In der Umgebung
Mi, 22. Mai 2024

Smokey's II

Obere Donaustraße 97-99, 1020 Wien
Küche: Amerikanisch, Internationale Küche
Lokaltyp: Bar, Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Farmers Burger+Pommes mit Onion Rings im Hintergrund - Smokey's II - Wiendas "Ambiente" - Smokey's II - WienBrownie Explosion :-) - Smokey's II - Wien
Chilliburger - Smokey's II - Wien

Smokey's II

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

am 15. Mai 2014
SpeisenAmbienteService
Nachdem ich schon vor einigen Jahren den Burger im Smokey's I genossen habe, war ich kürzlich im (deutlich größeren) Nachfolgelokal. Der Burger ist nach wie vor sehr empfehlenswert, wie bestellt wurde meine small-Ausgabe (es gibt drei Größen zur Auswahl) genau medium gegart, der Käse war schön...Mehr anzeigenNachdem ich schon vor einigen Jahren den Burger im Smokey's I genossen habe, war ich kürzlich im (deutlich größeren) Nachfolgelokal.

Der Burger ist nach wie vor sehr empfehlenswert, wie bestellt wurde meine small-Ausgabe (es gibt drei Größen zur Auswahl) genau medium gegart, der Käse war schön geschmolzen. Das Patty ist allerdings eher von der zylindrischen Sorte, also sehr hoch bei kleinem Durchmesser. Essen mit den Händen wird da meistens nicht funktionieren, aber mit Besteck hat's sehr gut geschmeckt.

Das Ambiente ist nüchtern, funktional und daher für ein Burger-Lokal gerade angemessen. Service war im (vollen) Lokal gefordert, aber dabei nett und einigermaßen rasch.

Der einzige bittere Wermutstropfen waren die Pommes. Die waren schlicht eine Gemeinheit! Viel zu dunkel, labrig und vor Fett triefend. Nachher hab ich mich über mich selbst geärgert, weil ich die postwendend zurückschicken hätte sollen. Anscheinend war das Fritierfett nicht heiß genug, was durch überlange Fritierdauer kompensiert wurde. Schrecklich. Möglicherweise ist das auch von der Tagesform des Kochs abhängig, denn die Fritten auf dem Foto in der untenstehenden Besprechung schauen im Vergleich zu meinem Desaster richtig appetitlich aus.

Also Obacht bei den Pommes! Sonst sehr empfehlenswert.
Hilfreich2Gefällt mirKommentieren
Experte
am 8. April 2013
SpeisenAmbienteService
Nachdem ich hier vom Smokey’s gelesen habe, wollte ich dort schon länger unbedingt hin. Ich bin nicht unbedingt ein Innenstadtfan, insofern lag es nahe, das Smokey’s am Donaukanal auszuprobieren. Die Parkplatzsituation im 2. Bezirk hoffnungslos, aber nicht ernst, aufgrund der Kurzparkzonenregelun...Mehr anzeigenNachdem ich hier vom Smokey’s gelesen habe, wollte ich dort schon länger unbedingt hin. Ich bin nicht unbedingt ein Innenstadtfan, insofern lag es nahe, das Smokey’s am Donaukanal auszuprobieren. Die Parkplatzsituation im 2. Bezirk hoffnungslos, aber nicht ernst, aufgrund der Kurzparkzonenregelung wird immer wieder etwas frei.

Das Lokal, direkt gegenüber dem Schwedenplatz gelegen, ist ein Raucherlokal, klein, nett eingerichtet, die Front besteht quasi nur aus Glas, was einen schönen Blick Richtung Donaukanal und die Innere Stadt bietet, sogar die Spitze vom Steffl sieht man. Vor dem Lokal ein Schanigarten, auch heute frequentiert, trotz kuscheliger 6 Grad und den Unmengen von Autos. Die Lüftung funktioniert einwandfrei, der Rauch wird gut abgezogen. Um die Mittagszeit herrschte dort reges Kommen und Gehen, vornehmlich von männlichem Volk, was möglicherweise mit der Nähe zum IBM-Gebäude zu tun haben könnte ;-)

Die kleine, feine Speisekarte bietet Vieles, was das (USA-Fan)Herz begehrt. Burger in small/medium/large, entweder „normal“ oder wahlweise mit Chilli, Mushrooms, Mintsauce (!), dazu verschiedene Toppings wie zB Sundried Tomatoes, Parmesan oder Blue Cheese, also durchaus abseits der bei uns üblichen Ketchupvarianten. Weiters erinnere ich mich an einen Whiskey Burger mit gerilltem Hühnerfleisch, sowie eine Veggievariante, Cole Slaw, Chicken Soup. Dann noch Chicken Wings und Chilli Cheese Balls, letztere wohl als Side Order, genauso wie die Onion Rings. Noch zu erwähnen: Die Auswahl an hausgemachten (oder doch auch selbstgemachten?) Saucen, über 10 an der Zahl, beispielsweise Guacamole, Honey-Mustard, BBQ Pilz, Whiskeysauce.

In diesem Smokey’s wird ein Mittagsmenü angeboten, heute ein Chilli Burger, davor ein Salat (€ 7,90). Die Herren vom Personal durchwegs höflich bis sehr freundlich, da gibt’s nix zu meckern. Radler gibt es offen, mit Almdudler, das Krügerl um € 3,90. Vor den Getränken wird noch das Besteck gebracht, dazu Salz- und Pfeffermühlen aus Holz. Getränketechnisch gibt es das Übliche, aber auch Homemade Icetea und Homemade Ginger Ale, werde ich das nächste Mal unbedingt kosten müssen. Cocktails werden auf einer Tafel ebenfalls angepriesen, um € 6,50 als günstig zu bezeichnen, sonst noch Whiskeys und diverse andere Destillate.

Der Salat bestand aus knackigem, in gut essbare Würfel geschnittenem Bummerlsalat mit kleinen Stückchen Paprika und Gurken, Dressing aus Essig und Öl und etwas viel Salz, aber durchaus essbar. Aber dann, der Burger! Bzw – vor allem die Pommes Frites! So wie ich sie mag, nicht zu dick geschnitten, schön dunkel, aber nicht hart und – vor allem – mit Schale! (dafür gibt’s glatt 5 Punkte). Das Weckerl weit jenseits dieser Fertiglaberln, knusprig getoastet, aber keine Spur von trocken, das Patty dick und saftig und medium (wie bestellt). Darüber eine Scheibe Käse, die definitiv noch in der Pfanne auf das Fleisch gelegt wurde, denn so, wie der Käse geschmolzen war, geht das nicht anders. Eine Paradeiserscheibe, ein bisschen Salat und nicht zu vergessen die mild-scharfe Chillisauce vollendeten einen der besten Burger, die ich in Wien jemals gegessen habe. Pro Burger wird extra noch jeweils eine Portion Mayonnaise in einer Schale serviert, mein Begleiter bat noch um Ketchup (der Banause), diese wurde netterweise nicht verrechnet, obwohl es so auf der Karte steht.

Ausnahmsweise, weil ja Frühling ist und so, gab’s noch eine Nachspeise. Zur Auswahl stund Eis, Apple Crumble, Brownies, Pancakes und Cheesecake. Wir entschieden uns für die Chocolate Brownie Explosion, bitte mit 2 Besteck. Kein Problem, wir bekamen auch 2 Tellerchen dazu. Explosion – na ja, beim ersten Stich in einen Brownie dachte ich mir, dass das eine trockene Angelegenheit werden würde, aber weit gefehlt. Rundherum knusprig, sind die Schokowürfel innen saftig und cremig, dazu eine säuerliche Beerensauce und ein Schälchen mit Schlag. Man bekommt auch gerne Eis dazu, wenn man möchte.

Gourmeuse war heute sehr glücklich :-)
Brownie Explosion :-) - Smokey's II - WienChilliburger - Smokey's II - Wien
Hilfreich12Gefällt mir5Kommentieren
am 17. August 2011
SpeisenAmbienteService
Durch einen guten Freund empfohlen, machte ich mich eines Nachmittags mit einem Kollegen auf dem Weg, um die angeblich besten Burger in ganz Wien zu essen. Dort angekommen bestellte ich mir erstmal ein Bier und wartete auf meinen Mitstreiter in Sachen Burger essen. Das Zwickl Bier vom Fass ka...Mehr anzeigenDurch einen guten Freund empfohlen, machte ich mich eines Nachmittags mit einem Kollegen auf dem Weg, um die angeblich besten Burger in ganz Wien zu essen.

Dort angekommen bestellte ich mir erstmal ein Bier und wartete auf meinen Mitstreiter in Sachen Burger essen.
Das Zwickl Bier vom Fass kam schnell und schmeckte zumindest bei der Hitze perfekt.

Die Terrasse auf der wir uns hingesetzt haben ist klein, aber gemütlich eingerichtet. Hier herrscht Holz und kein Plastik. Der Nachteil liegt an der Lage direkt neben der Straße und dem starken Verkehr. Eine Reservierung um es gleich zu sagen ist stark von Vorteil, da man bei gutem Wetter schnell kein Platz mehr draußen bekommt. Wir hatten das Glück und ergattern den letzten kleinen Tisch.

Kommen wir zum Burger:
Bestellt habe ich den mittelgroßen Smokey's Burger mit 180 gr. Fleisch samt Wedges und Salat um 9,90 EUR, Sauce inkl. (meine Wahl fiel auf die Sweet Whiskeysauce). Die Scheibe Cheddar im Burger wurde extra mit 1,90 EUR(!) Aufpreis verrechnet. Mein Kollege bestellte dasselbe nur in klein (ziemlichschwach, ich weiß ;) Beim kleinen Burger muss man sich zwischen Wedges oder Salat entscheiden.

15 Minuten später kamen die Burger samt den Beilagen.
Man merkt sofort, dass das Fleisch im Mittelpunkt steht. Die Brötchen sind dünn und erinnern mich stark an Pita Brot.
Das Fleisch ist richtig richtig dick, was mir extrem gut gefallen hat und perfekt zubereitet (in meinem Fall Medium-Rare). Der Salat und die Tomaten innen waren ebenfalls frisch und knackig. Das Fleisch schmeckte ausgezeichnet und die Portion war ausrechend groß. Die Wedges waren ebenfalls knackig und nicht fettig. Der Salat war ebenfalls frisch und an einem heißen Tag, wie diesem, sehr erfrischend.
Alleine die Sauce fand ich zu süß und den Whiskey konnte ich kaum rausschmecken, aber da scheiden sind die Geschmäcke. Es gibt eine sehr große Auswahl an Saucen und das nächste Mal werde ich Guacomole versuchen.

Der vom Kollegen bestellte Eis Tea wurde Hausgemacht, genauso die Saucen.

Im Lokal drinnen war ich leider nicht, aber von draußen schien es stylisch und gemütlich aus.
Leider habe ich nicht daran gedacht Fotos zu machen. Die werde ich beim nächsten Besuch nachliefern, versprochen!

Ob die Burger bei Smokey's die besten in ganz Wien sind, traue ich mich nicht zu sagen, aber sie sind definitiv ausgezeichnet, auch wenn nicht, aufgrund des Brötchens, authentisch amerikanisch.

Haut rein!
Hilfreich7Gefällt mir1Kommentieren
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.