RestaurantTester.at
Mi, 7. Dezember 2022
In der Umgebung

Landia

Ahornergasse 4, 1070 Wien
Küche: Vegetarisch
Lokaltyp: Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Zwiebelrostbraten - Landia - WienLandia Burger und Bratkartoffeln - Landia - WienFotos hochladen

Bewertungen (0)

am 15. April 2016
Fay
Experte
SpeisenAmbienteService
Jetzt hätte ich beinahe darauf vergessen, hier noch eine Bewertung für das Landia dazulassen, obwohl mein Besuch schon gute zwei Wochen her ist. Ich war mit einer vegetarischen Freundin unterwegs und sie schlug das Lokal vor, da sie es in guter Erinnerung hatte. Da das Lokal gut erreichbar liegt ...Mehr anzeigenJetzt hätte ich beinahe darauf vergessen, hier noch eine Bewertung für das Landia dazulassen, obwohl mein Besuch schon gute zwei Wochen her ist. Ich war mit einer vegetarischen Freundin unterwegs und sie schlug das Lokal vor, da sie es in guter Erinnerung hatte. Da das Lokal gut erreichbar liegt (nähe U3 Neubaugasse): gesagt, getan.

Ambiente (2): Das Landia liegt in einer ruhigen Nebenstraße, es gibt sowohl einen "Gastgarten" - also Tische am Gehsteig, als auch einen nicht wirklich kleinen, aber auch nicht sehr großen Gastraum. Ich empfinde ihn als etwas lieblos eingerichtet, aber das lag vielleicht auch daran, dass wir in dem Bereich links des Eingangs/der Bar gesessen sind, rechts war es durch die Kinder- und Leseecke schon ansprechender. Alles in allem hat es mich das Ambiente einfach nicht so angesprochen, daher von mir leider nur zwei Punkte.

Speisen (3): Ich entscheide mich für die Piroggi, die lagen preislich bei unter 10 Euro, meine Freundin für das Kürbisgulasch. Beide Speisen haben eine gute Größe. Meine Piroggi schmecken toll, es handelt sich dabei um mit Pilzen und Kräutern gefüllte Teigtaschen, dazu gibt es gemischten Salat. Ich bekomme drei dieser Taschen, wovon bei einer der Teig leider etwas hart/zäh ist, die anderen zwei sind perfekt. Geschmacklich sehr gut abgestimmt - hier geht das Fleisch wirklcih überhaupt nicht ab. Ich glaube, dass es auch eine Sauce dazu gab, aber ich kann mich nicht mehr genau erinnern.
Als Nachspeise gibt es für mich eine Himbeer-Sahne-Torte (ich glaube 2,60 pro Stück), die auch ausgezeichnet geschmeckt hat, schön fruchtig, mit einem dunklen, schokoladigen Boden. Auch der Mohnkuchen meiner Freundin hat durch die Kombination mit Marillenmarmelade eine tolle, frische Note gehabt. Das ergibt für mich drei Punkte.

Service (3): War ok. Keine Lobeshymnen, aber auch keine großen Kritikpunkte.

Fazit: Durchaus mal einen Besuch wert. Wie gesagt, ich habs nicht sehr gemütlich gefunden, aber das kann auch Tagesverfassung gewesen sein.
Hilfreich10Gefällt mir8Kommentieren
2 Kommentare

Ich weiß nicht, für eine 4 hat mir irgendwas gefehlt. Kann aber nicht den Finger darauf legen, was.

19. Apr 2016, 10:32·Gefällt mir

Klingt fast schon nach 4 für die Speisen.

15. Apr 2016, 20:24·Gefällt mir
am 11. Februar 2015
GPSRitter
Experte
SpeisenAmbienteService
Ich war diese Woche zum zweiten Mal im Landia (nach einem Besuch im letzten Jahr), dieses Mal mit einem Freund aus Kärnten. Wir kamen etwas später (gegen 20:30) hin, somit war das Lokal schon teilweise abgedunkelt und aufgeräumt. Da ich das erste Mal am anderen Ende des Lokals gesessen bin als di...Mehr anzeigenIch war diese Woche zum zweiten Mal im Landia (nach einem Besuch im letzten Jahr), dieses Mal mit einem Freund aus Kärnten. Wir kamen etwas später (gegen 20:30) hin, somit war das Lokal schon teilweise abgedunkelt und aufgeräumt. Da ich das erste Mal am anderen Ende des Lokals gesessen bin als diese Woche, kann ich doch einen Überblick über das gesamte Lokal geben.

Es hat einen schlichten aber freundlichen Charakter. Die Tische und Bestuhlung scheinen aus Vollholz zu sein und steuern sehr zum angenehmen Ambiente des Lokals bei. Die Tische links vom Eingang sind eher für kleinere Gesellschaften (2 - 4 Personen) und verschaffen diesem Teil des Lokals einen mehr heimeligen Charakter. Auf der rechten Seite gibt es zwar nur 4 Tische, diese sind aber groß genug um Gesellschaften bis zu 6 Personen Platz zu bieten. Drumherum gibt es ein recht üppiges Weinregal sowie auch Reisebücher und andere Literatur. Dadurch ist es hier wie in einem Mix aus Eß- und Lesezimmer. Für mich hat das Landia dadurch einen eigenen Charakter.

Die Küche und der Service wird, soweit ich es erkennen konnte, von den Besitzern selbst durchgeführt. Man ist bei der Bestellaufnahme, bei Empfehlungen und bei der Beantwortung von Fragen sehr bemüht. Ist das alles allerdings erledigt und nur mehr wenige Gäste im Lokal, schleicht sich leider ein Schlendrian ein und man achtet nur mehr wenig auf die Gäste. So wartet man dann doch etwas länger bis man wieder bemerkt wird. Dies senkt die Bewertung leider unter das, was es sein sollte und könnte.

Das Essen ist allerdings eine sehr positive Geschichte. Man versucht hier wo es geht recht klar auf die üblichen Fleischersatzprodukte (Tofu & Seitan) zu verzichten. Manche Kreationen sind dadurch sehr interessant. Wades Teller z.B. ist ein grußer Salatteller mit Linsenbällchen, Tahin & chutneys. Diesmal blieb es aber bei simpleren Speisen: ein Landia Burger und ein Zwiebelrostbraten. Da es keine Pommes im Landia gibt wurden es Bratkartoffeln. Aber Achtung, wer nur einen kleinen Hunger hat, sollte auf Beilagen verzichten, denn es kommt zu den Speisen immer eine mittlere Salatschüssel. Die Speisen selbst sind durchaus lecker und gut gewürzt. Nur das Weckerl als Burger-Laberl war etwas eigen gewählt ... vor allem weil die normalen Messer nicht wirklich scharf genug sind die gerösteten Weckerl zu durchschneiden. ;) Leider gab es dieses Mal keinen Honigkuchen. Der war bis dato das absolute Highlight im Landia ... Hausgemacht und erinnerte mich an meine Kindheit :)

Fazit:
Das Lokal ist meiner Meinung nach sehr wohl eine Empfehlung. Das Essen ist wirklich einmal etwas einfallsreicher ... weg von den üblichen Tofu und Seitangerichten. Das Ambiente ist durchaus auch nett und gemütlich. Am Service kann man aber noch etwas verbessern
Zwiebelrostbraten - Landia - WienLandia Burger und Bratkartoffeln - Landia - Wien
Hilfreich4Gefällt mir3Kommentieren
2 Kommentare

um ehrlich zu sein, keine Ahnung ... auf jeden Fall hatte der nicht die für Tofu oder Seitan übliche Konsistenz :)

12. Feb 2015, 20:23·Gefällt mir

Wenn weder Tofu noch Seitan: Woraus bestand dann der Rostbraten?

12. Feb 2015, 09:22·Gefällt mir
am 31. August 2012
sista1210
Level 1
SpeisenAmbienteService
Das Landia bietet wundervolle vegetarische Tagesteller zu einem vernünftigen Preis. Das Programm dabei ist sehr abwechslungsreich. Die Hälfte des Tellers ist voller Salat. Auf Wunsch wird der Tagesteller auch vegan zubereitet. Nachteil: Alles ist bereits fertig und somit ist es nicht "ganz frisch...Mehr anzeigenDas Landia bietet wundervolle vegetarische Tagesteller zu einem vernünftigen Preis. Das Programm dabei ist sehr abwechslungsreich. Die Hälfte des Tellers ist voller Salat. Auf Wunsch wird der Tagesteller auch vegan zubereitet. Nachteil: Alles ist bereits fertig und somit ist es nicht "ganz frisch". Das Ambiente wird durch verschiedene Bilder, die 4x jährlich gewechselt werden, aufgefrischt, denn das Lokal war früher Teil des daneben liegenden Studentenheims und versprüht noch ein wenig von diesem Flair. Das Essen ist wirklich ausgezeichnet, aber die Kellner sind mitunter sehr langsam oder vergessen auf die Getränke (die dann erst nach dem Essen serviert werden). Daher gibt es beim Service bei mir Punkteabzug. Ansonsten wie gesagt, ein Top-Tipp für Veganer und Vegetarier im 7. Bezirk!
Hilfreich2Gefällt mirKommentieren
am 27. Dezember 2011
Leopold78
Level 2
SpeisenAmbienteService
Als VeganerIn kann man sich bei dieser Speisekarte richtig austoben, und das Essen ist auch hervorragend. Der Kellner war sehr freundlich und humorvoll. ABER: Neulich Abend hatten wir einen Tisch für zwei Personen reserviert, waren auch dort und haben köstlich gegessen. Eine Stunde vor de...Mehr anzeigenAls VeganerIn kann man sich bei dieser Speisekarte richtig austoben, und das Essen ist auch hervorragend.

Der Kellner war sehr freundlich und humorvoll.

ABER:
Neulich Abend hatten wir einen Tisch für zwei Personen reserviert, waren auch dort und haben köstlich gegessen. Eine Stunde vor der Sperrstunde des Lokals hat uns der Koch (vermutlich der Chef?) dann zum Gehen aufgefordert. Wir waren zu diesem Zeitpunkt die einzigen Gäste, man hatte also offensichtlich keine Lust mehr mit nur zwei Gästen bis zur Sperrstunde zu warten. Schade, denn so bleibt ein bitterer Nachgeschmack! Hätte man uns diesen Umstand schon bei der Reservierung oder vor dem Bestellen im Lokal mitgeteilt, dann wäre das für mich o.k! Aber uns abzufertigen und uns nachher vor die Tür zu setzen zeugt nicht von einer liebevollen Bewirtung. Wir wollten einen angenehmen Abend verbringen, den man uns so leider "zerrissen" hat, da wir um 21 Uhr zum Lokalwechsel gezwungen waren. So kann ich für das Serviceverhalten trotz freundlichem Kellner nur einen Punkt vergeben.
Wirklich schade! Restaurants, die nach Lust und Laune auf- bzw. zusperren, finde ich persönlich eher mühsam.
Hilfreich4Gefällt mirKommentieren
1 Kommentar

Muss sagen, die ganzen Rezensionen sagen nichts gutes über das Service. Werde mir die Erfahrung wohl nicht geben.

19. Nov 2016, 16:53·Gefällt mir
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.