RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
26
35
28
Gesamtrating
30
7 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Vinothek RochusVinothek RochusVinothek Rochus
Alle Fotos (8)
Event eintragen
Vinothek Rochus Info
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 498
|
31
Wien
Rang: 325
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Vinothek Rochus

Rochusmarkt 16-17
1030 Wien (3. Bezirk - Landstraße)
Küche: Antipasti
Lokaltyp: Weinbar, Vinothek
Tel: 0664 3401789
Lokal teilen:

7 Bewertungen für: Vinothek Rochus

am 15. Oktober 2013
Dieanna
1
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

Wir hatten eine Daily Deal Gutschein und wurden fürstlich bewirtet: Immer wieder wurden uns feine Leckereien aufgetischt, die zugegebenermaßen teilweise nicht unbedingt italienisch angemutet haben, aber dafür umso gschmackiger waren. Der Wein war hervorragend. Und zum Schluss gab es sogar noch eine kleine Nachspeise auf Kosten des Hauses. Ich bin begeistert - gerne wieder!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 12. September 2013
GutscheinTesterLady
9
1
2
1Speisen
3Ambiente
1Service

Wir hatten einen Daily-Deal Gutschein in der "all you can eat pasta & co." zu einem 3-Gänge Wein-Menü angeboten wurde.
Die Weine waren ausgesprochen gut, jedoch war dieses "all you can eat" eine einzige Frechheit. Mit einem "Hauch von italienischer Lebenskunst" hat ein mit Krakauer oder Extrawurst beletes Weißbrot wirklich nichts zu tun. Bei italienischer Antipasti rechnet man mit ein wenig italienischeren Wurstsorten.
Die besseren Anti-Pasti-Platten dürften gerade als wir ins Lokal gekommen sind ausgegangen sein, denn einige von denen, bei dem einen das Wasser im Mund zusammenläuft, hatten die Serviceleute bei uns vorbeigetragen. Umso größer war bei uns dann natürlich die Enttäuschung als wir diese Krakauer-Brote bekamen. Anfangs waren noch 2-3 Oliven dabei, was aber schon das einzig gute daran war.
Einmal bekam man bei diesem "ayce-pasta&co." tatsächlich eine Mini-Schüssel gefüllt mit Penne in Gemüse-Tomaten-Sugo. Die Nudeln waren leider zu hart und noch nicht all dente, geschmacklich wäre die Penne gut gewesen.
Abschließend möchte ich zusammenfassen, dass einer der beiden Männer die uns bedienst haben, anfangs zwar bemüht war, dies jedoch auch bald nachgelassen hat. :-(
Mit all-you-can-eat hat das unserer Meinung nichts zu tun, wenn man 1 (!) Mini-Schüsserl Pasta bekommt und die Wurstplatten immer noch notdürftiger daherkamen... wenn man kein Fan ist von Krakauer und Extrawurst mit Mayo dann sollte man lieber wo anders hingehen und etwas richtiges/italienisches Essen.
Leider ein Reinfall für uns. Sehr schade, denn der Anfang wäre gemacht- nettes, Lokal und guter Wein.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 15. Okt 2013 um 19:10

Ich habe eine Erinnerung an das Lokal, die so schrecklich ist, daß ich sie verdrängt habe. (D.h. ich weiß keinerlei Details, nur noch meinen Rat an mich selbst: Dieses Lokal meide!)

Gefällt mir
am 4. Mai 2013
Pumpi
1
1
1Speisen
2Ambiente
2Service

Mein Freund und ich hatten einen DailyDeal-Gutschein für einen Samstagsbrunch für zwei Personen. Laut Gutscheinkonditionen jeden Samstag von 11:00-13:30 möglich, mit 1xEspresso, 1xProsecco, eine Flasche Wein zum Mitnehmen, Eier-Variation, Antipasti und vieles mehr. Wert: 41,40 Euro
Der Kellner war sehr freundlich und brachte uns gleich die beiden Gläser Prosecco und die beiden Espressi.
Die Eier-Variation stellte sich als einfaches Rührei mit Lauch heraus und dazu ein paar kleine Stücke Brot. Das Rührei schmeckte zwar nicht so schlecht, das Brot war dafür schon etwas trocken. Anschließend bekamen wir einen Teller mit vier sehr kleinen Brotstücken, belegt mit Käse, Salami und Prosciutto. Als der Teller leer war, bekamen wir einen neuen Teller, wieder mit den vier gleichen kleinen belegten Brotstücken. Das wiederholte sich dann solange, bis wir sagten wir hätten genug. (Wo das angepriesene „Viele mehr…“ blieb fragen wir uns noch heute) Danach bekamen wir noch unsere Flasche Wein zum Mitnehmen.
Also ich frage mich dabei wirklich was das für ein Brunch ist?? Eine Portion Rührei und dann am laufenden Band die immer gleichen kleinen Brothäppchen?! Wie kommt die Vinothek da bitte auf einen Wert von 41,40 Euro und wie kann man das Brunch nennen?!

Leider hatten wir noch einen zweiten Brunch-Gutschein von DailyDeal, den wir heute Vormittag einlösen wollten (immerhin hatten wir ja doch schon dafür gezahlt und wollten ihn deshalb nicht verfallen lassen). Als wir um 10:45 bei der Vinothek Rochus ankamen, war das Lokal komplett voll - es war die vorletzte Möglichkeit den Gutschein einzulösen. Außer uns waren noch andere Gäste mit Gutschein gekommen, die keinen Platz bekamen. Das Lokal bietet leider keine Möglichkeit schon im Vorhinein einen Platz zu reservieren - was bei der kleinen Größe des Lokals und bei der mit 1.060 doch sehr großen Anzahl an verkauften Gutscheinen meiner Meinung nach nicht sehr klug ist. Der Chef war dann, sehr unfreundlich, dazu bereit den Gutschein zu verlängern.
Mein Freund und ich sind dann doch um 12:30 noch mal zur Vinothek und bekamen sogar einen Platz. allerdings wurde unsere Gutschein dann nicht mehr angenommen, weil laut Kellner "die Küche damit überfordert wäre und heute eh schon genug Gutscheine eingelöst wurden".
Ich finde das eine absolute Frechheit!! Also in diese Vinothek gehe ich nie wieder und ich rate auch jedem ab, in dieses Lokal "brunchen" zu gehen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir1Lesenswert
Kommentar von Julia am 4. Mai 2013 um 23:00

Da ich mich momentan mit dem Thema in Rahmen meiner Seminararbeit beschäftige, kann ich Sie auf eine wissenschaftliche Erklärung verweisen: Link

Gefällt mir
am 7. April 2013
hettichgr
7
1
2
3Speisen
5Ambiente
5Service

Da die Telefonnummer zum reservieren nicht geht, sind wir einfach so hin. Es stellte sich heraus, dass sie keine mehr haben/benötigen.
Wir (2)kamen also mit unserem DailyDeal Gutschein (20€ statt 53) ohne Probleme und freundlichst empfangen dorthin.

Anfangs schien es sehr ruhig dort herzugehen, im Laufe des Abends, wurde der Laden immer voller und voller, Leute kamen und gingen.

Uns wurde der Gutschein grob erklärt, ausserdem kam sofort auf's Haus ein Weinbrand, den sie gerade aktuell führen.
Wir erhielten unseren Rotwein mit einer auskennerischen Erklärung und einen Teller mit 5 Häppchen, belegt mit Schinken, etwas Fischartigem, einem Kräuterschmalz, Käse und einer Salami und eine Olive, ausserdem sehr schnell kam auch der kleine Pastateller.
Alles sehr nett und der Rotwein ist sehr schwer,
aber wir haben dann den Kellner um einen anderen Wein gebeten zu bestellen, er bot uns Weinproben an und wir entschieden uns für einen trockenen Weißen, die Karaffe Wasser wurde sofort nachgestellt, nachdem diese an dem Abend an unserem Tisch sicher 10mal geleert wurde, ohne Fragen, wurde nachgereicht, ebenfalls bei dem Häppchenteller, sobald der sich leerte kam der nächste nach.
Ausserdem im Gutschein inkludiert eine Schinkenplatte, mit einem echt guten rohen Pfeffer-Schinken.
Wir verbrachten also fast 4 h dort, wurden sehr aufmerksam und freundlich von dem jungen Kellner bedient. Wir bestellten zudem Gutschein noch im Wert von 35€ Wein, Prosecco, und Rosé,
den inhaber des Ladens trafen wir nach der Schließung noch nebenan im Rochus, der uns wiedererkannte und freundlich grüßte.

Alles in Allem ist der Deal um 20€ sehr zu empfehlen
Service: Superfreundlich und aufmerksam
Verkostung: Top
Ambiente: Sehr sehr herzlich und nett gemacht

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir1Lesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 10. Oktober 2012
Lakshmi
9
1
2
3Speisen
4Ambiente
4Service

Ich war diese Woche mit einer Begleitung in der Vinothek Rochus, mit meinem Wertgutschein (statt 20 Euro hab ich 9 Euro bezahlt).

Gleich am Anfang hab ich den Gutschein erwähnt und gefragt, ob es Einschränkungen gibt. Ja, der Gutschein gilt nur für italienische Weine. Das stand eh auch am Gutschein, hab ich später bemerkt. Na ok, kein Problem, nachdem mehr als die Hälfte der angebotenen Weine aus Italien kommen.

Wir haben noch vor der Bestellung (und trotz Gutschein) ungefragt eine Karaffe Wasser und 2 Teller mit je 4 von diesen Minibrötchen drauf bekommen - belegt mit Schinken, Käse, Streichkäse, getrockneten Tomaten und Lachs.

Als 1 Teller leer war, haben wir schon ungefragt einen 3. Teller mit den Brötchen bekommen. Und dazu noch je eine kleine Schüssel mit der Pasta mit Tomatensauce.

Die Weine sind eher teuer, das billigste Achtel kostet 3,90 Euro, die meisten um die 4,90 Euro bzw. mehr.

Dafür bekommt man die Brötchen und die Pasta gratis dazu, die natürlich nicht für den großen Hunger geeignet sind - aber trotzdem "Daumen hoch".

Was ich gesehen habe, haben die sonst gar keine Speisekarte. Ich glaub in dem Lokal dreht sich alles nur um den Wein und die kleinen Häppchen, die kostenlos dazu serviert werden.

Das Ambiente finde ich auch lässig, gedimmtes Licht am Abend, Musik im Hintergrund und obwohl das kleine Lokal komplett voll war, ist es auch von der Geräuschkulisse her sehr angenehm. Für mich ist es eine gute Alternative zum Lokal "Rochus", denn dort ist es mir abends einfach zu laut.

Der Kellner war auch sehr nett und aufmerksam.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir1Lesenswert1
am 23. September 2012
RebekkaA
1
1
2Speisen
4Ambiente
4Service

Leider waren heute sehr viele Leute da, da der Daily Deal Gutschein nur bis Ende Sep. gültig ist. Es wäre aber kein Problem gewesen, diesen bis Okt zu verlängern. Würde ich jedem empfehlen!!! Beide Kellner waren zwar sehr bemüht, der inkludierte Wein wurde anstandslos getauscht (3 von 5 Gläsern waren sehr trübe und voll Bodensatz). Die versprochenen Häppchen mit Käse/Schinken waren leider witzlos! Man erhielt in unserem Fall 6 daumennagelgroße Brotstückchen (für 6 Personen) mit Käse, irgendeiner undefinierbaren Tomatensauce bzw. Grammelschmalz. Und immer nur auf Anfrage noch einen Teller, wieder mit 4-6 Stückchen. Es war 1/2 Scheibe Brot zerschnitten auf 6-8 Stückchen. KEIN Schinken und nur selten Käse. Meist Schmalz mit Zwiebel. Die Pasta war ok, sehr aldente, aber sogar 2 kleine Schüsselchen pro Person. Unter der Woche sei es gemütlicher, leider kann man den Gutschein nur Samstags einlösen. Aber wie gesagt, es war trotzdem ein sehr netter Abend, man darf sich halt bei so viel Andrang nicht viel erwarten und braucht Geduld und vor allem viel Zeit. Es ist nun mal eine Vinothek und kein Haubenlokal. Weine gibt es viele zum Verkosten, Essen ist halt nur Nebensache.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir1Lesenswert
am 18. April 2012
Experte
Gastronaut
428
45
29
3Speisen
3Ambiente
2Service

"Das kann nicht sein! Diesen Wein haben gestern 10 Leute problemlos getrunken!", meinte der Kellner, der sich laut Rechnung tatsächlich als "08/15 Kellner" entpuppte (siehe Foto) und sah mich an. Meine Antwort war genauso klar: "Dann haben alle diese 10 Personen allesamt keine Ahnung von Wein!". Der Kellner schnupperte an meinem Glas und erkannte innerhalb einer tausendstel Sekunde, dass mein Glas "Franconia 1998" aus dem Friaul mit einem Achter-Preis von stolzen 7,6 Euro, schleicht und einfach einen Korkfehler hatte.

Dabei ist das Lokal sonst eigentlich sehr nett: Als Kunde bekommt man ungefragt Antipasti auf den Tisch gestellt. In unserem Fall Brötchen mit Käse und Beinschinken. Da meine bessere Hälfte nicht viel mit Fleisch anfängt aß ich jene mit dem Schinken. Dieser war übrigens köstlich! Ebenfalls und gefragt und unentgeldlich - wenn man Wein trinkt - bekamen wir zwei kleine Tellerchen mit Penne. Nur auf die Frage, ob es dazu auch Käse gäbe, wurden wir darauf hingewiesen, dass man in dieser Vinothek die Nudeln ohne Käse zu essen hat! Dabei waren diese nicht einmal schlecht. Mit Käse wären sie sogar richtig gut gewesen.

In der kleinen Vinothek Rochus gibt es tatsächlich viele große Weine, manche von diesen sind sogar leistbar! Und grundsetzlich ist das Personal auch sehr freundlich und bemüht. Aber lassen sie sich bitte kein X für ein U vormachen. Wenn ihr Wein hier korkt, dann sagen sie es bitte auch. Denn auch gute Weine korken manchmal...ganz egal wie teuer sie waren....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mir4Lesenswert
Letzter Kommentar von am 20. Apr 2012 um 14:42

Gast: "Ui der hat ordentlich Holz!" Gastronaut: "Ja, sardische Korkeiche!" ;-P

Gefällt mir
Vinothek Rochus - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1180 Wien
10 Bewertungen
1080 Wien
8 Bewertungen
1010 Wien
5 Bewertungen
1160 Wien
14 Bewertungen
1020 Wien
13 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 18.04.2012

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK