RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
37
43
40
Gesamtrating
40
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Veggie BräuVeggie BräuVeggie Bräu
Alle Fotos (4)
Event eintragen
Veggie Bräu Info
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2005
Öffnungszeiten
Mo
18:00-24:00
Di
18:00-24:00
Mi
18:00-24:00
Do
18:00-24:00
Fr
18:00-02:00
Sa
18:00-02:00
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
MartinP
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Veggie Bräu

Schulgasse 8
2000 Stockerau
Niederösterreich
Küche: Vegetarisch
Lokaltyp: Beisl
Tel: 02266 72604
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: Veggie Bräu

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
1
2
1
0
Ambiente
5
1
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
2
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 16. Mai 2014
Experte
GPSRitter
49
4
19
4Speisen
5Ambiente
4Service
1 Check-In

Nach einiger Zeit mal wieder im Veggie Bräu gewesen. Als Vegetarier in der Provinz ein Muss ... gibt ja nicht viel Auswahl hier an vegetarischen Lokalen in der Gegend.

Das Ambiente ist sehr gut einem alten Wirtshaus nachempfunden. Auf alt getrimmte Tische (vielleicht sind sie es auch, bin hier kein Möbelexperte ;) ), etwas schummrig gehalten aber durchaus einladend. Es gibt neben dem Schankraum noch ein Stüberl mit 4 Tischen und auch einem Sofa, welches uns zum gemütlichen Verweilen einlädt. Wer mag hat hier auch noch die Möglichkeit sich mit Spielen und Büchern die Zeit zu vertreiben, während man auf das Essen wartet oder nach dem Essen noch im Lokal verweilen will.

Wie in Bierlokalen üblich ist die Getränkekarte größer als die Speisekarte und das Essen ist mehr auf einfache Speisen ausgerichtet. Nichtsdestotrotz war der Veggiebräusalat und die Gemüselaibchen sehr gut und schmackhaft. Vielleicht eine Spur zu viel Essig für mich ... da ich eher Zitronensaft statt Essig bevorzuge. Die Nachspeisen (Apfelstrudel und das Vanilledessert (beides in der veganen Variante)) waren vorzüglich, auch wenn am Dessert eine spur zu viel Vanille und Hirse drann war.

Der Service war freundlich wenn auch beide ab und an verwirrt schienen. Denn die Frage nach einem frisch gebreßten Saft wurde mit einer Auflistung der Bio-Säfte quittiert und der vorgeschlagene BIO-Trio (der an sich sehr gut schmeckte) war beiliebe kein frischgepresster Saft :)

Trotzdem ist das Lokal für Veggies zu empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 5. März 2012
MartinP
15
3
4
3Speisen
3Ambiente
4Service

Nach meinem Umzug in die "Provinz" hab ich es mir mal zur Aufgabe gemacht, die Lokale in meiner näheren Umgebung zu testen, den Anfang macht hier das Veggie Bräu, welches gleichzeitig auch mein erster Ausflug in ein reines vegetarisches Restaurant ist.

Das Lokal war bereits um 19 Uhr gut besucht; das mit dunklem Holz gehaltene und mit wenig Licht bestrahlte Lokal hat auch eine ganz gute Atmosphäre geschaffen.

Die Speisekarte liest sich auf den ersten Blick ganz interessant, die Auswahl ist aber auf den zweiten Blick nicht wirklich groß, dafür sind die Preise für diese Gegend doch für meinen Geschmack zu hoch, was wahrscheinlich daraus resultiert, dass man doch auf Bioprodukte und Nachhaltigkeit setzt und hier doch eher teurer einkauft.

Wir haben uns mal als Vorspeisen für eine Zwiebelsuppe mit Hanfsamen um € 3,90 sowie eine Hokkaido-Kürbiscremesuppe um € 3,50 entschieden. Die Portionen waren bei beiden Suppen übersichtlich und auch wurde doch mit Salz und Pfeffer etwas gespart (was ja ansich nicht so schlimm wäre, kann doch jeder selbst nachwürzen, nur dann sollte auch eine vernünftige Pfeffermühle und nicht ein "Niespulverstreuer" am Tisch stehen). Die Kürbissuppe war jedoch sonst sehr schmackhaft und auch gut abgestimmt, die Zwiebelsuppe etwas langweilig, das dazugereichte überbackene Dinkelbaguett war jedoch wirklich sehr gut).

Als Hauptspeisen haben wir uns dann für Mozzarella mit Paradeiser um € 6,70, ein Schafskäseweckerl und ein Spinat-Tofu-Weckerl (jeweils um € 5,70) entschieden, dazu noch 2mal Knofibrot um jeweils € 3,30.

Auch hier fehlte es jeweils etwas an Würze, der Mozzarella mit Paradeisern war wirklich gut, nur fehlte es an Balsamikoessig (der zwar nachgereicht wurde, aber nur als Sprühflasche ...). Die heißen Vollkornweckerln waren gut, auch schon angerichtet; das Knoblauchbrot war eine Spur zu lange im Toaster, was leider dem Knoblauchgeschmack etwas geschadet hat.

Alles in allem war das Essen ganz okay, es hat halt überall etwas an der "Feinabstimmung" gefehlt und im Anschluss an das Essen hatten wir drei alle noch das Gefühl, wir könnten mal mit einer richtigen Hauptspeise beginnen ;) Die Nachspeisen haben wir uns dann aber doch geschenkt.

Fazit: die Portionen könnten größer und günstiger sein, das Essen etwas mehr gewürzt und das Lokal etwas heller sein. Ich persönlich werde so schnell nicht mehr hingehen, aber einzig und alleine aus dem Grund, dass ich zwar gerne und öfters vegetarisch esse, ich jedoch aber gerne die Wahl hätte, nicht doch Fleisch zu essen oder zu mischen (vegetarische Vorspeise, fleischige Hauptspeise oder umgekehrt ...) ;)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir4Lesenswert1
Veggie Bräu - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

2232 Deutsch-Wagram
31 Bewertungen
3500 Krems
0 Bewertungen
2351 Wr. Neudorf
2 Bewertungen
3500 Krems an der Donau
5 Bewertungen
3631 Kirchschlag
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Vegetarisch / Vegane Lokale in Wien und Niederö...

Nachdem es hier noch keinen Guide für vegetarisch / vegan...

Mehr Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 05.03.2012
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK