In der Umgebung
So, 19. Mai 2024

Gasthof-Pension "Zum Kirchenwirt"

Furth 9, 2564 Furth an der Triesting
Küche: Österreichische Küche, Wiener Küche
Lokaltyp: Gasthaus
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen

Gasthof-Pension "Zum Kirchenwirt"

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

Experte
am 22. März 2011
SpeisenAmbienteService
Heute kehrte ich im Gasthaus „Zum Kirchenwirt“ in Furth an der Triesting ein. Ich kenne das Gasthaus schon mindestens 20 Jahre und es hat sich in dieser Zeit nicht viel verändert. Es wurde einmal die komplette Inneneinrichtung renoviert. Hier kocht der Chef persönlich und es hat mir bei ihm immer...Mehr anzeigenHeute kehrte ich im Gasthaus „Zum Kirchenwirt“ in Furth an der Triesting ein. Ich kenne das Gasthaus schon mindestens 20 Jahre und es hat sich in dieser Zeit nicht viel verändert. Es wurde einmal die komplette Inneneinrichtung renoviert. Hier kocht der Chef persönlich und es hat mir bei ihm immer sehr gut geschmeckt. Die Lage ist nicht die beste, da der Ort Furth in einer Sackgasse endet und es doch einige Kilometer von der Bundestraße in Weißenbach nach Furth sind. Noch dazu eine ziemlich kurvige Strecke. Am Fuße des Hochecks, wo es eine asphaltiere Mautstraße hinauf gibt. Es gibt auf der Strecke einmal eine Abzweigung, hier muß man sich rechts halten sonst kommt man in die Steinwandklamm, wo viele Wiener am Wochenende wandern gehen.

Beim Eingang kann man rechts einen Blick in die Küche werfen und links kommt man gleich in den Hauptraum des Lokals mit der Schank und dem Stammtisch. Hier darf auch geraucht werden. Weiter hinten dann ist der Nichtraucherbereich. Der Ort Furth ist sehr ländlich und ursprünglich. Hier setzen sich die Einheimischen meist an einen Tisch zusammen und begrüssen sich mit Handschlag. Ausser am Wochenende oder wenn diverse Festlichkeiten sind, wird das Lokal hauptsächlich von Einheimischen frequentiert durch die Lage.

Die Speisekarte ist durchsetzt mit klassischen Gerichten wie Wiener Schnitzel vom Schwein, Zwiebelrostbraten, Vanillerostbraten, Gulasch, aber auch eigenständigen Kreationen des Chefs. Gemerkt habe ich mir ein Girardi Kotlett. Eigentlich kennt man in der Wiener Küche den Girardi Rostbraten der auf den schon lange verblichenen Schauspieler Alexander Girardi zurückgeht. Das ist ein Rostbraten bedeckt mit viel Gemüse. Von früher weiss ich noch das die Toasts mit unterschiedlichen Auflagen immer sehr ausgiebig und gut waren. Die Preise sind äusserst günstig. Steaks kosten zwischen 12 und 16 Euro.

Wir entschieden uns für einen gebackenen Rostbraten, der auch nicht oft auf Speisekarten zu finden ist. Dazu gabs Petersilerdäpfel , bißchen Gemüse und Sauce Tartar. Dazu bestellten wir noch einen Grünen Salat. Der Rostbraten war sehr gut, nur die Sauce Tartar war dann doch etwas zuviel Fett. Salat war auch gut mit etwas herberem Balsamicodressing.

Ein Abstecher lohnt sich wenn man mal im Triestingtal ist oder Wandern auf dem nähesten 1000er zu Wien, dem Hocheck. Das angenehme in dieser Gegend ist, das es keinen Durchzugsverkehr gibt. Ein sehr ruhiger Ort mit viel Wald und Bergen.
Schweinefiletspieß - Gasthof-Pension "Zum Kirchenwirt" - Furth an der TriestingDas berühmte Kotelettbrot mit mächtiger Sauce - Gasthof-Pension "Zum Kirchenwirt" - Furth an der TriestingMatjes nach Hausfrauenart - Gasthof-Pension "Zum Kirchenwirt" - Furth an der Triesting
Hilfreich4Gefällt mir1Kommentieren
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.