RestaurantTester.at
Samstag, 19. August 2017
Home Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
40
40
Gesamtrating
40
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Schutzhaus Waxeneck Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Frühstück
Ambiente
Gemütlich
Urig
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
geschlossen
Mi
10:00-00:00
Do
10:00-00:00
Fr
10:00-00:00
Sa
10:00-00:00
So
10:00-00:00
Hinzugefügt von:
Meidlinger12
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Schutzhaus Waxeneck

Waxeneck 17
2763 Pernitz
Niederösterreich
Küche: Wiener Küche, Österreichisch
Lokaltyp: Berghütte, Schutzhaus
Tel: 02632 73300
Lokal bewerten
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Schutzhaus Waxeneck

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 16. Juli 2017
Meidlinger12
203 Bewertungen
51 Kontakte
Tester-Level 18
4Speisen
4Ambiente
4Service

Das Schutzhaus Waxeneck liegt auf 785m in der Nähe von Pernitz. Zufahrt ist bis zum Schutzhaus möglich. Man fährt entweder von Wien aus über die Südautobahn A2 - Abfahrt Leobersdorf bis Pottenstein, dann biegt man an der Kreuzung Richtung Pernitz links ab und beim Passübergang Hals links hinauf zum Schutzhaus. Oder man fährt über die A2 - Abfahrt Wöllersdorf Richtung Gutenstein über Piesting Waldegg und biegt in Pernitz rechts ab und am Hals dann rechts zum Schutzhaus. Man kann aber auch am Hals stehen bleiben und den Rest zu Fuß zurücklegen. Die Wegzeit beträgt von Wien ca. 45-60 Minuten. Verbinden kann man den Besuch beim Schutzhaus mit einer Wanderung bei den Myrafällen oder auch den ausgeschilderten Rundwanderwegen in der Gegend.

Das Schutzhaus wurde vor ca. 50-60 Jahren von meinem Großonkel bewirtschaftet. Leider ist er vor sieben Jahren 95jährig verstorben. Seit zwei Jahren kümmert sich eine sehr engagierte Frau samt Familie um die Hütte. Auf der Hütte kann auch entweder im Doppelzimmer oder Matratzenlager übernachtet werden. Es wird auch ein tolles Frühstück serviert.

Beim vorigen Pächter war Selbstbedienung, bei unserem Besuch wurden wir aber vom Sohn im Gastgarten bedient, der auch immer wieder freundlich fragte, ob alles in Ordnung sei. Die Speisekarte wurde gebracht und wir bestellten uns 2 x 1/4 naturtrüben Apfelsaft gespritzt vom Land Drink Krenn in Furth/Triesting. Biere gibt es das Piestinger Schneeberglandbier, Villacher, Weizenbier und Schleppe Bier. Weine sind mit Georg Herzog angegeben, also nehme ich an, dass diese entweder aus Grossau oder Gainfarn stammen und natürlich gibt es Most, süß, herb, gemischt, oder gespritzt. Eine Dame bestellte sogar eine Dreier-Mischung aus süß, herb und gespritzt.

Das Essensangebot erstreckt sich über Suppen (Frittaten, Kaspressknödel, Backerbsen) zu EUR 2,90-4,80; Brote (Butter, Schmalz, Käse, Wurst, Speck) zu EUR 2,50-4,90; Würstel bis zu Hauptspeisen (Schnitzel, Schweinsbraten, Linsen, Gulasch) zu EUR 6,90-10,00.

Als wir das Essen bestellen wollten, bot uns der Sohn Tagesspezialitäten, wie z.B. Roastbeef oder Eierschwammerlgröstl, an. Wir überlegten kurz und entschieden uns genau für diese beiden Gerichte. In der Zwischenzeit konnten wir das herrliche Panorama zum Schneeberg hin und die Ruhe genießen. Für Kinder ist dort aber auch vorgesorgt. Es gibt einen schönen Spielplatz und ein großes, selbstgebautes Schiff aus Holz, welches für kleine Piratenkapitäne sicherlich ein Paradies ist. Ich bekam dann das Eierschwammerlgröstl mit einem Spiegelei drauf und meine Freundin das Roastbeef mit Schnittlauchsauce. Beim Eierschwammerlgröstl war auch noch ein schöner bunter Blattsalat mit Paprikastreifen inkludiert, der hat es leider nicht aufs Bild geschafft. Mein Gröstl war tadellos und meine Freundin schwärmte vom Roastbeef und der selbstgemachten Schnittlauchsauce. Ich kostete und es war wirklich sehr gut.

Abschließend muss ich noch die äußerst fairen Preise betonen. Für das Viertel naturtrüben Apfelsaft gespritzt werden EUR 1,70 verlangt, das Eierschwammerlgröstl EUR 7,50 und das Rostbeef EUR 8,50.

Die Inneneinrichtung ist auch sehr gelungen, da die Wirtin früher Einrichtungsprofi war. Der alte Charme blieb erhalten und viele neue passende Dekorationsgegenstände kamen hinzu.

Ich kann das Schutzhaus weiterempfehlen und den neuen Pächtern alles Gute wünschen, denn so abgelegene Berghütten haben es oft sehr schwer und sind sehr wetterabhängig.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir7Lesenswert5
KommentierenLokal bewerten
Schutzhaus Waxeneck - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant


2301 Groß-Enzersdorf
8 Bewertungen

2304 Orth an der Donau
18 Bewertungen

2700 Wiener Neustadt
5 Bewertungen

2352 Gumpoldskirchen
28 Bewertungen

3012 Wolfsgraben
15 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Empfehlungen

"Bemühte Wirtsleute, Preiswerte Speisen, Frühstück, Ruhe, tolle Aussicht, Übernachtungsmöglichkeit"

8. Juli 2017
Mehr Tester Empfehlungen »

Erst-Tester

Bewertet am 16.07.2017
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK