RestaurantTester.at
Mo, 6. Februar 2023
In der Umgebung

Stiftskeller

Albrechtsbergergasse 1, 3400 Klosterneuburg
Küche: Österreichische Küche
Lokaltyp: Restaurant
Speichern
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Stiftskeller - KlosterneuburgStiftskeller - KlosterneuburgStiftskeller - Klosterneuburg
Kürbissuppe mit Blunzenstrudel - Stiftskeller - KlosterneuburgEingang - Stiftskeller - KlosterneuburgDie Rechnung, Grüner Veltliner kostet 2,3 Euro. Der Braten wurde auch noch ... - Stiftskeller - Klosterneuburg14 Fotos

Bewertungen (0)

am 2. April 2016
Gourmeuse
Experte
SpeisenAmbienteService
Der Stiftskeller in Klosterneuburg. Nach mehreren Namens- und Betreiberwechseln (Schüttkasten, Gastmeisterei) lautet der Name der Gastwirtschaft endlich wieder so, wie er früher war. Der aktuelle Pächter – dem auch das Stiftscafe unterstellt ist – bietet Hausmannskost auf gehobenem Niveau an (de...Mehr anzeigenDer Stiftskeller in Klosterneuburg. Nach mehreren Namens- und Betreiberwechseln (Schüttkasten, Gastmeisterei) lautet der Name der Gastwirtschaft endlich wieder so, wie er früher war. Der aktuelle Pächter – dem auch das Stiftscafe unterstellt ist – bietet Hausmannskost auf gehobenem Niveau an (deren Eigendefinition). Die Anfahrt ist einfach, es gibt genügend Parkplätze. Keine Scheu vor dem Schranken, das Parkticket wird im Restaurant entwertet. 2 Stunden kann man hier so gratis parken; besucht man das Stift selbst und lässt das Ticket dort entwerten, sind sogar 4 Stunden gratis.

Nun, man betritt die Restauration über den Gastgarten. Beim Eintreten fällt einem das dunkelbraune Interieur auf, durchaus positiv. Rechterhand befindet sich der Raucherbereich, links neben der Bar der Nichtraucher. Wir wurden sogleich begrüßt von einer Dame in schwarz mit langer Schürze, man merkt schon, dass hier versucht wird, ein gewisses Niveau zu vermitteln.

Karte kommt schnell. Die Bierauswahl ist gut, vor allem offene Biere werden einige angeboten. Fängt gut an, nun denn….wir bestellten 2 Krügerln vom Hausbier (leider habe ich nicht gefragt, welches Bier dies genau ist). Nach längerer Wartezeit – obwohl nur 3 Tische besetzt waren und 2 Kellner am werken – wurde dieses gebracht. Aber: nur zu 2 Dritteln gefüllt, der Rest Schaum. Enttäuschend.

Die Karte bietet nicht wirklich Aufregendes an; wie schon erwähnt Hausmannskost, dafür wohl aus hochwertigen Nahrungsmitteln. Möglicherweise sind die Spezialgerichte spannender, nur gab es zu dieser Zeit wohl keine. Meine Begleitung entschied sich schlussendlich für Schweinsbraten vom Jungschwein mit Speckkrautsalat und Knödel (€ 11,50), ich für ein Rieslingbeuschel, ebenfalls mit Knödel (€ 9,80). Der Braten in guter Größe, vom Schopf, leider zu wenig Saft dabei, aber geschmacklich einwandfrei. Mein Beuscherl sehr fein geschnitten, gut, aber unaufregend, bisserl mehr Säure hätte es für meinen Geschmack vertragen. Die Beilagenknödel waren definitiv sehr gut, groß und flaumig, nicht zerkocht, tadellos.

Leider wollten die Kellner wohl, dass wir bald gehen. Ich habe mit dem letzten Bissen auch den letzten Schluck meines Bieres getrunken. Der Kellner, der mein Gedeck abräumte, musste doch das Glas sehen, hat mich aber nicht gefragt, ob ich noch etwas möchte. Gezählte 4x ging auch die Kellnerin an uns vorbei, und ignorierte das Glas ebenfalls. 15 Minuten später war auch mein Gegenüber mit Essenfertig, Teller wurde abserviert – und noch immer Ignorieren meines leeren Glases. Gut, dann blieb es eben bei der Bestellung, es gibt andere Lokale, die meine paar Kröten gern haben wollen. Herr C. hat es wohl nicht nötig.

Was gibt es noch zum Lokal zu sagen…Nicht barrierefrei, da die Toiletten im Keller sind, eine Treppe tiefer befindet sich der namensgebende Keller, den man für Feierlic hkeiten buchen kann. Dort ist es wirklich schön, ob der Rest auch empfehlenswert ist, ich weiß es nicht.
Hilfreich11Gefällt mir9Kommentieren
5 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Also bei mir funktioniert der link!!! Gerade eben.

2. Mär 2017, 06:02·Gefällt mir

Sehe gerade, der Link ist jetzt leer. Wird wohl Watzlawicks berühmte Geschichte mit dem auszuborgenden Hammer gewesen sein. ;-)

2. Mär 2017, 05:07·Gefällt mir

Es geht mir darum, dass hier, ohne sich zu äußern, das Lokal mit einer gewissen Verärgerung verlassen wurde. Das erinnert mich dann doch ei bisschen an: Link

3. Apr 2016, 11:35·Gefällt mir
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.