RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
38
33
29
Gesamtrating
33
24 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
RochusRochusRochus
Alle Fotos (5)
Event eintragen
Rochus Info
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 379
|
58
Wien
Rang: 248
Features
Gastgarten, Schanigarten
Frühstück
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
VISA MC DINERS
Öffnungszeiten
Mo
08:00-02:00
Di
08:00-02:00
Mi
08:00-02:00
Do
08:00-02:00
Fr
08:00-04:00
Sa
08:00-04:00
So
08:00-02:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Rochus

Landstraßer Hauptstraße 55
1030 Wien (3. Bezirk - Landstraße)
Küche: International, Wiener Küche, Österreichisch
Lokaltyp: Szenelokal, Bar, Restaurant
Tel: 01 710 10 60Fax: 01 710 10 60
Lokal teilen:

24 Bewertungen für: Rochus

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
14
3
5
2
1
0
Ambiente
5
1
4
7
3
14
2
1
1
1
0
Service
5
1
4
4
3
12
2
3
1
4
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 31. Mai 2016
buongustaio
72
2
11
4Speisen
4Ambiente
3Service

Wir gingen voriges Wochenende ins Rochus frühstücken.

Aufgrund des verlängerten Wochenendes bzw. Fenstertag war im Lokal - es war ca. 10 h - nicht besonders viel los.

Der erste Eindruck des Lokales ist sehr gut, gepflegtes Ambiente, die überdachte Terasse lädt zum Verweilen ein.

Die Frühstückskarte ist sehr reichhaltig - für mich fast zuviel Auswahl.

Ich habe mich dann doch zu einer Entscheidung durchgerungen - und zwar bestellte ich eine Melange, Rührei mit Trüffelöl sowie einer Portion Prosciutto und Grana und eine Semmel.

Meine bessere Hälfte hatte ein Omlette mit Spinat und Pilzen.

Das Essen war nett angerichtet und hat gut geschmeckt.

Das Service war aufmerksam und schnell - wenn auch ein wenig unterkühlt.

Fazit: Ein neuerlicher Besuch zum Frühstück ist mehr als wahrscheinlich.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert
am 19. Mai 2015
Experte
Schokomaus80
41
2
14
4Speisen
3Ambiente
3Service

Frühstück am Feiertag:
Ohne Vorreservierung gabs um 09:15 leider nur mehr ein Plätzchen am Hochtisch ... das Lokal war anfangs fast leer, füllte sich aber rasch.

Speisen:
Unser Ziel war Frühstücken .... daher hab ich auch nur diesen Bereich der Karte "studiert". sehr umfangreiches Frühstücksangebot, das verschieden variiert und zusammengestellt werden kann. Das gefällt mir sehr gut.
Meine Wahl fiel auf eine Rochus.Box.frühstück.Basis mit weichem Ei .... Gebäck war kross und frisch, Marmelade ausgezeichnet, das Küchlein schmeckte etwas trocken.
Das weiche Ei war perfekt getroffen.

Ambiente:
wir saßen wenn man reinkommt rechts hinter der Bar auf einem großem Hochtisch, dieser Platz wirkte für mich etwas düster. Zudem war er leider nicht sonderlich bequem.
Ansonsten für meinen Geschmack nichts besonderes vom Interieur her.

Service:
Bei der Erstbestellung sehr aufmerksam, ging alles sehr flott. Kaum bestellt, war Frühstück auch schon da (war ja auch noch kaum was los zum dem Zeitpunkt). Zwischendurch wurde aufmerkam 2-3 gefragt, ob wir noch einen Wunsch haben. Lediglich beim Zahlen dauerte es etwas länger - wir mussten mit Händen und Füßen auf uns aufmerksam machen bis wir beachtet wurden. Dann war diese Kellnerin wieder nicht zuständig, unsere grad nicht auffindbar .... das war leider nicht so professionell. Daher vom Service her nur ein "gut"

Kurz um:
nettes Inn-Lokal zum Frühstücken, wobei eine Reservierung vorab jedenfalls nicht schaden kann. Preislich für ein Frühstück in Wien ganz ok.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir3Lesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 11. Dezember 2014
Experte
Gourmeuse
59
12
19
3Speisen
3Ambiente
3Service

Wie der Zufall es will, kurz nachdem ich den letzten Bericht über das Rochus gelesen habe, musste auch ich dort hin.

Was für das Lokal spricht, ist zweifelsohne die gute U-Bahn-Anbindung. Für die eingefleischten Autofahrer unter uns ist zu erwähnen, dass der Teil der Landstraßer Haupt, in dem sich das Rochus samt dem Rochusmarkt befindet, von der allgemeinen Kurzparkzone ausgenommen ist; man darf dort ab 18:00 parken.

Das Rochus befindet sich direkt neben einem Akakiko. Vor dem Lokal eine (Ganzjahres)Holzterrasse, auf der Punsch ausgeschenkt wird. Beim Betreten geht man nach der Tür durch einen dicken Vorhang, steht direkt vor der dominanten Bar, und wird dann von einem Herrn mit Tablet, auf dem die Reservierungen ersichtlich sind, in Empfang genommen. Wir hatten einen Tisch rechts von der Bar, auf dem Weg zu Küche und Waschräumen. Der erste Eindruck: Viel Rot, viel dunkelbraun, dunkel gehalten auch von der Beleuchtung her. Unterschiedliche Arten von Sitzgelegenheiten, also Hochtische, 2er-Tische, Gruppentische, und sehr viele Reservierungen waren auszumachen. Die Musik eher laut, aber das ist in diesem Fall definitiv ein Vorteil, denn wie man ja schon vom Vorschreiber weiß, stehen die Tische verflixt eng zusammen, und die Musik verhindert dann doch ein Wenig das Mithören fremder Gespräche. Das Publikum war absolut gemischt, ich hatte ja schon die schlimmsten Befürchtungen, was das angeht, aber ohne Grund. Ja, die Servierkörper sind jung und tätowiert und mit gefärbten Haaren und all das, aber wer sich daran stört, ist dort falsch aufgehoben.

Bei der Speisewahll wurde ich nicht so recht glücklich, was aber definitiv nicht am Angebot lag, sondern vor allem an der seltsamen Art der Speisekartengestaltung. Wenn ich einen Erdäpfelpuffer mit Lachs haben möchte, dann würde ich das gern auch so lesen, und nicht puffer.erdäpfel.lachs.geräuchert. Diese Schreibweise zieht sich durch die ganze Karte, viele mögen das originell finden, ich bin da altmodisch. Ansonsten bietet die Karte durchwegs etwas für jeden Geschmack, auch Fleischloses, Süßes, Angebote „vom Markt“. Erfreulich finde ich, dass es Zwettler Saphire und Weitrabräu gibt, aber auch das unumgängliche Ottakringer. Ich habe mich für einen Süßkartoffel mit Tofu und Kräutersauce entschieden, meine Bekannte für Hirtensalat. Die Bestellung wurde nach einem kleinen Hinweis unsererseits dann doch aufgenommen, und flott gebracht. Die Süßkartoffel genau richtig weich, aber nicht zerfallen, die Tofuwürferl knusprig, die Sauce gut, bestreut mit frischer Kresse. Der Hirtensalat sah frisch aus, mit 2 gerösteten Brotscheiben serviert, aber Vorsicht, es werden Chillischotenringe hineingeschnitten :-) Ansonsten konnte ich die Tische rundherum beobachten bzw. die Speisen, die Hamburger wurden oft genommen und sahen auch gut aus, wäre vielleicht einen Versuch wert.

Preislich würde ich sagen, dass das Lokal natürlich nicht ganz günstig ist, aber im Rahmen. Ich habe für den Süßkartoffel und 2 Krügel Saphire € 18,10 bezahlt, sicherlich geschuldet der Lage und dem doch eher „hippen“ Ruf.

