RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
39
35
41
Gesamtrating
38
14 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
May LeeMay LeeMay Lee
Alle Fotos (85)
Event eintragen
May Lee Info
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 376
|
163
Wien
Rang: 243
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Günstig
Kreditkarten
VISA MC BANKOMAT
Öffnungszeiten
Mo
11:30-15:00
17:30-23:00
Di
11:30-15:00
17:30-23:00
Mi
11:30-15:00
17:30-23:00
Do
11:30-15:00
17:30-23:00
Fr
11:30-15:00
17:30-23:00
Sa
11:30-15:00
17:30-23:00
So
11:30-15:00
17:30-23:00
Letztes Update von:
uc0gr
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

May Lee

Wiedner Hauptstraße 37
1040 Wien (4. Bezirk - Wieden)
Küche: Asiatisch, Chinesisch, Japanisch, Fusion
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 505 14 82
Lokal teilen:

14 Bewertungen für: May Lee

Rating Verteilung
Speisen
5
8
4
2
3
3
2
1
0
1
Ambiente
5
3
4
6
3
4
2
1
0
1
Service
5
7
4
5
3
1
2
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 3. Juli 2014
tsutsutsu
5
1
1
3Speisen
4Ambiente
5Service

Das Essen ist manchmal sehr gut manchmal weniger gut. Das Ambiente passt zu einem chinesischen Lokal und ist sauber. Das Personal ist immer sehr freundlich.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 15. Sep 2014 um 17:03

In Bezug auf pikante Suppe könnte es ein systemisches Problem sein: Wie ich das letzte Mal dort war, hatte sie einen angebrannten Geschmack… widerlich. Beschwerte mich.

Gefällt mir
am 24. Februar 2014
joeVie
6
1
2
4Speisen
4Ambiente
4Service

ich immer wieder auf Grund von Bewertungen gute Lokale ausprobieren könnte nun auch eine Bewertung von mir.

Beim May Lee handelt es sich um ein Panasaiatisches Restaurant.
Von außen wirkt es etwas unauffällig und kleiner Schein trügt. Es ist ein Nicht Raucherlokal.
Der Eingangsbereich wirkt weniger einladend durch die minimalistische moderne Möblierung. Im Anschluss findet man zur linken die Buffettheke sowie zur rechten die Theke. Im Anschluss findet man ca. 20 Tische, in einem eher typisch asiatischen Umfeld. Allerdings durch die vielen bemalten Glasbilder und auch der beleuchteten Glasbilddecke gemuetlich und ausreichend beleuchtet. Das Lokal ist sauber und gepflegt.

Das Personal ist sehr freundlich und entgegenkommend .

Wir wählten ala Carter, obwohl das Buffet sehr ansprechend wirkt, wird beim nächsten Besuch verkostet.
Wir hatten Fruehlingsrolle als Vorspeise (2,30) sowie Ente szechuan (8,80) Jasminreis schlägt sich mit 1 Euro zusätzlich auf die Rechnung. Die 2. Hauptspeicher war Gebratene Nudeln mit Gemüse (6,50). Die Speisen schmeckten uns sehr gut, einzig die Zubereitung szechuan War zu mild für meinen Geschmack. Die Zutaten wirken frisch und einwandfrei. Das ganze ist etwas fett was aber dem Geschmack nicht abträglich ist. Beim abservieren wurden wir freundlichst informiert, dass wir gerne Nachspeisen von der Buffettheke probieren können. Da ich schon zu satt gewesen bin musste ich verzichten. Meine Begleitung probierte die gebackenen Bananen und War begeistert. Wegen ausgezeichnetem Geschmack und des frischen Geschmacks.

Als Getränke dienten Roter gspritzter (2,20) jasmintee (2,00) kleiner Brauner (1,90)

Insgesamt also ein preiswertes Lokal mit gutem und reichliche Essen. Ja es gibt sicher extravagantere Asiatische Lokale , aber wir fühlten uns wohl und es hat geschmeckt, somit absolut empfehlenswert und sicher nicht der letzte Besuch dort

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir3Lesenswert
Kommentar von am 29. Jul 2014 um 17:09

"ala Carter"?? Meinten Sie "Jimmy Carter"?? Oder "à la carte"??

Gefällt mir
am 10. November 2012
MariaF
1
1
5Speisen
3Ambiente
5Service

Ist unser Lieblings Lokat Die Bedienung ist sehr freundlich und das Essen klasse

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 29. Jul 2014 um 18:36

Die Bewertung ist 1 1/2 Jahre alt. Da war noch keine Rede bon 100 Worten.

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 20. August 2012
Experte
uc0gr
215
47
28
3Speisen
3Ambiente
4Service
85 Fotos9 Check-Ins

Das "May Lee" auf der Wiedner Hauptstraße ist so ein klassisches panasiatisches Restaurant. Vor dem Lokal ein kleiner Gastgarten, der aber bei schönem Wetter hoffnungslos besetzt ist, teilt sich das Lokal innen eigentlich in zwei Bereiche. Der vordere Lokalbereich eher nüchtern und durchgestylt, moderne geradlinige Möbel, mahagonifarbene Tische und kaum Ziergegenstände, der hintere Lokalbereich jedoch klassisch asiatisch verspielt, bunt, auffällig und üppig verziert bis hin zu dem zu erwartenden Aquarium. Aber, und das muss man wirklich sagen, völlig gemütlich, blitzblank sauber und angenehm. Bereits vor dem Lokal (Schaufenster) wird mit großen Hinweisschildern für das hier angebotene Mittagsbuffet geworben. In Ergänzung des Angebotes gibt es hier jedoch auch ein Abendbuffet, das sogar zum Mittagsbuffet etwas erweitert ist – inklusive Wok & Teppanyaki. Sofort auffällig, es gibt hier eine Ermäßigung für Schüler, was ich für eine besonders gute Idee finde.

Das May Lee hat weder Hauben noch Sterne, und genau in diesem Rahmen und auf diesem Niveau wird es von mir bewertet. Es ist vielmehr der klassische „Chinese von Nebenan“. Besonders auffällig ist aber, dass man hier wirklich sofort und sehr herzlich und freundlich als Gast begrüßt wird. Vom Anfang bis zum Ende eines Besuches erfährt man hier eine angenehme und wohlig wärmende herzliche Gastfreundschaft. Es ist tatsächlich so, dass sich das Personal im „May Lee“ bis hin zur Chefin völlig von anderen Restaurants abhebt. Fast schon ungewohnt, wenn es auch „normal“ sein sollte, wird hier für den Gast gesorgt.

Das Buffet bietet sowohl zu Mittag als auch am Abend die „üblichen Verdächtigen“ eines asiatischen Buffets an. Diverse gebackene Speisen, Acht Schätze, Gebratener Reis, einige Süßspeisen etc. Hervorzuheben ist aber in jedem Fall, dass das Buffet hier nicht so üppige Mengen jeder Speise anbietet, weil dafür permanent und frisch nachgefüllt wird. Somit ist es hier nicht sehr wahrscheinlich, dass die Speisen stundenlang im Warmhaltebehälter verweilen. Das Sushi-Angebot ist auch nicht erschlagend groß, wirkt aber besonders frisch und appetitlich und bietet ausreichend Abwechslung. Ebenso bei der Gemüseabteilung bestätigt sich dieser Eindruck, frisch, knackig und gut, aber nichts in Überdimensionierung – gleiches Bild in der Salatabteilung.

Zu trinken hatte ich ein völlig unauffälliges Zipfer vom Fass (EUR 2,80 das Krügel, EUR 2,10 das Seidel), das aber auffallend günstig angeboten wird. Es war O.K., aber auch nicht mehr.

Als Vorspeise hatte ich die „Gebackenen Wan-Tan“ (EUR 2,80) – handgefaltet und mit klassischer Knoblauch-Sojasauce serviert. Sie waren sehr knusprig gebacken aber leider nicht sehr gut abgetropft, sodass sich danach am Teller ein deutlicher Fettrückstand zeigte. Die Füllung war sehr schmackhaft (Fleischfülle), die Sauce eigentlich „Standard“ – Mittelmaß und GUT.

Als Hauptspeise aß ich mein so von mir geliebtes „Rindfleisch Gan-Bian“ (EUR 7,50) – endlich wurde die Speise auch einmal etwas scharf, wie es sein soll, serviert. Das Fleisch in sehr knusprigem Teig schon fast an der Grenze sehr dunkel gebacken, jedoch noch immer innen weich und nicht trocken oder zäh. Mit dem Gemüse wurde leider etwas gespart, dafür gab es als Garnitur einen sehr gut marinierten Sprossensalat dazu. Den Reis musste man, wie so üblich und aus meiner Sicht eine Unsitte, extra bezahlen (EUR 1,00). Es war aber ein geschmacklich sehr guter Jasmin Reis. In Summe gebe ich für die Hauptspeise ein GUT, jedoch im unteren Bereich – die Portionsgröße war ausreichend aber nicht üppig.

Als Nachspeise erhielt ich aufs Haus ein „Tira mi su“, das sehr gut, frisch und nicht zu süß war, jedoch mit dem Original auch eher weniger gemein hatte.
In Summe gebe ich daher allen Speisen ein GUT, dass aber jetzt nicht besonders aufregend ist. Die Zutaten sind frisch und schmeckend, gekocht wird hier auch recht gut und würzig. Allerdings sind die Speisen nicht wirklich authentisch, so wurde mein Gan-Bian mit recht viel Sauce serviert, was eigentlich gar nicht sein sollte, da die Kunst der Zubereitung eines „Gan-Bian“ das trocken knusprige Braten wäre.

Für das Ambiente gebe ich ebenfalls ein GUT, da eigentlich bis hin zu den Sanitäranlagen alles passt, aber das Lokal ist eben auch recht unspektakulär. Gemütlich ja, aufregend nein. Besonders erwähnen möchte ich jedoch, dass beim Geschirr, von der Menage bis zu jedem Teller oder Reislöffel, alles völlig durchgestylt und mit dem „May Lee“-Logo versehen ist – gute Idee und sehr auffällig und in Erinnerung bleibend.

Für das besonders herzliche und nette Servicepersonal, auch die Chefin ist auffallend herzlich und freundlich, gebe ich gerne in diesem Rahmen ein SEHR GUT. Bei meinem Besuch war aber nicht sehr viel los und es war daher absolut nicht hektisch.

Fazit: teilweise unverschämt günstiges und preiswertes Essen wird bei „May Lee“ geboten. Das Mittags- (EUR 5,80 Erwachsene /EUR 4,80 Schüler) und Abendbuffet reicht vom Angebot her für jeglichen Gaumen und die Zutaten, besonders Sushi, Gemüse und Salat, wirken äußerst frisch. Das Buffet bietet ein „Vollservice“ von der Suppe über den Salat bis hin zur Vor- und Hauptspeise sowie dem Dessert. Auch Mittagsmenüs (inklusive Suppe oder Frühlingsrolle oder pikantem Salat und Reis) werden bereits ab EUR 4,80 angeboten. Ebenfalls sind die „Peking Ente“ (Vorbestellung!) für 4 Personen oder die typischen „Klassiker“ der asiatischen Küche á la carte im Programm - Warmhalteplatten und Pflaumenschnaps inklusive. Man kocht hier jetzt nicht wirklich authentisch chinesisch, was aber völlig offen auch zugegeben wird, jedoch schmackhaft und gut. Der Ableger des Lokals, das „May Lee Noodles“ in der Friedrichstraße existiert jedoch nicht mehr. Ich empfehle das Lokal gerne und mit ruhigem Gewissen, jedoch würde ich für einen Besuch im „May Lee“ nicht unbedingt einen weiten Anfahrtsweg auf mich nehmen. Das Lokal ist ein Nichtraucherlokal.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja21Gefällt mir5Lesenswert5
Kommentar von am 28. Nov 2012 um 21:08

Die teilweisen Preiserhöhungen seit dem Sommer sind nicht ohne (siehe Fotos): Bier 0,5l: 2,80->3,20 = +14,29% Gan-Bian Rindfleisch: 7,50->8,80 =+17,33% Wenn nur unsere Gehälter / Einkommen auch in diesem Ausmaß gestiegen wären...

Gefällt mir
am 24. März 2011
BrownSugar
31
1
4
4Speisen
3Ambiente
3Service

Nach so vielen positiven Bewertungen war auch ich neugierig auf dieses Lokal. Auf den ersten Blick sieht das Lokal innen aus wie ein klassischer Chinese. Die Speisekarte bietet ebenso einen Querschnitt aus der asiatischen Küche. Wir entschieden uns dann aber spontan für das Buffet.

Nachdem es Abend war, gab es sowohl das klassische Buffet als auch Teppanyaki Grill. Bei unserem Besuch war das Lokal nicht sehr voll, nur ca. 5 Tische besetzt. Dadurch gab es natürlich auch keinen großen Ansturm aufs Buffet. Was mir gefallen hat, war, dass das Buffet nicht so große Portionen enthielt, die dann den ganzen Abend aufgewärmt bereitstehen, sondern eher kleinere Portionen, die ständig nachgefüllt wurden. Dadurch war alles wirklich frisch. Das Angebot war gerade ausreichend und umfasste klassische chinesische Gerichte. Die Speisen waren in Ordnung, aber auch nicht besonders außergewöhnlich oder überraschend gut. Was auch mir besonders auffiel war, dass das Sushi wirklich gut war und auch verschiedene Sorten umfasste. Das zubereitete Essen am Teppanyaki Grill war sehr gut, es gab verschiedene Gemüse, Fisch und Fleischsorten zum selbst zusammenstellen. Alles wirkte sehr frisch. Eine Kellnerin erklärte uns dann auch noch die verschiedenen Saucen, die es dazu zur Auswahl gab.

Mir hat gefallen, dass es trotz Buffetbetriebs nicht so hektisch zu ging. Liegt aber bestimmt auch daran, dass unter der Woche abends nicht so viel los war. Das Service war in Ordnung und freundlich.
Was wirklich fast unschlagbar ist, ist der wirklich günstige Preis. Abendbuffet mit Teppanyaki Grill um 8,80.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
am 26. Jänner 2011
Hibiskus8
102
15
7
3Speisen
3Ambiente
4Service

Die doch recht guten Bewertungen hier haben uns heute Mittag ins May Lee geführt. Wir haben eher zufällig einen freien Tisch ergattert, da gerade jemand gegangen ist. Im Lokal herrschte während unseres ganzen Aufenthaltes ein reges Treiben. Wenn man an einem der vorderen Tische vom Hauptbereich sitzt, muss man also damit rechnen, dass ununterbrochen jemand an einem vorbeiläuft und anrempelt, die Durchgänge sind leider nicht gerade breit.
Das Ambiente ist klassisch chinesisch wie es vor 30 Jahren als einer nach dem anderen aufsperrte aussah. Lackierte Mahagonistühle, Wände und Decke mit üppig verzierten chinesischen Glasplatten bedeckt, teilweise geschliffenes Glas zwischen den 4er-Tischen.

Zuerst war ich etwas enttäuscht, dass es zu Mittag kein Teppanyaki bzw- Wok Essen mit Rohzutaten gab, sondern nur Buffet. Hab mich da zuwenig genau informiert.
Dafür waren aber die Sushi von überraschend guter Qualität, der Lachs und Butterfisch zerging auf der Zunge.
Die Auswahl beim warmen Buffet war sehr groß und ich fand es großteils eine Spur über dem üblichen Durchschnitt. Lediglich der überbackene Lachs war leider schon kalt und die Hühnerflügerl schmeckten etwas alt. Dafür waren die Muscheln mit Brokkoli ausgezeichnet.
An Nachspeisen gab es nur gebackenen Bananen (etwas trocken), Sesambällchen (sehr fett), Kokospudding (seehr wässrig und geschmacklos), gutes Tiramisu, sowie frische Ananas und Melonen (sehr saftig und gut).

Nicht schlecht gestaunt habe ich, dass fürs Essen lediglich 5,80 Euro verrechnet wurden. Das find ich fast schon unverschämt billig, wenn ich bedenke, dass bei jedem Take-away-Sushi-Laden das Stück Sushi mind. 1 Euro kostet und oft nicht diese Qualität hat.
Somit kein Wunder, dass das Lokal gesteckt voll war.
Am Abend kostet das Buffet übrigens 8,90 da gibt’s dann aber auch noch die Rohzutaten und den Wokgrill.

Das Service war unglaublich flott, wenn auch etwas hektisch und die Freundlichkeit von May Lee kann ich bestätigen.

Wenn man sich um unglaublich wenig Geld, satt essen will und das nicht mal schlecht, dann ist man hier richtig. Will man hingegen zu zweit in einer ruhigen Ecke einen entspannten Besuch genießen und hasst Massenausspeisung, dann sollte man eher woanders hingehen.
Kann somit die hohe Ambiente-Wertung meiner Vorposter nicht teilen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
am 23. Jänner 2011
Katze
1
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Wir waren Samstag abends im Restaurant May Lee und wurden sehr nett empfangen. Nach Beratung mit der Besitzerin entschieden wir uns für das Buffet, wo wir zu unserer Überraschung auch frisch zubereitete Speisen geniessen konnten. Das Buffet selbst wurde immer frisch nachgebracht. Dadurch war alles sehr heiß, knusprig und der Geschmack war ausgezeichnet.
Die rohen Speisen, lagen appetitlich in den Tassen und man konnte diese auf den Teller legen, Sauce auswählen und in kurzer Zeit wurde alles an den Tisch gebracht. Dazu immer herzliche Worte von May Lee. Jede Fleischsorte, auch der Fisch, die Krabben und Muscheln etc. schmeckten köstlich.
Wir waren sehr begeistert, werden das Lokal weiter empfehlen und sicher öfter besuchen.
Die Seele des Lokals ist May Lee, die sich persönlich um das Wohl der Gäste kümmert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 31. Dezember 2010
Wildkatze
20
1
4
5Speisen
4Ambiente
4Service

Wir gehen gerne Buffet essen, also haben wir das Lokal auch mal ausprobiert.
Das Essen war absolut top. Immer heiß und sobald eine dieser Essensschüsseln leer war, hat man sofort für Nachschub gesorgt. Viel Auswahl mit tollem Geschmack. Das Personal war sehr freundlich und die gebrauchten Teller wurde immer wieder mal abgesammelt. Nur auf die Rechnung mussten wir leider etwas länger warten, was aber durch die vielen Kunden zu erklären sein könnte.
Auf jeden Fall hat es uns sehr gut geschmeckt und wir werden noch öfter dort vorbei schauen.

Für das Ambiente gebe ich nur eine 4, weil das Lokal etwas zu klein ist. Man fühlt sich etwas eingeengt, wenn man im vorderen Bereich sitz.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 9. November 2010
BettinaB
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Supertolles Buffee zu Mittag - auch zum Mitnehmen. Personal mehr als freundlich und zuvorkommend. Ausgesprochen sauber - man sieht auch in die Küche hinein - absolut TOP

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 13. Februar 2010
BrigitteG
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Bei diesem Lokal stimmt alles ! Würde es jedem weiter empfehlen .

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Thomas am 25. Sep 2010 um 22:10

Dieser Asiate ist es echt wert hinzugehen - freundliches Personal, gutes Essen, schneller Service - einfach spitze!

Gefällt mir
am 12. Februar 2010
Krys
2
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Ich kenne beide "May Lee" Filialen. Beide sind super, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top. Das Personal ist sehr nett, die Chefin hat ein Herz aus Gold. Ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen: hingehen, gut essen, sich wohlfühlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Kommentar von kk am 5. Mär 2010 um 19:54

hi ich wollt fragen ob das buffet auch am wochenende gültig ist und wie viel man dafür zahlt.

Gefällt mir
am 6. Jänner 2010
BernadetteK
2
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

hatten unsere weihnachtsfeier dort, also wir waren ca 15 leute! extrem lieber service, besonders die chefin ist eine gaaanz liebe! die essenszusammenstellung ist super, schmeckt auch sehr gut... nur weiterzuempfehlen!!
am besten waren die sesambällchen, die wurden extra für uns noch 2x zubereitet weil wir so viele davon gegessen haben...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 26. Juni 2009
Igarin
1
2
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ich war mal, knapp vor Sperrstunde zusammen mit meiner Freundin dort, obwohl die Küche eigentlich schon sauber gemacht wurde, kam man unserer Bitte, noch etwas zum mit nehmen zu bekommen, nach.
Äusserst freundlich wurden wir sogar noch beraten und uns wurde die eine oder andere Speise und deren Zubereitungsart erklärt.

Die Zeit bis das Essen soweit war verging, dank der freundlichen und gesprächsbereiten Bedienung wie im Flug.
Obendrauf haben wir noch 2 Gratisportionen Desserts bekommen, (süß gefüllte Sesambällchen, sehr zu empfehlen, auch wenn ich mir leider den Namen dieser Dinger nicht merken konnte^^)

Alles in allem ist May Lee auf jeden Fall einen Besuch wert, freundliches Personal, vortreffliche Qualität der Speißen und ein durchwegs angebrachtes Preisniveau lassen keinen Frust aufkommen und sind die perfekte Entourag für einen gelungenen Abend.

fg
Igarin

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 30. Dez 2010 um 10:09

@walt: Natürlich bringt man seine eigenen Eindrücke mit. Wieso sollte man eine 5 nicht verteilen, wenn man sich in dem Lokal wohl gefühlt hat und das Essen einem geschmeckt hat. Nur, weil das Lokal nicht in irgendwelchen Zeitschriften oder anderen Medien aufscheint, wird es deswegen auch nicht gleich disqualifiziert. Bei der Masse an Restaurants ist das so und so schwierig.

Gefällt mir
am 15. September 2008
Chinese
2
1
0Speisen
0Ambiente
0Service

Ich finde es eine Frechheit den Erwachsenen Preis des mittagsmenü zu zahlen obwohl ich Schüler MIT AUSWEIS bin !!!!!!!! Das essen ist viel zu fettig und ungenießbar ..
Die gebackenen früchte waren nur Bananen und ich wollte Äpfel !!
Ich musste mich auch beim Buffet anstellen weil viel zu wenig platz und zu viele leute waren.
Reservierung sogut wie unmöglich weil nichtmal ein name verlangt wurde und die Telefonistin sogut wie kein deutsch kann !!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Review unbrauchbar! am 19. Jun 2009 um 06:42

Ist schon erstaunlich, dass bei dem von dir erwähnten zu fettigen und ungenießbaren Essen dann vor lauter Leute kein Platz beim Buffet ist. Die Kritik der nicht vorhandenen gebackenen Äpfel beim Buffet ist ebenfalls nur lächerlich. Man kann nicht erwarten, dass ein Buffet alles bietet was man haben will. Da muss man dann halt a la carte essen, aber da bist du dann wahrscheinlich zu knausrig, wenn dir 5,80 für "soviel essen wie du willst oder kannst" schon zu teuer ist. Also ich gehe gerne zum Essen in dieses Lokal. Um die Mittagszeit ist es natürlich sehr schwierig einen Platz zu bekommen, da anscheinend nicht nur ich das Essen dort sehr gut finde. Die Bedienung ist auch immer freundlich und das Buffet wird laufend mit frischen Speisen aufgefüllt. Das Lokal verdient sich definitiv eine bessere Bewertung, die ich auch gegeben hätte, wenn man sich dafür nicht extra anmelden müsste.

Gefällt mir
May Lee - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1030 Wien
27 Bewertungen
1220 Wien
25 Bewertungen
1030 Wien
13 Bewertungen
1010 Wien
30 Bewertungen
1150 Wien
10 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 2 Lokal Guides gelistet

Meine Asia-Lokalerfahrungen in Wien

Ein kleiner Wegweiser durch die asiatischen Lokale, die i...

Essen in Wien - Im 4-ten (Wieden)

Ein kleiner Wegweiser durch die Lokale, die der 4. Wiener...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 15.09.2008

Master

9 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK