In der Umgebung
Sa, 24. Februar 2024

Restaurant Kent

Märzstraße 39, 1150 Wien
Küche: Türkisch
Lokaltyp: Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Efes Bier - kalt serviert - total erfrischend - Restaurant Kent - Wien

Restaurant Kent

Speisen
Ambiente
Service
Info: Du kannst deine Bewertungen jederzeit bearbeiten oder löschen.

Bewertungen

ZeynepViyana
Experte
am 28. März 2015
SpeisenAmbienteService
Was ist mit Kent passiert? Vor einige Jahren das beste Türkische Restaurant in der Stadt, ist inzwischen mittelmäßig geworden. Service war schnell, die Kellner nett, aber das Ambiente vorne war grauenvoll. Das Essen? Naja, allgemein essbar (Iskembe Suppe und gemischter Vorspeisenteller mit Pide B...Mehr anzeigenWas ist mit Kent passiert? Vor einige Jahren das beste Türkische Restaurant in der Stadt, ist inzwischen mittelmäßig geworden. Service war schnell, die Kellner nett, aber das Ambiente vorne war grauenvoll. Das Essen? Naja, allgemein essbar (Iskembe Suppe und gemischter Vorspeisenteller mit Pide Brot) bis nicht essbar (Iskender). Alles ist lieblos hergerichtet und schmeckt so la la. Was noch ging war der Apfeltee und Efes Bier - yummy! Muss mir leider einen neuen Türken suchen...
Efes Bier - kalt serviert - total erfrischend - Restaurant Kent - Wien
Hilfreich4Gefällt mirKommentieren
3 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Oder zum Nachbarn (persisch) schauen: Hatam. Link

29. Mär 2015, 11:44·Gefällt mir1
Sommersprosse
am 19. November 2013
SpeisenAmbienteService
Speisen: ich bin ein großer Fan türkischen Essens und das Kent ist meiner Meinung nach das beste türkische Restaurant in Wien. Ich habe noch nie eine Speise gegessen, die mir dort nicht geschmeckt hat. Ambiente: sehr nett finde ich es im Sommer im Gastgarten (trotz der vielen Tauben), innen is...Mehr anzeigenSpeisen: ich bin ein großer Fan türkischen Essens und das Kent ist meiner Meinung nach das beste türkische Restaurant in Wien. Ich habe noch nie eine Speise gegessen, die mir dort nicht geschmeckt hat.

Ambiente: sehr nett finde ich es im Sommer im Gastgarten (trotz der vielen Tauben), innen ist es auch okay.

Service: hatte bis jetzt noch nie Probleme, Essen ist relativ schnell da und mit der Reservierung hat auch immer alles geklappt.

Preis: meiner Meinung nach sehr gut für die Portionen. Schon einen großen Teller Suppe bekommt man sehr günstig.

Fazit: Auf jeden Fall hingehen!
HilfreichGefällt mirKommentieren
Namikwa
am 10. Juni 2012
SpeisenAmbienteService
Wiedermal galt es einen Groupon Gutschein zum Einlösen - und da ich das Kent in der Brunnengasse kenne (und nicht sehr schätze), waren meine Erwartungen nicht sehr hoch. Was immer gut ist, denn dann ist es leicht, sie zu übertreffen. Was in diesem Fall geschah. Eine sehr gute Vorspeisenplatte, ge...Mehr anzeigenWiedermal galt es einen Groupon Gutschein zum Einlösen - und da ich das Kent in der Brunnengasse kenne (und nicht sehr schätze), waren meine Erwartungen nicht sehr hoch. Was immer gut ist, denn dann ist es leicht, sie zu übertreffen. Was in diesem Fall geschah. Eine sehr gute Vorspeisenplatte, gefolgt von einer Grillplatte. Sehr freundliches Personal. Es wird sicher nicht mein Lieblingstürke werden (das ist konkurrenzlos das Saphire in der Jägerstrasse), aber wenn man mal in der Nähe ist, macht man nix verkehrt, wenn man reinschaut.

Fazit: Kulinarik in Ordnung, detto Service und Preis
Hilfreich1Gefällt mirKommentieren
Floridsdorfer
am 11. März 2012
SpeisenAmbienteService
Ich war am 10.03.2012 zu viert im KENT in 15. Bezirk! Wir hatten einen Tisch reserviert und wurden auch sofort beim Betreten des Lokals freundlich begrüßt und prompt zu unseren Tisch im Nichtraucherbereich geführt. Der Raum lag hinter der Bar und war ein Wintergarten mit Aussicht auf den So...Mehr anzeigenIch war am 10.03.2012 zu viert im KENT in 15. Bezirk!

Wir hatten einen Tisch reserviert und wurden auch sofort beim Betreten des Lokals freundlich begrüßt und prompt zu unseren Tisch im Nichtraucherbereich geführt.

Der Raum lag hinter der Bar und war ein Wintergarten mit Aussicht auf den Sommergarten des Lokals. Das Interieur war top, modern/orientalisch, neuwertig und gepflegt.

Was mir gleich zu Beginn auffiel war das die Tische im Wintergarten SEHR nah beieinander standen was es schwer machte sich überhaupt erst hinzusetzten bzw. auch wieder aufzustehen. Ein-Zwei Tische weniger hätten den Raum sicher gut getan.

Das Klientel würde ich als International bezeichnen, Österreicher wie Migranten, ein hoher Türkischstämmiger Anteil. Was natürlich auf die Lage und nicht zuletzt auf die gute Qualität des Lokals schließen lässt.

Die Speisekarte fällt sehr üppig aus, man kann bereits auf der Internetseite gustieren und hat überblick über die Gesamte Speise und Getränkekarte.

Zu Vorspeise teilten wir uns die „Gemischte Vorspeisenplatte“ sowie eine Portion Cacik (türk. Tsatsiki, Geschmacklich aber ident). Die Platte enthielt gebackene Melanzani, eine Rolle mit Schafskäsefüllung sowie eine blanchierte Tomate. Dazu eine Joghurt Soße. Türkisches Fladenbrot wurde dazu gereicht.

Als Hauptgericht entschied ich mich für eine Speise aus der Kategorie „Spezialität des Hauses“, nämlich „Sac Tava – Tavuklu“ – Zarter Hühnerbraten mit Tomaten, Zwiebel und Paprika. Zubereitet wurde das ganze in einer wokartigen Pfanne mit Öl. Die Zutaten haben sich gut ergänzt und es war sehr gut gewürzt. Geschmacklich Top!
Meine Begleiter aßen Tavuk Iskender Kebab (Hühnerkebab auf Fladenbrot mit Tomatenjoghurt Soße) sowie Tavuk Sis (Hühnerspieß mit Salat und Reis) Geschmacklich ebenfalls sehr empfehlenswert. Jene die Lammfleisch schätzen ist das Lokal auch ans Herz gelegt, da die Auswahl und Variationen vielfältig sind.

Als Nachspeise hatten wir Baklava (Blätterteig mit Nüssen und Honig), Sekerpare („Honigkrapfen“ aus Mürbteig sowie Sütlac (einen Reispudding)

Die Speisen in diesem Lokal kann ich wirklich in höchsten Maße loben, lange nicht mehr so gut Türkisch gegessen!

Kritik erzeugt bei mir allerdings das Servicepersonal. So herzlich und zuvorkommend auch die Begrüßung des Greeters war, so sehr hat es beim restlichen Personal nachgelassen. Für den Raum (ca. 10-12 Tische) waren ein 1-2 Kellner zuständig. Man musste dem Kellnern aber quasi immer nachrufen, da weder zwischendurch gefragt wurde ob man noch was möchte (Getränke etc) bzw. das Geschirr eine gefühlte Ewigkeit stehen blieb. Die Hauptgerichte wurden serviert und die Teller der Vorspeise standen noch da. Bei den weiteren Bestellungen an diesem Abend gleiches Bild. Keine Nachfrage seitens des Kellners. Weiters kamen immer wieder andere „Kellner“ womöglich auch Gehilfen in den Raum und brachten Essen, jedoch wußten diese nicht, wenn der Hauptkellner nicht da war, wem das Essen gehörte und ein lustiges Rätselraten begann bei dem einfach die Gäste der Tische durchgefragt wurden wem den das Essen gehört.

Das Servicepersonal hat hier also deutlichen Aufholbedarf, wobei ich auch berücksichtige das es Samstagabend war und das Lokal gut gefüllt war. Es wirkt einfach ein wenig unorganisiert bzw. chaotisch.

Mein Fazit: Ambiente und Essen TOP! Service hat Nachholbedarf, kann aber an Wochenendtrubel liegen! Preislich in günstig für das was geboten wird!

Insgesamt eine klare Weiterempfehlung, das Essen macht es mehr als wett, auch wenn man mal länger auf den Kellner warten muss!
Hilfreich9Gefällt mir5Kommentieren
1 Kommentar

Gute G'schicht auch wirklich gut erzählt... Gerry

11. Mär 2012, 20:43·Gefällt mir
Windhuendin
am 20. September 2009
SpeisenAmbienteService
Dem Kent im 15. fehlt leider das Ambiente, das man vom Kent am Brunnenmarkt kennt. Die Preise sind (vermeintlich) günstig geblieben -- wären die Portionen nicht merklich geschrumpft. Ins Kent gehe ich öfter mal auf ein rasches Mahl - ohne hohe Ansprüche. Manchmal habe ich den Eindruck, dass der ...Mehr anzeigenDem Kent im 15. fehlt leider das Ambiente, das man vom Kent am Brunnenmarkt kennt.
Die Preise sind (vermeintlich) günstig geblieben -- wären die Portionen nicht merklich geschrumpft. Ins Kent gehe ich öfter mal auf ein rasches Mahl - ohne hohe Ansprüche. Manchmal habe ich den Eindruck, dass der Ansturm (Restaurant und Gassenverkauf) zu groß geworden ist -- die Qualität und die Herzlichkeit haben merkbar gelitten.
Sicher kann man in einem der vielen kleineren Lokale des Bezirks besser essen. Der Vorteil des Kent ist allerdings, dass man sicher sein kann, dass das Essen stets frisch ist.
Hilfreich4Gefällt mirKommentieren
Bewertung schreiben
Karte
Märzstraße 39, 1150 Wien
15. Bezirk - Rudolfsheim-Fünfhaus

Details

Features: Gastgarten, Frühstück, Lieferservice
Kreditkarten: VISA
Öffnungszeiten: Website prüfen

Suchvorschläge

Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzername
Passwort
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.