RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
33
35
Gesamtrating
36
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Smokey's IISmokey's IISmokey's II
Alle Fotos (11)
Event eintragen
Smokey's II Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Stylish
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:30-23:00
Di
11:30-23:00
Mi
11:30-23:00
Do
11:30-23:00
Fr
11:30-23:00
Sa
11:30-23:00
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
Pantagruel
Letztes Update von:
hbg338
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Smokey's II

Obere Donaustraße 97-99
1020 Wien (2. Bezirk - Leopoldstadt)
Küche: Amerikanisch, International
Lokaltyp: Bar, Restaurant
Tel: 01 370 55 82
Lokal teilen:

5 Bewertungen für: Smokey's II

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
3
2
1
1
0
Service
5
4
3
3
1
2
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 20. Dezember 2014
BettinaG
1
1
3Speisen
2Ambiente
0Service

Der Tisch war vorab reserviert, wir wurden freundlich und charmant empfangen und in einen Nebenraum geführt - Einzeltisch, der Rest des Raumes bis auf einige Pflanzen leer. Die Atmosphäre hat gelitten, es war etwas seltsam in einem Raum mit einem einzelnen Tisch zu sitzen, aber gut, man sieht darüber hinweg, wenn man so kurz vor Weihnachten zur besten Weihnachtsfeierzeit noch einen Tisch ergattern konnte. Die Bedienung war freundlich, die Getränke in Ordnung (der hausgemachte Eistee lecker, wenn er auch kälter hätte sein können, keine Eiswürfel).

Die bestellten Burger waren in Ordnung, die Pommes waren nicht mit den hier geposteten Bildern vergleichbar, zu kurz, zu dunkel, geschmacklich waren sie in Ordnung.

Der Abend war grundlegend bis kurz nach der 2. Getränkebestellung wirklich sehr nett, bis wir vom Chef darauf hingewiesen wurden, dass in Kürze - wie uns ja angeblich bekannt sei - der Tisch weitergegeben wird. Erstaunen meinerseits, da es nie eine derartige Information gegeben hat - weder telefonisch noch per Email. Er wird das gleich klären. Kurze Zeit später kam er erneut zu unserem Tisch, er habe das überprüft, das sei vollkommen korrekt, wir wurden informiert, wir hätten ja mit einer Mitarbeiterin telefoniert und darüber wird jetzt nicht diskutiert, das ist jetzt so und aus - hat sich umgedreht und ist gegangen.
Nach dem Bezahlen beim Verlassen des Lokals kam eine Bedienung herbeigeeilt, es wäre ihr Fehler gewesen und sie würde sich gerne entschuldigen, was natürlich genau gar nichts mehr retten konnte.

Eine derartige Dreistigkeit habe ich noch nicht erlebt. Mit zahlender Kundschaft so zu sprechen, dann nicht mal den Mumm haben sich als Chef selbst zu entschuldigen (auch wenn es möglicherweise nicht sein Fehler war, so ist und bleibt er Chef) und die sichtbar wütenden Kunden nicht mal anzusehen beim Verlassen des Lokals - sorry, aber das komplette Verhalten ist einfach ein No Go.

Und falls die Herrschaften dieses Lokals das hier lesen sollten - danke für einen "wunderbaren" Geburtstagsabend....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13. September 2014
Experte
hbg338
389
56
29
4Speisen
4Ambiente
4Service
7 Fotos1 Check-In

Das auf Burger spezialisierte Lokal „Smokey’s“ befindet sich genau gegenüber vom Schwedenplatz, an der anderen Seite des Donaukanals. Bestens erreichbar mit der U1, U4 und dann über die Marienbrücke wo rechter Hand sich das Lokal befindet. Die Haltestelle Marienbrücke der Straßenbahnlinie 2 liegt genau um die Ecke. Autofahrer finden in der Tiefgarage am Morzinplatz eine Abstellmöglichkeit.

Vor dem Lokal befindet sich ein optisch sehr ansprechender gestalteter Gastgarten, der aber für mich dank der unmittelbar davor liegenden Durchzugsstraße mit extremen Verkehrsaufkommen nicht sehr einladend wirkte. Also hinein in das Lokal. Der Schankraum an dem die Küche und die Toiletten angrenzen wirkt sehr hell und freundlich. Die offenliegenden Abzugrohre der Lüftung passen tadellos in das farbenfrohe poppige Lokal. Auch die Tapete mit den vielen verschiedenen Gesichtern fand dich sehr originell. Ein weiterer Raum ist, perfekt abgetrennt durch eine mit Bewegungsmelder sich öffnende Schiebetüre, der Nichtraucherraum. In diesem befanden sich auch die meisten Gäste. Ich nahm jedoch im bis auf einen Tisch besetzten Raucherbereich Platz. Da aber viele Tische mit Reservierungsschilder versehen waren dürfte das Lokal doch einen großen Zuspruch finden.

Die Dame vom Service war unverzüglich bei mir und ich bestellte einen großen Apfelsaft gespritzt( € 3,80) welcher sich als naturtrüber herausstellte. Ist aber auch in der Speisekarte so angeführt. Diese verlangte ich auch gleich von der Servicedame, die mich darauf hinwies das sie vor mir liege. Auf den ersten Blick sah diese jedoch wie eine Unterlage für den Speisenteller aus. Aufgeklappt entpuppte sie sich als Speisekarte. Ungewöhnlich aber originell. Ich entschied mich für einen Farmer-Burger in der Hoffnung diesen auch ohne Käse zu bekommen. Kein Problem die Dame änderte meine Bestellung in einen Smokey-Burger mit Speck und Spiegelei ab (€ 13,00). Das Ei laut Karte aus Freilandhaltung(sehr lobenswert). Eine Sauce sollte ich mir auch noch aussuche denn diese sei inkludiert. Die Frage ob ich den Burger medium wolle wurde von mir bejaht (wurde an die Diskussionen bei Gastronauts „steakviertl“ Bewertung erinnert).

Die Wartezeit verkürzte ich mit einem Besuch der Toilettenanlagen. Sehr sauber, sehr modern und sehr verspiegelt. Das Pissoir komplett ab Brusthöhe mit Spiegelfliesen verkleidet. Auch der Waschbereich ebenso. Passt absolut zum Styling des Lokals. Mir gefällt das Lokal ungemein. Die Beschreibung der Damentoiletten bin ich nicht zuständig. Vielleicht findet sich eine weibliche Besucherin dafür.

Wieder beim Tisch Platz genommen wurde mein Essen serviert. In einer Metallschale die Pommes Frites sehr knusprig wie gewünscht und eher dunkel, daneben am Teller der würfelig geschnittene Blatt-, Paprika- und Gurkensalat. Der Burger mit dem obenauf liegenden Spiegelei, darunter der knusprige Speck und dann das wichtigste das perfekt medium gebratene Fleisch. Der Oberteil vom Burger daneben um das Ei nicht zu zerstören. Optisch absolut top. Natürlich aß ich mit Messer und Gabel, da ich sowieso alles mit Besteck esse brauchte ich nicht zu überlegen ob es technisch auch ohne Besteck geht.

Alles was ich bisher an Burger aß, Gott sei Dank waren das nur ein zwei Versuche beim Schachtelwirt und Co., und des Weiteren im Westernlokal im Donauzentrum die aber alle durchfielen, konnte man hier getrost vergessen. Das Fleisch saftig leicht rosa da ja medium, dazu der sehr gut marinierte Salat die jedoch leider den Unterteil des Brötchens aufweichte. Die dunklen, knusprigen Pommes nicht übersalzen. Das Brötchen das absolute Gegenteil von den typischen labbrigen, letscherten Dingern die man sonst bekommt. Dazu die auf einen eigenen Teller in einem Schälchen servierte hausgemachte geschmackvolle BBQ-Sauce. Um mit Horst Lichter‘s Worten zu sprechen“ Ein traümchen“.

Zusammenfassend hat mich das Lokal optisch und küchentechnisch absolut überzeugt. Bin zwar zum Thema Burger ohne Erfahrung, aber wer einen guten Burger in nicht zu nobler, abgehobener Atmosphäre sondern in einem freundlichen, jugendlichen Lokal essen will ist hier sehr gut aufgehoben. Mir hat es gefallen und geschmeckt obwohl es Essentechnisch auch mit Messer und Gabel eine gewisse Herausforderung für mich war.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir12Lesenswert9
am 15. Mai 2014
Blooper
24
1
8
4Speisen
3Ambiente
3Service

Nachdem ich schon vor einigen Jahren den Burger im Smokey's I genossen habe, war ich kürzlich im (deutlich größeren) Nachfolgelokal.

Der Burger ist nach wie vor sehr empfehlenswert, wie bestellt wurde meine small-Ausgabe (es gibt drei Größen zur Auswahl) genau medium gegart, der Käse war schön geschmolzen. Das Patty ist allerdings eher von der zylindrischen Sorte, also sehr hoch bei kleinem Durchmesser. Essen mit den Händen wird da meistens nicht funktionieren, aber mit Besteck hat's sehr gut geschmeckt.

Das Ambiente ist nüchtern, funktional und daher für ein Burger-Lokal gerade angemessen. Service war im (vollen) Lokal gefordert, aber dabei nett und einigermaßen rasch.

Der einzige bittere Wermutstropfen waren die Pommes. Die waren schlicht eine Gemeinheit! Viel zu dunkel, labrig und vor Fett triefend. Nachher hab ich mich über mich selbst geärgert, weil ich die postwendend zurückschicken hätte sollen. Anscheinend war das Fritierfett nicht heiß genug, was durch überlange Fritierdauer kompensiert wurde. Schrecklich. Möglicherweise ist das auch von der Tagesform des Kochs abhängig, denn die Fritten auf dem Foto in der untenstehenden Besprechung schauen im Vergleich zu meinem Desaster richtig appetitlich aus.

Also Obacht bei den Pommes! Sonst sehr empfehlenswert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 8. April 2013
Experte
Gourmeuse
59
12
19
4Speisen
3Ambiente
4Service

Nachdem ich hier vom Smokey’s gelesen habe, wollte ich dort schon länger unbedingt hin. Ich bin nicht unbedingt ein Innenstadtfan, insofern lag es nahe, das Smokey’s am Donaukanal auszuprobieren. Die Parkplatzsituation im 2. Bezirk hoffnungslos, aber nicht ernst, aufgrund der Kurzparkzonenregelung wird immer wieder etwas frei.

Das Lokal, direkt gegenüber dem Schwedenplatz gelegen, ist ein Raucherlokal, klein, nett eingerichtet, die Front besteht quasi nur aus Glas, was einen schönen Blick Richtung Donaukanal und die Innere Stadt bietet, sogar die Spitze vom Steffl sieht man. Vor dem Lokal ein Schanigarten, auch heute frequentiert, trotz kuscheliger 6 Grad und den Unmengen von Autos. Die Lüftung funktioniert einwandfrei, der Rauch wird gut abgezogen. Um die Mittagszeit herrschte dort reges Kommen und Gehen, vornehmlich von männlichem Volk, was möglicherweise mit der Nähe zum IBM-Gebäude zu tun haben könnte ;-)

Die kleine, feine Speisekarte bietet Vieles, was das (USA-Fan)Herz begehrt. Burger in small/medium/large, entweder „normal“ oder wahlweise mit Chilli, Mushrooms, Mintsauce (!), dazu verschiedene Toppings wie zB Sundried Tomatoes, Parmesan oder Blue Cheese, also durchaus abseits der bei uns üblichen Ketchupvarianten. Weiters erinnere ich mich an einen Whiskey Burger mit gerilltem Hühnerfleisch, sowie eine Veggievariante, Cole Slaw, Chicken Soup. Dann noch Chicken Wings und Chilli Cheese Balls, letztere wohl als Side Order, genauso wie die Onion Rings. Noch zu erwähnen: Die Auswahl an hausgemachten (oder doch auch selbstgemachten?) Saucen, über 10 an der Zahl, beispielsweise Guacamole, Honey-Mustard, BBQ Pilz, Whiskeysauce.

In diesem Smokey’s wird ein Mittagsmenü angeboten, heute ein Chilli Burger, davor ein Salat (€ 7,90). Die Herren vom Personal durchwegs höflich bis sehr freundlich, da gibt’s nix zu meckern. Radler gibt es offen, mit Almdudler, das Krügerl um € 3,90. Vor den Getränken wird noch das Besteck gebracht, dazu Salz- und Pfeffermühlen aus Holz. Getränketechnisch gibt es das Übliche, aber auch Homemade Icetea und Homemade Ginger Ale, werde ich das nächste Mal unbedingt kosten müssen. Cocktails werden auf einer Tafel ebenfalls angepriesen, um € 6,50 als günstig zu bezeichnen, sonst noch Whiskeys und diverse andere Destillate.

Der Salat bestand aus knackigem, in gut essbare Würfel geschnittenem Bummerlsalat mit kleinen Stückchen Paprika und Gurken, Dressing aus Essig und Öl und etwas viel Salz, aber durchaus essbar. Aber dann, der Burger! Bzw – vor allem die Pommes Frites! So wie ich sie mag, nicht zu dick geschnitten, schön dunkel, aber nicht hart und – vor allem – mit Schale! (dafür gibt’s glatt 5 Punkte). Das Weckerl weit jenseits dieser Fertiglaberln, knusprig getoastet, aber keine Spur von trocken, das Patty dick und saftig und medium (wie bestellt). Darüber eine Scheibe Käse, die definitiv noch in der Pfanne auf das Fleisch gelegt wurde, denn so, wie der Käse geschmolzen war, geht das nicht anders. Eine Paradeiserscheibe, ein bisschen Salat und nicht zu vergessen die mild-scharfe Chillisauce vollendeten einen der besten Burger, die ich in Wien jemals gegessen habe. Pro Burger wird extra noch jeweils eine Portion Mayonnaise in einer Schale serviert, mein Begleiter bat noch um Ketchup (der Banause), diese wurde netterweise nicht verrechnet, obwohl es so auf der Karte steht.

Ausnahmsweise, weil ja Frühling ist und so, gab’s noch eine Nachspeise. Zur Auswahl stund Eis, Apple Crumble, Brownies, Pancakes und Cheesecake. Wir entschieden uns für die Chocolate Brownie Explosion, bitte mit 2 Besteck. Kein Problem, wir bekamen auch 2 Tellerchen dazu. Explosion – na ja, beim ersten Stich in einen Brownie dachte ich mir, dass das eine trockene Angelegenheit werden würde, aber weit gefehlt. Rundherum knusprig, sind die Schokowürfel innen saftig und cremig, dazu eine säuerliche Beerensauce und ein Schälchen mit Schlag. Man bekommt auch gerne Eis dazu, wenn man möchte.

Gourmeuse war heute sehr glücklich :-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir6Lesenswert6
am 17. August 2011
Pantagruel
17
2
3
5Speisen
3Ambiente
4Service

Durch einen guten Freund empfohlen, machte ich mich eines Nachmittags mit einem Kollegen auf dem Weg, um die angeblich besten Burger in ganz Wien zu essen.

Dort angekommen bestellte ich mir erstmal ein Bier und wartete auf meinen Mitstreiter in Sachen Burger essen.
Das Zwickl Bier vom Fass kam schnell und schmeckte zumindest bei der Hitze perfekt.

Die Terrasse auf der wir uns hingesetzt haben ist klein, aber gemütlich eingerichtet. Hier herrscht Holz und kein Plastik. Der Nachteil liegt an der Lage direkt neben der Straße und dem starken Verkehr. Eine Reservierung um es gleich zu sagen ist stark von Vorteil, da man bei gutem Wetter schnell kein Platz mehr draußen bekommt. Wir hatten das Glück und ergattern den letzten kleinen Tisch.

Kommen wir zum Burger:
Bestellt habe ich den mittelgroßen Smokey's Burger mit 180 gr. Fleisch samt Wedges und Salat um 9,90 EUR, Sauce inkl. (meine Wahl fiel auf die Sweet Whiskeysauce). Die Scheibe Cheddar im Burger wurde extra mit 1,90 EUR(!) Aufpreis verrechnet. Mein Kollege bestellte dasselbe nur in klein (ziemlichschwach, ich weiß ;) Beim kleinen Burger muss man sich zwischen Wedges oder Salat entscheiden.

15 Minuten später kamen die Burger samt den Beilagen.
Man merkt sofort, dass das Fleisch im Mittelpunkt steht. Die Brötchen sind dünn und erinnern mich stark an Pita Brot.
Das Fleisch ist richtig richtig dick, was mir extrem gut gefallen hat und perfekt zubereitet (in meinem Fall Medium-Rare). Der Salat und die Tomaten innen waren ebenfalls frisch und knackig. Das Fleisch schmeckte ausgezeichnet und die Portion war ausrechend groß. Die Wedges waren ebenfalls knackig und nicht fettig. Der Salat war ebenfalls frisch und an einem heißen Tag, wie diesem, sehr erfrischend.
Alleine die Sauce fand ich zu süß und den Whiskey konnte ich kaum rausschmecken, aber da scheiden sind die Geschmäcke. Es gibt eine sehr große Auswahl an Saucen und das nächste Mal werde ich Guacomole versuchen.

Der vom Kollegen bestellte Eis Tea wurde Hausgemacht, genauso die Saucen.

Im Lokal drinnen war ich leider nicht, aber von draußen schien es stylisch und gemütlich aus.
Leider habe ich nicht daran gedacht Fotos zu machen. Die werde ich beim nächsten Besuch nachliefern, versprochen!

Ob die Burger bei Smokey's die besten in ganz Wien sind, traue ich mich nicht zu sagen, aber sie sind definitiv ausgezeichnet, auch wenn nicht, aufgrund des Brötchens, authentisch amerikanisch.

Haut rein!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir1Lesenswert
Smokey's II - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1070 Wien
108 Bewertungen
1020 Wien
28 Bewertungen
1150 Wien
8 Bewertungen
1010 Wien
12 Bewertungen
1010 Wien
26 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 17.08.2011

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK