In der Umgebung
Fr, 23. Februar 2024

Schalko - die Hütte

(1)
Einöde 35, 2511 Pfaffstätten
Küche: Österreichische Küche, Tirolerisch
Lokaltyp: Buschenschank, Heuriger
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Schalko - die Hütte - PfaffstättenSchalko - die Hütte - PfaffstättenSchalko - die Hütte - Pfaffstätten
Schalko - die Hütte - PfaffstättenSchalko - die Hütte - Pfaffstätten

Schalko - die Hütte

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Gesamtwertung

40
1 Bewertung
Speisen
40
Ambiente
40
Service
40

Bewertungen

InaHummel
am 16. Mai 2022
SpeisenAmbienteService
Aus dem "Gesichtsbuch" haben wir es erfahren: es gibt in der Einöde in Pfaffstätten eine neue "alte" Einkehr! Wem dies zu umständlich erscheint, dem sei gesagt, der Weinbau Schalko hat in der Pandemiezeit groß ausgebaut und eine sehr schöne Schutzhütte hingestellt. Seit dem Jahr 2005 gibt es an...Mehr anzeigenAus dem "Gesichtsbuch" haben wir es erfahren: es gibt in der Einöde in Pfaffstätten eine neue "alte" Einkehr!
Wem dies zu umständlich erscheint, dem sei gesagt, der Weinbau Schalko hat in der Pandemiezeit groß ausgebaut und eine sehr schöne Schutzhütte hingestellt.
Seit dem Jahr 2005 gibt es an dem Standort eine Ausschank, aber jetzt steht dort ein Schutzhaus wie im Hochgebirge, errichtet von einer Salzburger Firma!
Also auf in die "Pfaffstättner Alpen"!
Wir befinden uns auf dem Parkplatz gleich davor und wandern erst einmal ein gutes Stück.
Der beste Ehemann, die beste Hündin und natürlich meine Wenigkeit.....
Rund eine Stunde später sind wir retour und begeben uns in das gastliche Haus, bzw. den Garten.
Hochalpines Ambiente empfängt uns und eine sehr nette junge Dame bringt sogleich die Karte.
Wir ordern zweimal Hollersaft mit Minze und Eis.
Sommergetränke, die richtig erfrischen!
Natürlich bekommt die Hündin auch ihre wohlverdiente Wasserschüssel.
Nach kurzer Zeit überkommt uns der kleine Hunger und wir bestellen zweimal die Dinkeltorte mit Preiselbeeren ohne Schlag zu je €4,50.
Es handelt sich hier um ein Südtiroler Rezept und es mundet vorzüglich!
Etwas später ordern wir noch je ein Achterl vom Donauriesling, der ebenfalls unseren Geschmack trifft.
Ein Wermutstropfen ist einerseits die Lage, gleich neben der Durchzugsstraße, andererseits die sehr seltenen Aussteckzeiten!
Das "Frühlingsausstecken" findet nur an zwei Wochenenden im Mai, das "Sommerausstecken" an zwei Wochenenden im Juli statt! Am Pfaffstättner Weinfest im August ist man als "Sekt-Standl" unterwegs und zwischendurch kann man die Lokalität für private Feste mieten!
Wir haben uns wohlgefühlt und hoffen sehr, dass dieses Konzept aufgeht!
Schalko - die Hütte - PfaffstättenSchalko - die Hütte - PfaffstättenSchalko - die Hütte - Pfaffstätten
HilfreichGefällt mirKommentieren
Bewertung schreiben
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzername
Passwort
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.