Speisen
Ambiente
Service
44
38
48
Gesamtrating
43
4 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Elvira's Restaurant Info
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2013
Öffnungszeiten
Mo
08:00-22:30
Di
08:00-22:30
Mi
08:00-22:30
Do
08:00-22:30
Fr
08:00-22:30
Sa
08:00-21:00
So
geschlossen
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Elvira's Restaurant

Seidlgasse 39
1030 Wien (3. Bezirk - Landstraße)
Küche: International
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 8908081Fax: 01 890808115
Elvira's Restaurant - WienElvira's Restaurant - WienElvira's Restaurant - Wien

4 Bewertungen für: Elvira's Restaurant

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
2
3
2
1
0
Ambiente
5
4
3
3
1
2
1
0
Service
5
3
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 30. Mai 2017
InaHummel
86 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 10
4Speisen
4Ambiente
5Service

Seit Mai 2017 ist bei "Elvira`s" alles neu! Das Lokal war mehrere Wochen lang geschlossen und wurde von Grund auf
renoviert. Der kleine Schankraum und das Stüberl daneben sind nun eine Einheit, die Schank ist vergrößert, selbst die Küche und die Toiletten sind komplett neu gemacht!
Das ältere und bereits ein wenig grindige Ambiente ist einem bunten, fröhlichen, sehr sauberen und ein bisschen folkloristischen Umfeld gewichen!
Die kleinen, runden Tische sehen zwar nett aus, sind aber als Esstische weniger geeignet - ein Minuspunkt.
Die pipifeinen Toiletten dagegen bekamen breite Türen und sind nun barrierefrei erreichbar!
Elvira schupft das Service alleine und kompetent. Ein weißer Spritzer und ein großes Bier werden rasch gebracht. Für unseren kleinen Hunger bestellen wir einmal Kartoffelpuffer und einmal Zucchinilaibchen. Beides ausgezeichnet, vom Fett gut abgetupft und mit selbstgemachter Sauce und Salatgarnitur gereicht.
Wir werden auf jeden Fall wiederkommen und freuen uns schon, auch andere Spezialitäten zu verkosten!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 13. April 2016
Chefchicken
8 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 3
4Speisen
3Ambiente
5Service

waren am 9.4.2016 zu viert zum ersten Mal in diesem Lokal; telefonische Reservierung problemlos und freundlich - Reservierung eher empfohlen, da Lokal nicht riesig - obwohl draußen auch ein ganz netter Schanigarten wäre, also wenn Wetter passt, ist dieser sicher zu empfehlen
Also die Wirtin fanden wir alle super: voll freundlich und immer einen coolen Schmäh drauf - wir haben uns sehr wohl gefühlt
das Ambiente eher wirthausmäßig mit ein paar wenigen ukrainischen Dekorelementen, allerdings gemütlich und sauber
Essen: einfach aber sehr gut und vor allem frisch und selbstgemacht - nix Fertigfutter
hatten als Vorspeisen: Bortschtsch ohne Fleisch - sehr gut und groß; Mlintzi - zarte Pfannkuchen mit rotem Kaviar und Sauerrahm (2 Stück, fluffig und gut)
Hauptspeisen: einmal Wareniki mit Fleisch (Teigtaschen), einmal Wareniki gemischt mit Sauerkraut und Kartoffel-Pilz (alle Teigtaschen serviert mit Sauerrahm und ein paar Grammeln), einmal Hühnerspieß mit Grillgemüse und einmal Lammkotletts - alles war sehr gut, aber halt was Einfaches - nichts Ausgefallenes
Nachspeise: einmal Haustorte (sehr gut, aber auch üppig bzw. kräftig) - eine Torte aus mehreren Schichten Teig mit Butter?-Vanille?-Füllung und einmal Buchweizen-Blintschinki mit Honig und Sauerrahm - beide Nachspeisen waren gut
Außerdem hatten wir als Getränk noch Kwas ein ukrainisches Malzgetränk (ohne Alkohol) - süß, aber um Klassen besser als ein Cola oder Sprite oder sonstwas
Preis-Leistung war angemessen, wobei man sich trotzdem keine zu ausgefallenen Speisen erwarten darf - wie schon gesagt eher bodenständige ukrainische Wirthausküche, aber gut!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir4Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 22. März 2016
josi99
12 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 4
5Speisen
4Ambiente
5Service

Wir waren am 19.3.2016 zu sechst, zum ersten Mal im Elvira's. Die Seidlgasse ist eine Querstraße zwischen Marxergasse und Landstraße im letzten Drittel, stadteinwärts.Das Ambiente ließ uns vorerst ein wenig skeptisch sein. Schlichte, spartanisches Ambiente mit unkrainischen Folkorepepp. Positiv stimmte uns die Tatsache, dass sehr viele Russisch sprechende Gäste im Lokal waren. Das ist immer ein gutes Zeichen. Die Landsleute wissen wo man authentisch und gut isst. Die Chefin ist eine herzliche, humorvolle Frau. Sie berät ihre Gäste bei der Speisenauswahl und erklärt, wenn man etwas nicht kennt. Änderungswünsche sind kein Problem. Als Vorspeise wählten wir Borschtsch, die berühmte Roterübensuppe, einmal mit und einmal ohne Fleisch. Rote Rüben, mit Kraut und Kartoffelstückchen. Sehr köstlich und ein bisschen scharf. Weiters Mlintzi, zarte Pfannkuchen mit rotem Lachs und Sauerrahm. Flaumig weich, sehr gut. Als Hauptspeisen hatten wir Wareniki, gefüllt Teigtaschen mit Fleich (gibt es auch mit Pilzen und Kartoffeln, Spinat und Schafkäse). Serviert mit Grammeln und Sauerrahm, den man auf fast allen Speisen findet.Hervorragend war das geschmorte Lamm mit Polenta und Gemüse. Es ist auf der Zunge zergangen. Die 3erlei Krautrouladen waren allesamt sehr schmackhaft. Wir hätten uns gerne noch durch die Nachspeisenkarte gekostet, schafften aber nur mehr die Blintschiki, Buchweizenpalatschinken mit Honig und Sauerrahm. Sehr gut auch das russische Bier Baltika oder Kwas, eine alkoholfreie Limonade mit Malz. Der Chardonnay aus Gols und der Zweigelt aus Gols hatten eine sehr gute fruchtige Note. Die moldavischen Weine kosten wir beim nächsten Besuch.Hervorzuheben sind die extrem günstigen Preise trotz Topqualität der Speisen, alles frisch zubereitet. Die teuerste Hauptspeise schlägt mit
€ 13,50 zu Buche. Das Achtel Weißwein € 2,90, der Zweigelt
€ 3,10. Von solchen Preisen kann man in österr. Restaurants mit gleicher Qualität nur träumen. Wir kommen wieder, liebe Elvira. Als wir uns nicht einig waren, weil sowohl mein Mann, als auch ich die ganze Rechnung übernehmen wollten, meinte Elvira mit einem Augenzwinkern:"Na, dann werde halt ich zahlen." Ukrainischer Mutterwitz zum mit nach Hause nehmen. Top!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir4Lesenswert3
KommentierenLokal bewerten
am 20. August 2014
MiriamP
2 Bewertungen
1 Kontakt
5Speisen
4Ambiente
4Service

Fern ab vom Wienerischen Kellnerstress, kann man bei Elvira einen entspannenden, köstlichen Abend verbringen.
Man hat Zeit sich su unterhalten und wird nicht alle fünf Minuten von einem Kellner gefragt: "Wollen Sie noch was? Passt alles? Haben Sie noch einen Wunsch?"

Der Einrichtungsstil erinnert sehr an kleine pannonische Lokale, durchaus nett und akzeptabel.

Die Küche ist grandios. Vor allem die Vielzahl an selbstgemachten frischen Teigtaschen - Ich liebe sie! Mittlerweile geh ich wirklich jede Woche zu Elvira.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Elvira's Restaurant - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1010 Wien
1 Bewertung

1050 Wien
8 Bewertungen

1160 Wien
3 Bewertungen

1100 Wien
3 Bewertungen

1080 Wien
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 20.08.2014
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK