RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
36
38
39
Gesamtrating
38
11 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
caffè lattecaffè lattecaffè latte
Alle Fotos (5)
Event eintragen
caffè latte Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Frühstück
Brunch
WLAN, WiFi
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Letztes Update von:
Marcelo
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

caffè latte

Neubaugasse 39
1070 Wien (7. Bezirk - Neubau)
Küche: International
Lokaltyp: Café, Restaurant
Tel: 01 5235509
Lokal teilen:

11 Bewertungen für: caffè latte

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
5
3
2
2
1
1
0
Ambiente
5
2
4
6
3
3
2
1
0
Service
5
2
4
6
3
2
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 26. September 2015
Experte
Kampfkatze
85
16
19
3Speisen
3Ambiente
4Service

Ich möchte heute nur den Wochenendsfrühstücksbrunch bewerten, bei welchem ich heute zum zweiten Mal war und schreibe dann nur kurz über meine anderen beiden Besuche.

Also:
Das Café Latte bietet am Wochenende einen Frühstücksbrunchbuffet um 14,90€ an, allerdings ist in dem Preis kein Getränk enthalten, dafür darf man Eiergerichte ordern.

Auf einem großen, langen Tisch gibt es frisches (ich glaube frisch aufgebacken), manchmal noch warmes und vor allem unterschiedliches Brot und Weckerln.
Ansonsten hat man dann eine große Auswahl an verschiedenen Salaten (auch orientalische), Humus, Lachs, Beef Tatar, Käse, Wurst, Schinken, Gemüse und harten Eiern, so wie frischem Obst, Kuchen und Panna Cotta.
Ich stellte mir u.a. selbst Prosciutto mit Melone zusammen, was ausgezeichnet war. Außerdem aß ich noch zwei andere Wurstsorten, welche mir auch gut schmeckten, so wie Brie.
Tsatsiki und Humus waren sehr gut, die Falafel etwas trocken, aber auch okay.
Der Räucherlachs schmeckte frisch, die Senfsauce passte ausgezeichnet dazu und ich fand es super, dass auch frischer Kren vorhanden war.
Ich bestellte Eierspeise (Rührei). Diese war absolut okay, ich musste nur nachsalzen.
Zusätzlich gab es auch Müsli mit verschiedenen Milchsorten, so wie Naturjoghurt und ein Erdbeerjoghurt mit Stücken, welches ich hervorragend fand.
Zum Joghurt aß ich als Nachtisch auch Kuchen, welcher absolut okay war und eine sehr cremige Pannacotta, die ich wirklich gut fand.

Beim Brunch gibt es außerdem immer noch ein warmes Speisenangebot. 3 Mal Fleisch, 1 Mal Fisch, 1 Mal vegetarisch und Beilagen, so wie 2 Suppen und eine warme Nachspeise (gebackene Mäuse).
Ich probierte Huhn mit Paprikasauce, was mir wirklich gut schmeckte. Das Fleisch war nicht trocken und die Sauce schmeckte schön säuerlich nach Paprika.
Das Schweinefleisch mit der undefinierbaren Sauce sagte mir leider nicht zu und letztes Mal aß ich Gnocchi mit Tomatensauce und Oliven, welche leider nach nichts schmeckten.
Ich kostete außerdem noch ein winziges Stückchen Fisch mit Muscheln und pikanten Erbsen; dieses war wirklich gut, zart und schön gewürzt.

Die Kellnerinnen (ja, es waren tatsächlich nur Frauen, außer ein Mann an der Bar) waren allesamt freundlich und aufmerksam, räumten die Teller schnell ab und fragten, ob man etwas brauche. Sie scherzten auch miteinander und ich merkte, dass das Klima zwischen dem Person sichtlich sehr gut ist.

Ein kleiner Kritikpunkt noch, für den aber niemand etwas kann: es ist wahnsinnig eng und auch ziemlich laut.
Da das Lokal so schlauchförmig geschnitten ist, nimmt der Buffettisch doch sehr, sehr viel Platz in Anspruch und wenn man sich etwas nehmen möchte, kommen oft andere Leute nicht vorbei (auch wenn man schlank ist),was vermutlich besonders hinderlich für das Person ist.

Fazit:
Die 14,90 € sind für das Angebot, meiner Meinung nach, gerechtfertigt. Vor allem, wenn ich mir die Frühstücksbuffetpreise in anderen Lokalen anschaue.
Allerdings finde ich, dass man vielleicht noch 1-2 Euro drauf schlagen und ein Getränk inkludieren sollte. Mein Begleiter bestellte einen frischgepressten Orangensagt um 4,50€, was ich schon ein bisschen teuer finde.
Auch das Käseangebot könnte man etwas ausbauen (ich bin halt eine Käsefreundin, man verzeihe mir) und die warmen Sachen manchmal etwas mehr würzen.
Ansonsten finde ich den Frühstücksbrunch im Café Latte wirklich ziemlich toll.


Kurz zu meinen anderen Besuchen:
Ich war bei zwei Geburtstagen von Freundinnen im Café Latte, beim ersten Mal aß ich Nudeln mit Zitronensauce und Lachs, die etwas nichtssagend schmeckten, leider. Der Lachs war allerdings wirklich gut.

Beim zweiten Mal hatte ich so ein italienisches, gefülltes Brot (Piadina) mit Ziegenkäse, Birne, Nüssen und so weiter. Dieses fand ich wirklich ganz, ganz köstlich.

Auch die Cocktails dort scheinen gut zu sein, ich habe allerdings nur den Strawberry Daiquiri gekostet und der war super. Beim Geburtstag der einen Freundin wurde ihre Hauptspeise vergessen und sie bekam für die verlängerte Wartezeit ein Getränk aufs Haus - nette Geste, finde ich.

Gesamtfazit:
Sicherlich ein ganz gutes Lokal, mir allerdings etwas zu "hip" und teilweise auch ein bisschen überteuert, aber mit sehr freundlichem Personal. Zum Brunchen auf jeden Fall super.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir9Lesenswert5
am 18. April 2014
omwolf
3
1
1
1Speisen
4Ambiente
5Service

Sehr schöner Schanigarten im Hof. Gut bestückte Bar. Das Personal ist flott, freundlich und professionel. Die Speisen lassen leider zu wünschen übrig. Wir hatten ein Risotto, das kein Risotto war (sondern ein einfacher Langkornreis in Sauce), einen sogenannten "sommerlichen Salatteller", der allerhöchstens als Standard-Beilagensalat durchgeht; und eine Rucola-Feta-Pasta, die an Lieblosigkeit und "Geschmacklosigkeit" kaum zu überbieten war. Wir haben es hinuntergeschlungen, weil wir sehr hungrig waren. Danach hatten wir obendrein Übelkeit und Bauchkrämpfe.

Die Preise waren dementsprechend ungerechtfertigt.

Das taffe Personal hat vieles wieder gut gemacht und ließ uns doch mit einem Lächeln davon.

Aber wir werden dieses Lokal dennoch nicht noch einmal besuchen.

Schade!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 17. Okt 2014 um 10:24

Vom schnell runterwürgen bekomme ich auch immer Bauchweh!

Gefällt mir1
am 16. Oktober 2013
fraeuleingourmet
12
1
3
-Speisen
3Ambiente
3Service

Nach langer Zeit war ich mal wieder im Café Latte. Ging auch nicht anders, denn mein Kunde wollte sich dort mit mir treffen. Was tut man nicht alles für den Kunden? *seufz* in diesem Fall. Denn das Latte - wie es ja auch genannt wird - war noch nie wirklich mein Lieblingslokal. Da ich aber früher um die Ecke gewohnt hab wurde es dennoch öfter frequentiert.

Langer Rede kurzer Sinn. Meine Abneigung gegen dieses Lokal hat sich gestern mal wieder bestätigt. Zwar waren die Kellner diesmal auf Zack aber dann bei der Rechnung dachte ich ich seh ned richtig.

Wohl gemerkt wir waren zu dritt und alle drei haben wir konsumiert. Dennoch erdreistet man sich im Café Latte für ein großes Glas Wasser 30 Cent zu verlangen! Bitte hier gehts ned um den Betrag sondern generell darum, dass etwas verlangt wird OBWOHL von drei Leuten gute konsumiert wurde.

Wäre ich jetzt allein gewesen und hätte nur ein Glas Wasser getrunken würd ich es ja einsehen aber so?

Major Fail.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 19. Mai 2014 um 16:02

Man bezahlt in einem Lokal ja nicht nur den Wareneinsatz... Sonst würde ja kein Getränk und keine Speise mehr kosten als die Summe der Rohzutaten. Bezahlt werden auch das Service, Miete, Strom, Gas, Entsorgung, die Anschaffung des Geschirrs und des Inventars, Reinigung, etc. Warum sollte also das Wasser, nur weil es keinen Wareneinsatz hat (was auch nicht stimmt, Abwasser muss bezahlt werden) gratis sein? Früher hat kaum jemand ein Glas Leitungswasser bestellt, heute ist in manchen Lokalen, abhängig von der Uhrzeit, fast jedes zweite Getränk Leitungswasser. Da muss man leider irgendwann etwas dafür verlangen.

Gefällt mir
am 7. September 2012
henzmo
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

auch ich war schon ein paar mal dort und immer sehr zufrieden. allerdings muss ich sagen dass ich vor 2 tagen ein bisschen enttäuscht wurde. hab das filetto manzo bestellt, welches ausgezeichnet war, jedoch wurde zu den auch ausgezeichneten braterdäpfeln iglo-tiefkühlgemüse serviert. das ist eigentlich eine frechheit für so ein restaurant und für ein 18 euro gericht. ausserdem war ich einzwei wochen davor mit meiner freundin dort, selbes gericht, da gab es wunderbar frisches selber gemachtes gemüse dazu.
jetzt denk ich mir entweder: ok das gemüse war aus und sie haben improvisiert, dann kann man das aber dazusagen..... oder: wenn man nicht herausgeputzt mit der freundin hingeht, sondern etwas legerer gekleidet und womöglich mit dem fahrrad unterwegs ist und nicht suggeriert dass man ordentlich kohle hat, dann gibts hald iglo, das merken die idioten eh nicht....
wobei hier dann ein denkfehler vorliegt, weil wenn wer iglogemüse erkennt, dann grad die armen schlucker :)
sind vielleicht blöde gedanken aber gerade weil ich nicht oft essen gehe und es wenn dann hald was spezielles sein soll und gerade weil ich bewusst das cafe latte gewählt hab, war ich enttäuscht....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 22. Mai 2012
sakoe
29
16
10
3Speisen
4Ambiente
4Service

Nachdem ich nun schon oftmalig im Cafe Latte war – sei es nur auf ein paar Getränke oder auch eine Kleinigkeit zu essen – und gestern Mittags wieder, möchte ich gerne meine Eindrücke schildern:

*SPEISEN (welche ich schon verkostet habe):
patate chips - hausgemachte Erdäpfelchips mit Knoblauch Sauce (€ 5,90)
-> Ich liebe selbstgemachte Chips, Pommes, ect. Sie sind vorzüglich.
crema di rucola – Rucolaschaumsuppe mit Schwarzbrotwürfeln (€ 3,90)
-> Die Suppe war wirklich ausgezeichnet, gut gewürzt und wirklich (was leider oft nicht der Fall ist) sehr „schaumig“.
bruschetta primavera - getoastetes Weißbrot mit Zucchini, Schafkäse, schwarzen Oliven und Rucola Salat (€ 6,20)
-> Die Buscetta sind immer frisch zubereitet, gut gewürzt und üppig belegt. Sehr lecker.
piatto orientale – gemischter orientalischer Vorspeisen Teller mit Humus, Falafel, Schafkäse-Würfel, schwarzen Oliven und arabischem Salat (€ 7,50)
-> Der orientalische Vorspeisenteller war leider eine herbe Enttäuschung...Humus war leider extrem grob(körnig), der Schafkäse gut, die schwarzen Oliven gut und entkernt, der arabi-sche Salat war leider nicht mehr als ein paar Gurkenscheiben mit ein bisschen Marinade welche nicht sehr gut war, die Falafellaibchen in Ordnung aber mehr leider nicht. Leider muss ich bei dem Teller anmerken, dass dieser für den Preis auch sehr karg ausgefallen ist.
Tiramisu € 4,90
-> Das Tiramisu war gut, und die wirklich sehr, sehr üppige Portion erklärt den Preis.

*GETRÄNKE (welche ich erwähnen möchte):
Erdbeerbowle oder Himbeerbowle (ca. € 4,50)
-> Die Bowle ist sehr gut, nicht zu süß, NICHT verwässert, mit reichlich Fruchtstücken.
Cocktails:
-> 2 mal täglich ist happy hour, zusätzlich gibt es immer einen Wochencocktail welcher dann immer € 5,50 kostet.
Ich habe dort bereits einige Standard-Cocktails versucht, welche allesamt immer sehr gut waren…

Ich habe bei der Bewertung der Speisen zwischen 3 u. 4 geschwankt und mich dann für ein "GUT" entschieden...ich möchte aber erwähnen, dass es sich hierbei um eine sehr gute 3 handelt.

*AMBIENTE:
Gleich beim reinkommen befindet man sich im Raucher-Bereich welcher gleichzeitig der Barbereich ist. Im Hinteren (größeren) Teil welcher durch eine - Glastür getrennt ist - befindet sich der Nichtraucher-Bereich und die „halboffene“ Küche ist in welche man etwas Einblick nehmen kann. Das gesamte Lokal ist sehr sauber, in dunklem Holz gehalten und abends sehr schummrig.
Im Sommer gibt es im Innenhof die Möglichkeit draußen zu sitzen, sehr schön, sehr ruhig.

*SERVICE:
Hinter der Theke findet man ausschließlich Herren welche bedienen, das kellnernde Personal besteht dafür ausschließlich aus Damen. Das Servicepersonal wechselt sehr häufig, doch muss ich sagen, dass ich nicht oft so nette und flinke Kellnerinnen gesehen habe.

FAZIT: Das Cafe Latte (Neubaugasse) ist wirklich ein nettes Lokal, mit gutem Essen, sehr guten Cocktails, nettem Personal und ich würde es jederzeit weiterempfehlen.
Weiters zur Info:
-> Jedes Wochenende findet ein grosser Brunch von 11-15 Uhr statt von welchem mir schon einige Freunde vorgeschwärmt haben -> ich selbst habe ihn jedoch noch nie versucht!
-> Zusätzlich zur Speisekarte und Wochenkarte gibt es immer eine „Monatsvariation“…

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir3Lesenswert3
Letzter Kommentar von am 22. Mai 2012 um 22:19

:-) DANKESCHÖN! Das motiviert!

Gefällt mir
am 22. März 2012
Winterpanne
1
1
5Speisen
5Ambiente
4Service

Ich esse hier immer wieder ausgezeichnet und fühle mich in diesem Ambiente immer sehr wohl. Die Musik ist gut abgestimmt, das Service immer nett, nur manchmal übrfordert :). Trumer Bier und Illy Kaffee sind eine ausgezeichnete Kombination! Eines meiner Lieblingslokale! Top Location auch im Sommer im schönen und riesigen Gastgarten!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 22. Mär 2012 um 21:37

Wie schmeckt Bier mit einem Schuss Kaffee?

Gefällt mir2
am 15. Februar 2012
schilchers
24
1
4
5Speisen
3Ambiente
2Service

wir hatten das glück mehrmals brunchplätze zu ergattern, wie schon in den anderen bewertungen erwähnt zählt hier ein frühes reservieren.
speziell im winter ist es doch sehr eng, aber für die top speisenqualität und den tollen illy-kaffee oder das trumer erträgt man das schon ; ) beim zeitungslesen wirds etwas eng, gibt sehr viele lesezirkel.

rohschinken und beef tatar sind ein highlight für 12€, speziell da es auch div. salate, kapern und andere hochqualitative schinken und käse gibt. beim gebäck is die auswahl klein, ganz im gegenteil zu den 3 hauptspeisen mit suppe hinten im lokal. früchte und mind ein guter kuchen beenden den tollen brunch - nicht zu vergessen die frisch zubereiteten eigerichte!!!

bei unseren letzten beiden brunch-besuchen war das personal leider massiv überfordert, schien uns zu wenig eingearbeitet.

ps: im sommer macht es mehr spass wenn der hof geöffnet ist

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 22. Oktober 2010
guteseele
15
10
5
4Speisen
5Ambiente
4Service

Ich war jetzt schon öfter im caffè latte (vor allem unter der Woche abends), in meine Gesamtbewertung fließen daher sowohl alle guten als auch alle (zugegebenermaßen wenige) schlechten Erfahrungen.

Generell ist zu sagen, dass das caffè latte abends immer sehr gut besucht ist. Vor allem im Raucherbereich sind so gut wie alle Tische besetzt, was vielleicht auch daran liegt, dass es einfach nicht wie ein Raucherbereich wirkt. Es stinkt nicht, die Luft steht nicht vor Rauch und die Belüftung ist so toll, dass man selbst neben einem Raucher nur selten mit den Händen wacheln muss. Im Nichtraucherbereich im hinteren Bereich des Lokals haben wir bis jetzt eigentlich immer einen Platz bekommen, sofern man zu zweit dort ist. Gruppen ab 4 Personen sollten meiner Meinung nach sicherheitshalber reservieren, denn die meisten Tische im ganzen Lokal sind eher klein geraten. Eingeengt fühlt man sich trotzdem nie.

Das Essen im caffè latte hat mich bis heute erst einmal leicht enttäuscht. Die Auswahl ist relativ groß und wird sowohl Fleischfanatiker aus auch Vegetarier sehr glücklich machen. Der Klassiker bei uns sind die Chickenfingers, die mit reichlich paniertem Hühnchen und knackigen Chips serviert werden und wirklich lecker schmecken. Zu empfehlen sind auch alle Nudelgerichte sowie die regelmäßig wechselnden Spezialitäten auf der Extra-Karte am Tisch. Nur der Rindfleisch-Burrito sollte in Gemüse-Burrito umbenannt werden: Ich habe ihn schon zweimal bestellt und beide Male war der Fleischanteil in der Füllung verschwindend gering. Wer nur zum Cocktailtrinken ins caffè latte gehen will, der ist dort auch sehr gut aufgehoben. Die Getränke sind ausgezeichnet und in der HappyHour auch wirklich günstig.

Nun zum Service: prinzipiell sehr gut, vor allem wenn man drinnen sitzt. Der angeschlossene Hof mit vielen Sitzmöglichkeiten wird in den wärmeren Jahreszeiten definitiv nicht so häufig von den Kellnerinnen frequentiert wie die Tische drinnen, wobei wir auch hier höchstens ein- bis zweimal bis zu 15 Minuten auf die Getränke warten mussten. Ansonsten gehen Bestellung, das Servieren, Abräumen und Bezahlen immer sehr schnell und das ausschließlich weibliche Personal ist immer sehr freundlich und charmant.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 21. Oktober 2010
BrownSugar
31
1
4
4Speisen
4Ambiente
3Service

Wir waren zum Brunch dort und es war wirklich ein tolles erlebnis. leider hatten wir nicht reserviert, da wir dachten im sommer sei nicht so viel los. aber für den brunch sollte man unbedingt reservieren, da sehr viel los ist.
wir bekamen dann nur einen tisch im raucher-bereich, der allerdings so gut durchlüftet war, dass man nicht gemerkt hat, dass man im raucher bereich ist.
das essen war gut, es gab alles was das frühstücks-herz begehrt. super auch die eier-gerichte, die frisch zubereitet und serviert werden und im preis inbegriffen sind.
das einzige, das uns nicht so gut gefallen hat, war dass es sehr voll war und die kellner deshalb auch ein wenig überfordert waren und sehr lange brauchten.
ansonsten wirklich toll und der brunch auch echt günstig!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 20. Oktober 2010
Otternase
34
44
12
4Speisen
4Ambiente
5Service

Das Caffe Latte in der Neubaugasse ist trotz moderner Einrichtung ein sehr gemütliches Lokal. Es hat einen abgetrennten Nichtraucherbereich, an den auch die "Showküche" angrenzt. Eine gute Abluft sorgt dafür, dass man auch nach einem längeren Besuch nicht geselcht riecht. Im Sommer ist der große, kühle Innenhof ein beliebter Zufluchtsort für erhitzte Gemüter. Das Caffe ist ein beliebter Treffpunkt für Auswärts-Frühstücker, die den Tag dann nahtlos über einen Brunch, darauffolgendem Mittagsimbiss und einen kleinen Nachmittagskaffee, in ein nicht zu schweres Abendessen mit abschließendem Cocktail übergegehen lassen (vorzugsweise an einem verregneten Wochenende). Die Vielfalt der Speisekarte (Frühstück gibt's auf jeden Fall bis 15.00), die saisonal orientierten Wochenkarten und die zusätzlichen Monats-Specials lassen auch nur wenige Wünsche offen. Die Qualität der Gerichte ist sehr gut, ich habe hier noch nie etwas Grausliches gegessen. Der Kaffee schmeckt hervorragend, die Cocktails detto (Happy Hour ist Sonntag ganztags!). Der Service ist sehr freundlich, relativ flott und kompetent. Der mitgebrachte Wauwau hat (ohne dass wir den Wunsch geäußert hätten) sein Wassi bekommen. Menschliche Besucher zahlen für ein Glas Wasser 20 Cent. Das mag auf den ersten Blick befremdlich wirken. Allerdings wird dieses Geld für den Bau von Trinkwasserbrunnen in Afrika gespendet - somit hat man einen weiteren, nicht nur pyhsiologisch wertvollen Grund viel Wasser zu trinken. Ich mag dieses Lokal sehr gerne, kann einen Besuch jedem empfehlen und freue mich schon auf meinen nächsten Caffe Latte (den es in Wien übrigens schon seit vielen Jahrzehnten unter dem Namen "Kaffee verkehrt" gibt - also viel (aufgeschäumte) Milch, wenig Kaffee. Allerdings wäre dieser Name weniger geeignet für ein Kaffeehaus ohne entsprechendes "Zielpublikum".

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 11. Mai 2009
Marcelo
31
1
3
4Speisen
4Ambiente
4Service

Angenehme Atmosphäre! Sehr gutes Preis Leistungsverhältnis.
Personal sehr nett und meistens gut Bemüht.
Essen meistens sehr gut. Karte wird leider zu selten erneuert.
Ausgezeichneter Wein!
Fazit: Sehr empfehlenswert

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
caffè latte - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1140 Wien
3 Bewertungen
1100 Wien
44 Bewertungen
1130 Wien
7 Bewertungen
1010 Wien
7 Bewertungen
1010 Wien
3 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 11.05.2009

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK