmal Paneer (indischer Frischkäse).
Man kann sich die Zubereitungsart aus fünf verschiedenen auswählen. Ich bevorzuge dabei die cremigeren (Dheli und Kerala).
Das Lammfleisch war sehr zart und auch der Paneer schmeckte sehr gut.
Kerala hatte eine weiße Farbe, was mich zuerst verwunderte, aber das lag an der Kokusnuss. Geschmeckt hat es hervorragend.
Das Daal schmeckt bei Thali immer vorzüglich, genauso wie das Gemüse.
Und auch die Snacks sind wirklich hervorragend, da meist auch noch ein Chutney dazu gereicht wird.
Besonders gut schmeckt auch das Naan. Eine extra Portion bei wirklich großem Hunger lohnt sich, obwohl die Portionen von Thali wirklich ausgiebig sind.
Mein Geheimtipp: Raita dazubestellen!! Dieses Jogurth mit Gurken schmeckt einfach nur herrlich zum Essen und in Indien darf das sowieso nie fehlen.

Vom Service war ich positiv überrascht, da mir einmal ein kleines Missgeschick passierte.
Ich habe zwei Wohnorte und vergaß dies bei willessen.at umzuändern. Also wartete ich aufs Essen - vergeblich - bis mir mein Irrtum bewusst wurde.
Es wurde angerufen und erfahren habe ich, dass ich aus Versehen auch noch eine falsche Nummer angegeben hatte.
Trotzdem lieferten sie mir freundlicherweise mein Essen.
Ich vermerkte auf willessen.at, dass ich an diesem Tag Geburtstag hatte und bekam prompt einen hervorragenden Nachtisch (Gulab Jamun) geschenkt. Auf dem Plastik stand "Alles Gute".
Ich finde, das ist eine wirklich süße Geste.

Thali ist bis jetzt auf jeden Fall mein Lieblings-Bestell-Inder.
War noch bei keinem anderen so zufrieden. Das Gesamtpaket stimmt einfach!
Hilfreich3Gefällt mirKommentieren
am 26. April 2011
Hibiskus8
Level 7
SpeisenAmbienteService
Gestern ergab es sich endlich, dass ich auch diesen Inder kennenlernen durfte. Wir waren gegen 13:30 (Feiertag) vorerst die einzigen Gäste. Das Ambiente ist absolut nicht indisch, sondern ein modernes, stylisches helles Fast Food Lunchlokal mit lila Plastikstühlen, teils an normalen Tischen teil...Mehr anzeigenGestern ergab es sich endlich, dass ich auch diesen Inder kennenlernen durfte.
Wir waren gegen 13:30 (Feiertag) vorerst die einzigen Gäste. Das Ambiente ist absolut nicht indisch, sondern ein modernes, stylisches helles Fast Food Lunchlokal mit lila Plastikstühlen, teils an normalen Tischen teils barmäßig erhöht. Tulpen sowie Zwiebelpflanzen auf den Tischen beleben angenehm das etwas kühle Ambiente.
Eine Metalltreppe führt auf eine kleine Galerie, wo es ebenfalls Sitzgelegenheiten gibt sowie die Toiletten.

Als Hauptspeise gibt es praktisch nur die Thali-Platte zu ca. 8,50 Euro: Basmatireis, Nan-Brot, Salat (Tomaten/Gurke/Zwiebel), Daal (Linsen) Snack (mit Minzsauce), Tagesgemüse (Kartoffel, Zucchini) sind fix, beim Curry kann man zwischen Huhn, Rind, Lamm, Fisch, Garnelen oder vegetarisch wählen sowie eine Sauce.
Zur Auswahl stehen:
Punjab (Ingwer, frischer Koriander)
Delhi (Nüsse, Kardamom, Muskat, Safran)
Hyderabad (Tamarinde, Senf, Zwiebelsamen)
Goa (Fenchel, weiße Mohnsamen)
Kerala (Kokosnuss, Curryblätter)

Zuerst bestellten wir als Vorspeise die Thalirolle mit Fleisch und die mit Frischkäse und Gemüse gefüllte.
Beide waren angenehm mit indischen Gewürzen verfeinert und schmeckten erstaunlich frisch obwohl sie in der Vitrine warm gehalten wurden. Die Saucen (Minze und Mango) kamen aus der Tube, die Mangosauce war sehr würzig und ok, die Minzsauce eher nichtssagend.

Als Hauptmenu wählten wir Lamm mit Delhi Sauce (scharf) und Shrimps mit Goa Sauce (sehr sehr sehr scharf).
Als die beiden Gerichte kamen waren wir fast sicher, dass die Saucen vertauscht wurden, denn die Delhi (Nüsse, Kardamom, Muskat, Safran) war sehr cremig weiß, die Goa feurig orangerot.
Bei der roten hatte ich das Gefühl es sind fein geriebenen Nüsse zu spüren, sie schmeckte jedenfalls angenehm scharf, sehr würzig indisch und ausgeprochen gut, auch wenn ich weder Kardamom, Muskat noch Fenchel oder den weißen Mohnsamen eindeutig zuordnen konnte.
Die weiße Sauce war vom Geschmack sehr nichtssagend (keine Spur von scharf) und sie fing sehr schnell zu stocken an. Erinnerte mich an eine zu dick geratene Bechamelsauce.
Wir aßen dann nur die Lammstücke raus (waren teilweise sehr zart und gut, teilweise aber auch zäh) und ließen die Sauce stehen.
Beim Gemüse sowie den Linsen kamen diverse indische Gewürze hervorragend durch und schmeckte ausgesprochen gut wenn auch nicht scharf.
Insgesamt waren wir also vom Essen durchaus begeistert, mal von der weißen Sauce abgesehen, die ich als „absolut daneben gegangen“ empfand. Dieses Rezept sollte auf jeden Fall noch mal durchdacht werden.

Das Service war bei unserem Besuch sehr freundlich, da wir die einzigen Gäste waren wurde uns die Hauptspeise serviert und wir bekamen keine Nummer.
Als wir beim abservieren gefragt wurden wie es schmeckte, sprachen wir die Saucen und die ev. Vertauschung an, uns wurde aber versichert, dass die rote diejenige mit Fenchel und weißem Mohnsamen war und alle frisch zubereitet werden. Die Dame meinte, zwei andere Saucen seien ihre persönlichen Favoriten, die werde ich auf jeden Fall bei einem weiteren Besuch noch probieren.
Während unseres Besuchs kamen noch zwei Gäste die sich etwas zum mitnehmen holten, kann mir aber vorstellen, wenn das Lokal unter der Woche voll ist, dass es da wesentlich stressiger zugeht, als an einem Feiertag.
Hilfreich6Gefällt mirKommentieren
8 Kommentare·Zeige alle Kommentare

@Thali: Herzlichen Dank, dass sie die Reviews hier lesen und dazu Stellung nehmen. Werde bald mal wieder bei ihnen vorbeischauen ;-)

23. Jän 2012, 21:30·Gefällt mir
Thali

Habe Ihren Kommentar gelesen und möchte Sie gerne darauf hinweisen, dass unsere Chutneys (Saucen) frisch gemacht werden, aber zur Portionierung in Spender abgefüllt werden. Wenn Sie Spender-Tuben gesehen haben, heißt das nicht, dass der Inhalt fertig gekauft wurde. Mit besten Grüßen vom Restaurant Thali

23. Jän 2012, 11:48·Gefällt mir1
Unregistered

Danke für die ausführliche Bewertung, muss ich mal ausprobieren. Klingt vielversprechend. Was die Einrichtung anbelangt: in Indien sieht auch kein Restaurant aus, wie "klassische" indische Restaurants bei uns. Plastikstühle und simple Tische sind dort normal.

26. Okt 2011, 16:13·Gefällt mir
am 15. April 2010
nitsch
Level 2
SpeisenAmbienteService
Sehr schönes Lokal. Begrüßung 4 Beim ersten Besuch musste ich mich ein wenig zurecht finden. Das Personal war sehr hilfsbereit und freundlich. Meiner Persönlichen Meinung nach haben die Speisen einen eigenen Geschmack den ich nicht ganz zuordnen kann. Ich war vorher noch nie Indisch essen. ...Mehr anzeigenSehr schönes Lokal.
Begrüßung 4
Beim ersten Besuch musste ich mich ein wenig zurecht finden.
Das Personal war sehr hilfsbereit und freundlich.
Meiner Persönlichen Meinung nach haben die Speisen einen eigenen Geschmack den ich nicht ganz zuordnen kann.
Ich war vorher noch nie Indisch essen.
Viele Speisen waren sehr gut zubereitet andere waren nicht so mein Ding.Das Brot war echt sehr gut.
Das Lokal war sehr sauber und hatte ein sehr kreatives Design.Besonders ist mir auch das Tischdekor ins Auge gefallen.
Für Inder Fans und Leute die mal was anderes wollen echt eine Reise wert.
Hilfreich1Gefällt mirKommentieren
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.