RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
34
24
21
Gesamtrating
26
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Mandu & CoMandu & Co
Alle Fotos (3)
Event eintragen
Mandu & Co Info
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine
Öffnungszeiten
Mo
11:00-15:00
16:00-18:00
Di
11:00-15:00
16:00-18:00
Mi
11:00-15:00
16:00-18:00
Do
11:00-15:00
16:00-18:00
Fr
11:00-15:00
16:00-18:00
Sa
geschlossen
So
geschlossen
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Mandu & Co

Rochusmarkt 40
1030 Wien (3. Bezirk - Landstraße)
Küche: Koreanisch
Lokaltyp: Marktlokal, Restaurant
Tel: 0699 19 22 89 59
Lokal teilen:

5 Bewertungen für: Mandu & Co

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
3
2
1
0
Ambiente
5
4
3
3
2
1
1
1
0
Service
5
4
2
3
1
2
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 26. August 2013
WolfgangK3
16
11
9
3Speisen
2Ambiente
4Service
3 Fotos1 Check-In

Montag 12:30 - weder gefrühstückt noch einen sonstigen Happen zwischen die Kiemen bekommen. Es wird Zeit !

Da zufälligerweise in der Nähe ein Filmauftrag ansteht habe ich schon zuvor den Rochusmarkt als Kurzaufenthaltsort meines Mittagsessens ausgesucht. Als schnell zum Ort des Geschehens und vorbei am ersten Kebabstand.... dem zweiten Kebabstand mit Pizza und dem Asiaimbiss mit Nudelvariationen (aber ohne Kebab), welcher schon von weitem nicht sonderlich ansprechend wirkte mit seinen bunten Tafeln und seiner recht wirren Beschilderung.

Plötzlich war da am Eck ein ziemlich unscheinbares Lokal mit der Aufschrift "Mandu & CO" und entpuppte sich schlussendlich als koreanischer Imbiss.

Angelockt vom Namen interessierte mich das "CO" eigentlich kaum mehr und ich war nur noch auf die Mandus fixiert, welche genaugenommen nichts anderes sind als gebratene Teigtaschen mit Fleisch und Gemüse, wie sie in vielen asiatischen Ländern ziemlich ähnlich (wenn nicht sogar haargenau gleich) zubereitet werden (abgesehen von der Tatsache, dass sie manchmal auch gedämpft angeboten werden). Und auch wenn man keine Kultur verunglimpfen will ist die Ähnlichkeit mit Gyōza (japanische Form der Teigtaschen) oder Jiǎozi verblüffend. Ein Unterschied besteht höchstens in der Formgebung, bei welcher die koreanische Version etwas länglicher serviert wird.

Aber genug über Teigtaschen und ihre Herkunft philosophiert und ab zum Kernpunkt.

Beginnen wir mit dem Restaurant.... bzw. dem Imbiss, denn genau dies stellt diese Lokalität dar. Mich persönlich schreckt die vollgestellte Küche einer Nirostaeinrichtung nicht sonderlich ab und auch das Wackeln der Aluhocker macht mir keine besonderen Sorgen, jedoch ist es vielleicht nicht der passende Ort den man aufsuchen sollte, wenn man es ruhig und privat haben will. Es befinden sich 3-4 Tische im inneren und auch diese sind im Einheitslook "Alu&Nirosta" gehalten. Es wirkt sauber jedoch etwas abgenutzt.

Der Chef selbst ist freundlich und bietet sofort einen Platz an. Am Herd steht eine Dame die Teigtaschen und Co im Akkord dreht. Seetangrollen sind schon vorbereitet in einer sauberen Nirostalade verstaut.
Nach reichlicher Überlegung mit meinem besten Freund dem Hunger, habe ich mich dann doch für die große Portion Mandu entschieden mit 8 Stk.

Wie vorhin schon erwähnt ist die Küchendame ziemlich flott und schon nach 2 Minuten standen 8 Mandu "heiß und fettig" bei mir am Tisch. Als Saucen hierfür gab es im ganzen Lokal Sojasauce und einen Topf, welcher wie ein leicht bräunlicheres Sambal wirkte.

Die Teigtaschen selbst waren zwar keine Offenbarung, jedoch schmeckten sie solide und so wie ich sie mir erwartete. Die Fleischfüllung war wie gewohnt mit einer angenehmen Knoblauchnote durchzogen und das Gemüse selbst war eher schwer wahrnehmbar. Wahrscheinlich wurde hier hauptsächlich Zwiebel und Karotten verwendet. Dennoch hat der Geschmack darunter nicht gelitten und auch die Qualität des Fleischs war in Ordnung. Zu gute halten muss man hierbei die handwerkliche Herstellung, welche in vielen asiatischen Restaurants durch Tiefkühlprodukte ersetzt wurde, da diese einen wesentlich geringeren Aufwand bei derart sensiblen Zutaten (frisches Faschiertes, Teig) darstellt.

Alles in allem mit 7,50 ein recht passabler Preis für einen guten und sättigenden Mittagsimbiss direkt neben der Ubahnstation Rochusgasse.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir10Lesenswert9
am 19. Oktober 2011
phaeton
1
1
4Speisen
3Ambiente
3Service

Gehe sehr häufig zu Mandu & Co und wurde noch nie enttäuscht. Die Speisen sind immer sehr heiß und frisch zubereitet. Das Ambiente ist einem Marktlokal entsprechend, also nichts Besonderes.
Der Service ist ok. Da meistens sehr viel los ist, lohnt es sich die Speisen telefonisch zu bestellen und dann nur noch abzuholen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Kommentar von lupo am 2. Apr 2013 um 09:28

ist frisch zubereitet und schmeckt einfach toll. will gar nicht zuviel Werbung machen, damit es nicht noch mehr überlaufen wird.

Gefällt mir
am 7. September 2011
Experte
anita47
67
22
19
3Speisen
3Ambiente
0Service

War heute am Rochusmarkt einkaufen und habe das Mandu ausprobiert, Nudelgericht war gut, heiß und frisch, Preis günstig, Ambiente für ein Marktlokal in Ordnung.
Ich habe aber noch nie vorher in einem Asiatischen Lokal gesehen das der Koch der die Makirollen vorbereitet (die haben dort einen anderen Namen) zwischendurch Geld kassiert (und er war der Einzige der kassiert hat) und sich dann nicht die Hände wäscht, das ist wirklich unappetitlich!!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von Unregistered am 19. Apr 2012 um 18:12

hahaha, liebe frau anita, sie wissen gar nicht, wie es in der gastro WIRKLICH zugeht, was da so hinter den wänden passiert! da können sie glatt froh sein, wenn es nur sowas ist!

Gefällt mir1
am 23. November 2010
ValL
1
1
5Speisen
3Ambiente
4Service

Mandu & Co ist ein kleiner Stand am Rochusmarkt, kein Restaurant! Soweit ich es weiß, kochen die ohne Zusatzmitteln sprich es werden keine Geschmacksverstärker, Konservierungsmittel, Glutamate, etc. beim Kochen verwendet - was man ja von den meisten asiatischen Lokal nicht behaupten kann! :-)
Speisen mitzunehmen oder die Stoßzeit zu Mittags zu vermeiden ist eine wirklich weise Empfehlung, außer man ist nicht im Zeitdruck! Man kann aber auch super vorher telefonisch bestellen, hat bis jetzt immer reibungslos geklappt - obwohl es wirklich nur zwei Kochplatten, 2 "Köche" (Mandu sind die koreanischen Teigtaschen also bezweifle ich, dass der Koch so heißt, wie koola da unten meint ;-) ) und 1 Servicekraft vorhanden sind!
Ich habe auf jeden Fall noch nicht lange auf mein bestelltes Essen warten müssen und wenn es doch ein paar Minuten länger gedauert hat, war es immer das Essen wert!
Ich empfehle es allen, die auf asiatisches Essen stehen, gegen chemische Kochzusatzstoffe sind, kleine Insider mögen und nebenbei einfach gerne am Markt tratschen! :-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 23. Nov 2010 um 10:43

Ach, die Servicekraft ist wirklich nur zu Mittags in den Stoßzeiten vorhanden! Nicht, dass ich falsche Informationen verbreite!

Gefällt mir
am 19. Mai 2010
koola
26
3
3
3Speisen
1Ambiente
-Service

Mandu ist eigentlich kein "richtiges" Lokal, sondern ein Imbiss am Rochusmarkt in 1030 Wien, direkt an der Landstraßer Hauptstraße. Wer in der Nähe wohnt und asiatisches Essen prinzipiell mag, sollte unter der Woche mal vorbeischauen. Man bekommt hier koreanische Spezialitäten auch zum Mitnehmen, was angesichts des winzigen Lokals empfehlenswert erscheint.
Zu Mittag jedenfalls früher kommen, denn wenn die umliegenden Büros Mittagspause haben, muss man jedenfalls mit Wartezeiten rechnen. Mandu (wenn er wirklich so heißt) kocht leider alleine an einem winzigen Herd und braucht daher manchmal etwas länger. Aber es ist in jedem Fall eine nette Alternative zu Kantinenfutter oder dem "Wurstsemmerl" vom Zielpunkt.
Einfach mal testen...
Ach ja, hier kann man sich´s im Netz ansehen:
Link

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 23. Nov 2010 um 10:46

Alternative zu "Wurstsemmeln" finde ich witzig, zumal der Zielpunkt ja wirklich in der Nähe ist! Aber ein warmes, gekochtes Essen am Teller mit Besteck ist trotzdem etwas anders als eine in Papier gepackte kalte Wurstsemmel, so gut Wurst ab und zu auch schmecken mag!

Gefällt mir
Mandu & Co - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1020 Wien
9 Bewertungen
1030 Wien
0 Bewertungen
1060 Wien
15 Bewertungen
1100 Wien
16 Bewertungen
1030 Wien
8 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 19.05.2010

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK