RestaurantTester.at
Di, 24. November 2020
Speisen
Ambiente
Service
34
34
29
3234 Bewertungen
Bewertung schreiben
Fotos hochladen
EventEvent eintragen
Salm Bräu Info
Features
Gastgarten
Preislage
Mittel
Kreditkarten
VISA MC BANKOMAT
Öffnungszeiten
Website prüfen
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Salm Bräu

Rennweg 8
1030 Wien
Küche: Österreichische Küche, Wiener Küche
Lokaltyp: Bierlokal, Gasthaus, Gasthof, Restaurant
Jägerpfandl - Salm Bräu - WienRindsgulasch - Salm Bräu - WienBöhmisch gemischt - Salm Bräu - Wien
Putenschnitzel natur - Salm Bräu - WienIm Uhrzeigersinn: Salat, Bratkartoffeln, Brot mit Verhackertes (ohne Käse), ... - Salm Bräu - WienKnoblauchschmalzbrot - Salm Bräu - Wien33 Fotos

Bewertungen (34)

Speisen
5
4
4
10
3
13
2
4
1
0
1
Ambiente
5
1
4
13
3
17
2
2
1
1
0
Service
5
5
4
8
3
10
2
3
1
3
0
5
am 17. April 2017
tigi
Level 3
36
1
SpeisenAmbienteService

Ich war schon mehrmals im Salm Bräu. Allerdings nach Freitag wohl das letzte mal. Wir hatten eine Tisch reserviert für 20 Leute. Gessen dann im untersten hintersten Winkel wo man dann durchs ganze Lokal muss um aufs Klo zu gehen. Die Speisen waren leider nicht mehr als Durchschnitt und die Kel...

Mehr
Hilfreich1Gefällt mirLesenswert
am 31. Dezember 2016
Gourmet235
Level 11
77
2
SpeisenAmbienteService

Das Salm Bräu ist eine Institution unter den Gasthaus Brauereien. Selbst gebrautes Bier und selbst gebrannter Schnaps am Fuße des unteren Belvederes. Das Bier, der Schnaps sind TOP. Das Ambiente leider nicht so. Der "Garten" wenn man ihn überhaupt so bezeichnen darf ist extrem klein und hat au...

Mehr
HilfreichGefällt mirLesenswert
2 Kommentare

nein - hier steht, dass ein Hungriger die für zwei Personen titulierte Portion auch alleine schafft...

2. Jän 2017, 10:49·Gefällt mir

Ist das nicht ein Widerspruch? Die Spare Ribs sind ausgezeichnet wer richtig hungrig ist kann sogar die für 2 Personen alleine bestellen. In anderen Lokalen würden diese als XL auf der Karte stehen.

31. Dez 2016, 19:10·Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. Juli 2016
OskarJ
2
1
SpeisenAmbienteService

Schwester, Schwager & Nichte waren hier in Wien zu Besuch und wohnten in unmittelbarer Nähe vom Salm Bräu, daher die Auswahl vom altbekannten Bierlokal. Wie heute üblich, blickt man ins Netzt der Netze und liest halt die Kritiken.... und die sind nicht immer positiv. Da die Lage vom Hotel aus ...

Mehr
Hilfreich3Gefällt mir3Lesenswert1
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 2. Juni 2016
amice
Level 1
7
1
SpeisenKeine WertungAmbienteService

Da ich außerhalb Wiens wohne, stehen mir viele Lokale mit Gastgarten zur Verfügung. Da ich mich mit einem Freund aus Wien in der Innenstadt treffen wollte ist mir zum Thema "draußen sitzen können" in Wien auf die Schnelle nur das Salm Bräu eingefallen. Ich war jahrelang nicht dort gewesen und wa...

Mehr
Hilfreich8Gefällt mir3Lesenswert2
1 Kommentar

Wirklich ärgerlich, was da passiert ist; da hat man was zu erzählen - in negativem Sinne. Jedoch verstehe ich den Satz "Da ich außerhalb Wiens wohne, stehen mir viele Lokale mit Gastgarten zur Verfügung." nicht. Bedeutet das, dass ein Wiener die Wiener Gastgärten nicht nutzen darf? Oder dass es in Wien kaum Gastgärten gibt? ;-)

3. Jun 2016, 16:12·Gefällt mir
am 31. März 2015
Christian89
Level 1
4
1
SpeisenAmbienteService

Ist ein nettes Bierlokal mit einen sehr schönen Garten. ich war bis jetzt 3 mal dort essen und es war bis lang auch immer gut wo ich dort war. Den Service finde ich mittelmäßig also nicht schlecht aber auch nicht herausragend. Im Sommer im Garten auf jeden Fall empfehlenswert.

HilfreichGefällt mirLesenswert
am 1. Jänner 2015
lemonwien
Level 2
13
1
SpeisenAmbienteService

Eines der besten Biere das ich bis jetzt getrunken habe! Das Essen ist sehr Gut und die Portionen ausreichend. Das Lokal selber finde ich ist auch ganz nett. Es gibt auch einen tollen Gewölbekeller mit einer besonderen Ambiente den man auch sehr Gut für Feiern nutzen kann. Leider ist der Gastgar...

Mehr
Hilfreich1Gefällt mirLesenswert
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Muß nicht unbedingt kopiert sein, schreibt halt aus unklaren Gründen stets "gut" mit großem G.

2. Jän 2015, 17:13·Gefällt mir

Ich vermute mal, dass soul2000 sich ein wenig daran stört, dass deine Bewertungen von Salm Bräu und Medl Bräu großteils Copy-Paste sind.

2. Jän 2015, 14:02·Gefällt mir2

@soul2000 was hast du für ein Problem?!

1. Jän 2015, 15:12·Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. Juni 2014
hbg338
Experte · Level 29
530
59
SpeisenAmbienteService

Im Zuge einer Einladung zu einem Geburtstagsessen kam ich zu meinem ersten Besuch im Salm Bräu. Direkt am Rennweg mit davor liegender Straßenbahnhaltestelle der Linie 71 befindet sich das Lokal. In der näheren Umgebung einen Parkplatz zu finden ist ein eher aussichtsloses unterfangen. Also besser...

Mehr
Salm Bräu - WienSalm Bräu - WienMärzen - Salm Bräu - Wien
Hilfreich13Gefällt mir7Lesenswert7
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Danke

19. Jun 2014, 18:24·Gefällt mir

Na aber "Hallo", sehe ich erst jetzt: "Willkommen im Club der 100-er! GRATULATION!" Gerry

19. Jun 2014, 15:48·Gefällt mir4

Niemand hat geschrieben das ich die Speisekarte organisieren musste sondern sie ganz einfach beim vorbeigehen mitnahm. Ich bewerte die Lokale wie ich es für mich richtig finde und werden es sicher nicht begründen. Wenn es mir schmeckt ist es mir sch.... egal von wo es ist. MAHLZEIT

19. Jun 2014, 15:35·Gefällt mir1
am 17. Juni 2014
Kampfkatze
Experte · Level 19
92
14
SpeisenAmbienteService

Ich war nun schon 4 Mal im Salm Bräu und muss sagen, dass ich kein einziges Mal enttäuscht wurde. Das Lokal ist meistens ziemlich voll (reservieren wäre wohl geschickt), es ist aber sowohl drinnen sehr gemütlich (ich find's urig), als auch draußen (man sitzt an langen Holztischen, manchmal auch ...

Mehr
Hilfreich5Gefällt mir5Lesenswert
am 13. April 2014
suyapa
1
1
SpeisenAmbienteService

Wir waren eine Gruppe und wollten das Bier und die Speisen im Salmbräu probieren. Vorher sahen wir uns das Lokal an, welches für diese Größe ein gutes und angenehmes Ambiente hat. Leider hatten wir mit dem Oberkellner "MICHI" im unteren Bereich pech. Selten so einen unfreundlichen und bockigen ...

Mehr
Hilfreich1Gefällt mirLesenswert
am 13. April 2014
dippchen
Level 1
3
2
SpeisenAmbienteService

waren gestern abend dort, trotz reichlich leuten ein ausgezeichneter Service; nicht aufdringlich, aber immer da wenn nötig. speisen sehr ok, ein wirklich prima Tafelspitz und reichhaltig, gleiches galt für spareribs und stelze. das Bier süffig, gute Beratung. also wir waren sicher nicht zum letzt...

Mehr
HilfreichGefällt mirLesenswert
am 2. Jänner 2014
wallace
1
1
SpeisenKeine WertungAmbienteService

Ich arbeite seit 40 Jahren in der Gastronomie und bin sehr enttäuscht über die Gastlichkeit im Salmbräu (Service hektisch, laut diskutiernd vor Gästen, Speiseverteilung unorganisiert), trotz gutem Ambiente ungemütlich! Nach einer Wartezeit über 30 Minuten auf ein Schnitzel und einen Katoffelpuff...

Mehr
Hilfreich6Gefällt mirLesenswert
am 23. Dezember 2013
kaberger
Level 1
3
1
SpeisenAmbienteService

Während des letzten Wien - Besuches waren wir zweimal zum Essen hier, beide Male sehr gut. Die Lage ist ausgezeichnet: Ganz nahe am Unteren Belvedere, einem "must" für Wien - Besucher. Die Biere bieten für jeden Geschmack etwas und sind seeehr frisch! Deftig & gut isst man die Stelzen (mit Krau...

Mehr
Hilfreich3Gefällt mirLesenswert
am 24. September 2013
AloisN
2
1
SpeisenAmbienteService

auch wir kamen überraschend und nicht angemeldet gegen 20:30 uhr ins lokal und konnten im biergarten noch einen überdachten platz ergattern. die bedienung kam zügig und der junge mann war sehr freundlich und flott,die leberknödelsuppe und das wiener schnitzel mit salzkartoffeln in butter geschwen...

Mehr
Hilfreich5Gefällt mirLesenswert
9 Kommentare·Zeige alle Kommentare

@magic. Also ich mache sie anders als der KOCH (Unreg. Koch 24.09.2013 um 22:25) . Im Unterschied zu Salzkartoffel die geschält in Salzwasser gekocht werden ( da gibt es Konsens und da passt dann auch sehr gut Kümmel dazu ) werden Petersilerdäpfel bei mir immer in der Schale gekocht ( bei mir im Kelomat - muß aber nicht sein ). Nach schälen und teilen ( je nach Größe Halb oder Viertel ), kann man natürlich auch mit Öl anrösten. Geht sogar mit Olivenöl :-). Besser werden Erdäpfel aber mit Butter. Sonst stimme ich dem Koch zu. Petersil einfach drüberstreuen ist schlimm. Hat AloisN aber auch nie behauptet. @cmling. Wenn Erdäpfel 'langweilig' sind, so liegt es fast immer an der Sorte. An meine Lieblinge aus dem Waldviertel würde ich nichts anderes als Butter und etwas Salz heranlassen ( es sei denn, es liegt etwas gekochtes Rindfleisch herum, aber Gröstl ist dann eine völlig andere Geschichte ).

25. Sep 2013, 10:17·Gefällt mir2

Koch: werden Erdäpfel besser, wenn man sie bereits geschält kocht? Ich nehm immer den Kelomat, schäle danach die Erdäpfel, dann kommen sie zusamen mit gehackter Petersilie in die Schmalzpfanne. Reichlich wenden, damit die Petersilie nussig wird, aber nicht anbrennt.

25. Sep 2013, 10:16·Gefällt mir

Ja ok, ein bisschen anbräunen tue ich sie auch (in Butter). Manche Sorten zerfallen dabei aber zu leicht.

25. Sep 2013, 10:01·Gefällt mir
am 15. Juli 2013
Sommersprosse
Level 2
12
1
SpeisenAmbienteService

Die Speisen: Sehr üppige Portionen, Spinatnockerl und Fritattensuppe waren sehr gut und mehr als genug für eine Person. Das Service: Die Kellner waren nett, die Speisen schnell da. Das Ambiente: Geht so, es ist etwas laut und die Kellner huschen die gestresst hin und her. Der Preis: Für die P...

Mehr
Hilfreich3Gefällt mirLesenswert
am 31. März 2013
bernhard63
Level 1
6
1
SpeisenAmbienteService

Lange Zeit ganz in Ordnung, bis dan irgendwer der Meinung war, dass man nicht auf regelmäßige Sodexo Mittagskunden angewiesen ist. Unglaublich unfreundliche Bedienung hat mir zu verstehen gegeben, dass Menschen wie ich nur geduldet werden. Gut, dann eben nicht. Klassisches Touristenlokal, desse...

Mehr
Hilfreich8Gefällt mirLesenswert
6 Kommentare·Zeige alle Kommentare
Ing.Albert Welledits

Zum Thema "Happy Hour" Als Miteigentümer des Salm Bräu möchte ich zunächst mein Bedauern zum Ausdruck bringen, daß wir die Happy Hour im Augenblick nicht anbieten können. Unsere Brauerei hat eine theoretische Jahreskapazität von 240.000 Liter heißer Würze, nach dem Kühlprozess, nach Gärungnund Lagerung reduziert sich diese Menge auf etwa 220.000 Liter und durch das Angebot von fünf Biersorten reduziert sich die Netto-Biermenge auf knapp über 200.000liter pro Jahr. Derzeit liegen wir im Bierverbrauch knapp über dieser verfügbaren Kapazität. Keinesfalls werden wir zur geringfügigen Kapazitätssteigerung die Lagerzeit reduzieren, wie das manchmal andere Brauereien machen, denn dann kann die gewohnte Qualität nicht mehr gewährleistet werden. Es ist daher eine logische Konsequenz, ein knappes Produkt nicht zum halben Preis anzubieten. Wir bedauern außerordentlich, daß wir Sie nicht über unsere Bierqualität als Stammgast halten konnten

28. Jun 2013, 19:59·Gefällt mir2

Sehr geehrter Herr Otzelberger! Ich erlaube mir Ihnen mitzuteilen, dass ich in meinem Kommentar zu "Happy Hour" niemals erwähnt habe, dass ich in der 3. Juniwoche darüber "entsetzt" war, dass es diese nicht mehr gibt. Hebe erst diesen Kommentar geschrieben, als ich gesehen habe, dass mehrere User dies nicht in Ordnung finden. Auch kann ich kann Ihnen versichern, dass nicht alle Stammgäste darüber informiert wurden. Sehr gerne kann ich in einem persönlichen Gespräch mit Frau Welledits, welcher ich übrigens bereits mehrmals positives über einen Oberkellner schriftlich - auch per Mail - berichtet habe, mitzuteilen, dass wir nicht informiert wurden. Mein Freund geht bereits mindestens seit 10 Jahren in "IHR" Restaurant und ALLE "alteingesessenen Kellnerinnen" kennen uns sehr gut. Daher kann ich beruhigt SAGEN und SCHREIBEN, dass wir nicht informiert wurden. Mit freundlichen Grüßen ehemaliger Stammgast

25. Jun 2013, 12:51·Gefällt mir
Jürgen Otzelberger

S.g. Herr "Eigenbau"! Wir haben unsere "Stammgäste" (jene die tatsächlich mehrmals wöchentlich kommen..) schon seit Mitte Mai darauf hingewiesen das wir aus Kapazitätsgründen unserer Brauerei ab Juni 2013 (momentan) keine Happy Hour mehr anbieten! Da ist es schon verwunderlich das ihnen dies erst in der 3 Juni Woche auffällt, obwohl sie ja laut eigenen Angaben mehrmals wöchentlich hier gewesen sind! Jürgen Otzelberger Restaurantleitung SALM BRÄU GmbH

24. Jun 2013, 20:10·Gefällt mir1
am 14. Dezember 2012
geneu
Level 6
71
1
SpeisenAmbienteService

Die Bedienung im Salmbräu ist scheinbar angeiwesen, zwei Damen abseits zu setzen, auch wenns dort zieht. Freie 4er Tische wurden nur sehr widerwillig mit zwei Personen besetzt, obwohl das Dazusetzen kein Problem war. Das Essen mäßig, die Toiletten sollten auch mal einem Service unterzogen werden,...

Mehr
Hilfreich4Gefällt mirLesenswert
3 Kommentare
Josef

Noch so aan unzufriedener Spinner !

20. Mai 2013, 12:27·Gefällt mir
Georg

Wenn ein Lokal gut besucht und sehr gut vorreserviert ist, dann ist es relativ logisch, 4-er Tische auch mit 4 Personen zu besetzen und nicht mit bloß zwei. Die Küche ist auf täglich frisch gekochte Hausmannskost ausgelegt und beschränkt sich auf das vorhandene Raumangebot, welches durch Auflagen des Bundesdenkmalamtes nicht vergrößern lässt. Die Toiletten wurden vor zwei Jahren um einen satten sechsstelligen Betrag neu errichtet, im Stundentakt auch gereinigt und Klobrillen werden in der Regel alle drei Monate ausgetauscht. Das Salm Bräu macht keinen Unterschied zwischen Touristen und Einheimischen, alle Gäste sind herzlich willkommen, schade, daß Sie so einen negativen Eindruck gewonnen haben...

28. Jän 2013, 17:48·Gefällt mir
heli

Das "Dazusetzen" ist in Wien sehr wohl ein Problem, weil hier seit Generationen völlig unüblich. Daher auch oft Grund für häufige Konflikte mit ahnungslosen forschen meist teutonischen Touristen . . .

15. Dez 2012, 13:28·Gefällt mir
am 30. September 2012
wuffi55
Level 7
55
4
SpeisenAmbienteService

Auf Grund eines überraschenden Besuches war leider keine rechtzeitige Tischreservierung für den Samstag Abend mehr möglich, dennoch fanden wir gegen 19 Uhr gleich beim Eingang noch für 3 Personen einen Platz im Freien, was aber wirklich Glück war, denn das Lokal war gerammelt voll. Trotzdem war d...

Mehr
Hilfreich1Gefällt mirLesenswert
3 Kommentare

Waren gestern nach einem knappen Jahr wieder einmal mit Freunden im Salm Bräu und ich kann nur sagen: Wie erwartet Reservierung und Bedienung absolut top, freundlich und professionell. Jägerpfandl, Klosterpfandl, Hühner Gordon Blue und Stelze 1a, traumhafter Kartoffelsalat und Bier vom Allerfeinsten! Vollkommen korrekte und rasche Abrechnung und auch die Bezahlung mit der Kreditkarte war kein Problem!

27. Okt 2013, 12:19·Gefällt mir

Die Küche ist mit mindestens 10 Mann besetzt und alle 3 Gerichte waren FRISCH, das ist bei einem Schnitzel nicht schwer zu erkennen! Das Kalbswiener ging in unserem Umkreis am Abend einige Male über den Tisch! Man darf sich vom Ausdruck Bierlokal nicht täuschen lassen!

30. Sep 2012, 20:14·Gefällt mir
Unregistered

Flotter Service ist grundsätzlich etwas sehr Positives. Nur, wenn die Speisen knapp fünf Minuten nach der Bestellung auf den Tisch kommen, dann klingt das schon verdächtig nach Vorbereitetem, nach Convenience… zumal ein Kalbswiener in einem Bierlokal ja wohl doch nicht laufend gefragt sein dürfte.

30. Sep 2012, 15:01·Gefällt mir
am 27. August 2012
lila
1
1
SpeisenAmbienteService

Wenn man so die Bewertungen liest, glaubt man es gibt zwei Salm-Bräu. Froh war ich daher, das das Lokal nach wie vor voll den erwarteten Ansprüchen entspricht. Vieleicht sollte man etwas nach dem Andrang (14 h) kommen, da der Platz sicher etwas beengt ist. Das Bier ist ausgezeichnet. Eine Porti...

Mehr
HilfreichGefällt mirLesenswert
am 13. Juli 2012
Peeper
1
1
SpeisenAmbienteService

Wenn wir in Wien sind (mittlerweile mehr als 15 mal),freuen wir uns immer auf den Besuch im Salmbräu. Bis zu nächsten Besuch am 12.08.2012 mit ca. 10 Personen. Werde rechtzeitig Plätze per Internet buchen. Mit freundlcihen Grüßen aus Bonn

Hilfreich2Gefällt mirLesenswert
3 Kommentare

Bin am 3.08 da gewesen mit zehn Freunden Super!danke

4. Aug 2012, 09:13·Gefällt mir

Flashmob am 12.8.2012 im Salmbräu!

13. Jul 2012, 11:56·Gefällt mir

Hier gibts sogar Wiener Würstchen und keine Frankfurter.

13. Jul 2012, 11:55·Gefällt mir
am 22. Juni 2012
gies
1
1
SpeisenAmbienteService

Fahre seit 7 Jahren immer im Sommer nach Wien und das Salm Bräu darf nie fehlen, eine bunte Mischung aus Touristen und Einheimischen, netter Biergarten und leckere lokale Speisen. Tolle Bierkarte und uriges Ambiente, für alle Altersklassen und Menschen mit Geschmack und Anspruch. Lage am unteren ...

Mehr
Hilfreich3Gefällt mirLesenswert
am 10. Mai 2012
Afterwork
2
1
SpeisenAmbienteService

Die bedienung im Salmbräu ist unter jeder Kritik. Scheinbar hat man es nicht nötig, die Gäste korrekt und freundlich zu behandeln. Zu viel verrechnet, Happy Hour Getränke zum vollen Preis, unfreundlich von einem Tisch zu anderen verwiesen. Das wars Salmbräu! Mich seht ihr nicht wieder!

Hilfreich5Gefällt mirLesenswert
2 Kommentare

Gibts ein zweites Salm bräu?ggg

4. Aug 2012, 09:15·Gefällt mir
Georg

Interessant, daß jeder einzeln dieser Herrenrunde sich hier beschwert und leider den genauen Sachverhalt darstellt, daher entbehren diese drei Berichte jeder Realität..

4. Jun 2012, 14:51·Gefällt mir
am 24. April 2012
watzi
1
1
SpeisenAmbienteService

war letzte Woche mit einigen Kollegen nach dem Büro im Salmbräu; Getränke waren ok, Essen mittelmäßig, besonders schlecht das Service; es wurden mehr Getränke verrechnet als konsumiert, die Reklamation dazu wurde in einer schon fast präpotenten Art und Weise behandelt; uns (immerhin eine Firma m...

Mehr
Hilfreich4Gefällt mirLesenswert
am 23. November 2011
fahrradfahrer
1
1
SpeisenAmbienteService

Im Salmbräu kann man gut essen, und ein ausgezeichnetes Bier genießen. Großer Nachteil für Fahrradfahrer. Man darf sein Rad nicht im geschützten Bereich des Innenhofs abstellen und ist verpflichtet nach Aufforderung sein Fahrrad vor dem Lokal abzustellen. In der warmen Jahreszeit, wo man im Innen...

Mehr
Hilfreich3Gefällt mirLesenswert
2 Kommentare
George

Der gesamte Hof ist Fluchtweg-Zone, sowohlnvom Keller über die direkte Stiege, als auch vom Wintergarten und Georgsaal. Jede Form der Behinderung, ausgenommen der genehmigten Blumentöpfe ist behördlich untersagt. Das Salm Bräu ist behördlich dazu veranlasst, die Einhaltung der Verordnungen notfalls auch gegen die Uneinsichtigkeit von Radfahrern durchzusetzen.

25. Dez 2011, 21:38·Gefällt mir

ich kenn mindestens 10 lokale die das fahrrad im innenhof nicht haben wollen und das mit gutem grund, weil wenn mit dem radl was passiert ist das lokal haftbar,jetzt kapiert, ausserdem sinds ja nicht hingegangen sondern mitn radl ins lokal gefahren

24. Nov 2011, 02:06·Gefällt mir1
am 6. Oktober 2011
hubkau
Level 1
4
1
SpeisenAmbienteService

Gasthausbrauerei mit eigenen Bieren und guter Hausmannskost. Auch für größere Gruppen geeignet.

Hilfreich1Gefällt mirLesenswert
am 13. Juni 2011
genial
Level 4
55
1
SpeisenAmbienteService

Das Preis-Leistungsverhältnis passt hier nicht. Die Service-Bewertung muss leider schlecht ausfallen. Früher war das besser. Kenne das Lokal fast 17 Jahre lang. Für Biertrinker, die etwas zu Feiern haben schon gut. Urige Hausmannskost und Wiener Küche wird geboten. Das Ambiente ist am besten im K...

Mehr
Hilfreich4Gefällt mirLesenswert
3 Kommentare
Josef

Hier scheint die Mafia zu bewerten !

20. Mai 2013, 12:36·Gefällt mir

Danke für diese Hintergründe. Alles hat seine Erklärung. Ich wollte hier auch auf keinen Fall ein Lokal-Pashing betreiben, sondern meinen subjektiven Eindruck schildern, der sich auch ändern kann.

14. Jun 2011, 00:53·Gefällt mir
George

Das Salm Bräu wurde im Herbst 1994 eröffnet. Die Toiletten wurden vor einem halben Jahr mit großem Aufwand neu errichtet im Rahmen der baulichen Möglichkeiten (alles ist unter Denkmalschutz). Obwohl stündlich gereinigt wird, sind es letztlich die Gäste, welche ev.die Reinhalteregeln nicht beachten wollen/können. Die "Heurigenbänke" im Sommer sind Massivholz-Sonderanfertigungen aus Deutschland, kosten ein Vermögen. Im Winter gibt es einen Winterpavillion, welcher einzigartig in seiner Bautechnik in Österreich ist und in zwei Tagen auf- und wieder abgebaut wird, für den Transport ist aber ein Tieflader notwendig. Sich über viele Gäste allerdings zu beschweren, ist schon etwas merkwürdig, das Salm Bräu ist extrem beliebt und vorallem bei lokalen Gästen.

13. Jun 2011, 22:53·Gefällt mir
am 28. März 2011
Gastronaut
Experte · Level 29
476
44
SpeisenAmbienteService

Zwei Speisen hier sind es absolut wert, das Salm Bräu am Rennweg zu besuchen: Die Spare Ribs und die Stelze. Die Rippen haben hier im Gegensatz zu vielen anderen Locations, die sich für ihre Spare Ribs rühmen, die perfekte Konsistenz (also außen knusprig und innen saftig) und sind dankenswerterwe...

Mehr
Hilfreich5Gefällt mirLesenswert
1 Kommentar

Wie war das gemeint? Die Stelze kann man mit der vom Schweizerhaus vergleichen? Auch so ein Massenprodukt?

7. Mär 2012, 23:45·Gefällt mir
am 12. Dezember 2010
rweissen73
Level 7
54
6
SpeisenAmbienteService

In einem unter Denkmalschutz stehenden Trakt des Salesianerklosters direkt neben dem Unteren Belvedere wird seit über 80 Jahren österreichische Biergeschichte geschrieben. In der aus eigener Produktion stammenden Brauanlage werden von Salm Bräu Pils, Helles, Märzen, Dunkles sowie Weizen erzeugt. ...

Mehr
Hilfreich6Gefällt mirLesenswert
am 12. März 2010
Lilela
1
1
SpeisenAmbienteService

Ich kann mich den vor"rednern" absolut NICHT anschliessen. Ich war jetzt schon einige male dort und obwohl ich kein bier trinke bin ich vom essen jedesmal begeistert. ich hab selten ein so gutes putenschnitzel gegessen: hauchdünn und knusprig paniert, dazu gut gewürzten erdäpfelsalat. I...

Mehr
Hilfreich5Gefällt mirLesenswert
am 8. März 2010
Hansi
1
1
SpeisenAmbienteService

Urgemütliches Bierlokal mit leckerem Selbstgebrautem, vorallem das Weizen ist Spitze. Ich esse immer die Ribs, einfach nur Klasse! :) Ein Besuch am Nachmittag "lohnt" sich - das ist immer von 15 - 17 Uhr Happy Hour, alle Biere zum 1/2 Preis!! ;)

Hilfreich2Gefällt mirLesenswert
am 4. Dezember 2009
epicuria
1
1
SpeisenAmbienteService

das schlechteste schnitzel meines lebens - panier bleich und zum großteil schon runtergefallen, fleisch dementsprechend nicht durch, zu wenig gesalzen. erdäpfelsalat zum teil halbroh. das helle bier auch nicht aufregend. einzig positiv: die weibliche bedienung, der männliche part hat radler und...

Mehr
Hilfreich2Gefällt mirLesenswert
1 Kommentar
Lia

Hast Du das Schnitzel u Salat reklamiert ? Es ist ein Fehler, nichts zu sagen und verärgert nach hause zu gehen. Wir hatten einmal eine Stelze, die unter aller kritik war, haben reklamiert, Geschäftsführer ist gekommen und es war ihm sehr unangenehm und wir mußten (auch für die Biere) nichts zahlen. Er hatte keine Stelze mehr, und wir wollten nichts anderes. Aber an und für sich ißt man dort doch nicht so schlecht. Es kommt immer darauf an, wie man auf eine Reklamation reagiert.

4. Dez 2009, 12:25·Gefällt mir
am 12. November 2009
Genussbub
Level 7
97
4
SpeisenAmbienteService

Sorry, nach mehreren Besuchen kann ich die bisherigen Bewertungen nicht ganz teilen. Teilweise kalte Speisen in durchschnittlicher Qualität und quängelnde Bedienung bei der Reklamation von einer kalten Suppe ist verzichtenswert. Wir hatten 2 mal Spare Rips: einmal voll überbraten = zäh und einmal...

Mehr
Hilfreich4Gefällt mirLesenswert
1 Kommentar

Wenn sich das hier technisch nicht umsetzen lässt könnte man in seiner eigenen Review ja anmerken das es Note 3,5 war oder 3+

13. Nov 2009, 12:38·Gefällt mir
am 27. Oktober 2009
Radler
Level 12
61
14
SpeisenAmbienteService
Gelistet in: Gasthausbrauereien

Kann die bisher erfolgten Bewertungen absolut bestätigen. Zu ergänzen wäre, daß das Lokal wirklich absolut gutes Bier in mehreren Sorten braut. Zudem gibt es immer noch eine Sorte Saisonbier. Bierpreisniveau wie bei den übrigen Wiener Gasthausbrauereien (die davon gut leben, daß niemand mehr die ...

Mehr
Hilfreich2Gefällt mirLesenswert
1 Kommentar

Stimmt. Die Preise sind eindeutig zu hoch, aber das stört offenbar niemand, wenn man sieht, wie übervoll das Lokal (und im Sommer v.a. der Garten) sind.

16. Nov 2009, 00:54·Gefällt mir
am 15. September 2009
josti
Level 4
43
3
SpeisenAmbienteService

Bei den Speisen findet man typische Hausmannskost, von den preisen zu hoch kalkuliert.(Preis Leistung stimmt nicht!)Wir bestellten Spareribs, die leider nicht durchgebraten waren.Bei den Biersorten gibt es Weizen,Märzen,Helles,Pils und Bömisch Gemischtes.Das Lokal ist im Gasthausbrauereistyl fin...

Mehr
Hilfreich1Gefällt mirLesenswert
am 6. Jänner 2009
mimi1309
Level 2
14
1
SpeisenAmbienteService

Eigentlich nettes Lokal, das allerdings seinen Charme in den letzten Jahren verloren hat und zum Touristenlokal geworden ist. Die Speisen sind gut, das Ambiente gleicht einer Bahnhofshalle, das Service ist nett, aber leider teilweise überfordert, was aufgrund der Gästemassen nicht verwunderlich ist.

Hilfreich3Gefällt mirLesenswert
1 Kommentar
none

Finde nicht dass das Ambiente einer Bahnhofshalle gleicht, finde es eigentlich gemütlich. Die hatten hier mal ein sehr gutes Chilli früher.

15. Sep 2009, 23:46·Gefällt mir
Größere Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1210 Wien

1050 Wien

1030 Wien

1100 Wien

In 2 Lokal Guides gelistet

Mein kulinarischer 3ter Wiener Gemeindebezirk

Lokale in Wien Landstraße die ich während meiner Rete Zeit bes...

Mehr Lokal Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 06.01.2009

Master

4 Check-Ins
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info