RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
38
38
38
Gesamtrating
38
10 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
ComidaComidaComida
Alle Fotos (20)
Event eintragen
Comida Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Catering, Partyservice
WLAN, WiFi
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
11:00-02:00
Di
11:00-02:00
Mi
11:00-02:00
Do
11:00-02:00
Fr
11:00-02:00
Sa
18:00-02:00
So
18:00-02:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Comida

Stubenring 20
1010 Wien (1. Bezirk - Innere Stadt)
Küche: International, Kreolisch, Lateinamerikanisch, Mediterran
Lokaltyp: Restaurant, Bar
Tel: 01 5124024Fax: 01 5124032
Lokal teilen:

10 Bewertungen für: Comida

Rating Verteilung
Speisen
5
3
4
4
3
2
2
1
1
0
Ambiente
5
1
4
6
3
3
2
1
0
Service
5
5
4
2
3
1
2
1
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 31. Jänner 2014
stautz
17
1
3
4Speisen
3Ambiente
3Service

Viele Besuche in vielen Jahren.
Eine der besten Steak Adressen der Stadt.
Speisen: Top Steaks mit guten Beilagen, auch Fisch hatte ich schon, ebenfalls sehr gut.
Sehr gute Cocktails.
Ambiente: Stimmig, mir persönlich gefallen die Sitzmöbel nicht so gut. Plus für den Redroom. Gute Cocktails
Service: Aufmerksam und höflich

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. Juli 2013
lexxal
62
7
12
3Speisen
3Ambiente
4Service

Das Lokal liegt prinzipiell in einer guten Gegend, welche auch gehobenere Preise hat - dementsprechend angepasst auch die Preise hier.

Der Anlass unsres Besuches war der einmalige Ruf der Daiquiris. Somit bestellte ich mir natürlich gleich "eine Kanne voll" Strawberry Daiquiri.
fruchtig, kalt, erdbeerig - perfekt ! Ich muss sagen der Ruf hier stimmt, ich habe selten so einen guten Daiquiri getrunken, ebenfalls bat ich den Kellner bei jedem vollen Glas aus unserer Tischkaraffe um eine neue frische Erdbeere als Glas deko (bekomme ich ja auch wenn ich ein neues Glas bestelle :D) - war auch kein Problem und ein Handzeichen genügte - ihm war sofort klar was ich wollte - gutes Service.
Ebenfalls gutes Service: wir wurden gefragt ob wir nach Gang 1 eine Pause machen wollen (nicht - Raucher Lokal und wir Raucher).
Außerdem wurde uns auch gleich zu Beginn verschieden Aperitif angeboten.
Unser kleiner Ecktisch mit Couch und diesem bequemen "sink in mir ein Sessel" gefiel uns sehr gut.
Mein Menü:
Vorspeise: Lemongrass-Garnelen-Spieße.
2 hübsche Lemongrassspieße (statt Spießholz war es eben Lemongrass - ich dachte beim Bestellen dass hier mit Lemongrass gewürzt wurde) mit ein paar gut warmen und knusprigen Garnelen, einem großen Berg Ruccola und einem echt interessanten Ananasdressing. Kleine sehr süße Ananasstücke in einer Art Salsasoße verliehen den Garnelen einen guten Pepp. Ebenfalls zierten den Teller noch ein paar knusprige chips.

Als Hauptgang wählte ich das Kreolische Huhn, da ich dies nicht kannte. Viel eingedickter Saft mit schön ausgelösten weisen Hühnerstücken. Der auf der Karte beschriebene Kokos-Curry Geschmack war für mich nicht erschmeckbar. Für mich war es Paprikahendl. Dazu gab es Süßkartoffelchips - welcher der Oberhammer waren !!!! Es war zwar nicht meine erste Süßkartoffelerfahrung aber bestimmt meine Beste. Ich kann nicht beschreiben wie sie schmeckten, außer lecker ! Knusprig, warm, schön dünn, echte Chips. Statt dem Reis bestellte ich mir "Maniok" (Info: Pflanze wo hauptsächlich die Wurzelknolle konsumiert wird, Gewicht bis zu 10kg)
Meine erste Maniok Erfahrung welche mich schwer begeisterte: auch hier kann ich nur sagen, kostet diese Wurzelknolle, ein ausgesprochen eigener Geschmack welcher ein gewisses Suchtpotential in sich trägt. Konsistenz ähnelt Kartoffel und wurde in Stücken ähnlich Wedges serviert.

Alles in Allem muss ich sagen, schmeckte mir alles gut. Service war Klasse - ich würde aber bei Besuch nicht zwingend das Huhn empfehlen, jedoch die Beilagen !!!

Auf dem Foto zu sehen ist übrigens noch:
Jamaican Hot Pepper Pot mit Congri - dieser war ordentlich scharf, für alle dies gern mögen :-)

Ach - die WC's fand ich sehr sauber ! das gehört an dieser Stelle noch erwähnt, ist ja heut zu Tage nicht mehr selbstverständlich...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir5Lesenswert3
am 27. April 2013
tulip1981
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

das restaurant wurde uns von freunden empfohlen, und es hat uns absolut überzeugt. die Steaks sind der absolute Hammer! die Nachspeise aus weißer Schokolade einfach ein Traum! das
Service war sehr aufmerksam und perfekt geschult. die Weinkarte ist großartig. ein sehr netter Abend in einem tollen Restaurant. abschließend hatten wir noch einen guten Gin-Drink in der hauseigenen Cocktailbar bei soul&funk (rauchen erlaubt ;-)wir kommen auf jeden fall wieder!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 13. März 2013
pfischer
2
1
4Speisen
4Ambiente
5Service

Schon seit Jahren eines der Lieblingslokale meiner besten Freundin und mir. Speisen frisch und sehr gut (können keine Qualitätsminderung feststellen), Ambiente schick aber trotzdem gemütlich, Publikum gut, Wein zum Niederknien. Der Service ist sehr aufmerksam und charmant.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 20. Jänner 2013
ElizaStone
3
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Tolles Restaurant, waren schon einige Male da, hatten immer andere Cocktails und Gerichte und es war immer aufs Neue ein Genuss!
Das Ambiente ist etwas kalt und ungemütlich, aber das machen die Speisen und Getränke allemal gut!

Kann man wirklich nur wärmstens empfehlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 2. Jänner 2013
lizzi
1
1
3Speisen
4Ambiente
1Service

Nach meiner Erfahrung muss ich mich der Meinung von Bewerterin "Köchin" anschließen. Das Service im Comida war furchtbar.
Wir hatten für silvester 8 Uhr einen Tisch für 6 Personen reserviert. um 8 wurden wir gebetet "kurz" an der Bar im Keller platz zu nehmen was soweit ja okay ist. Erst um 10 vor Neun wurde uns ein Tisch für 5 angeboten, den sechsten Platz bekamen wir eine Viertelstunde später dazu. Um dreiviertel Zehn bekamen wir dann die zwei bestellten Weinflaschen ungeöffnet auf den Tisch gestellt, nach dreimaligen freundlichen auffordern des Kellners wurden die dann auch geöffnet (der Wein war sehr gut, der Rotwein wurde aber kalt serviert??). Da wir die Haupspeise erst um viertel zwölf serviert bekamen, was bei einem 4 gängigen Menü sehr spät empfunden wurde, konnten wir Mitternacht nicht wie gelpnat am Heldenplatz miterleben :-( . Okay, das Lokal war voll, allerdings ist das zu Silvester auch nichts Unvorhersehbares .
Das Essen war geschmaklich gut, allerdings fehlte zur Vorspeise das Brot das an den Tischen neben uns zur gleichen Vorspeise serviert wurde. Im Salat schwamm dafür ein aufgeweichtes Brotstück das da sicher nicht hinein gehört hat.
Alles in allem, kann ich das Lokal nicht weiterempfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 16. Oktober 2012
koechin
1
1
1Speisen
3Ambiente
0Service

Beim Überfliegen der 3 ersten Kommentare frage ich mich, ob wir im gleichen Lokal waren (mag daran liegen, dass die Einträge schon über 1 Jahr alt sind).
Was die Atmosphäre versprochen hat, konnten weder Service noch Speisen halten. Die Lachsticks innen trocken, außen dunkelbraun. Der Mangold ist wohl auf dem Weg aus der Küche ins Lokal verloren gegangen; übrig blieb der Feldsalat. Das vielversprechend klingende Dressing ließ uns dankbar nach (wohl in weiser Voraussicht am Tisch platziertem) Essig und Öl greifen. Ganz abgesehen von den Nüssen, die wohl ihre besten Tage schon hinter sich hatten. Als wir darauf hinwiesen, wurde uns entgegnet, das werde man testen. Wohl bekomm's!
Gewartet haben wir drauf fast eine Stunde lang. Und zu guter Letzt "vergaß" man dann darauf, uns das Retourgeld zu bringen. Solch fürstliches Trinkgeld haben sich hier jedoch bedauerlicherweise weder Service noch Essen verdient. Wir können nur raten: Wer vor einem Besuch im Konzerthaus einen schicken Snack nehmen will, der ist hier an der falschen Adresse.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir1Lesenswert
Kommentar von am 19. Okt 2012 um 10:26

Das Lokal hat tatsächlich schon bessere Tage gesehen, und von diesen scheint es derzeit noch zu zehren. Die Frage ist, wie lange noch? Bis auf die gute Lage und halbwegs ordentliche Drinks hat es nichts mehr zu bieten.

Gefällt mir
am 17. März 2011
Update am 28. August 2013
Experte
Kathinka
68
9
19
4Speisen
4Ambiente
4Service

Gleich vorweg: Das Essen im Comida ist tatsächlich sehr gut! Die Cocktails ebenso. Mein Freund war beim ersten Besuch sehr von der tollen Beratung angetan. Er hatte sich entschlossen einen Beafeater 24 (mit Tonic) zu kosten. Ich finde es klasse, dass man danach gefragt wird welchen Gin man denn in das Gin Tonic möchte. Beim ersten Besuch fiel das Service/die Küche leider negativ auf - wir mussten 45 Minuten auf unser Essen warten. Die Leute neben uns, die alle später kamen, hatten alle noch vor uns ihr Essen am Tisch. Noch dazu hatte ich "nur" den Comida-Burger bestellt. Auf meine Nachspeise wurde damals gänzlich vergessen... Bei den unzähligen darauf folgenden Besuchen (mich reizten die anderen Speisen, deshalb bekam das Lokal zum Glück noch eine 2. Chance) gab es aber keine Probleme mit dem Service mehr. Ganz im Gegenteil, einmal kam mein Essen sogar innerhalb von etwa 10 Minuten! Es kann also sein, dass wir beim ersten Besuch nur einen ungünstigen Tag oder einen kapazitätsmäßig überforderten Kellner erwischt hatten ;-) Deshalb gibts jetzt auch ein "Sehr gut"

Die ausgefallenen Speisekreationen finde ich sehr anregend, besonders die selbstgemachten Saucen. Ich mag kreolisches Essen aber auch sehr gerne. Die hausgemachten Süßkartoffelchips mit der Chili-Honig Sauce gehören mittleweile zu meinem Standard-Gang. Einfach toll als Vorspeise zu einem Drink! Sollte man unbedingt probiert haben... Meine Hauptspeise war schon des Öfteren das "Pollo frito con Yuca y Tostones, Guacamole" also Frittierte Hühnerstücke mit Maniok und Kochbananen. Dazu wurde ein Avocado Dip gereicht. Die Panier der Hühnchenstücke war richtig kross, so wie ich es gern habe. Die Kochbananen waren geschmacklich eher langweilig. Die Maniok bzw. Yuca dagegen sind eine super Alternative zu den Bratkartoffeln. Die schmecken wie eine Mischung aus Kartoffeln und Langos. Die Chili-Honig Sauce hatte ich eigentlich lieber als den Avocado zu den Hühnerstückchen. Aber ist wahrscheinlich Geschmackssache.

Das Lokal macht einen modernen aber doch gemütlichen Eindruck und lädt so zum längeren Verweilen ein. Der Club unten ist ebenfalls sehr modern eingerichtet. Bei den Plätzen an der Fensterwand oben kann es etwas ziehen, dafür sieht man aber direkt auf den Ring raus. Fazit: Eines unserer Liebelingslokale - obwohl preislich nicht gerade auf der billigen Seite

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 16. Juni 2010
Genussspecht
56
2
4
4Speisen
4Ambiente
5Service

Super Lokal, warum gibt es nicht mehr davon?! Alles passt! Preis-Leistung, das Ambiente und die Bedienung ist sehr nett! Für lunch oder dinner immer eine super Adresse. Und auch der Red Room im Keller hat Charme!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 14. Mai 2010
MarcusF
4
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Zu den Speisen:
Die Speisen sind zwar nicht groß aber immer wieder ein Geschmackserlebnis.
Es werden sehr ausgefallene Gerichte serviert welche ich "leider" noch nicht oft auf anderen Karten gefunden habe.
Ich empfehle das Steak vom Argentinischen Angus Rind! Ein Traum!

Ambiente:
Ruhige Musik, Karibisches flair durch die Wanddeko, tolle Bar im Lokal, Zigarren Humidor mit eigener Raucherecke!
Im Keller der Red Room, welcher in der Ausstattung und dem Ambiente nochmals begeistert.
Auf der Bar ein "Eisstreifen" zur kühlung der Getränke, tolles Lichtkonzept!

Service:
Gut geschultes und beratendes Personal.
Weinbegleitung optimal beraten.

Fazit:
Ein nicht immer leistbares Erlebnis... vielleicht schätze ich deshalb dieses Lokal so sehr!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Comida - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1070 Wien
108 Bewertungen
1030 Wien
22 Bewertungen
1010 Wien
7 Bewertungen
1160 Wien
27 Bewertungen
1010 Wien
7 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Steakessen in Wien

Hier findet ihr eine Aufzählung von einigen speziellen St...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 14.05.2010

Master

3 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK