In der Umgebung
Mo, 15. April 2024

Trattoria Toscana La No

Dorotheergasse 19, 1010 Wien
Küche: Italienisch
Lokaltyp: Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Trattoria Toscana La No - Wien

Trattoria Toscana La No

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

cmling
Experte
am 16. November 2015
SpeisenAmbienteService
Ich hatte gehofft, es würde jemand vor mir etwas zu sagen haben, nachdem ich dieseTrattoria eintragen ließ, aber es scheint, ich muß selber die Entjungferungsbesprechung erledigen. Ich bin leicht beunruhigt, weil ich auf mir nicht sicher bin, ob der Vertrauensvorschuß meiner Bewertung für die ...Mehr anzeigenIch hatte gehofft, es würde jemand vor mir etwas zu sagen haben, nachdem ich dieseTrattoria eintragen ließ, aber es scheint, ich muß selber die Entjungferungsbesprechung erledigen.

Ich bin leicht beunruhigt, weil ich auf mir nicht sicher bin, ob der Vertrauensvorschuß meiner Bewertung für die Speisen korrekt investiert ist. Aber ich habe oft in diesen Dingen recht...

Hier war früher der verehrungswürdige Granatapfel (Il Melograno). Seit 1. August wird hier auch Große Italienische Küche produziert, in einem sehr schmucken Rahmen (hell, klar, etwas quirlig), mit sympathischem und kundigem Servierpersonal (unser Kellner war mit den Weinen seines Heimatlandes in der Karte auf das Beruhigendste vertraut).

Ich fasse mich jetzt aber kurz, da ich einen weiteren Besuch brauche, um Klarheit zu erlangen. Ein (Alba-)Trüffelmenü um 59 umfaßte einen Parmesanschaum (ausgezeichet) Tagliolini (sehr gut) und Kalbsbackerln (-bäckchen?) mit einer völlig belanglosen Kürbisbeigabe, die nur orange war. Leider waren die Backerln zwar ordentlich, aber mehr denn auch nicht, und jeglicherTrüffeligkeit bar. Eine unwesentliche Kugel Gefrorenes, die auch mit Trüffeln zu tun hatte, bildete den Abschluß.

Gesagt sei, daß ein hungriger Mensch mit diesen vier Gängen schwerlich das Auslangen gefunden hätte. Ich bin der Letzte, der großen Portionen das Wort redet, aber ich habe vielleicht noch nie nach vier Gängen das Gefühl gehabt, so wenig gegessen zu haben. (Für mich in Ordnung; ich erwarte in solchen Situationen ein entbehrliches Völlegefühl, das gab's nicht, fein. Aber diese Warnung ist auszusprechen.)

Ich fasse zusammen: Sympathisches Lokal, sympathische Leute, die darin arbeiten, bemühte Küche, die aber - und jetzt kommt mein Optimismus - noch nicht ihre Möglichkeiten ausgeschöpft hat. Von den drei Mal "4" ist die Vier für die Speisen noch nicht klar, die anderen Vierer stehen fest.

Wer dieses Restaurant aufsucht, darf mir nicht böse sein, wenn der Abend den Preis doch nicht wert war. Aber von einem Experiment rate ich keinesfalls ab!

Rauchverbot.
Hilfreich16Gefällt mir10Kommentieren
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.