Das Personal eher distanziert und nicht ganz aufmerksam, auch könnte man sich an den langen wehenden Haaren der einen Kellnerin, di e immerhin Essen serviert, stören. Das getrennte Bezahlen ist aufgrund der Tablet-Verwendung kein Problem, eine Papierrechnung muss man wohl extra verlangen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir9Lesenswert4
Letzter Kommentar von am 11. Dez 2014 um 20:07

Ich versteh, dass das nervt. Irgendwann war ich einmal in irgendeinem Lokal da standen in der Karte die Preise in Cents. Leicht zu verstehen aber ich fand es trotzdem blöd.

Gefällt mir4
am 13. Juni 2014
VictoriaA
43
3
4
4Speisen
4Ambiente
5Service

Ich war im Rochus bis jetzt einige Male Frühstücken, und muss sagen ich mag das Lokal sehr.
Die Auswahl zum Frühstücken ist sehr groß. Ich habe bis jetzt immer die Frühstücksbox genommen und einen Tee dazu. Die Box besteht aus Gebäck, Frischkäse, Marmelade, Butter, Obst und einem kleinen Stück Kuchen. Getränke sind nicht inkludiert. Das Personal ist nett und freundlich, allerdings muss man vorher unbedingt reservieren! Preislich ist es etwas teurer als woanders, aber meiner meinung nach ist es das wert :)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 31. Mai 2014
Stadtkritiker1020
1
1
-Speisen
3Ambiente
4Service

Das Rochus mag ja ein ansprechendes Lokal in schöner Lage sein. Leider passt das Preis- Leistungsverhältnis überhaupt nicht. Euro 3.20 für ein Cola, naja, geht gerade noch. Aber Euro 4.60 Euro für einen schlecht gemixten Aparol Spritz, geht gar nicht. Ich benötigte viel Phantasie um den Aparol überhaupt herauszuschmecken. Dabei steht das Mischverhältnis auf jeder Flasche hinten drauf. Für teures Geld erwarte ich einwandfreie Ware. Weit gefehlt. Im Rochus scheint Gewinnmaximierung über der Qualität zu stehen. Schade!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 26. Aug 2014 um 10:35

Aperol mit "e"! ;-)

Gefällt mir
am 8. Jänner 2014
Bikermike
36
1
5
3Speisen
3Ambiente
2Service

also um ehrlich zu sein fange ich mit dem positiven an,
die Speisen sind ganz OK,alles andere eher mittemäßig bis schlecht
ständig andere Kellner/rin am Tisch,lange Wartezeiten
ps.:is das Rochus im 3.bez immerhin noch besser als das Rochus 1090 dieses is eine mittlere Katastrophe.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 29. Dezember 2013
gastrotester
14
1
2
4Speisen
5Ambiente
4Service

An sich wahrscheinlich unfair über eines der eigenen Lieblingslokale zu schreiben, aber trotzdem: Die Auswahl an Speisen und Getränken ist gelungen, das Preisniveau ein wenig zu hoch für das, was objektiv geboten wird, aber man akzeptiert es gerne. Das Personal ist fast immer freundlich und mittlerweile auch recht schnell. Das Rochus ist eigentlich fast immer voll und das macht es für den passionierten Lokalgeher auch so angenehm - es ist immer was los. Das Ambiente besticht durch durchdachte Lichtkonzepte und die grossen Fensterscheiben. Das Gastgarten ist super wenn er offen ist. Sollte man dort gewesen sein!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 22. März 2013
kapejo
1
1
4Speisen
3Ambiente
1Service

rochus im 9. : manN/frau kommt sich vor als wäre das personal umsatzbeteiligt. getränke werden dir einfach serviert ohne diese bestellt zu haben (da ich selbst in einem renommierten barbetrieb gearbeitet habe , sollte dies normal eine einladung darstellen .. aber nein wir durften zahlen). die getränke sind nicht mal ausgetrunken und schon will der kellner die gläser mitnehmen. alles zu hektisch, zu geldgierig und unverschämt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir2Lesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 16. Mai 2013 um 21:30

nachdem "rochus im 9." steht vermutlich das im 9.

Gefällt mir
am 2. August 2012
molal
5
1
1
4Speisen
4Ambiente
3Service

Empfehlenswert ist das Frühstück im Rochus -- Preissegment etwas gehobener aber vertretbar.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 2. Aug 2012 um 11:45

Das ist hilfreich-warum?

Gefällt mir
am 25. Juli 2012
ElNino9
5
1
1
4Speisen
3Ambiente
4Service

War immer sehr zufrieden mit dem Essen. Auch das Ambiente passt optimal. Sehr freundliche Bedienung.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 16. Februar 2012
MirjamZ
1
1
5Speisen
3Ambiente
1Service

Ich war schon öfters wegen dem gutem Essen im Rochus, nur leider ist das mit dem Personal ein Glückspiel. Manchmal ist es ok und manchmal wird einem das gute Essen von den Servicekräften verdorben.

Gestern war ich mit vier Freunden dort und die Bedienung hat uns zwischendurch immer wieder die Laune runtergezogen. Sie kam nur ab und zu vorbei (ich glaub die Kellnerin hatte auch zu viele Tische) und als noch nicht alle das Essen ausgewählt hatten fauchte sie uns entgegen: "ich kann nicht 5 Minuten nur bei euch stehen bis jeder endlich weiß was er essen will" . Sie hätte auch einfach freundlich sagen können das sie später wiederkommt. Beim Bezahlen wurde sie wieder ungehalten, da wir 5 natürlich nicht alle zusammen zahlen wollen. Als sie uns dann gefragt hatte ob bei uns alles in Ordnung war und einer meine Freunde meinte sie könnte vielleicht freundlicher sein und nicht so gestresst, antwortete sie gereizt sie würde gern mal sehen wie er das alles in ihrer Situation machen würde.

Entweder sie hat den falschen Job oder ihr Chef sollte sich mal mehr Kellner anschaffen, so unfreundlich zu Gästen zu sein vertreibt doch nur Gäste von Service hat die Frau anscheinend noch nie was gehört. Und so weit ich das weiß kann man Kritik ruhig annehmen wir haben sie ja nicht persönlich angegriffen...

Letztens war ich noch mit meinem Großeltern zum Abendessen dort und die Kellnerin hat meine Oma so behandelt als wäre sie irgendwie nicht geistig auf der Höhe weil sie einmal nichts verstanden hat (im Nichtraucherbereich ist es wirklich sehr laut). Die Kellnerin war genervt und hat meine Oma den ganzen Abend arrogant angesehen während sie übertrieben langsam mit ihr geredet hat...

Schade das sie beim Rochus nicht beides hinbekommen... ich versteh nicht wieso ich 15euro für ein schnitzel zahl und mich dann so behandeln lassen muss.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir3Lesenswert
Letzter Kommentar von am 13. Feb 2013 um 15:35

Die Angestellten sind hilflos mit der Masse an Publikum überfordert und frustriert - way to go, wenn der Chef unfähig ist zu motivieren...

Gefällt mir
am 4. Februar 2012
Menina
19
1
2
5Speisen
4Ambiente
3Service

Ich war heute zum ersten Mal im Rochus mit Freunden frühstücken.
Wir haben einen Tisch für 3 Personen reserviert und dafür einen Tisch für 2 Personen mit 3 Sesseln bekommen. Haben den Kellner auch gleich darauf angesprochen, dass wir hier ordentlich frühstücken wollen und dass das sich das auf so einem Mini-Tisch nie ausgehen wird. Aussage Kellner "doch doch, des geht scho, des moch ma scho!"
Gut, kaum hatten wir die Bestellung aufgeben, musste auch er zugeben, dass sich das nicht ausgehen wird. Und schon begann das große Rätselraten wie denn die Situation am besten gelöst werden könnte, da alle anderen Tische besetzt und/oder reserviert waren.
Nebenan saßen 2 Personen auf einem Tisch für 6 Personen´und tranken lediglich eine Melange. Anstatt diese an unseren Tisch zu bitten schlug der Kellner allerdings vor, dass wir uns doch dazusetzen sollten. Wollten wir jetzt aber nicht unbedingt.. haben dann im Endeffekt einen zweiten Mini-Tisch bekommen.. Immerhin war der Kellner um eine Lösung bemüht, auch wenn seine Idee nicht unbedingt die beste war.

Bezüglich dem Essen selbst waren wir alle 3 sehr begeistert. Die Auswahl an möglichen Frühstücksspeisen ist wirklich riesig und man bekommt hier etwas geboten, dass ich sonst in Wien an Vielfalt UND Qualität so noch nicht gesehen habe.
Wir hatten: Erdnussbutter, Beef Tartare, verschiedenes Gebäck, Müsli, Obst, Pancakes, Schinken, Salami, Hart- und Weichkäse, Marmelade, Butter, Kräuteraufstrich, Schokokuchen, Croissants, frischen Orangensaft, Prosecco, guten Kaffee.. also, eigentlich alles was das Herz begehrt..
Nur die weichen Eier waren leider auch hier nicht wirklich weich.

Wir sind im Raucherbereich gesessen und dort war das Ambiente noch angenehm. Der Weg zum WC führt durch den Nichtraucherraum und es gleicht einem Spiesrutenlauf dort hin zu kommen. Ich glaube im Nichtraucherbereich wäre es mir zu stressig gewesen, um gemütlich frühstücken zu können, da dieser wesentlich größer als der Raucherbereich ist und wirklich übervoll war und einfach dementsprechend sehr laut und hektisch.
Hab in einer anderen Bewertung etwas von Bussi-Bussi-Gesellschaft gelesen.. muss ehrlich sagen, dass mir das Publikum eher buntgemischt vorgekommen ist. Und das fand ich eigentlich auch gut so..

Gut, der Kellner hat das Problem mit dem zu kleinen Tisch trotz "komischer Ideen" doch noch gut gelöst indem er einen zweiten Tisch herangetragen hat. War nur leider nicht so toll, dass man uns den zweiten Tisch nachdem wir mit dem Essen fertig waren sofort wieder weggenommen hat...
Ich war als erste von uns da. Wurde nett empfangen und gefragt wie man mir helfen kann. Nachdem ich gesagt habe, dass wir reserviert haben, wurde ich zu unserem Tisch begleitet. Einfach, aber nett und hilfreich.
Der Kellner war am Anfang schnell bei uns, hat die Bestellung aufgenommen, das Essen kam schnell. Als wir fertig waren, wurde schnell abserviert. Nur das Zahlen hat auch bei uns etwas gedauert..

Prinzipiell sind 50Euro für ein Frühstück für 3 Personen meiner Meinung nach eigentlich schon recht viel. Gemessen an der Menge und der Qualität der Speisen, aber nicht ungerechtfertigt.

Fazit: Das Rochus sieht mich sicher wieder. Nächstes Mal reservieren wir dann aber für 10 ;-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 4. Feb 2012 um 16:06

Vielen Dank! Freut mich, wenn sie informativ ist :-)

Gefällt mir
am 3. Februar 2012
lydia11
2
1
4Speisen
3Ambiente
3Service

ich finde es schön dort ist aber immer soo extrem voll....vor allem im sommer.....aber sonst passt alles

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 5. Dezember 2011
conusch
6
1
1
4Speisen
3Ambiente
1Service

Das Rochus ist bestimmt der Platzhirsch im 3. Bezirk, allerdings gibts auch keine Konkurrenz!!
Das Essen war jedesmal sehr gut, nur ist es Teilweise UNMÖGLICH zu zahlen, da das Personal wie eine Clique gemeinsam abhängt und sich überhaupt nicht um die Gäste kümmert.
Selbst bei fast leeren Lokal schafft man es nicht dem Kellner ohne laut zu werden eine Frühstückbestellung geben zu können und ebenso nervig ist es beim Zahlen.
Meine Rache: KEIN Trinkgeld obs verstanden wird oder nicht, weiß ich nicht.... aber ich lass mich mit schlechtem Personal auf keine Diskussion ein!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mir2Lesenswert
Letzter Kommentar von am 18. Jän 2012 um 18:08

Mädels aus jetzt mit der kratzerei sonst werdet Ihr noch hysterisch und fragt nach dem nächsten Männerpuff ! Herst Tschabi, wenn man sich einen Lokalbesuch nicht leisten kann oder will, dort ist ja gleich der Rochusmarkt daneben, da gibt es auch Leberkäsesemmeln, frisches Obst, a Hasse und vieles Anderes womit man den Hunger stillen kann. Damit man finanziell nicht überfordert wird, schaut man halt vorher in die Speisekarte, irgendwann ist die Menüzeit vorbei, dann kostets immer mehr, und meist werden dann auch die Portionen größer. Und gleich neben dem Markt ist eine kostenpflichtige Garage. Ja das Leben ist teuer geworden, daher - daham ist daham, wenn man so etwas hat. Ich kenne das Rochus, das hat sich zum bestbesuchten Lokal auf der Landstrasse entwickelt, es ist einfach multikulturell, ein idealer Treffpunkt.

Gefällt mir1
am 23. Oktober 2011
Alfar
1
1
4Speisen
3Ambiente
1Service

Die Küche ist seit Jahren konstant Top.
Leider lässt das Service in den letzten Monaten nach.

Besonders die Mädls diesen SO Abend haben alles getoppt:
Bei halb vollem Lokal kommt locker mal 10 Minuten niemand von selbst an den Tisch ran.
Leere Teller bleiben stehen. Leere Gläser sind kein Grund zu Fragen, ob man vielleicht noch was bestellen möchte. Blickkontakte werden von den KellnerInnen gescheut. So bekommt man auch keine Gelegenheit ohne nerviges Winken zu seiner Rechnung zu kommen.
Schließlich bekommt man ohne ein Wort das Restgeld auf den Tisch gelegt.
Freundlichkeit ist der Kellnerin unbekannt.

Und das Beste:
Als ich Sie darauf hingewisen habe, war Sie sich keiner Schuld bewusst.
Sie hat uns doch eh "ganz neutral" bedient und fängt mit mir zu diskuttieren an!?!
Da kommt man doch gerne wieder! ;)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 4. Feb 2012 um 18:26

diesen Eindruck über das Personal kann ich nur bestätigen.

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 11. Juni 2011
guteseele
15
10
5
4Speisen
4Ambiente
3Service

Ich hab das Rochus eigentlich schon vor zwei Stunden verlassen, aber nachdem ich mich - so sattgegessen wie ich bin - nach Hause ROLLEN habe lassen müssen, kann ich erst jetzt meine Bewertung abgeben. Und die fällt überraschenderweise echt gut aus, der Herrgott meint es mittlerweile wieder wirklich gut mit mir, was das Essengehen betrifft.

Wir - eine Runde von vier hungrigen Leuten - haben uns auf die Suche nach einem kräftigen Frühstück gemacht, und haben - nachdem das Augarten Atelier leider nur Sonn- und Feiertag einen Brunch anbietet - dann mutigerweise ohne Reservierung das Rochus angesteuert. Gut besucht, unter zahlreichen schützenden Sonnenschirmen liegend mit weit geöffneten und einladenden Türen hat uns das Lokal empfangen. Meine Freundin und ich haben uns für das Frühstück für zwei um "euro.zwanzig." entschieden, und das war echt üppig und wirklich lecker: 2 Croissants, 2 Semmeln, 2 weiche Eier, Waffeln, Frischkäse, Butter, Schinken, Salami, Brie, Obst, Waffeln, Müsli, Joghurt, Nüsse, 2 kleine Stück Kuchen und ein kleines Glas Orangensaft waren da dabei. Alles hat frisch ausgesehen und ist für zwei beinahe schon zuviel des Guten und für DEN Umfang wirklich nicht massiv teuer. Nur das Heißgetränk mussten wir extra bestellen. Die anderen beiden hatten große Omelette (1x mit Pilzen, 1x mit Trüffelöl), Gebäck, etwas Käse und Butter, 2 Kaffees, 1 großen Saft, und waren mit 38 Euro sogar noch um 10 Euro schlechter dran als wir, also sollte man als Frühstücker durchaus auf die zusammengestellten Angebote schauen, da kann man sich einiges ersparen.

Der Kellner war auch überraschend flink und sehr freundlich, war immer sehr aufmerksam und hat sich vorbildlicherweise IMMER umgesehen, ob die eine oder andere Hand für Wünsche nach oben geht. Und das, obwohl bis auf einen oder zwei Tische so ziemlich alles besetzt war. Da habe ich im Rochus - vor allem abends - serviceseitig schon ganz andere, nämlich schlechte Erfahrungen gemacht. Daher gibt es zusammengenommen auch nur eine 3, nach dem Prinzip: Ist der Service einmal gut, muss er das nicht immer sein. Ist er einmal schlecht, ist er das für gewöhnlich sonst auch.

Was das Ambiente betrifft, so bin ich doch ein wenig irritiert, dass ich mich sehr wohl gefühlt habe. Denn hippe Hot-Spots und "Must-See"-Lokale wie das Rochus ziehen mich für gewöhnlich eigentlich nicht an, hier hat trotz merklich jüngerem Publikum aber auch eine Familie mit Kind und ein älteres Pärchen Platz gefunden. Sehr sympathisch, da es insgesamt doch etwas heimeliges vermittelt. Die Lage direkt an der Landstraßer Hauptstraße ist nicht unbedingt störend, den Straßenlärm bekommt man kaum mit, denn wenn man auf der haus- und nicht auf der straßenseitigen Terrasse sitzt ist man vom Lärm sehr gut abgeschottet.

Fazit heute: Endlich eine empfehlenswerte Location zum Frühstücken und Brunchen! Abends muss ich das Rochus nicht unbedingt haben, aber heute, bei sonnigem Wetter und um die Mittgszeit herum, kann man sich hier wirklich mit einer überschaubaren Geldmenge viel und gut den Bauch vollschlagen. Und das lässt es sich auf der Landstraße im Anschluss auch gleich viel besser shoppen. Mahlzeit!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir1Lesenswert1
Kommentar von am 15. Jun 2011 um 11:22

vielen dank. ich werde deiner empfehlung mit sicherheit bald folgen :)

Gefällt mir
am 22. Februar 2011
julchen
13
1
2
4Speisen
3Ambiente
3Service

Kreative Küche mit frischen Zutaten. Geschnacklich sehr gut Leider ist das Lokal oft überfüllt und laut.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 9. Februar 2011
BloodyMary
12
1
2
-Speisen
4Ambiente
3Service

Ich war schon einmal mit Freundinnen Cocktails trinken, fand diese zwar gut aber relativ teuer. Abends ist das Lokal meist überfüllt, der Lärmpegel so unerträglich hoch, dass man sich kaum noch unterhalten kann. Obwohl ich mit allem, das ich dort je konsumiert habe, geschmacklich ok bis sehr gut fand, finde ich die Preise eigentlich zu hoch.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 29. Jänner 2011
Bilby
6
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Es ist so super, dass das Rochus in meiner Nähe ist. Ein guter Ort um Freunde zu treffen, speziell zum Frühstück. Und hier mein Tipp: das Frühstück für 2 (oder bei großen Runden für mehr). Macht immer wieder Spass, dort zu sein. Vorreservierung notwendig !

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 22. September 2010
Experte
Gastronaut
428
45
29
4Speisen
3Ambiente
3Service

Ich sage nur Schnitzel! Kalbsschnitzel mit Preiselbeeren und gekochten Salzerdäpfeln! Das reicht schon als Grund das Rochus zu besuchen. Natürlich gäbe es da noch das zerfallende Gulasch, das Curry und nicht zu vergessen die gigantische Frühstücksauswahl bis zum Abend...Aber das Schnitzel wird hier durch nichts geschlagen. Das Ambiente ist dann gut, wenn man einen Tisch an der Seite ergattern kann, sonst ist der Lärmpegel oft unerträglich und die Kellner halten sich allesamt für Models die nur zufällig auch Essen servieren...aber insgesamt werden alle Negativa von den oben genannten Speisen vollends aufgewogen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Kommentar von walt am 22. Sep 2010 um 08:26

Ich gestatte mir eine kleine Bemerkung. Ich kann die vier Punkte für die Speisen auf Grund des sehr gelobten Schnitzels nachvollziehen, nicht hingegen die jeweils drei Punkte (= gut!) für das Ambiente (Lärmpegel oft unerträglich) und für den Service (zufällig Essen servierende Models).

Gefällt mir
am 9. Februar 2010
Nikodemus
1
1
-Speisen
1Ambiente
2Service

Der türkische Kaffee war schlicht ungenießbar, man hat der Kellnerin auch angemerkt, dass ihr diese Bestellung keine Freude macht. Kleine Kinder, obwohl ganz ruhig und brav, sind nicht gerne gesehen, wahrscheinlich nehmen sie Platz weg. Das Publikum ist entsprechend seinem Ruf, sehr ungemütliche Atmosphäre, Personal könnte wesentlich freundlicher sein, passt aber zur "Szene". Ein verzichtbares Lokal.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 27. Dezember 2009
deatroy
5
1
1
3Speisen
2Ambiente
2Service

Waren einmal im Winter das Lokal testen, herrliche Suppe gegessen, die Hauptspeise war ein bissi fad, die Bedienung dauerte ewig.

Bei der Frage nach Nichtraucherplätzen wird man regelrecht angeschnauzt! Der Chef hat uns am Schluss nachgeschrien: "wir machen nur Nichtraucher, wenn uns wer anzeigt!".

Jetzt gibt es zwar eine NR Zone, die ist lächerlich klein, und wird von der Umgebung kräftig eingequalmt OBWOHL es einen mit Glastür abgetrennten Bereich gibt!

Der Gastgarten ist auch nicht sehr gemütlich, direkt an einer hochfrequentierten Hauptstrasse.

Szene oder nicht, solche Leute verdienen mein Geld nicht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 13. Mai 2009
Marcelo
31
1
3
3Speisen
3Ambiente
3Service

Das Rochus ist meiner Meinung das beste Szene Lokal im 3. Bezirk. Sehr angenehmes Ambiente sowohl auch die Bedienung. Es bietet ziemlich viele Sitzmöglichkeiten. Die Terrasse ist auch ganz nett gemacht.

Das Essen ist voll ok. Das Frühstück kann ich auf jeden Fall empfehlen!

Also wenn man auf der Landstrasse gerade ist sollte man auf jeden Fall vorbei schauen. Am Abend ist es auch sehr nett. Sehr gemischtes Publikum

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 26. September 2008
Remy
40
5
5
3Speisen
3Ambiente
3Service

Obwohl ich nicht in der Nähe des 3. Bezirks wohne, verschlägt es mich doch öfters in Rochus. Auf einer modern gestylten Karte gibts hier eine nette Auswahl auch an wienerischen Speisen, wie zb. Backhendl, welches ich probiert habe. Hat mir wirklich gut geschmeckt. Ambiente ist modern und Szenelokal typisch, Service bei allen Besuchen immer höflich und schnell.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Rochus - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1070 Wien
108 Bewertungen
1030 Wien
22 Bewertungen
1010 Wien
7 Bewertungen
1160 Wien
27 Bewertungen
1010 Wien
7 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Die besten Schnitzel in Wien

Eigentlich sollte man ja meinen, dass es in Wien unendlic...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 26.09.2008

Master

3 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK