RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
39
32
26
Gesamtrating
32
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Pizza Quartier
Alle Fotos (2)
Event eintragen
Pizza Quartier Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Frühstück
Ambiente
Trendy
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2015
Öffnungszeiten
Mo
10:30-23:00
Di
10:30-23:00
Mi
10:30-23:00
Do
10:30-23:00
Fr
08:00-23:00
Sa
08:00-23:00
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
seinegotthe.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Pizza Quartier

Karmelitermarkt 96
1020 Wien (2. Bezirk - Leopoldstadt)
Küche: Italienisch, Pizza
Lokaltyp: Pizzeria, Restaurant
Tel: 01 212 49 94
Lokal teilen:

5 Bewertungen für: Pizza Quartier

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
4
2
1
0
Service
5
4
2
3
2
1
1
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 21. Juni 2016
Experte
ZeynepViyana
49
1
14
4Speisen
3Ambiente
4Service

Zeit wieder einmal Pizza zu essen. Überlegen überlegen überlegen, wohin gehen?! Von einer Freundin hörte Ich vom Pizza Quartier am Karmelitermarkt. Na dann probieren wir es einmal aus. Das Ambiente ist so la la aber der Service und die Kellner sind spitze. So freundlich, so aufmerksam, so volle Komplimente, so schnell. Bravo. Ich habe mir eine gefüllte Pizza („Calzoni Classico“) mit San-Marzano Tomaten, Fior di Latte, Schinken, Champignons, Ricotta, Parmigiano Reggiano und frisches Basilikum bestellt. Dazu ein Aperol Spritz. Perfekte Kombination. Alles ist ziemlich schnell da. Pizza sehr heiß, Getränk sehr kalt. Oh yummy, diese Pizza ist gut. Gleich ein Kompliment an den Koch. Er weiß ganz genau wie man eine Pizza macht. Ganz weich, schön gewürzt, frische Zutaten, rechtzeitig vom Ofen rausgeholt, Zu jedem Biss ein Schluck Aperol. Ich muss sagen, die Menge (Teig plus Inhalt) ist viel und nicht sehr billig. Deswegen könnte man eine Calzoni locker zu zweit essen. Aber ich muss einen wahnsinnigen Hunger gehabt haben, weil Ich innerhalb von 30 Minuten mit allem drum und dran fertig war. Herr Ober bitte noch ein Aperol….

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir4Lesenswert1
Kommentar von am 22. Jun 2016 um 02:39

Schön!

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. Februar 2016
FrueheStueck
29
12
8
4Speisen
4Ambiente
4Service

Kurzfassung: Kinderfreundliches Lokal mit ausgesprochen guter, leider eher kleiner und etwas zu teurer Pizza.

Lokal: Keine besondere Deko oder Auffälligkeiten, eher neutrales Lokal am Markt. Unangenehm ist mir die kalte Lichtfarbe der Beleuchtung aufgefallen. Angenehm die lockere Aufteilung der Tische, und der Pizzaofen gleich gegenüber des Einfangs.

Essen: Tomatensuppe, ein Traum. Selten eine dermaßen fruchtig, frische und vorallem tomatige, nicht überwürzte Tomatensuppe gegessen. Konsistenz war genau richtig (selbstverständlich ohne Obers oder Gewürze), hier schmeckte man die reine Tomate in ihrer exzellentesten Form. Für knappe 6 Eur habe ich mir das auch erwartet ;)

Pizza Capricciosa: ich finde eigentlich immer etwas, was mir nicht passt. Im Mari die lasche Tomatensauce auf der Pizza und der viel zu dick geschnittene Prosciutto, im Riva zu wenig Käse und im Il Sestante ist mir zuviel Belag auf der Pizza. Doch hier war es echt schwer, einzig und allein, die minimale Größe (sicher 1 bis 2 cm weniger Durchmesser als Standard) könnte ich bekriteln.

Der Teig, genau richtig dünn bzw dick, die Tomatensauce muss von den selben Tomaten wie für die Suppe gemacht worden sein, der Büffel Mozzarella sowohl Geschmack als auch Aufteilung / Menge sehr gut. Schinken, Pilze, Artischocken, Oliven alles in der richtigen Menge und Harmonie. Hier hat geschmacklich alles gepasst.

Der Aperol-Spritzer dazu, herrlich, wie in Italien mit gescheit viel Aperol und Prosecco.

Preis: leider etwas überteuert, 14eur wären nur dann gerecht, wenn die Pizza um ein gutes Stück größer wäre.

Service: Top, sehr bemühte Kellnerin die alle 15 Minuten nachfragte und auch unsere im Lokal herumtollenden Kinder (2 Jahre) anlächelte.

Kinderfreundlichkeit: die Juniorchefin ist um die 5 Jahre und oft im Lokal. Spielsachen, Malsachen sind vorhanden. Das Personal an Kinder gewöhnt. Unsere Buben durften sogar selbst am Pizzateig herumwerken und bekamen von den 2 Pizzaioli einen kleinen Crashkurs im Pizzabacken. Es gelangen zwar nur Piztastangerln, doch die wurden auch ganz stolz präsentiert und verspeist.

Fazit: zwar leicht überteuert, doch der Gesamteindruck mit Qualität und Geschmack der Speisen, Service und Kinderfreundlichkeit trotzdem Top. Ich werde öfter kommen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir7Lesenswert5
Letzter Kommentar von am 17. Feb 2016 um 21:44

Ja, neugierig, ich auch!

Gefällt mir
am 22. Juli 2015
gourmet66
1
1
3Speisen
3Ambiente
1Service

als es im juni regnete, hatte ich eine gute italienische Pizza bekommen, nicht außergewöhnlich sensationell, aber gut! nur wenn ihr weniger als fünf Personen seid und jetzt draußen sitzen wollt, sucht euch eine andere Pizzeria! hatten telefonisch(!) reserviert, aber weil wir nur (!) drei Personen waren, sollten wir neben dem Pizzaofen drinnen sitzen, obwohl mindestens 5 Tische ohne ersichtliche Reservierung leer standen! der kellner schaute nicht mal auf, sagte nur arrogant: "drinnen!" - sehr enttäuschender Service! aber wir Anrainer haben schon einige Lokale an diesem Platz auf- und wieder zusperren erlebt! schau ma mal wie voll der Garten ab Oktober ist ;-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 22. Jul 2015 um 14:32

Ab Oktober könnt ihr dann zu dritt draußen sitzen, da wird der Innenraum erst ab 5 Personen erlaubt sein ;-)

Gefällt mir2
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 8. Mai 2015
Update am 16. Jänner 2016
Blooper
24
1
8
4Speisen
3Ambiente
2Service

War am Wochenende dort. Germfreien Sauerteig für die Pizza muss man einfach probieren.

Lokal ist nett und zweckmäßig eingerichtet, Publikum schwerst bobo, aber bei der Location ist das auch nicht anders zu erwarten. Wohin sollen die Bewohner der umliegenden Dachgeschossausbauten denn sonst hingehen. Die Einrichtung ist zielgruppenentsprechend, große Mehlsäcke und Tomatendosen stehen im Lokal herum, ach wie authentisch ;))

Leider muss ich den Vorbericht hinsichtlich Organisations-Chaos bestätigen. Die Wartezeit für eine Pizza war mit 30 Minuten wirklich lächerlich lang. Das Personal hat sich mehrmals freundlich entschuldigt und das hat viel gut gemacht, aber da müssen die einfach besser werden. Wohlgemerkt, das Lokal war Mitte Nachmittag keineswegs voll, vielleicht zu 60% belegt und trotzdem diese irre Wartezeit.

Der Pizzaofen ist sichtbar zu klein für die Lokalgröße, hier war die Planung eindeutig blauäugig, weitere Staus sind vorprogrammiert.

Die Pizza, als sie endlich kam, war ganz in Ordnung, der Teig sehr gut im Geschmack, das Gesamtergebnis leicht hinter der Mari, würd ich sagen, aber durchaus respektabel. Schade ist, dass es Bufala-Mozarella nur auf einer obskuren Rucola-und-was weiß-ich-noch-Pizza gibt, die mir deutlich überladen erscheint und mit 13 € irgendwas auch skurril überteuert. Keine originale Margerita. Das würd nicht viel kosten und bei all dem Authentizitätsanspruch dem Lokal gut zu Gesicht stehen. Die Preise sind ortstypisch hoch, ein Rausch geht da schon ins Geld ...

Insgesamt ein bemühtes, teilweise übertriebenes "Konzeptlokal", aber in der Ausführung schon deutlich überfordert. Dass das dem Corti nicht aufgefallen ist? Aber der hat seine Pizza wahrscheinlich schneller gekriegt ...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mir7Lesenswert2
am 28. April 2015
Pontikimou
8
1
2
-Speisen
3Ambiente
0Service

Leider ganz schlecht ...
Waren abends zu zweit da. Die Kellner kamen nicht auf uns zu, wir mussten sie rufen und haben nach ca. 25 Minuten bestellt. Pizza mit extra Belag war nicht möglich. Nach 45 Minuten warten ohne überhaupt erstmals die Getränke bekommen zu haben, kamen selbst nach lautem Rufen und Winken weder ein Kellner noch der Besitzer zum Tisch. Alle waren heillos überfordert, verzweifelt und entnervt. Ich ging dann ins Lokal und sprach die Besitzer an wo mir die Besitzerin zu meiner großen Verblüffung empfahl besser ein anderes Lokal aufzusuchen weil sie wären total überlastet da sie zu wenig Personal hätten.
Das ist für mich selbst für ein neu eröffnetes Lokal definitiv unakzeptabel.
Meine Conclusio wäre, dem neuen Team während ein paar Wochen Probebetrieb erst die Möglichkeit geben sich einzuspielen und die Abläufe zu testen und erst dann in den auflagenstärksten Tageszeitungen Österreichs große Promo zu fahren ...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir2Lesenswert
Kommentar von am 30. Apr 2015 um 21:55

Trotzdem werde ich dorthin gehen und die Pizza probieren. Auf die kommt es ja letzten Endes an.

Gefällt mir1
Pizza Quartier - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
12 Bewertungen
1130 Wien
7 Bewertungen
1010 Wien
17 Bewertungen
1140 Wien
5 Bewertungen
1070 Wien
107 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 28.04.2015

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK