RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
28
32
22
Gesamtrating
27
10 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Cafe ZartlCafe ZartlCafe Zartl
Alle Fotos (6)
Event eintragen
Cafe Zartl Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
WLAN, WiFi
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Cafe Zartl

Rasumofskygasse 7
1030 Wien (3. Bezirk - Landstraße)
Küche: Snacks
Lokaltyp: Café
Lokal teilen:

10 Bewertungen für: Cafe Zartl

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
3
2
3
1
1
0
Ambiente
5
1
4
3
3
4
2
1
1
1
0
Service
5
4
3
3
1
2
2
1
2
0
2
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 14. Oktober 2015
Sari
1
1
2Speisen
3Ambiente
0Service

Ambiente ganz nett, aber leider ein extrem unfreundliches Personal. Anscheinend sind Gäste im Zartl nicht erwünscht. ;-)
Ein absolutes No-Go!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 15. Okt 2015 um 00:36

cmling: ich schlage vor - ReTe-Treffen mit Schinken-Käse-Toast!

Gefällt mir
am 24. August 2013
mejucn
1
1
1Speisen
1Ambiente
0Service

Wir hatten heute in der Mittagspause wenig Zeit und haben daher zwei Stunden vorher angerufen und bereits eine Bestellung abgegeben. Diese hat sich offensichtlich nicht ganz bis zum Koch durchgesprochen, da wir geschlagene 1 1/2 Stunden auf unser Essen gewartet haben. Die Gerichte sind in einem Abstand von etwa 10 Minuten zu jeweils 1 - 2 Teller (wir waren 18 Personen) dahergekommen. Die Hälfte der Bestellungen war außerdem nicht das gewünschte Gericht. Da wir nicht den ganzen Nachmittag beim Mittagessen verbringen wollten, haben wir hier allerdings von einer Rückgabe abgesehen .

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 14. Juni 2013
CDany
2
1
2Speisen
4Ambiente
1Service

Ich liebe das Zartl trotz all seiner kleineren und größeren Mängel, auch für die altmodische, leicht überwutzelte Einrichtung. Das Café ist irgendwie aus der Zeit gefallen, ich mag das. Das Frühstück ist okay, immerhin gibt es sogar frisch gepressten Orangensaft (und der ist auch nicht gewässert, so wie in manch anderen, teuren Innenstadt-Kaffeehaus ...). Das Gebäck wird meist frisch aufgebacken. Marmelade leider aus dem Plastikdatzerl (die stilvollen Staud-Miniglaserln will oder kann man sich offenbar hier nicht leisten), schlimmer Billigtoastschinken, eher zum Vergessen, Käse erträglich. Nur eine Schwarzteesorte (Darjeeling) ist auch ein bisschen schwach, einen Assam oder einen Earl Grey könnte man eigentlich schon erwarten. Das Essen ist mittelprächtig, merkwürdige Saucen werden über praktisch alles und jedes drübergeschüttet, auch über den Grillspieß, und die Pommes frittes weichen dann darin auf ... nun ja. Torten ein Trauerspiel, Apfelstrudel genießbar. Was aber leider wirklich schlimm und mir völlig unerklärlich ist: Das Servierpersonal verströmt IMMER einen penetranten Achselschweißgeruch. Sowohl die an sich recht nette Stammkellnerin als auch der immer grantige Stammkellner (der nur beim Zahlen freundlich wird) scheinen beide noch nicht in den Gebrauch eines Deos eingewiesen worden zu sein. Für Servierpersonal, das den ganzen Tag in einem Lokal hin- und herrennen muss eigentlich völlig untragbar (vor allem wenn die Temperaturen jetzt wieder steigen). Mir völlig rätselhaft. Es ist wirklich arg, und es ist keine Ausnahme, sondern die Regel. Wenn mir die fesche Frau S. die Ham & Eggs hinstellt, muss ich immer den Atem anhalten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert1
Kommentar von prinz am 18. Nov 2013 um 01:00

alles geschriebene ist korrekt

Gefällt mir
am 10. Mai 2013
Leyla
10
1
2
-Speisen
3Ambiente
1Service

Typisches Altwiener Kaffeehaus.
leider manchmal etwas lieblos im ambiente.
der Kaffee ist gut, die mehlspeisen okay. gegessen hab ich bisher noch nie.
frühstück ist okay, nicht mehr aber auch nicht weniger.
Service leider schlecht bis kaum vorhanden.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 25. Jänner 2013
essenmaster
10
1
3
3Speisen
3Ambiente
3Service

Ich besuche das Zartl ziemlich regelmässig seit 2002 und war seither dort rund 400 mal zu Gast. Fast schon ein Stammgast.

Das Lokal ist ein typisches Wiener Kaffeehaus mit einem Berg von Zeitungen vielen - leicht heruntergekommenen - Plüschsofas und der ruhigen üblichen Kaffeehausatmosphäre.

Neben dem Kaffee in allen Varianten gibt es auch jede Menge schmackhafter Mehlspeisen. Und wer richtig essen will, der findet auch eine Speisekarte vor, welche manchem kleinen Restaurant ebenbürtig sein könnte. Das Preis-Leistungsverhältnis ist dabei ausgezeichnet. Die Speisen reissen einen zwar nicht speziell vom Hocker, sind aber gediegen und geschmacklich gut gelungen. Die Portionen sind bei den meisten Speisen schön gross, so dass oft Beilagen und/oder Nachspeisen zu kurz kommen müssen. Speziell wenn vorher ein AltWiener Suppentopf verspeist wurde.

Das Service liegt je nach Person zwischen 1 und 4 so dass eine 3 hier als Mittelwert dienen muss.

Zusammenfassend: ein typisches Wiener Kaffeehaus zum Zeitunglesen, Wartezeitüberbrücken, Gruppentreffen und ähnliches. Und das Ganze nicht nur mit Kaffee und Mehlspeise sondern auch mit gutem, preiswertem und geschmackigem Essen und Trinken.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
am 23. Jänner 2013
Abonsu
2
1
3Speisen
5Ambiente
2Service

Ein nettes, charmantes, altes Kaffeehaus ohne viel Firlefanz, in dem es sich gemütlich sitzen lässt. Die Mischung der Gäste passt: Schüler des nahegelegenen Gymnasiums mischen sich mit Anwohnern, Laufkundschaften und auch gelegentlichen Touristen, die sich vom Hundertwasserhaus herverirrt haben.

Die Küche ist solide, der Kaffee ist allerdings nicht ganz mein Fall.

Das Service mag nicht das schnellste sein, aber das macht insofern nicht viel, als hier keine Schnellabfertigung und keine To-go-Unsitte herrscht - wer hier sitzt, bleibt auch gern längere Zeit, wie es sich für ein richtiges Café gehört.

Noch ein (sehr kleiner) Kritikpunkt: die Zeitungsauswahl hat sich die letzten Jahre ziemlich verschlechtert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 23. Jän 2013 um 19:30

Erst Zattl, dann Zartl ... witzig :-)

Gefällt mir1
am 30. März 2011
PeterB
2
1
5Speisen
3Ambiente
4Service

EIN NETTES ALT WIENER CAFE,DIE BESONDERHEIT DAS DER BEKANNTE WIENER ZAUBERCLUB >> I.b.m. ring Vienna
( lnternationat Brotherhood of Magicans ) den Clubsitz hat.
Es finden regelmäßig GÄSTEABENDE statt. Immer der zweite DONNERSTAG im Monat
Karten Hotline : 069919664565

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 22. Apr 2012 um 19:04

Als Landstraßer bin ich sehr wohl daran interessiert, wenn ein Lokal, daß ich nur als "Altwiener Kaffeehaus" kenne, mehr im Angebot hat wie z.B. einen Zauberclub. Wenn du, lieber PeterB, zusätzlich eine Bewertung zu dem Lokal abgibst, würde mich interessieren, wie diese zustande gekommen ist.

Gefällt mir1
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. Jänner 2011
guteseele
15
10
5
3Speisen
4Ambiente
4Service

Ich habe das Zartl erst letzten Sommer kennengelernt und gehe seitdem regelmäßig auf einen Kaffee oder Tee und Kuchen hin, bei größerem Hunger ist auch mal ein Essen drin...

Die Speisen sind unauffällig, durchschnittlich gut und vor allem durchwegs aus der traditionellen österreichischen Küche. Das Fleisch war bisher immer zart, die Würze hat auch immer gepasst und die Auswahl an Kuchen/Torten aus der Vitrine ist auch passabel. Einzig die Preise sind bei manchen Posten etwas zu hoch angesetzt, aber alles in allem stimmt das Preis/Leistungsverhältnis.

Das großteils weibliche, slawische Servicepersonal fortgeschrittenen Alters ist sehr nett und bringt einen Hauch k.u.k. Monarchie mit. Durch die mittlerweile vielen Besuche sind die kleinen "Besonderheiten" zu einer liebenswerten Schrulligkeit geworden (z.B. eine schwerhörige Kellnerin, einer der Kellner bringt immer den gleichen Schmäh...). Aber insgesamt waren die Bestellungen eigentlich immer recht flott da, abgsehen von einem Mal, als der Festraum randvoll war und die Küche etwas gestresst war.

Vom Ambiente her ist das Zartl einfach unglaublich wienerisch. Die Möbel wirken abgenutzt und sind altmodisch, es herrscht immer eine angenehme Kaffeehausstille und auch das Publikum ist alt bis sehr alt und teilweise auch sehr seltsam, aber nie unangenehm. Manchmal hat man das Glück und kann einem der Gäste dabei lauschen, wie er oder sie einige Stücke am zentral stehenden Piano spielt. Das Ganze schafft dann eine sehr familiäre und angenehme Stimmung, die ich in kaum einem anderen Café bisher gefunden habe. Die gesamte Dekoration, der Stuck an den Wänden und die nur scheinbar rauchverhangene Luft setzen dem Ganzen noch die Sahnehaube auf und machen aus diesem Schmuckkästchen ein autentisches Stück Wiener Kaffeehauskultur.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir1Lesenswert1
Letzter Kommentar von am 4. Jän 2011 um 21:03

Es kommt auch eigentlich wie erwähnt scheinbar nur sehr selten vor, die besten Chancen hat man meiner Meinung nach wenn man Sonntag Nachmittag vorbeikommt.

Gefällt mir
am 31. Dezember 2010
rweissen73
54
6
7
2Speisen
2Ambiente
2Service

Keine Ahnung, warum dieses Café schon immer so heruntergekommen und abgewirtschaftet, trist und traurig wirkt. Die Besitzer wechseln öfters, aber es liegt wohl an der Lage oder dem Stigma des laaaangweiligen Dritten Bezirks, dass hier kein Mensch herkommt, der etwas daraus macht oder machen will.

Den bemühten Schanigarten vor der Türe hätte man aufgrund seines allzu futuristisch anmutenden Aussehens und der Lage in heftig frequentierter Verkehrslage ruhig weglassen können, dafür aber ein wenig die Freundlichkeit des Mitarbeiterstabs aufpolieren können.

Zu essen gibt es Altwiener Küche (Schweinsbraten, Wiener Schnitzel, Rindsbraten, etc.), die den Magen füllt, aber eben nicht mehr. Keine besonderen Gewürze, keine besonderen Zutaten, keine besonderer Esprit. Einfach enttäuschend.

Im Zartl braucht man auch seeeeeehr viel Zeit. Es dauert eben alles ein wenig länger... entsprechend dem Publikum jenseits der 60.

FAZIT: Ein in die Jahre gekommenes Cafe mit wenig Charme und maximal durchschnittlicher Küche.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Abonsu am 23. Jän 2013 um 18:11

Der Kritik entnehme ich, dass Ihnen das Lokal zuwenig überkandidelt ist. Also eigentlich eine sehr positive Wertung.

Gefällt mir
am 4. Juli 2010
stadlmanns
5
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Gemütliches Kaffeehaus mit 'altwiener' Atmosphäre, wo es außer dem guten Kaffee - und der Zeitung dazu - auch eine Anzahl wiener Gerichte gibt. Zusätzlich eine Sommerkarte, die vor allem Salate mit kleinen Fleischgerichten - Hühnerstreifen gebacken in Sesam auf Blattsalat, zum Beispiel - enthält.
Die Speisen schmecken, nicht zuletzt aufgrund der guten, immer frischen Zutaten.
Das Servierpersonal ist manchmal im Streß, aber dennoch immer sehr freundlich.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Kommentar von markus am 29. Dez 2011 um 19:48

Ich finde es sehr toll das es noch so alte kaffeehäuser gibt und zu diesen gehört mit sicherheit auch das cafe zartl.ich bin schon lange ein Stammgast und kann nur das allerbeste über küche und personal erzählen.Es gibt sicher keinen Gastronomiebetrieb wo man wenn es voll ist auch ein wenig warten muß.Das lokal hat ein ausgezeichnetes Flair und sämtliche Tageszeitungen.Ich kann jeden Wiener und Touristen nur empfehlen das man sich dieses tolle alte kaffeehaus ansieht.

Gefällt mir
Cafe Zartl - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
12 Bewertungen
1010 Wien
8 Bewertungen
1110 Wien
1 Bewertung
1190 Wien
11 Bewertungen
1040 Wien
8 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 04.07.2010
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK