RestaurantTester.at
Samstag, 23. September 2017
HomeLokal GuidesEventsLokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
43
40
40
Gesamtrating
41
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Restaurant Tafelzimmer Info
Features
Frühstück
Preislage
Mittel
Kreditkarten
VISA MC DINERS BANKOMAT
Öffnungszeiten
Mo
12:00-13:45
18:00-21:45
Di
12:00-13:45
18:00-21:45
Mi
12:00-13:45
18:00-21:45
Do
12:00-13:45
18:00-21:45
Fr
12:00-13:45
18:00-21:45
Sa
18:00-21:00
So
geschlossen
Hinzugefügt von
bluesky73
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Restaurant Tafelzimmer

Fischeraustraße 22
8051 Graz
Steiermark
Küche: Österreichisch, Steirisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 0316 7066-0Fax: 0316 68201055
Lokal bewerten
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: Restaurant Tafelzimmer

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
2
3
2
1
0
Service
5
4
2
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 1. Juli 2017
Bikermike
86 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 8
5Speisen
4Ambiente
4Service
1 Check-In

Obwohl die letzte Rezession schon 2013 war,stimme ich voll und ganz "kuechenmeister" zu.
Die Speisen sind hervorragend und sehr nett angerichtet und haben jedes mal einen anderen Themen schwer Punkt!
Das Personal ist sehr zuvorkommend und freundlich.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 28. Februar 2013
Experte
kuechenmeister
194 Bewertungen
27 Kontakte
Tester-Level 25
4Speisen
4Ambiente
4Service
3 Check-Ins

Das Tafelzimmer ist das Restaurant im Novapark, einem beliebten Tagungshotel im Norden von Graz. Im Februar hatte ich Gelegenheit, das Mittagsbuffet anlässlich einer Veranstaltung gleich zweimal zu testen und der Test verlief durchaus erfreulich.

Der Andrang am Buffet war groß, das Hotel sehr gut besucht. Das Personal meisterte den Gästeansturm bravourös, die Getränke standen in Minutenschnelle am Tisch, geleerte Platten am Buffet wurden sofort wieder befüllt, alle Achtung.

Zwei Suppen standen am ersten Tag zur Wahl, eine Rindsuppe mit Eierstich und eine Lauchcremesuppe. Ich wählte zweitere. Sehr gehaltvoll, kräftig, sämig, wunderbar. Passend zu diesem kalten, nassen Wintertag.

Das Vorspeisenbuffet war mit kalten Braten, Schinken, Rindfleischsulz, geräuchertem Fisch, gefüllten Eiern und eingelegtem Gemüse üppig bestückt.

Als Hauptspeise standen ein vegetarisches Gericht, eine Fleischspeise und Fisch zur Wahl, das ist hier der begrüßenswerte Hausbrauch. Gebratenes Schollenfilet mit Limettenscheiben, Eierspätzle mit gerösteten Zwiebeln und ein Burgunderrostbraten mit geschwenkten Karotten und Serviettenknödel. Ich wählte den Rindsbraten. Er war vom Schulterscherzel, einem besonders saftigen Stück, herrlich weich geschmort, eine Köstlichkeit. Die Burgundersauce kräftig, dunkel, herzhaft. Die Karotten hatten noch Biss, der Serviettenknödel war mustergültig. Gut, dass wir am Buffet speisten, da stand einem Nachschlag nichts im Wege. Ein ganz großes Lob an die Küche für dieses hervorragende Gericht!

Als Nachtisch gab es Panna Cotta mit Erdbeersauce, ganz ausgezeichnet, nicht zu süß, sehr erfreulich.

Am zweiten Tag startete ich mit einer Zwiebelsuppe. Mit Käse überbackene Toastscheiben, die Suppe kräftig, mit viel Zwiebel, sehr intensiv im Geschmack, wunderbar.

Als Hauptspeise standen Calamari Fritti mit Limettenmayonnaise, eine Tomatenlasagne und ein überbackenes Schweinerückensteak mit pikantem Letscho und Wedges zur Wahl. Ich hatte mir zwar vorgenommen, heute den Fisch zu wählen, aber die Calamari sahen nach Convenience aus, also gab es wieder Fleisch. Das Schweinerückensteak war in Bezug auf Konsistenz und Geschmack guter Durchschnitt, das Letscho mit einer leichten Schärfe versehen und durch die Verwendung von Melanzani neben den obligaten Tomaten und Paprika ein wenig ungewohnt, aber sehr geschmackvoll. Die Wedges waren knusprig und als Beilage stimmig.

Als Nachtisch wurden Brandteigkrapferln geboten, gefüllt mit Vanillecreme, dazu Schokoladensauce. Ein einfaches, aber immer wieder beliebtes Dessert, das an unserem Tisch großen Anklang fand.

Fazit: Das Novapark ist als Tagungshotel nicht nur wegen der gut ausgestatteten Seminarräume, der hohen Seminarkompetenz eines spezialisierten Hauses und der günstigen Tagungspauschalen empfehlenswert, sondern auch wegen der exzellenten Küche. Das Mittagsbuffet macht das Restaurant Tafelzimmer auch für die Businessklientel aus der Umgebung interessant.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir5Lesenswert4
KommentierenLokal bewerten
Restaurant Tafelzimmer - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant


8224 Kaindorf bei Hartberg
1 Bewertung

8010 Graz
2 Bewertungen

8541 Schwanberg
2 Bewertungen

8501 Lieboch
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 28.02.2013

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK